Nachrichten

Syrische Armee sichert Grenzübergang zu Jordanien

Sonntag, 8. Juli 2018 , von Freeman um 08:00

Wie ich am 1. Juli hier berichtet habe, hat die syrische Armee bei ihrer Offensive im Süden Syriens grosse Geländegewinne gemacht und viele Dörfer und Städte von den Terroristen befreit. Jetzt hat die syrische Armee die Kontrolle über den Hauptgrenzübergang zwischen Syrien und Jordanien in Nassib übernommen, der drei Jahre lang von Terroristen besetzt war.




Die Übernahme erfolgte, nachdem Regierungstruppen verschiedene terroristische Gruppen besiegt hatten, die diese Region besetzten. Die Terroristen waren damit einverstanden, ihre Waffen in einem von Russland ausgehandelten Waffenstillstandsabkommen abzugeben.

Ein Grossteil der abgegebenen Waffen hatten Bezeichnungen drauf wie "Made in USA" und anderen westlichen Ländern, was wieder beweist, die Terroristen wurden von den USA und seinen Verbündeten ausgerüstet.

Ein Feldkommandant sagte gegenüber Reuters, die Armee habe die Versorgungswege der Terroristen abgeschnitten, indem sie zwei Städte besetzt habe, die die Autobahn zur jordanischen Grenze übersehen. "Es gab heftigen und intensiven Widerstand", sagte er.

Nur etwa fünf Städte im Südosten von Dara'a bleiben in den Händen der Terroristen, fügte er hinzu. "Ich glaube, sie werden sich entschliessen, in die Umarmung des Staates zurückzukehren, und wenn sie zu spät kommen, sind wir bereit, sie militärisch zu vernichten."

Die Rückeroberung des Grenzübergangs ebnet die Möglichkeit für Damaskus, den sehr wichtigen Handelsweg mit Jordanien wieder zu öffnen, der für die Wiederbelebung der zerstörten Wirtschaft Syriens und den Wiederaufbau des Landes von entscheidender Bedeutung ist.

Das nächste Ziel der syrischen Armee ist die Rückeroberung der von Terroristen besetzten Gebiete am Golan und vor der Grenze zu Israel. Die IDF beschützt die Terroristen immer noch, indem sie die vorrückende syrischen Armee bombardiert.

Interessant ist (oder auch nicht), 60'000 Menschen haben sich in der Nähe der Grenze zu Jordanien versammelt und weitere Tausende suchen Schutz an der Grenze zu den von Israel besetzten Golanhöhen.

Aber sowohl Israel als auch Jordanien, die ihre Grenzkontrollen verschärft hatten, sagten, sie würden Flüchtlinge NICHT hereinlassen. Überhaupt hat Israel als "Nachbarland" keinen einzigen Flüchtling aus Syrien aufgenommen.

Wegen der Befreiung grosser Gebiete von den Terroristen und Sicherung des Grenzübergangs durch die syrische Armee sind bereits 28'000 Flüchtlinge aus Jordanien zurück in ihre Heimat gekommen.

Laut Reuters sagte Jordaniens Aussenminister, dass die Rückkehr von Zehntausenden vertriebenen Syrern die höchste Priorität des Königreichs sei. In einem Tweet sagte Ayman Safadi, er habe "praktische Garantien" mit betroffenen Parteien diskutiert.

Für das Merkel-Regime ist aber die Rückkehr der syrischen Flüchtlinge aus Europa überhaupt keine Thema. Warum???

Weil die Deutschen von Merkel belogen wurden. Es ging nie um "Flüchtlinge", sondern nur um "Neuansiedlung" für einen Bevölkerungs- austausch.

Logischer und besser wäre es für alle, wenn die Syrer wieder Zuhause sind und man ihnen beim Wiederaufbau hilft.



Beachtet, die syrische Flagge hat ZWEI Sterne und die der Terroristen, bzw. der sogenannten Freien Syrischen Armee (FSA), drei.

Ab Sommer 2013 wurden die Terroristen der FSA vom US Geheimdienst CIA in Jordanien trainiert, also unter Obama, und von dort aus nach Syrien eingeschleust.

Das deutsche Bundesregime unterstützte die FSA und weitere Terrorgruppen mit 2,8 Millionen Euro (2014) und 1,4 Millionen Euro (2015), laut Artikel "Geld für syrische Opposition" in der Süddeutsche Zeitung vom 11. Dezember 2015.

Wo bleiben die Strafanzeigen gegen Merkel wegen Unterstützung einer terroristischen Vereinigung???

Was würde passieren, wenn ein Staat oder Staaten (nenne keinen Namen) eine "Deutsche Befreiungsarmee" rekrutieren, finanzieren und bewaffnen würde, eine Armee aus Söldnern, die das Merkel-Regime oder überhaupt die "staatliche Ordnung" gewaltsam entfernen will und deshalb Krieg vom Ausland her in Deutschland führt???

Genau das haben aber der Westen und die Nachbarstaaten mit Syrien gemacht!!!

Und wenn sich die legitime syrische Regierung mit der regulären Armee dagegen wehrt und die Terroristen im eigenen Land bekämpft, dann ist Assad der Ober-Böse???

Schon den Kampf der BRD gegen die Rote Armee Fraktion (RAF), eine linksextremistische terroristische Vereinigung aus den 1970-Jahren, vergessen???

Die RAF wollte ja auch gewaltsam das BRD-System zerstören und der Staat hat sich dagegen mit allen Mitteln gewehrt.

Aber das ist wieder was anderes, denn "wir" dürfen unliebsame Regierungen stürzen, nur "unsere" kriminellen Regime darf man nicht.

---------

Der Korrespondent Mohamad Ali von PressTV, der die Einheiten der syrischen Armee auf ihrem Vormarsch im Süden begleitet hat, hat folgenden Bericht aufgezeichnet:



Sollte das Video nicht erscheinen, dann sperrt Euer Provider oder das Land den Zugriff auf Inhalte des iranischen Senders PressTV.

Hier der Link ...

insgesamt 12 Kommentare:

  1. Hallo Freeman, das Video ist gesperrt aber ansonsten gute Nachrichten. Wer auch in diesen Konflikt die tatsächlichen Kriegsverbrecher sind braucht nicht mehr erwähnt werden, die Herkunft der Waffen spricht eine klare Sprache der Massenmörder im Hintergrund !!

  1. Unknown sagt:

    Nach Hunderttausenden Unschuldigen toten, zeigt sich das Ende des Tötens aus. Sie sehnen sich nach Frieden. Es freut mein herz, dass der satanische Westen es diesmal nicht geschafft hat ein Land zu Demokratisieren. Nur welches Land wird als nächstes Bluten müssen?

  1. Jan Mourad sagt:

    Hallo Freeman,leider ist der video gesperrt. Es lebe die syrische arabische Army,die hisbollah ,Russland,und alle die syrien unterstützt.Auf ein vernichten Israel demnächst.Und es lebe Freeman für sein tolle Arbeit.danke danke Freeman.

  1. haidson sagt:

    Es ist wunderschön zu hören, zu schön um wahr zu sein und dass es positiv weitergeht. Ich hoffe es trotzdem.

    Hier ist der Link zum dem Press TV Beitrag inklusive Video. Dieser funktioniert bestens: https://www.presstv.com/Detail/2018/07/08/567408/Syrian-army-secures-border-crossing-with-Jordan-

  1. Jan Mourad: Es wäre besser, wenn es nicht zu einem Krieg mit «Israel» kommen würde. Das würde nämlich nur den kabbalistischen Endzeitsekten (allen voran Chabad Lubawitsch) in die Hände spielen, die dann ihr von langer Hand geplantes Armageddon auslösen könnten. Solange die Endzeitsekten grossen Einfluss auf die globale Politik haben und die angloamerikanischen Regime das zionistische Regime unterstützen ist es Ratsam ein Armageddon-Szenario um jeden Preis zu vermeiden.

  1. shiwa sagt:

    fehlendes Video kann auch runtergeladen werden:

    http://107.189.40.50/ptv//SiteVideo/20180708/damascus-mal.mp4

    :)

  1. So schön es für "Die" ist die zurück kehren dürfen in ihre Heimat, noch ist der Spuk nicht vollkommen vorbei.
    Die Elite/n sind nicht gewohnt zu verlieren.
    Aber sie,die Elite/n sind kräftig dabei zu verlieren.
    Und das ist doch schon mal ein Anfang.
    Auch habe ich auf einer anderen Seite 2.Berichte gelesen.
    -
    1. Putin hat den Israelis verboten weitere Luftangriffe auf Syrien und,damit auch auf russische Stellungen zu fliegen.
    Bei Nichteinhaltung des Verbotes muss Israel mit Konsequenzen rechnen.
    -
    Das 2.te hat meiner Meinung nach auch mit Syrien zu schaffen,die Flüchtlinge.
    82% der Deutschen sind mit der Merkel mehr als Unzufrieden und,möchten das diese Unterstützerin von Kriegen,die von den Eliten angezettelt werden und, von der Merkel und ihrer Politik mitgetragen wird (wohl) endlich verschwindet.
    Wiederaufbauhilfe gibt's von der Merkel nur dann wenn Assad zurücktritt, um den Weg freizumachen für die Art der/von Demokratie wie sie der Merkel und ihren Helfern, hier wohl gemeint das Rotschild Geschmeiss stattfindet.
    Wird eh nicht funktionieren was diese Quitsche Merkel meint, sich hier erlauben zu dürfen und erlaubt.
    Für die Rückkehrer nach Syrien wird's am Anfang schwer werden, das alles wieder aufzubauen,was zerstört wurde.
    Zerstört auch mit Hilfe Deutscher Kriegstreibender Politiker, denen es anscheinend viel Unterhaltung bedeutet, Menschen leiden, Menschen sterben zu sehen.
    Danke für ihren Bericht Freeman und berichten Sie auch weiterhin.



  1. ER@ sagt:

    Genauso wie in Syrien aufgeräumt wurde sollte auch das Terrorregime in Berlin mit ihren nichtsnutzigen Schakale gestürzt werden.Diese Kriegstreiber,diese LEBENSZERSTÖRER,diese Faschisten,lügner Kinderschänder und Mörder.
    Natürlich funktioniert das Video nicht.Error Loading Media:File not found.

  1. Jan Mourad sagt:

    Ich wünsche das es kein krieg gegen Israel gebt. Aber die zionisten Arbeiten dran das es kommt und sie kriegen den krieg.

  1. Hellgee sagt:

    @Jan Mourad

    Hoffentlich dann auch ihr aller letzter. Gibt noch genug Gegner mit denen sie sich besser nicht anlegen. Nur weil die Zionisten Amerika korumpiert haben, haben sie grosse Schnauze und denken die können sich alles erlauben. Wenn die Amis eines fernen Tages die Nase voll haben sollten, und der Tag kommt garantiert, können sie sich gleich einbuddeln.

  1. Öl-Schleich sagt:

    Zitat Freemann:
    "Wo bleiben die Strafanzeigen gegen Merkel wegen Unterstützung einer terroristischen Vereinigung???"

    Etwa 1000 Verfassungsklagen oder Strafanzeigen wurden in den letzten Jahren gegen die mitverantwortliche hießige Schleußer-Queen eingereicht.
    Darunter auch von Prof. Dr. Schachtscheider.
    Soweit ich weiß, ist bis dato noch keine gerichtliche Klage von Erfolg gekrönt.

  1. @Jan Mourad

    Deshalb muss alles Mögliche dafür getan werden um diesen Krieg zu vermeiden. Und wenn er sich nicht verhindern lässt dann gewinnen. Der Zionismus muss endgültig vernichtet werden, wenn er sich wieder erdreisten sollte einen Krieg zu starten.