Nachrichten

Die EU hat 600 Millionen Impfdosen bestellt

Samstag, 9. Januar 2021 , von Freeman um 10:00

Die 28 - Brexit = 27 EU-Mitgliedsländer müssen sich nicht im einzelnen um die für sie notwendige Zahl an Impfdosen kümmern, denn die EU hat mehr als genug für alle bestellt. Wie beruhigend ist das denn?

Ursula von der Leyen hat die EU-Mitgliedsländer davor gewarnt, Covid-19-Impfstoffe selber zu bestellen. Sie sagte, dies untergrabe die eigenen Bemühungen der Union, das Virus zu bekämpfen.

In einer Rede am Freitag sagte die Präsidentin der Europäischen Kommission, dass die EU zu den bereits geordeten Menge von 300 Millionen weitere 300 Millionen Dosen des Pfizer-Impfstoffs bestellt habe. 

"Der einzige Rahmen, in dem wir verhandeln, ist der der 27. Wir machen das gemeinsam, und kein Mitgliedsstaat darf auf dieser rechtlich verbindlichen Basis parallel verhandeln oder parallel einen Vertrag haben", sagte von der Leyen vor Reportern in Brüssel. 

Das gesamte Portfolio umfasst 2,3 Milliarden potenzielle Impfstoffdosen, Verträge welche die EU mit sechs verschiedenen Herstellern abgeschlossen hat, also mehr als genug, um die gesamte Bevölkerung der EU von 450 Mio mehrmals zu impfen.

Die Äusserungen der EU-Chefin folgen auf erhebliche Kritik, dass die EU nicht genug Dosen bestellt habe und die Einführung zu langsam verlaufe, was hiermit widerlegt wird. 

Das Impfprogramm der EU begann am 27. Dezember, nachdem der Impfstoff von Pfizer von der europäischen Aufsichtsbehörde zugelassen wurde.

Eine Impfdose kostet 15,50 Euro mal 600 Millionen Stück macht eine Bestellsumme von 9,3 Milliarden Euro. Nicht schlecht Herr Specht!

Das ist das Geschäft des Jahrhunderts für Pfizer, an dem wir uns beteiligen können. Wie? Ganz einfach. Am Montag ruft ihr euren Broker an und sagt ihm, er soll die Aktie der Firma kaufen.

Nach meiner Analyse ist sie immer noch um 10 Prozent unterbewertet, also los. Warum sollen wir kleinen Leute nicht auch von der erfundenen Covid-19-Pandemie profitieren?

Wo kommt das Geld her für den Kauf der Impfdosen? Na von der EZB, von wem sonst, indem die Geldmenge einfach noch mehr erhöht wird. Spielt in der Notlage alles keine Rolle mehr. 

Millionen, Milliarden, Billionen ... bald reden wir von richtig grossen Geld. 

Kommt mir jetzt nicht mit Geldentwertung und Inflation. Wenn es um den Gesundheitsschmutz der Bevölkerung geht, darf nichts zu teuer sein.

Was für eine gute Nachricht, denn Ursula von der Leyen hat dafür gesorgt, das alle EU-Bewohner geimpft werden können, mehrmals sogar. Die hats im Giff. Ich bin ja so beruhigt.

Und hier noch eine Botschaft aus Rom an alle Impfskeptiker:

Franziskus hat den Widerstand gegen Covid-19-Impfstoffe als "selbstmörderische Verweigerung" gebrandmarkt und angekündigt, dass er sich nächste Woche gegen das Coronavirus impfen lassen wird.

In einem bevorstehenden Interview sagt das 84-jährige Oberhaupt der römisch-alkoholischen Kirche, dass es "ethisch" eine Pflicht für jeden sein sollte, sich gegen das Virus impfen zu lassen.

"Nächste Woche werden wir damit beginnen, es hier (im Vatikan) zu tun und ich habe einen Termin gemacht, wir müssen es tun", sagte Franziskus dem italienischen Fernsehsender Canale 5.

"Es gibt eine selbstmörderische Verweigerung, die ich nicht erklären kann, aber heute müssen wir uns impfen lassen", fügte der Bischof von Rom hinzu.

Ich bin so froh, dass Franziskus sich überhaupt nicht um das Seelenheil seiner Schäfchen kümmert, sondern sich tagtäglich in die weltlichen Themen einmischt und seinen unqualifizierten Senf dazu gibt, zuletzt über den "Sturm auf das US-Kapitol".

Hat die Vatikanbank auch Aktien von Pfizer gekauft?

insgesamt 18 Kommentare:

  1. Sam sagt:

    können sie merkel gerade 10 mal impfen :P

  1. Ketzer sagt:

    @Sam
    JA, wegfitzen die Alte!

  1. JuMa sagt:

    Hmmmmm.......habe gerade festgestellt, dass jetzt der längst überfällige und zudem situativ perfekte Moment gekommen ist aus der Kirche auszutreten.

  1. Sam sagt:

    vorhin noch ein beitrag bei srf gesehen.. die schweiz hat 15.8 Millionen Impfdosen bestellt von verschiedenen Herstellern..
    Fast genug für die ganze Schweiz, aber ich werde mich sicher nicht impfen lassen!

  1. BerlinerFOX sagt:

    Ich glaube, da hat entweder jemand nicht richtig aufgepasst, oder es ist eine Warnung:

    Neapel: 20 Meter tiefer Krater öffnet sich neben Corona-Zentrum - Patienten evakuiert

    https://de.rt.com/kurzclips/111544-neapel-20-meter-tiefer-krater/

  1. Guter Artikel Freeman, hat Spass gemacht den zu lesen. Ja, das Wurfwunder aus Niedersachsen ist in Ihrem Element. Wie unfassbar korrupt dieser Politiker-Sumpf ist, einfach unglaublich. Und der Oberschäfer gleich mit. Falls es eine Hölle gibt brät der Junge mit, soviel ist sicher. Ist das nicht witzig ? Durchhalten Leute, das geht alles vorbei, die Satanisten verlieren. Die dunklen Zeiten werden enden, so oder so. Allerbeste Grüsse an alle echten Menschen und trotz allem ein tolles 2021 !

  1. Sie bekommt doch nur Kochsalzlösung. Wie auch alle anderen Mitglieder der Kabbale (der Papst inklusive). Den Giftstoff der Pharmamafia bekommen die Plebejer.

  1. Pfeizer Impfstoff enthält angeblich Gelatine. Und die wird meist aus Schweinen gewonnen. Wie wollen die EU-Politiker dann arabisch-, nordafrkanisch- und türkisch-stämmige Mitbürger, oder gar seit 2015 neu gekommenen Kulturbereicherer, damit impfen?

    Falls das stimmt, ist der Impfstoff dann weder Halal noch Koscher. Werden Zentralräte der Muslimen und Juden protestieren?

    ...Fragen über Fragen!

  1. Sam sagt:

    @BerlinerFox
    Coronazentrum wurde geschlossen und die 6 Patienten evakuiert.
    Hatten ja glück mit so vielen Patienten, dass nicht mehr passiert ist :D

  1. Jack sagt:

    omg... wen ich den Namen Pfizer schön höre, da kommt mir gleich Temesta, Benzos, Antidepressiva und dieser ganze Pharmadreck in den Sinn. Ja man könnte Aktien kaufen, leider habe ich extreme moralische Bedenken Aktien von solchen Unternehmen zu kaufen, man sollte alle Papiere aufkaufen und dann die Firma schliessen ;P

  1. Unknown sagt:

    Warum sollten "nicht"geimpfte schlecht sein bzw etwas falsch machen?? Wer "Schutz" möchte der sollte sich "impfen" lassen ABER jeder sollte den Anstand haben die Entscheidung der nicht geimpften zu akzeptieren.
    Geimpfte Menschen brauchen doch keine Angst mehr haben von Virus, werden jedoch dazu angeleitet nicht geimpfte zu verteufeln, und da eben liegt der Hund begraben.
    Propaganda heute : JEDER MUSS FÜR DIE IMPFUNG WERBEN.

    AN ALLE !!!! ::: GOOGLE NUTZEN UND "CONTAGAN-SKANDAL" suchen !!!!! Ich vermute das vaccine wird ähnliches hervorrufen!
    Damals wars der Konzern Bayer der Jahrzehnte lang zusammenhänge bestritten hat.
    Geschichte wiederholt sich!!! Nur die bühnendekoration ändert sich!!!

  1. shiwa sagt:

    Der persönliche Arzt von Papst Franziskus, Fabrizio Soccorsi, ist an den Folgen einer Infektion mit dem Coronavirus gestorben. Wie die Vatikan-Zeitung »L'Osservatore Romano« berichtete, starb der 78-Jährige nach »Komplikationen« durch eine Covid-19-Erkrankung.

    Dann wird der Papst wohl auch nächstens das zeitliche segnen. Amen

  1. Meryem sagt:

    Plus Söder, Spahn und vorallem Lauterbach auch bitte, meiner Meinung nach darf man die nicht vergessen,sonst wäre es nur mit einer Person ungerecht

  1. Mencey sagt:

    Ich lasse mich erst impfen, wenn ICH aus einer wahllosen Auswahl von Ampullen, die für das deutsche "Pack" (O-Ton Siegmar Gabriel,SPD) bestimmt sind, alle deutschen Ministerpräsidenten, den Gesundheitsminister und die Kanzlerin vor mir impfen darf. Wie viele "Schafe" fallen hier noch auf diesen Zauber rein!? Armes Deutschland - Land der Dichter und Denker. Was ist aus dir bloß geworden??

  1. Haniel sagt:

    Wenn es heißt, dies oder das muss man unbedingt tun, dann läuten bei mir alle Alarmglocken. Und wenn es dieser Papst so ausdrückt, dann erst recht.
    "Kauft ja kein Gold!" hieß es immer. Der Preis hat sich in 10 Jahren verdreifacht. "Jeder trägt für seine Altersversorgung die Verantwortung, der Staat kann sie nicht übernehmen" hieß es doch jahrzehntelang. Und die Menschen machten Lebensversicherungen, das dann ausbezahlte Geld (auch der einbezahlte Anteil) unterliegt voll der Krankenversicherung von 16%. Und jetzt ist die Vermögensabgabe darauf aktuell, denn Corona ist ja soo teuer.
    Aber der Michel schnallts einfach nie...

  1. Dieses Video lief ja bei dir wochenlang oben rechts zum Thema ,Pandemie Schweinepest.

    https://www.youtube.com/watch?v=0mlim_sQsRI

    Ich habe mir dieses Video mehrmals angeschaut,und wir finden wie 2009 ,mit der nicht existierten Pandemie parallelen zum jetzigen Zeitpunkt.Markus Söder profiliert sich extrem momentan wie damals vor den Wahlen als der ,"Macher".

    Eine der wichtigsten Aussagen in diesem Video ist ab Minute 06:50 ,das die "WHO" , seit Mai 2009 ,zwei wesentliche Punkte der Pandemie Definition aus ihrem Programm genommen haben.Vorher waren eine ,"enorme Anzahl an Erkrankungen und Toten Voraussetzung ,für die ausrufung einer Pandemie.

    Heutzutage Dank der ,Impflobbyisten innerhalb der WHO ,reicht es aus das in China einer hustet,und wir haben die Pandemie,egal ob mehr Menschen daran sterben als an jeder winterlichen Grippe ,jedes Jahr.

    Hauptsache die ,Panik ! ,wurde verbreitet damals wie heute ,und die Staaten kaufen fleißig die Imfpdosen ein.

    Selbst wenn die ,Bevölkerung ,wie hier in Frankreich geäußert hat das sie mehr ,Angst vor der Impfung haben,hat die Impflobby-Industrie ihre , " Ware " ,verkauft.

    Mit der Angst läßt sich ein gutes ,Geschäft machen ,und wer will schon als zukünftiger Bundeskanzler Markus Söder schlecht darstehen ?.


    Falls ,die Impfdosen nicht zu 100 % ,verkauft worden sind macht auch nichts ,dann werden alle Bewohner von Altersheimen in ganz Europa damit geimpft.Ist nicht zum ersten mal passiert.

  1. Ka sagt:

    Nee man am Mal des Tieres will ich nicht reich werden...

  1. Hi Leute, habe vor kurzen noch gehört das die EU-nach langen Verhandlungen mit den Pharma-Firmen am Ende noch viel Geld gespart haben. Die Zahl 7,5 Milliarden wurde genannt. Also wenn man den ganzen Hokus-pokus glaubt, dann sind wegen 1% des gesamten Hilfspackets tausende Menschen wegen Verhandlungsverzögerunen verstorben. Danke liebe Politiker das ihr immer nur unser Bestes im Sinn habt.
    Lasst euch nicht verarschen und hört genau zu was sie sagen, oft verraten Sie sich selbst, durch ihre Wortwahl.