Nachrichten

Wir haben gar keine Rechte

Dienstag, 17. November 2020 , von Freeman um 07:00

Ab heute gelten in vielen Ländern Europas wieder Notmassnahmeverordnungen die einen Lockdown 2 bedeuten, also zu Hause eingesperrt zu sein und die weitgehende Stilllegung des öffentlichen Lebens, Schliessung von Geschäften die nicht der grundlegenden Versorgung dienen, so wie ein grundsätzliches Versammlungsverbot. In Frankreich sollen diese Massnahmen bis Mitte Januar 2021 andauern. Damit werden wieder vom Staat die in den Verfassungen aufgeführten Grundrechte ausser Kraft gesetzt. 

Mit der Verabschiedung der "Infektionsschutzgesetze" geben sich die Regime weitreichende Machtbefugnisse, welche die Grundrechte massiv verletzen. 

Dieses willkürliche Aufheben der Rechte beweist für mich, wir haben gar keine Rechte.

Rechte sind keine Rechte wenn man sie einem einfach weggenommen werden können.

Was sollen das für Rechte sein, die mit einer Verordnung der Regierung ungültig werden?

Dann handelt es sich nur um Privilegien, die uns bei schönem Wetter zugestanden werden, aber bei einem Sturm nicht mehr gelten. 

Oder in diesem Fall, die da oben rufen aus fadenscheinigen Gründen eine Pandemie aus, die gar keine ist, und schon können sie einem alle Rechte wegnehmen und mit Notverordnungen unkontrolliert regieren. 

Das heisst, wir leben schon lange in einer Illusion, in einer Lügenwelt, im Glauben, wir hätten Rechte die immer gelten und die niemand uns wegnehmen kann. So ist es aber nicht, wie wir dieses Jahr sehen und erleben. 

Mit Covid-19 und wie die Regierungen darauf reagieren, "nur zu unserem Wohl" natürlich, ist die Fassade endlich abgefallen und die Wahrheit ans Licht gekommen. 

Rechte sind nur eine Idee... sie sind eine niedliche Idee, niedlich, aber das ist alles... niedlich und fiktiv. Wenn es darauf ankommt gibt es sie nicht.

Rechte stehen nur auf Papier und sind wirkungslos, bis in der Realität es Menschen gibt die sie umsetzen und verteidigen.

Wo sind diese Verteidiger der Rechte? Wo sind die Juristen, Verfassungsexperten und Richter die Alarm schlagen müssten? Nirgends zu sehen wie 1933!

Was ist mit uns selber? Kaum einer regt sich auf und die meisten akzeptieren die Entrechtung. Wenn wir nicht dafür einstehen haben wir sie nicht verdient.

Rechte sind nur Rechte wenn es Menschen gibt die denen im Weg stehen, welche sie uns wegnehmen wollen. Stattdessen lassen wir uns überfahren und gehorchen.

Wie die letzten neun Monate beweisen, nützen Lockdowns überhaupt nicht als Gesundheitsschutz, sondern richten nur mehr Schaden an und werden zur Machterweiterung genutzt.

Nach Lockdown 2 werden 3 und 4 folgen. Einen Grund uns einzusperren werden sie immer finden. Nie und nimmer geht es um Infektionsschutz.

Es geht um den totalen Umbau unserer Gesellschaft zur Demontage aller restlichen Freiheiten während unsere Abwehr mit Angst ausgeschaltet ist.

Thomas Jefferson sagte: "Wenn Ungerechtigkeit Gesetz wird, wird Widerstand zur Pflicht". 

Art. 20/ IV Grundgesetz (Widerstandsrecht) - Gegen jeden, der es unternimmt, die verfassungsmäßige Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutsche das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.

------------

Übrigens, eine aktuelle Studie zeigt, das Corona-Virus war bereits im September 2019 in Italien. Und in Spanien im März 2019, Corona NICHT zuerst in China aufgetaucht. Was weitere Fragen über den wahren Ursprung, das Ausmass und die tatsächliche Dauer der endlos laufenden Plandemie aufwirft.

insgesamt 41 Kommentare:

  1. Unknown sagt:

    .....wird Widerstand zur Pflicht und Gehorsam zu Verbrechen!!!

  1. Sam sagt:

    Es ist zum kotzen in der Schweiz! Ich probiere meine Kollegen aufzuzeigen, dass wir verarscht werden.. Es interessiert sie nicht, sie reden nur wegen überfüllten Spitäler usw..

  1. Sam sagt:

    hier fordert er Bussen für die "Corona Rebellen" haha

    https://www.bluewin.ch/de/news/schweiz/gesundheitsoekonom-fordert-saftige-bussen-fuer-corona-rebellen-465472.html

  1. Ostrog sagt:

    Sorry wegen schlechtem Deutsch, aber im grossen Kreiss Klinikum vo ich als Pfleger arbeite sind noch immer mehrere Stationen leer und vom 50 stationäre Patienten die unter Corona laufen, sind 10 beatmet, keiner gestorben.Im ganzem Kreiss gibt ca. 6500 positiv getesteten Personen. Man kann dann selbst ausrechnen welche Prozent tatsätzlich Kranken gibt und deshalb ganze Massnahmen einzuleiten.

  1. Ketzer sagt:

    @Sam
    Stimmt.
    Die Schweizer sind Faktenresistent.
    Habe gestern seit Jahren per Zufall SRF Tagessau eingeschaltet.
    Sie haben den Covid-Impfstoff in den höchsten Tönen gelobt und dann sprach noch der Schwerverbrecher Berset.
    Ich musste beinahe kotzen und schaltete nach eine Minute um.
    70% der Schweizer schauen diesen Kack jeden Abend 🤦🏽

  1. Jan Lindner sagt:

    @Sam
    Dem kann ich nur beipflichten, ich habe es auch probiert, Gespräche geführt, Dinge ausgedruckt und ausgelegt, keine Chance. Für die Schweizer "Corona-Jünger" bin ich nicht normal, sie schauen mich an, als wäre ich vom Mars.

  1. Sam sagt:

    srf hat auch was von der finanziellen Unterstützung der Bill Gates Stiftung erwähnt :D

    "Den einen kann es nicht schnell genug gehen, andere möchten gar keine Impfungen. Für letztere ist Bill Gates ein rotes Tuch. Kürzlich wurde publik, dass der Microsoft-Gründer und Impfstoff-Investor mit seiner privaten Stiftung die staatliche Behörde Swissmedic finanziell unterstützt – in den vergangenen Jahren mit zwei Millionen Franken.

    Angesprochen darauf betont Raimund Bruhin, die Gelder von Gates seien zweckgebunden: für die Entwicklungszusammenarbeit. Und diese beträfe einen «ganz kleinen Teil» bei Swissmedic. Den grössten Teil der Finanzierung von Swissmedic und alle Kernaufgaben stemme man selber. «Da besteht definitiv kein Problem bezüglich Unabhängigkeit», so Bruhin.

    Das Budget von Swissmedic beträgt aktuell 105 Millionen Franken pro Jahr. Die Gelder stammen mehrheitlich aus Abgaben und Gebühren der Gesuchsteller und zu 16 Prozent vom Steuerzahler."

  1. schliemanns sagt:

    Das ist die miese Masche. Wer sich interessiert, einsetzt, nachfragt, bildet, Zeit in Recherche und zum lesen von Studien investiert, der wird von den Hirnis die das Gift anstandslos fressen was ihnen von den "Qualitätsmedien" vor die Füße geworfen wird, als etwas beschränkt und nicht ernst zu nehmen tituliert.
    Es ist einfach nur drastisch wie sich die Wahrheit und Lügen heute um 180 Grad gedreht hat...
    Ein gutes hat es aber: es wird für immer mehr Menschen sichtbar was nun schon seit Jahren läuft. Es wird einem geradezu ins Gesicht geschrieen. In diesem Sinne hoffe ich auch immer noch auf einen Sieg Trumps. Das wäre die nächste Stufe der desillusionierung der völlig verblödeten Masse (die sich ja so gescheid und informiert fühlt).

  1. Magnum sagt:

    Lasst sie ihr Theater spielen und alle auf diesen Zirkus konzentrieren, damit sie ihre Impfungen mit maximalen Profit verticken können. Indessen legt der Bitcoin eine atemberaubende Kursrallye hin. Schon 137% Anstieg in 2020! Und keine Berichte darüber in den Mainstream-Medien! Man sagt, dass dieses Mal die Big Player dabei sind (Unternehmen, Investment-Fonds etc.). Der Anstieg soll also wesentlich solider sein als der von 2017. Der Weg zur Freiheit beginnt mit finanzieller Unabhängigkeit.

  1. Global Orca sagt:

    Deshalb habe ich schluss mit meine freundin aus der Schweiz gemacht, so dumm und minion mentalität hatte sie, unglaublich lobotomisierte Schweizern, macht wirklich angst

  1. Ponca sagt:

    @ Sam: Ja, das kenne ich. Eine 20-jährige Freundschaft ging gerade in die Brüche, weil die von mir nichts mehr wissen will, da ihr meine Posts zur Aufklärung gegen dieses falsche Corina-Theater dermassen auf den Sender gingen. Auch egal! - Was aber nicht egal ist, ist um was es hier im Artikel geht. Schon seit 2000 sagt mir meine Intuition, dass ich dem Staat, der Regierung, nie trauen dürfe. Und es wird noch verreckter kommen; ziemlich sicher mit einem Blackout - und der drüfte im Winter stattfinden, könnt ich mir vorstellen...

  1. Mich erinnert das alles ein bisschen an die DDR, wir hatten ja damals auch einen Anikapitalistischen Schutzwall, trotzdem ist dort niemals ein Kapitalist erschossen worden sondern meist die, die an diesem Schutz kein Interesse mehr gehabt haben.
    Wie jetzt auch: Die Politik zerstört die Systeme um die Bürger zu schützen, aber ohne Systeme kein Schutz der Bürger.
    Wie einst der weise Bierologe Prosten sagte:
    "Wenn der letzte Covidiot geimpft ist, werdet ihr feststellen es gibt noch andere Viren"

  1. Hans Wurst sagt:

    Für die Elite sind wir Repressalroboter: Gut steuer- und unterdrückbar.

    Ich werde das Gefühl nicht los, dass die sich wegen der Borniertheit der dumpfen Masse kaputt lachen.

  1. Am Samstag 07.11.2020 ,war ja die Querdenker Demo in Leipzig.

    https://www.youtube.com/watch?v=h3IETd6n1XQ

    Bei Minute 01:00 ,sieht man den Studenten in Leipzig ,der mitteilt das die Menschen einfach miteinander reden müssen obwohl sie eine andere Meinung haben .Er hat vollkommen Recht die Gastronomie hat soviel investiert mit Abstandshaltung in den Restaurants und haben die ,"Coronoia Pandemie" ,mit allen Regelungen befolgt,als Dank bekommen sie noch mit dem jetzigen Lockdown noch einen Tritt in den Arsch und sind kurz vor der Insolvenz.

    Man redet von der offiziellen Seite von 800.000 Insolvenzen ,die jetzt einbrechen werden ,die Dunkelziffer liegt im Millionenbereich.

    Nicht nur in Deutschland wird Demonstriert ,sondern auch in Frankreich seit ende 2018.

    https://www.youtube.com/watch?v=GuA_0uaumkA

    gilets jaunes 12 septembre 2020 paris acte 82 france

    Hier seht ihr den Akt 82 in Paris ,und die Gelbwesten Demonstrieren jeden Samstag gegen die Regierung von Macron.

    Hier noch ein Lied ,von den Rolling Stones bezüglich der Geisterstädte weltweit...

    https://www.youtube.com/watch?v=YBukG-tWCVI



  1. Rebekka sagt:

    Guten Abend Feeman,
    das keiner etwas tut kann ich nicht ganz bestätigen. Es rumort in den letzten Tagen schon in Deutschland. Ich war auf der Demo in Leipzig, da war schon ordentlich was los. Auch in vielen anderen Städten finden immer mehr Demos statt. Nur die Medien schweigen sich darüber aus. Und ich denke morgen werden viele in Berlin aufstehen, gegen das neue Infektionsschutzgesetz. Aber solange der Grossteil der Menschen weiterschläft, wird es schwierig. Trotzdem dürfen wir nicht aufgeben und müssen für die mitkämpfen, die das Spiel noch nicht durchschaut haben.

  1. Freeman sagt:

    Demonstrieren ist besser als garnichts, aber wird ignoriert. Es bedeutet auch kein Widerstand leisten, was endlich passieren muss, sonst ändert sich nichts und die Lage wird nur schlimmer. Allgemeiner Ungehorsam muss her und Arbeitsverweigerung indem man sich krank meldet. Alle Räder müssen stillstehen.

  1. JuMa sagt:

    Du hast so Recht!!!
    Das ist der EINZIGE Weg!

  1. Hardi sagt:

    Unsere korrupte, kriminelle und gesteuerte Regierung arbeitet die Vorgaben der vermittelten Agenda ab, die im "Great Reset" des World Economic Forum definiert sind. Klaus Schwab und Konsorten wollen dabei den Menschen zu einer Verschmelzung seiner physischen, digitalen und biologischen Identität bringen. Dazu benötigt der Mensch keine Rechte mehr, bzw. Rechte erhält er vermutlich nur soweit wie notwendig.

    In den USA ist es bereits im Mainstream. So berichtet Tucker Carlsson von Foxnews, dass es sich dabei um keine Verschwörungstheorie handelt und das Corona dazu als Mittel zum Zweck eingesetzt wird.
    Das heißt, und das WEF wirbt ja bereits damit, "Wir werden nichts mehr besitzen und darüber glücklich sein".

  1. ER@ sagt:

    Passt auf eure Freiheit auf denn wenn die fertig sind dürft
    ihr nicht mal mehr ins Ausland zum zweiten Domizil oder in die Ferien.
    Es sei denn ihr seit Geimpft.
    Sollte das immer noch nicht genügen werden sie euch verbieten in Nahrungsmittelgeschäfte einkaufen zu gehen.Es sei denn ihr seid geimpft oder lasst euch impfen.
    Passt auf eure ältesten auf denn die sind neben den Kinder die schwachen und sie werden das erste Ziel des Schlangenbiss sein.
    Und dann schlussendlich passt auf euch selber auf denn von 20 biss 60 sind diejenigen die am schwersten zu impfen sind.
    Das werden die letzten sein.
    Diese Nazi Eu hätte niemals gegründet werden dürfen oder wie man das sagt oder ausspricht.
    Dieser Juncker hätte niemals den Posten als Eurogruppenchef bekleiden dürfen.
    Das Merkel hätte spätestens 2008 den Stuhl und Büro räumen müssen.
    Allein daran erkennt man in welcher Menschenfeindlichen Eu Diktatur wir leben.
    Aber passt mal auf!
    Jetzt wird es richtig los gehen.Die haben Blut geleckt und es geht denen einen nach dem anderen ab je mehr sie die Menschen Drangsalieren können.
    Ihr wollt Reserven machen?
    Nee besser ihr guckt euch jetzt um an diese dinger zu kommen die euch euer Leben retten wenn sie mit dem Panzer in eure Bude reingestürmt kommen.
    Denn der Tag wird noch kommen.

  1. Ka sagt:

    Gönnt euch mal dieses Video um zu sehen was die Impfung mit uns machen wird: https://youtu.be/ABAxIJ8yoTI
    Oder einfach mal was die Impfung ist:
    https://youtu.be/1ebyNXJy-SU
    Das ist eine der wenigen Ärzte die sich trauen die Wahrheit zu sagen. Mal schauen ob die mit dem Gesetz morgen durchkommen. Morgen wird es gefährlich in Deutschland. Mal schauen ob die Polizei vor der Haustür steht wenn ich es wage den Blog zu lesen. Haha

  1. Large sagt:

    Wenn der Impfstoff da ist, dann werden die Impfzentren von den Impfwilligen gestürmt werden. Wenn man die Zahlen des Downloads der Corona App nimmt, dann sind das ca. 20 Millionen Impfwillige in D.
    Wenn diese Welle vorbei ist, dann wird erst leichter und später starker Druck auf die Menschen ausgeübt sich impfen zu lassen.
    Es geht los mit Reisebeschränkungen aller, die nicht geimpft sind.
    Kinder dürfen nicht in die KITA und Schule.
    Das Arbeitsschutzgesetzt wird geändert. Alle, die sich nicht impfen lassen wollen können dann außerordentlich gekündigt werden.
    Zwangsimpfung in den Altenheimen. Selbst schwer Pflegebedürftige werden dann rausgeschmissen.
    Grundrechte werden entzogen. Kein Recht auf Sozialhilfe, Arbeitslosengeld usw.
    Für den kleinen Rest wird es dann einen Ju ich meine Coronastern geben. Abtransport in die Quarantänelager mit Zwangsimpfung und Gehirnwäsche.
    Bin gespannt, wie lange wir da durchhalten werden.
    Es wird einen schönen Nebeneffekt geben. Die Daten der Krankenkassen werden schön zeigen, wer Systemkonform ist. Alle, die sich nicht impfen lassen sind als Systemkritiker unter Aufsicht der Stasi zu führen.
    Willkommen im Jahr 1984

  1. migeha sagt:

    Man nannte das früher Generalstreik. Es ist an der Zeit...

  1. migeha sagt:

    Juncker Zitat 27.12.99 Spiegel "Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter - Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt."

  1. Klauz sagt:

    Freeman hat vollkommen Recht, das muss wehtun. Wir sollen nur arbeiten und schlafen? Jegliche andere Aktivitäten werden eingeschrenkt oder komplett verboten?
    Das ist unverhältnismäßig. Legt alle die Arbeit nieder habt keine Angst lasst euch nicht unterdrücken. Was habt Ihr zu verlieren? Vieleicht noch mehr wenn Ihr nichts macht!
    Steht endlich auf! Steht auf!

  1. Klauz sagt:

    ...und das hat 0,00000 mit ungehorsam zu tun. Wer sind diese Moralapostel überhaupt? Versklaven die ganze Welt? Beuten Afrika, Asien und alle Länder aus?
    Verursachen Kriege, Menschenmassen verlieren Ihre Heimat? Alles mit Lügen inszeniert, False-Flag-Aktionen. Schaut euch die Nachrichten an und spiegelt das gesagte 1:1 und Ihr erhaltet die Wahrheit! Der, der die Wahrheit sagt wird zum Lügner hingestellt und dem Lügner wird Glauben geschenkt!
    Wer sind die? Wehrt euch, das ist kein Ungehorsam, das ist eure Pflicht!
    Alles wegsperren, die DDR war ein Paradies gegen das was heute passiert und noch passieren wird...Wir sollten uns schämen, aber richtig, denkt an eure Kinder!

  1. JuMa sagt:

    Ich bin jetzt Mitte 50 Jahre alt und kann mich sehr gut an Zeiten erinnern, wo deutsche Politiker unter das Volk gehen konnten, einfach so, ohne sich fürchten zu müssen. Wie wird es sein, wenn dieses "Ermächtigungsgesetz" durchgerungen wird?! Haben diese Entscheidungsträger, Finanzmarkt Strippenzieher und auch mitlaufen Promi's bedacht, wie sie zukünftig hier sicher leben wollen/können? Ich bin absolut friedlich. Jedoch werden viele andere Bürger, die wissen, wer Verantwortung für diese Misere trägt, sich vielleicht nicht zurückhalten. Im Livestream habe ich gerade einen Klavierspielen "Freiheit" von Marius Müller-Westernhagen vor dem Brandenburger Tor spielen sehen. Hat mal jemand etwas von M. M.-Westernhagen bezüglich der drohenden Corona-Diktatur gehört, außer dass er seine Konzerte abgesagt hatte? Der hat auf ewig verschissen! Alle diese Verantwortlichen werden sich nicht mehr so frei und unbeschwert bewegen können und Kohle können sie auch nicht mehr wie früher machen, die Menschen sind doch nicht doof! Jeder wird genau unterscheiden und wissen, welche Personen sich für und welche sich gegen sie gestellt hatte, und wenn es auch nur die Unterlassung einer Positionierung war!
    Ich sage zu Euch allen : VERGESST NICHTS UND NIEMANDEN!

  1. Der Freie sagt:

    Lieber Manni und liebe Mitleser,

    wir haben als einzelne Kämpfer nichts erreichen können. Wenn der Entwurf eines Dritten Gesetzes zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite durchgeboxt wird, dann wars das mit unserer Freiheit. Ich zitiere einige Stellen um euch zu zeigen, das die Impfflicht durch die Hintertür kommt.

    "(10) Die Bunderegierung wird, sofern der Deutsche Bundestag nach § 5 Absatz 1 Satz 1 eine epidemische Lage von nationaler Tragweite festgestellt hat, ermächtigt, durch Rechtsverordnung ohne Zustimmung des Bundesrates festzulegen,
    1. dass die in einer Rechtsverordnung nach Absatz 8 Satz 1 genannten Personen verpflichtet sind, gegenüber den Beförderern, gegenüber der zuständigen
    Behörde oder gegenüber den diese Behörde nach Maßgabe des Absatzes 11
    Satz 1 unterstützenden, mit der polizeilichen Kontrolle des grenzüberschreitenden Verkehrs beauftragten Behörden
    a) einen Nachweis über die Erfüllung der in einer Rechtsverordnung nach
    Absatz 8 Satz 1 festgelegten Verpflichtung oder die Ersatzmitteilung nach
    Absatz 8 Satz 3 vorzulegen,
    b) eine Impfdokumentation hinsichtlich der in Absatz 8 Satz 1 genannten
    Krankheit vorzulegen,
    c) ein ärztliches Zeugnis oder ein Testergebnis hinsichtlich des Nichtvorliegens der in Absatz 8 Satz 1 genannten Krankheit vorzulegen,
    d) Auskunft darüber zu geben, ob bei ihnen Anhaltspunkte für die in Absatz
    8 Satz 1 genannte Krankheit vorhanden sind; "

    Entweder Impfpass oder dauerhafte Gängelung vom Staat! Ich dachte es sollte keiner kommen!? Es erklärt jetzt auch, warum man dieses digitale Einreiseformular hat. Goodbye Deutschland. Ich verkaufe jetzt alles, was ich habe und dann Ade!

  1. JuMa sagt:

    Meine beste Freundin kommt aus der ehemaligen DDR und ich bin aus der BRD......mir ist so, als würde ERST JETZT, im Kampf gegen die aufkommende Diktatur, innerhalb der Bevölkerung die wirkliche Wiedervereinigung stattfinden.

  1. Wir steuern dem Ende entgegen. Seltsam wie alles mit der Endzeit aus der Bibel beschrieben ist, mit dem übereinstimmt was grade passiert. Für jeden zu empfehlen: Offenbarung der Johannes.

    Hier für die nichtchristlichen verständlich ausgedrückt.

    https://youtu.be/BEG-8lpO4Nw

  1. Unknown sagt:

    Und die Grenzen werden nicht geschlossen. Alles kommt nach DE, ohne Kontrolle wird alles durch gewunken. Da stimmt was ganz und gar nicht

  1. Unknown sagt:

    Ich hab s auch aufgegeben. Mein näheres Umfeld meinte, ich solle aufhören zu informieren. Sie bekämen Depressionen. Ohne Worte ...

  1. mathias sagt:

    Änderungen durch das Präventionsgesetz

    https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/IfSG/Gesetze/Aenderungen_des_IfSG_durch_das_PraevG.pdf?__blob=publicationFile

    "Die vorgeschriebene ärztliche Vorstellung ist daher voraussichtlich geeignet, dass es zu der bezweckten Schließung bestehender Impflücken kommt. Die Durchführung der Schutzimpfungen ist freiwillig. Das Bestehen eines vollständigen Impfschutzes wird auch nicht als Voraussetzung für die Aufnahme in die Kindertageseinrichtung geregelt."

    Da habe ich da schon meine Zweifel, ob nicht durch andere Hintertürchen die Impflicht dann doch geregelt wird. Muß mich selbst noch mehr mit dem Inhalt beschäftigen, weil impfen für mich persönlich schon mal nicht in Frage kommt, abgesehen davon, dass mir die Fürsorge unseres und nicht nur unseres Staates für sein Völckchen immer etwas zweifelhaft vorkommt. Da hätte jeder Staat viele Baustellen, wenn man sich die wirklich wenigen Atombunker für den Zivilschutz vorstellig macht, sollte es mal wieder so richtig krachen so NATO-mäßig :-)
    Das allerdings Benjamin-Immanuel Hoff (Minister für Bundesangelegenheit inThüringen) wie heute auf Phoenix im Bundesrat dem Gesetz zugestimmt hat und die Rechte gleich als Verschwörungstheoretiker stigmatisiert hat, hat mich irritiert und ist auch in weiten Teilen von Linken und Grünen weit verbreitet. Aber auch da gibt es auch gängige Vorurteile so der Art der Freeman ist ein Rechter, dabei ist der Freeman für mich eher ein sogar staatskritischer Freidenker. Ich muss auch nicht alles teilen, was ein Rechter so meint, aber Argumente zählen und da ist es mir auch egal, ob die von rechts oder links kommen, soviel geistige Freiheit erlaube ich mir und erwarte es von anderen.

    Wenn allerdings Heribert Prantl von der SZ schon heute im Bundestag von Gauland zitiert wird, der die AFD nun wirklich nicht mag, dass sinngemäß Grundrechte, die einem weg genommen werden zu nichts taugen, dann mag ich mal die Rechten und ich bin wahrlich kein Fan der AFD an dieser Stelle mal nicht verunglimpfen

  1. santa sagt:

    Zum PCR-Test:
    Es dürfte ja mittlerweile bekannt sein, dass der PCR-Test "nicht für Diagnosezwecke geeignet" ist, was auch so auf fast jedem Beipackzettel draufsteht (die Hersteller möchten ja in Zukunft nicht verklagt werden).
    Trotzdem hat sich der von Dr. Drosten "erfundene" Test, bzw. dessen System im ganzen Westen verbreitet.

    Manch einer wird sich die Frage stellen, warum in China Covid19 praktisch verschwunden ist. Nun, die Chinesen haben schon im Frühjahr ihren eigenen Test entwickelt, dem nachgesagt wird, er sei wesentlich zuverlässiger; seitdem wird ihr eigener Test in China angewandt, während der Westen den Test "Marke Drosten" verwendet.

  1. Unknown sagt:

    Wir sind klein, wenig bekantes Land, Slowakei, gestern sind wir rausgegangen, protestieren, ohne Schutzmasken, cca 30000 tapfere Leute in Bratislava, mehrere tausend, hunderte in anderen Staedten. Ein bisschen Mut, Freude, Kopf hoch! Masken runter! Auch bei uns sind massive Drohungen, wir haben es geschaft! Machen sie mit! Auch in Deutschland, Oestereich, Schweiz. Sonst die perverse Plaene von NWO _Verbrechern werden stattfinden!

  1. Daniel Egli sagt:

    Die Politiker werden als Erste an der Strassenlaterne hängen, wenn die Bürger ihre Wut raus lassen!!

  1. Ka sagt:

    Das ist ein schöner Kommentar

  1. Tertius sagt:

    Dieses Virus (inklusive Upgrade auf Version 21) wird noch über mehrere Jahre bewirtschaftet werden bis die Menschen freiwillig nach der sie 'erlösenden' NWO schreien und alles akzeptieren werden, damit sie endlich einen Hauch von 'Normalität' zurück bekommen.

    Wir werden auseinander dividiert, sonst wären diese wenigen nicht mehr als wir vielen. Und das wissen die - im Gegensatz zu uns!

  1. s. sagt:

    Und sie singen und tanzen immer noch auf den Demos.Die wollen einfach nicht kapieren,dass diese "Demokraten" sich nicht demokratisch wegsingen lassen.
    Wenn der erste Schuss faellt wirds wohl endlich mit dem Aufwachen losgehen?Oder doch nicht,weil Einzelfall?Und dann wieder 12 Jahre...oder gar 40?
    Es wird auch nur eine bessere und freiere Welt raus kommen,wenn alle und zwar ausnahmslos und ohne Gnade,die irgendwie mit dem Weltwirtschaftsforum,Bilderbergern,Freimaurern usw.in Verbindung stehen, aus diesem Leben entfernt werden.Das betrifft damit so ziemlich JEDE Regierung der Welt,JEDE Fuehrungsriege der grossen Konzerne und am wichtigsten alle Banken und Zentralbanken und saemtliche Multimilliardaere und deren Gefolgschaften.Das sind...ein paar Millionen Leute...viel,viel Arbeit...diese Hydra hat sehr viele Koepfe.

  1. Unknown sagt:

    War gestern mit meiner Tochter auf einem Spielplatz in Augsburg das ist in Bayern.
    Ich trug keine Windel.
    Sie nahmen meine Personalien auf.
    Ich hätte lügen sollen.

  1. Abc123 sagt:

    Als wenn wir hier die Eier hätten dem Tod ins Auge zu blicken...wir sind verweichlichte Europäer...macht euch nichts vor...wir werden es hinnehmen.
    Und es geschieht uns recht!
    Seit Jahrzehnten lachen wir über das leid der anderen...chips fressend und bier saufend vor der Glotze...Happy netflix uns allen!

  1. Jolex sagt:

    Wie viele Leute hocken beim Lockdown zu Hause wochenlang? Paar Mio? Und was hat das gross angerichtet? Nix wirkliches.
    So ein Generalstreik ist auch nur ein Lockdown. Der richtet nix an. Da müssten mehr Leute mitmachen als beim Lockdown. Wird niemals passieren. Wegen dem Regime daheim bleiben ist ok. Aber gegen das Regime daheim bleiben? Niemals. Ich habe nun 3 Monate krank gemacht nach einem "Arbeitsunfall" niemanden interessiert das. Ich wurde nach der Sperrfrist gekündigt und bin seit Montag beim Amt. 4 andere Kumpels machen auch mit. Es gibt gibt genug Ersatzleute.
    Es braucht Gewalt von innen (fran. Revolution)
    oder Motivation von außen. (DDR)
    Nur mit stillem Widerstand wird das in Europa nix.