Nachrichten

Big Pharma haftet nicht bei COVID-19 Impfschäden

Sonntag, 2. August 2020 , von Freeman um 12:05

Diese Nachricht sollte einem zu denken geben und alarmieren. Ein ranghoher Vertreter von AstraZeneca, Grossbritanniens zweitgrösstes Pharmaunternehmen, sagte gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters, dem Konzern wurde gerade der Schutz vor Schadenersatzklagen gewährt, sollte die Corona-Impfung schädliche Nebenwirkungen haben. Dies ist besonders bedenklich, wo doch bei den klinischen Tests wichtige Verträglichkeitsprüfungen übersprungen werden, damit der Impfstoff schneller auf den Markt kommt.


"Dies ist eine einzigartige Situation, in der wir als Unternehmen einfach nicht das Risiko eingehen können, wenn in ... vier Jahren der Impfstoff Nebenwirkungen zeigt", sagte Ruud Dobber, ein Topmanager von AstraZeneca.

"In den Verträgen, die wir abgeschlossen haben, fordern wir einen Haftungsausschluss. Für die meisten Länder ist es akzeptabel, dieses Risiko auf ihre Schultern zu nehmen, weil es in ihrem nationalen Interesse liegt", sagte Dobber.

AstraZeneca ist eines der 25 Pharmaunternehmen weltweit, das experimentelle Medikamente testet, die zur Bekämpfung des Virus eingesetzt werden könnten. Und natürlich könnte AstraZeneca bei positiven Testergebnissen Hunderte von Millionen von Dosen herstellen, ohne dass bei Auftreten von Nebenwirkungen rechtliche Schritte von den Geschädigten unternommen werden können.

EU-Beamte erklärten gegenüber Reuters, dass die Produkthaftung eine wichtige Diskussion sei, um neue Impfstoffe von Pfizer, Sanofi und Johnson & Johnson so schnell wie möglich zu erhalten.

Kommentar:

Ach, die Hersteller der Impfstoffe wollen kein Risiko eingehen, aber die Bevölkerung die wahrscheinlich zwangsgeimpft werden soll schon. Das Risiko von Gesundheitsschäden wird auf Millionen von Menschen abgewälzt und die "Gesundheitsbehörden" genehmigen das.

Was sagt uns das?

Bei Corona geht es nicht um den Gesundheitsschutz der Bevölkerung. Die Fake-Pandemie, die Angstmacherei und der Shutdown mit Maskentragepflicht hat nicht den Zweck, die Menschen vor einer Infektion zu schützen, sondern für das Akzeptieren einer möglichen schädlichen Impfung weich zu klopfen.

Für Big Pharma geht es darum, gigantische Profite ohne Risiko einzufahren, gibt es doch laut dem Impfgott Gates weltweit 7 Milliarden "Kunden". Ist doch super, die Impfbefürworter sind von jeder Haftung befreit und können uns Dreck einspritzen.

Ich möchte daran erinnern, einer der grössten Pharmakonzerne der Welt, GlaxoSmithKline, hat eine lange Geschichte an Schadenersatzklagen und hohen Strafen wegen Betrug. 2012 bekannte sich der Konzern wegen falscher Werbung und Preisbetrugs schuldig und zahlte gegenüber den US-Behörden 3 Milliarden Dollar Strafe.

Weltweit erhielten 31 Millionen Menschen den Pandemrix-Impfstoff von GlaxoSmithKline während der Schweinegrippe-Pandemie 2009/10, aber die Impfung wurde zurückgezogen, nachdem Ärzte einen starken Anstieg der Narkolepsie bei den Empfängern festgestellt hatten, besonders bei Kindern. Eine lange Liste an Schadensersatzklagen folgte daraus.

Wenn der Impfstoff gegen COVID-19 so sicher ist, was man uns bald erzählen wird wenn die Impferei losgeht, warum werden die Pharmakonzerne von Schadenersatzklagen bei Impfschäden vom Staat beschützt? Eben, weil mit Impfschäden gerechnet wird.

insgesamt 38 Kommentare:

  1. Fumio sagt:

    Eine Impfpflicht ist ein Verstoß gegen die Menschenrechte (wird wohl mittlerweile rausgelöscht worden sein aber das is ja egal). Ergo kannst du sie verweigern und denjenigen der sie dir trotzdem reinjagen will als Kriegsverbrecher behandeln.
    Die Frage ist also lediglich welche mittel man dagegen einsetzt wenn der Fall eintritt..

  1. boogieman sagt:

    An Big Pharma. ihre Erfüllungsgehilfen und Profiteure: ,,Steckt Euch eure Impfdosen dahin, wo niemals die Sonne scheint!!! Ihr könnt mich alle am Arsch lecken, Ich lass mir das nicht mehr länger gefallen!!!''

  1. W.D. sagt:

    Vermutlich forschen mehrere Dutzend Pharma- und Biotechkonzerne an dem Impfstoff. Der erste macht den großen Reibach und die anderen gucken in die Röhre. Die Versuchung ist daher mehr als groß die Sicherheit vor Nebenwirkungen außer acht zu lassen. Und wenn jetzt noch staatliche Freibriefe dazu kommen, kann es nur maximaler Murks werden.

  1. Anonym sagt:

    Eine Frechhheit was heute weltweit passiert.

  1. Anonym sagt:

    Hammer! Wir sind in der Endzeit angekommen. Das alles hätte ich mir noch vor einem Jahr nicht vorstellen können. Vor allem vor dem Hintergrund, dass es Corona wahrscheinlich entweder nicht gibt oder es einen harmlosen Schnupfen erzeugt. Ich empfehle mal in die kostenlose PDF Ausgabe der Express Zeitung zu schauen, dann braucht man sich nicht mehr mit Unwissenden ablabern, einfach den Link schicken:

    https://www.expresszeitung.com/images/pdfs/2020/ez32-20.pdf

    Der steht unter folgendem Video:

    Die Corona-Operation Teil 2: Erpressung zur Agenda 2030

    https://www.youtube.com/watch?v=WuB6m1mWC5s

    (Tilman Knechtel, TrauKeinemPromi, Express Zeitung)

  1. Anonym sagt:

    Das wollen die komatösen Deutschen nicht wissen denn dann müssten sie eingestehen das schon länger etwas nicht stimmt und sie es auch schon länger wussten z.B.:Da geht der Seehofer vor Jahren schon ins Fernsehen und verkündet das die ungewählten regieren....Hey tun wir so als hätten wir nichts gehört und schümpfen über Russland oder China wie undemokratisch die sind und wählen trotzdem die gleichen Parteien.Zwie denkende Idioten.
    https://www.youtube.com/watch?v=UBZSHSoTndM

  1. Riamu sagt:

    Da wird uns noch erzählt , wir werden niemals zwangsgeimpft werden.

  1. DAVUDONA sagt:

    B. Gates ist Menschen feindlich, hat in Afrika, Indien sowie in armen Ländern auf der Welt geimpft. Frauen bekamen keine kinder folge Schäden hat es gegeben bis Todes Fällen, in Indien wartet auf Bill Gates Haftbefehl, den mann der Windows nicht Viren frei bekommen hat sollen wir trauen? WAHNSINN!ES LÄUFT INTERNATIONAL EIN MENSCHEN FEINDLICHES SPIEL, GOTT STEHE UNS BEI. DA DIE GANZEN MAßNAHMEN SOVIEL LEID PLEITEN,MASKENPLICHT(WIE BEI DEN SKLAVEN IN USA) schulschliesungen und zu ISOLATION Altersheimen GEFÜHRT HAT! Die REGIERUNG HAT VERKAKT DIE WARTEN NUR AUF DIE NÄCHSTE EPIDEMIE BIS DAHIN HOFFE ICH DAS DEREN MASKE FÄLLT,BEVOR ES NOCH SCHLIMMER WIRD.

  1. Unknown sagt:

    Impft erst die ganzen Bundestagabgeordneten durch und wenn die das Überleben dann kann man weiter impfen.

  1. W.D. sagt:

    @DAVUDONA
    Nein, Gates ist nicht menschenfeindlich. Er hält sich nur für Gott. Bisher konnte er sich seine Spielchen nur in Entwicklungs- und Schwellenländer leisten. Jetzt hat er sich auch bei uns eingekauft.

  1. Anonym sagt:

    @Unknown: Ich fürchte, die Abgeordneten lassen sich dann medienwirksam Kochsalzlösung aus gefälschten Impstoff-Ampullen verabreichen...

  1. Anonym sagt:

    Derjenige der mich gegen meinen Willen impfen will, braucht danach einen Zahnarzt!

  1. OffeneFragen sagt:

    Slowakisches Webportal "Hlavne Zpravy" schrieb am 3. August, dass die Europäische Komission Vorbereitungsgespräche zwecks Vertrag mit dem französischen Pharmakonzenr Sanofi über Kauf der (noch in Entwicklung stehenden) Impfung gegen Covid-19 beendete.
    Die Gespräche sollten ein Vertrag einleiten und vorbereiten, mit dem die EU-Komission problemlos und schnell die Impfungen für alle EU-Mitglieder von Sanofi kaufen kann.
    CEO von Sanofi ist der Engländer Paul Hudson, der auch Chef von Novartis ist und früher im Aufsichtsrat von AstraZeneca sas.
    England ist nicht mehr in der EU, City of London bestimmt aber noch immer, was in der EU passiert.
    Dazu aus Wikipedia: "2003, nach dem Evelyn de Rothschild als CEO of N M Rothschild & Sons of London abgetretten ist, haben sich die englischen (City of London) und französischen Rothschild in eine Gruppe Rothschild unter der Führung von David René de Rothschild vereinigt. 2006 expandierte die französische Division nach Brüssel.

  1. Anonym sagt:

    https://www.esistallesda.de/2020/08/03/prof-stephan-hockertz-warnt-vor-millionenfach-vorsaetzlicher-koerperverletzung/

  1. Anonym sagt:

    Natürlich gibt es keine Zwangsimpfung. Die Impfung ist freiwillig. Ohne die Impfung darf man dann einfach nicht mehr ins Ausland, bzw. Urlaub, ins Kino, die Oper,auf den Spielplatz, zum Tennisspielen, Golf, Angeln,... und wahrscheinlich irgendwann nicht mal mehr das eigene Haus verlassen. Piep, piep, piep, ich hab euch alle lieb!

  1. Unknown sagt:

    Die Abgeordneten bekommen garantiert eine Impfung ohne schädliche Nebenwirkungen. Wetten wir?

  1. muenchen sagt:

    Nach der Schweinepest haben sie, die WHO -Kriterien eine Stufe runtergesetzt,

    und die Pandemieschraube weiter angezogen,

    dass heisst wenn einer im Winter niesst dann wird sofort die ,"Pandemie",geschriehen.Aber es ist wie in den letzten Jahren vorher ,du bist erkältet gehst zur Arbeit steckst deine Kollegen/innen an,das halbe Büro,alle Menschen in der U-Bahn,im Supermarkt usw an.

    Danach kurierst du dich aus ,und du hast deine jährliche Grippe überstanden,die alten sind gestorben welch Wunder ....und nächstes Jahr geht es von vorne los.

    Es gibt keine ,Corona Pandemie,es dient ganz alleine nur den Menschen ,"Angst" ,zu bereiten,mehr nicht.

    Die Pharmalobby hatte 2009, mit der Schweine Grippeinscenierung nicht genug verdient,falls man hier überhaupt von verdienen sprechen kann.Das Video läuft oben rechts schon seit Monaten.Vielen Dank Freeman.

    Frankreich,und Deutschland haben laut Video zusammen 21 Millionen Impfdosen bei der Schweinegrippe inscenierung gekauft.Nachdem die Franzosen in der Öffentlichkeit mitgeteilt haben das sie mehr Angst haben vor der Impfung als der Krankheit,

    wurde das Programm ad acta gelegt,Thema vorrübergehend beiseite gelegt.Jetzt erleben wir ,die Geschichte des Phönix aus der Asche.Glaubt ja nicht ,das sie aufgeben werden.



  1. Anonym sagt:

    Das Impfen soll unser Hirn ausschalten! Damit wir schön brav zum Metzger laufen. Damit wir auch schön abgelenkt sind, werden sie die Korrupten und Kriminellen weg putzen! Bei MARKmobil gibt es seriöse Videos dazu. Etwa 60 Aktionen gegen das organisierte Verbrechen in den letzten drei Wochen. Belegt mit Quellen aus dem MSM! Die "Grosse Krise" von der David Rockefeller in seiner Biografie bespricht, das ist was wir doch schon lange wissen! Epstein ist nur der kleine Stein der alles zum Einsturz bringen wird. Die Leute werden sich um den Chip prügeln! Ja und die Kriminellen sind auch schuld an Steuerhinterziehung und somit an der Krise! Gut oder?
    Bald kommt die NWO! Schnallt euch an und lest die Offenbarung. Diese Typen nehmen die Bibel als Plan zur Umsetzung. Es sind die Zionisten die uns die NWO aufzwingen werden. Das sind fundamentale Juden und so extrem wie die IS im Islam. Lest die Propheten und ihr wisst was kommt.

  1. Splicer sagt:

    Also ich trete erst mal die für mich geplante Dosis an Angela Merkel ab, damit die niemals krank wird. Vielleicht mutiert die auch und ihr Arsch wird noch dicker bei den vielen geschenkten Impfungen. Wenn die Damen und Herren Politiker ihren Amtseid nachkommen würden und allen Schaden vom deutschen Volk abwenden, gäbe es keine Probleme in dieser Hinsicht. Aber es wird das Gegenteil gemacht und das Volk als Versuchskaninchen zum Abschuß freigegeben.

  1. santa sagt:

    Beirut sieht immer mehr nach False Flag + Regime Change aus, wie schon dutzendfach erprobt

  1. Anonym sagt:

    Sorry, mal etwas ganz anderes:

    > Der Vorfall im Libanon (Explosion), könnte der womöglich vom ''Mossad'' ausgelöst worden sein? Denen traue ich das zu ... <

  1. Anonym sagt:

    ��... das wird wohl nicht reichen! Oder wir machen es auf die sanfte Art und nehmen danach Holzkohle ein.
    Holzkohle ist ein sehr wertvolles Mittel gegen Gifte, auch bei Magenverstimmung etc. (einfach mal googeln ...)
    https://www.newstartcenter.de/info/holzkohle.htm

  1. Grundsätzlich liegt die Entscheidung und damit auch die Verantwortung beim Einzelnen.

  1. Anonym sagt:

    Grad in zib1 in Österreich kommt der DigitaleImpfpass eine Abmeldung wie bei ELGA ist nicht möglich.

  1. Interessierter Leser sagt:

    Angeblich sollen in Rußland die ersten Impfungen erfolgt sein und das auch an Putins Töchtern (wußte bis dahin nichts über dessen Familie).

    Das das Ganze aber sehr schnell ging (wenn nicht gar zu schnell),
    ist das hier nicht so eine Art ''Russisches Roulette''?

    Wer weiß, ob der russische Impfstoff besesr ist als der von Gates &Co. geplante?

  1. Anonym sagt:

    Freeman, geht es Ihnen gut? Ich mache mir Sorgen, so lange kein neuer Artikel.

  1. Anonym sagt:

    Wer haftet eigentlich für Impfschäden im Falle der Putin Impfung Sputnik V? Wäre interesant zu wissen, kann aber keine Infos finden. Weisst du was Freemn?

  1. Anonym sagt:

    Warte seit ner Woche auf meinen Test(100% positiv). Jetzt krieg ich die Meldung vom Gesundheitsamt dass sie meinen Test verloren haben. VERLOREN!!!! Wie kann man den sowas verlieren?! Aber so sammelt man alle positiven Tests und plötzlich sinds dann 5000 neuinfizierte.

  1. Anonym sagt:

    Hey Freeman. Hat Russland wirklich einen Impfstoff zugelassen?
    Ich kann das irgendwie nicht ganz glauben...
    Lg

  1. Anonym sagt:

    Freeman, alles klar bei dir? Kommt gerade so wenig von dir - ohne es böse zu Meinen

    Danke für deine Arbeit und ich hoffe du hattest ein schönen Urlaub.

  1. NICF-Nettie sagt:

    Naja die haften ja schon jetzt bei normalen Impfungen nicht. Impfschäden sind nämlich nicht anerkannt. Autismus, Kindsbett Tod, fällt alles vom Himmel.
    Nimmt man eher den Eltern die Kinder weg, wegen angeblicher Kindes-Misshandlung(Schütteln usw.). Also, schön die Schnauze halten und weiter machen. "Billy" bekommt seinen Willen schon noch.

  1. santa sagt:

    Der nächste versuchte Regimechange in Belarus,
    zu Corona-Zeiten schaut niemand so genau
    ...

  1. mathias sagt:

    Auch hier liegt Freeman einfach wieder richtig, wenn man bedenkt, das potentielle Impfstoffe an den Börsen schon wieder wie Geld gehandelt werden und man in diesem System mit jedem Scheißtreck Geld verdienen kann. Bleibt nur die Hoffnung das viele, viele Menschen ihren Geruchssinn trotz Corona noch bewahren und das lässt wirklich hoffen:-)

  1. Unknown sagt:

    Das ganze ist die größte weltweite Demagogie ever. Sie haben sich über Hitler und vor allem Goebbels aufgeregt. Das waren ja die allerschlimmsten. Was macht denn dieses korrupte Politikerpack. Ich hoffe ganz stark, dass sie alle jämmerlich an Corona verrecken. Und sie sollten auch die ersten sein, die vor laufenden Kameras mit dem Impfstoff gespritzt werden. So als Vorbildwirkung.

  1. Klauz sagt:

    Freeman, alles in Ordnung? Lange nochts von dir gehört...

  1. Anonym sagt:

    Alles ok Freeman??? Du machst mir Sorgen!!!

  1. Sooderso sagt:

    Hallo Freeman,

    seit Langem hast du keinen Artikel mehr verfasst. Ich hoffe, es ist alles in Ordnung bei dir, auch wenn so vieles in der Welt nicht in Ordnung ist. Jedenfalls fehlen mir und auch meiner Frau und vielen Freunden und Bekannten deine Artikel und Informationen zum Geschehen in der Welt. Deine Informationen und Aufdeckungen sind im deutschsprachigen Raum sehr wichtig kostbar.

  1. Anonym sagt:

    Sputnik V - oder gar keine Impfung!