Nachrichten

Soros liegt im Krieg mit Italien

Montag, 4. Juni 2018 , von Freeman um 07:00

György Schwartz, der seinen Namen auf George Soros geändert hat, ist ein amerikanischer Staatsbürger jüdischer Herkunft. Als Amerikaner hat er keinerlei Recht sich in die europäische Politik mit seinen Milliarden und seiner Open Societe Foundation einzumischen, so wie er es schon seit Jahrzehnten tut. Er untergräbt den demokratischen Prozess in Europa, speziell in der EU, und beeinflusst die Wahlen in allen Ländern. Eine illegale Einmischung, die gestoppt werden muss, denn sein oberstes Ziel ist es, die europäische Kultur zu zerstören. Ausserdem hasst er Russland.


Der Oligarch hat massiv Geld investiert, um den demokratischen Prozess in Italien nach seinem Willen zu manipulieren. So zum Beispiel über die +Europa-Partei von Emma Bonino, die ein hochrangiges Mitglied von Soros Open Society Foundation ist. Die Plattform der Partei spiegelt die Agenda von Soros wider: die Auflösung Italiens in die "Vereinigten Staaten von Europa", wo Soros nicht mehr mit italienischen Politikern zu tun haben müsste, sondern einfach wie bisher auf die Europäische Kommission Einfluss nimmt und die EU mit Migranten aus der Dritten Welt fluten lässt.

Jetzt ist eine offene Fehde zwischen dem Milliardär und glühenden Clinton-Unterstützer George Soros und Italiens Anti-Migrations-Partei Lega ausgebrochen, die eine populistische Bewegung in Koalition mit der 5-Sterne-Partei bildete und deren Chef Matteo Salvini am Freitag sein neues Amt angetreten hat, als stellvertretender Ministerpräsident und Innenminister, mit dem Versprechen, Hunderttausende illegale Einwanderern aus Italien auszuweisen.

Ich meine, besucht mal Italien und ihr werdet sehen, es ist nicht wieder zu erkennen und man meint man sei Mitten in Schwarzafrika. Überall lungern die illegalen Einwanderer herum und belästigen einen, entweder weil sie einem auf aggressiver Weise irgendwelchen Plunder andrehen oder gleich Drogen verkaufen wollen. Jede Ausfahrtstrasse aus den italienischen Städten ist zu einem ellenlangen Strassenstrich verkommen, wo schwarze drogensüchtige Nutten sich für 5 Euro anbieten.

Salvinis Liga und die 5-Sterne-Bewegung haben am Donnerstag eine Einigung über eine Koalitionsregierung erzielt, die darauf hinarbeiten wird, "Italiener an die erste Stelle zu setzen" und möglicherweise Italiens Ausstieg aus der EU zu beginnen, was laut JPMorgan, Roms Beste Option sein könnte, um Italiens finanzielles, wirtschaftliches und politisches Chaos zu beenden.

George Soros reagierte darauf mit einer Salve an haltlosen Beschuldigungen, nämlich, dass Salvini von Wladimir Putin finanziert sein könnte, und sagte, er sei "sehr besorgt über Russlands Einfluss auf Europa im Allgemeinen und auf die neue italienische Regierung."

"Ich weiss nicht, ob Salvini von Moskau finanziert wurde, aber die Öffentlichkeit hat das Recht es zu wissen", sagte Soros.

Dieses kriminelle Dreckschwein meint wohl sich selber mit dem Vorwurf der politischen Beeinflussung und Finanzierung von Pro-Migrations-Parteien ... und Putin soll wieder an allem schuld sein.

Der neue Chef der italienischen Wirtschaftspolitik, Claudio Borghi, schlug gegen Soros zurück und erklärte:

"Soros macht sich Sorgen über die italienischen Regierung? Dann bedeutet es, dass wir in die richtige Richtung gehen ... Wir verstehen, dass diejenigen, die seit Jahren auf der Haut von Einwanderern spekuliert haben, NGOs und Schmuggler finanzierten, um in Italien einzufallen, sich jetzt sorgen."

"Der Wind hat sich verändert für [Soros] und für alle, die vom Tod von Hunderten von Menschen profitiert haben", sagte Borghi.

Italien ist nicht das erste europäische Land, dass die Offene-Grenzen-Ideologie von Soros ablehnt.

Vor allem hat der ungarische Ministerpräsident Viktor Orbán seine erfolgreiche Wiederwahlkampagne in diesem Jahr mit dem Angriff auf den "Soros-Plan" zur Überflutung Ungarns mit muslimischen Migranten gestützt.

Auch Polen und die Tschechische Republik haben sich der zerstörerischen Politik von Soros widersetzt.

Laut neuesten Umfragen gewinnen auch in Slowenien die Anti-Migrations-Partein mehr Zustimmung und die Pro-EU-Parteien werden eine empfindliche Niederlage bei der kommenden Wahl erleben.

Während seines Besuchs in einem Flüchtlingszentrum im Süden Siziliens warnte der neu ernannte italienische Innenminister Matteo Salvini, der für seine harte Haltung zum Thema Migration in dem Land bekannt ist, illegale Migranten sollten sich bereit machen, die Koffer zu packen.

"Italien und Sizilien können kein europäisches Flüchtlingslager sein. Niemand wird mir die Gewissheit nehmen, dass die illegale Einwanderung ein Geschäft ist und ich Leute sehe, wie sie Geld verdienen, wenn Kinder sterben, was mich wütend macht", erzählte er einer Menge begeisterter Anhänger in der Stadt Pozzallo.

Seine feurige Rede kam, kurz nachdem mehr als 50 Migranten vor der Küste Tunesiens ertrunken sind, was als wichtiger Ausgangspunkt für diejenigen angesehen wird, die illegal Italien erreichen wollen.

"Die guten Zeiten für Illegale sind vorbei. Macht Euch bereit, Eure Koffer zu packen", sagte er, fügte aber hinzu, dass die neu Regierung keine harte Linie gegen die Einwanderung anwenden würde, sondern eine vernünftige.

Die neue italienische Regierung wird wohl Hunderttausende Einwanderern in die benachbarten europäischen Länder schicken und weiterleiten, Hauptsächlich in das Migranten freundliche Deutschland, wo alle willkommen sind und sie dort grosszügige Gelder kassieren können.

Mal schauen wie lange die EU-Bürger und besonders die Deutschen noch länger zuschauen, wie ihre Städte sich in gesetzlose Gettos verwandeln, Schulen, Kindergärten, Schwimmbäder und Bibliotheken schliessen müssen, Strassen nicht geflickt werden, weil der Staat kein Geld hat.

Denn die Versorgung der Migranten, was zweistellige Milliarden kostet, hat für die landesverräterischen "liberalen" links-faschistischen Politikern einen höheren Stellenwert, als das Wohl der heimischen Bevölkerung, die sie wählt.

Das einzige Mal wo die Deutschen sich zuerst sehen ist beim Fussball: "Deutschland vor, noch ein Tor!". Dann darf man auch ungeniert die Fahnen schwenken, sonst nicht.

Zur Erinnerung: Es ist kein Zufall, diese Woche treffen sich die Bilderberger in Italien, genauer gesagt vom 7. bis 10. Juni in Turin.

Die undemokratische EU ist ja "ihr Kind", dessen Entstehung sie 1954 beschlossen haben und sie werden wohl darüber reden, wie es zu "retten" ist.

Bei der Gelegenheit möchte ich auf die prophetischen Worte von Enoch Powell hinweisen, einen britischen Politiker, Abgeordneter und Minister, aus seiner denkwürdigen Rede vor mehr als 50 Jahren im April 1968 vorgetragen:

"Wir müssen verrückt sein, buchstäblich verrückt, als eine Nation, die den jährlichen Zustrom von etwa 50'000 Familienangehörigen erlaubt, die grösstenteils das Material für das zukünftige Wachstum der von Einwanderern abstammenden Bevölkerung sind. Es ist, als würde man eine Nation beobachten, die eifrig damit beschäftigt ist, ihren eigenen Scheiterhaufen aufzutürmen.

Wenn ich nach vorne schaue, bin ich voller Vorahnungen. Wie ein Römer sehe ich, 'den Fluss Tiber, der mit viel Blut schäumt'. (Er zitierte Vergil, der ein lateinischer Dichter und Epiker war, der während der Zeit der Römischen Bürgerkriege und des Prinzipats des Octavian (ab 27 v. Chr. Augustus) lebte.)

Dieses tragische und widerspenstige Phänomen, das wir mit Entsetzen auf der anderen Seite des Atlantiks beobachten, kommt hier aus eigenem Antrieb und aus eigener Vernachlässigung auf uns zu. Nur entschlossenes und dringendes Handeln wird es auch jetzt abwenden.

Ob es den öffentlichen Willen geben wird, diese Aktion zu fordern und zu erhalten, weiss ich nicht. Alles, was ich weiss, ist, dass es der grosse Verrat ist, zu sehen und nicht zu sprechen.
"

Folgendes Video zeigt die Reaktion eines italienischen Buschauffeurs, nachdem er von einem "Kulturbereicherer" angegriffen wurde:

insgesamt 22 Kommentare:

  1. Laut Hochrechnung des Hamburger Haushalts kostet Deutschland die Invasion durch die Hochverräterin Merkel 100 Milliarden pro Jahr, 500 Milliarden bis 2020. Das stimmt mit der Zahl von Prof. Sinn überein, ehemaliger Chef des IFO Instituts München. Die Bürde ist weitaus höher als die Kriegsreparationen aus den Weltkriegen und ruiniert Deutschland todsicher. In Dänemark hat man vor einem Jahr die selbe Rechnung aufgemacht und die Grenzen dicht gemacht. Im Parlament wird über eine Demarkationslinie wie in Ungarn zu Deutschland diskutiert. Danach kommen Mienenfelder und Selbstschussanlagen. Jede Wette!Fast in jedem anderen Land würde eine Merkel ohne federlesen an die Wand gestellt und erschossen.

  1. chaukeedaar sagt:

    Köstlich, wie der alte Drecksack den Schuss nicht gehört hat: Soll er doch seine Milliarden in seine NGOs und die alten Medien verlochen, es ist eine neue Öffentlichkeit entstanden, die selber denkt und sich gegenseitig informiert. RIP NWO, he,he
    Herzlichst, der Chaukee

  1. Es ist zu verstehen, wie und weshalb Italien so handelt.
    Da hat der ab gewählte Präsident Italiens nicht seinen Willen durchsetzten können.
    Hier bei uns in Deutschland ist es nur noch eine Frage der Zeit bis, der Volkswillen über kocht.
    Bei uns hat sich regelrecht eine Flüchtlingsindustrie etabliert.
    Und diese - ich kann es nicht anders bezeichnen - bescheuerten Gutmenschen haben vollkommen einen an der Waffel.
    Das sind dann auch die Ersten die schreien, wenn der Tanz hier richtig los geht.
    Soros ist ein Unruhestifter der übelsten Sorte.
    Soros und auch den Anderen dieser Kategorie Mensch läuft die Zeit davon.
    Das Ziel dieser Banditen wird heißen soviel Schaden anrichten, wie möglich.
    Im Moment gibt diesen Konsorten ihr Plan diesen durchzuführen recht.
    Weshalb? Alle, bis auf Ausnahmen schlafen.
    Zu Ende jedoch wird dieser Plan nicht ausgeführt werden können.
    Immer mehr Länder, betroffene Länder haben erkannt und erkennen, was hier geschehen soll.
    Ich bewundere Orbán,auch dafür das er Soros zur unerwünschten Person herab degradiert hat.
    Wissen Sie Freeman,wenn man solche A....löcher wie Soros mit Dreck bewirft macht man nichts weiter, als Dreck auf Dreck zu werfen.
    Das gilt für die Anderen dieser Konsorten ebenso.
    Und für Unsere Verräterin,die dazu noch in Moskau ausgebildet wurde wird's langsam einsam um Die herum.
    Mal sehen, was nach Verrat kommt?
    Noch ist es nicht zu Spät um umzukehren,noch kann das Schiff bei vernünftiger Steuerung herum gerissen werden.
    Nur,und dass ist es.
    Nicht mit Volksverrätern.
    Italien und andere Länder machen Vor wies geht,wies gehen muss, wenn Europa leben und existieren will.
    Merkel und das ganze Andere Pak, auch das Pak hinter den Kulissen der Bühne Politik muss erst verschwinden,verschwunden sein.
    Sonst wird das nichts.
    Bleibt zu hoffen,das diesem italienischen Politiker es gelingt, sein Land wieder aufzurichten.
    Nicht das er noch verunfallt wird.
    Das ist soo ne Masche von den Eliten die Los zu werden, die nicht spuren wollen.
    Das Jahr ist noch nicht zu Ende, da kommt noch was.
    Ganz bestimmt.





  1. navy sagt:

    Georg Soros finanziert über 200 EU Abgeordnete, POlitiker, Tausende von NGO's auch mit Deutschen und EU Geldern. Das grösste Verbrecher Kartell in Europa

  1. Hellgee sagt:

    Boah, kann nicht endlich mal jemand diesen Satan in Menschengestalt killen? muss doch zu machen sein, von z.b. den Geheimdiensten der betroffenen Länder. Hinter dem kräht später kein Hahn nach, zum anderen auch, weil seine Einflussreichen Komplizen ihn nicht Medial an die grosse Glocke hängen wollen, bevor später noch Fragen aufkommen. Einfach abmurksen und verscharren diesen Mörder. Klingt jetzt hart, aber manche haben halt nichts anderes verdient und dazu gehört Soros ganz exclusiv.

  1. Was der "Herr Soros" dort abzieht, ist das allerletzte. Jetzt ist Putin also wieder schuld. Es kann noch so absurd klingen, diese Leute finden immer irgendeine "Argumentation", was der böse Putin wieder gemacht hat. Natürlich ist es eine harte Situation für die Italiener, jedoch waren auch sie am Angriffskrieg gegen Libyen beteiligt und von dort kommen jetzt viele Flüchtlinge über das Mittelmeer. Das sollte auch immer bedacht werden.

  1. ER@ sagt:

    @Ernst Joachim Müller.
    "Noch ist es nicht zu Spät um umzukehren,noch kann das Schiff bei vernünftiger Steuerung herum gerissen werden."

    Ich bewundere diesen Optimismus aber leider wird das so nicht mehr klappen mit dem "Noch ist es nicht zu spät."
    Der Zug ist längst weg.Und es ist schon viel zu spät!
    Zuviel Schaden wurde von der Drecksbande angerichtet.Und ein zurück in die Vergangenheit wird nur noch mit Blut auf den Strassen möglich sein.So schlimm das auch klingt.
    Das hat man davon wenn man Linksfaschisten alles gewähren lässt ohne widerstand.
    Sich einnisten in die Politik um dann den totalen Schaden anzurichten.
    Zuerst haben sie uns überflutet mit einer Fake Währung und Scam Währung den Euro.Jetzt überfluten sie uns mit Afrikaner.
    Ich habe nichts gegen andere Menschen,aber bei allem muss immer ein gutes Mass gewärleistet sein.Die Sauereien die sie uns hier auftischen hat nur ein Ziel.Ganz Europa zu destabilisieren um schlussendlich Chaos zu erschaffen unter den Menschen.
    Wir kommen dann wieder einmal auf Divide et Impera.
    Europa ist längst verloren.Und das ist nicht nur meine meinung sondern die meinung vieler inzwischen.
    Was mich am meisten Sauer macht in der ganzen Geschichte ist die tatsache dass man denen alles in den Arsch schiebt nebenbei aber unsere Frauen auf der Strasse liegen ohne hoffnung auf eine Wohnung mit den Kinder oder sonst was.Hier kauft man diesen Eindringlingen sogar neue Autos von 30.000.- biss 80000.- plus.Ich bin nicht blöd,entweder wird das direkt vom Staat bezahlt oder auch vom Drogenverkauf.Ich tippe auf erstes und das zweite so wie so.Einen Führerschein besitzen die meisten auch nicht.Es wird aber toleriert dass die ohne Führerschein fahren.
    Ich hoffe nur eines.
    Das diese verdammte Drecks Faschisten EU Krepiert und das so schnell wie möglich.Und ihre Fake Scam Währung gleich mit.

  1. ER@ sagt:

    Soros ist kein Mensch er ist einer von den anderen.
    Mehr sage ich nicht.
    Und das sagt mehr als genug.

  1. WPP Arens sagt:

    Tut mir ja schrecklich leid, aber der Zug ist lange abgefahren, das deutsche Volk wird das mit sich machen lassen, was schon nach dem ersten Weltkrieg beschlossene Sache war! Deutschland muss befriedet und abgeschafft werden, Deutschland muss durchrasst werden und zu willfährigen Sklaven des Establishments gemacht werden. Sorry das ist Fakt!!!

  1. WPP Arens sagt:

    Es ist ja alles richtig was ihr hier schreibt, aber kann mir mal einer erklären wie das vonstatten gehen soll, wir Deutschen haben noch nicht mal mehr eine Rechtsgrundlage, da es hier in Deutschland überhaupt kein gültiges Recht gibt, wir sind immer noch besetzt, wir haben so viele amerikanische Basen hier im Land, das jeglicher Volksaufstand direkt von den Amerikanern unterbunden werden kann. Also wo ist die Lösung, wie ein Befreiungsschlag ohne Hunderttausende von Toten bringen könnte. Selbst wenn der Deutsche das Recht in seine eigenen Hände nimmt, können die Amerikaner alle Medien, alle Fernsehanstalten, alle wichtigen Schaltstelle innerhalb von ein paar Stunden besetzen. Also wenn mir jemand eine vernünftige Lösung anbieten kann, ich bin dann sofort dabei. Aber immer nur schimpfen und hetzen bringt rein gar nichts. Mit freundlichen Grüßen WPPA

  1. Vinov sagt:

    Dem Artikel ist nichts hinzuzufügen.


    Schönes Video am Ende habs gleich 3x geschaut.


    Darf man auch diesmal mit nem Bericht über das Kakerlakentreffen in Turin von dir hoffen?


    Liebste Grüße Freeman

  1. iPaxxy sagt:

    Man sollte nicht vergessen die wirkliche Ursache der Flüchtlingskrise zu bekämpfen. Wenn überall Kriege angezettelt werden und mit hochsubventionierten Lebensmitteln und anderweitigen Waren die afrikanischen Länder aus dem Markt werfen, muss man sich nicht wundern wenn wir mit Flüchtlingen überrannt werden.

    Die Italiener waren in den letzten Jahrzehnten diejenigen welche die erste Anlauf- und Eintrittsstelle in die EU waren. Niemand kümmerte sich um die Probleme welche in ausgedehnten Teilen Italiens durch diese Einwanderung entstanden.

    In weiten Teilen der EU wurden die schieren Massen zum Problem, ganz zu schweigen von Kulturdifferenzen und Wertevorstellungen und vielfach benehmen wie ein aufgenommener Gast! Ja.... ich schreibe bewusst GAST!

    Die Lösung ist, dass endlich aufgeräumt werden muss und es muss wirklich mit dem eisernen Kamm durchgegangen werden. Es kann und darf nicht sein das inzwischen ganze Quartiere und Ortsteile, ja ganze Städte sogar für die Polizei zu No Go Areas werden! Auf der anderen Seite müssen für diese Leute PERSPEKTIVEN geschaffen werden, sprich ein Leben am Herkunftsort insofern zu ermöglichen, als das wir sofort aufhören ihnen die wirtschaftliche Grundlage durch Kriege und hochsubventionierte Exporte zu nehmen. Und das heisst nicht dort Schulmeister spielen und irgendwelche Warlords zu "sponsern", welche dann wieder nur in die eigene Tasche wirtschaften. Genau das passiert zur Zeit aber in diesen Ländern.

    Heute kam die Nachricht dass Bayer Monsanto übernimmt und Monsanto als Markennemen verschwindet. war zu fest mit schlechtem Image behaftet! Aus zwei Global operierende Riesenbrands wird ein Ultrabrand! Genau solche Firmen sind Gift für die echten Perspektiven. Denkt mal darüber nach, ich persönlich hatte einen veritablen Wutausbruch als ich das erfahren habe!

    Peace

  1. Mica sagt:

    Ich finde Frau Merkel eigentlich nicht ganz so schlecht jetzt, wie sie in letzter Zeit gerade von der AfD mies geredet wird.

    Kann vielleicht einer der Kommentatoren oder auch der Blogbesitzer mir als Fast-SPD-Wähler damals um 2006 mal sagen, welche Verbrechen gegen die Menschlichkeit sie Frau Merkel konkret anlasten?

    Ich meine, bis auf den Drogenjunkie Volker Beck von der Grünen hat sich doch nach derzeit geltendem Recht kein deutscher Politiker strafbar gemacht. Das wurde vom Bundesgerichtshof sogar öffentlich bestätigt im Urteil zur Flüchtlings-Hereinnahme:

    Willy Brandt hätte es sicher nicht anders gemacht als Frau Merkel damals, außer vielleicht mit dem Selfie das natürlich. Er hätte vielleicht einen Kniefall an der Küste von lampedusa island vollzogen mit der Bild-Zeitung im NAcken natürlich.

    Also nochmal die dringende Bitte: welche Verbrechen sind es denn nun, wegen denen alle Bundestagspoltiker, auch die ehemaligen natürlich, in den Knast müssen (außer AfD und CDU natürlich).

  1. Freeman sagt:

    Aus welchem Tal der Ahnungslosen und Naivlinge kommst du denn, wenn du die Frage stellst: "welche Verbrechen gegen die Menschlichkeit sie Frau Merkel konkret anlasten?"

    Das grösste Verbrechen, dass ich Merkel anlaste, ist das Führen eines Angriffskrieges mit der Bundeswehr in Afghanistan schon seit 12 Jahren!!! Damit bricht sie eindeutig das Grundgesetz.

    Schon die Bombardierung des Tanklastzuges vergessen, wobei 150 afghanische Zivilisten ermordet wurden? Sie hat den Kommandeur, der den Befehl gegeben hat, nicht degradiert und bestraft, sondern befördert.

    Dann macht sich Merkel an Kriegsverbrechen mitschuldig, weil Deutschland mit den US-Basen und Kommandozentralen als Drehscheibe für alle Kriege dient und auch die Killerdrohnen von Ramstein aus gesteuert werden. Ausserdem ist die Bundeswehr an allen Kriegen aktiv beteiligt.

    Das Kommando für den Angriffskrieg auf Libyen hatten deutsche Offiziere. Dann ist die Bundeswehr in Afrika präsent. Auch nach Syrien werden deutsche Waffen an die Terroristen geliefert. Die Luftwaffe führt Aufklärungsflüge über Syrien, was zur Bombardierung von Zielen dient.

    Diese gespielte Scheinheiligkeit ist echt schlimm, denn Deutschland macht überall mit. Ausserdem bricht Merkel das Waffenexportverbot, in dem sie U-Boote nach Israel und Waffen nach Saudi-Arabien liefert. Ein grösseres Krisengebiet wie den Nahen Osten gibt es nicht, mit den Kriegen gegen Syrien und Jemen.

    Wegen der deutschen Mitbeteiligung an allen Kriegen und weil man die Lebensgrundlage der Bewohner weggembombt und zerstört hat, kommen die "Flüchtlinge" aus Afghanistan, Nahen Osten und Nordafrika nach Europa und Deutschland.

    Merkel hat mit ihrer ganzen Kriegsführung die Flüchtlingsflut erst ausgelöst!!!

    Und was ist mit der deutschen Beteiligung am gewaltsamen Putsch in Kiew, wo die ukrainischen Neo-Nazis an die Macht gebracht wurden? Am Krieg den das Putsch-Regime gegen Donbass führt ist auch Merkel mitschuldig.

    Sie hat es nur mit geschickter Propaganda und mit den deutschen Fake-News-Medien (Spinger, ARD, ZDF) geschafft sich als "Mutti" darzustellen, die nur armen Menschen hilft. Auf diese Lügerei bist auch du reingefallen.

    Sie hat sogar bevor sie zur Kanzlerin gemacht wurde 2003 den Angriffskrieg gegen den Irak befürwortet und verlangte die "Entfernung" von Saddam Hussein. Nur weil sie Bush in den Arsch kroch wurde sie durch die Bilderberger Kanzlerin und Schröder gestürzt, der gegen den Krieg war.

    Sie gehört sofort verhaftet und wegen Führen von Angriffskriegen und Kriegsverbrechen vor Gericht gestellt. Es ist echt schlimm, wie es noch Leute wie du gibt, die Merkel nach all ihren Verbrechen gar nicht so schlecht finden. Unglaublich!!!

  1. Aha sagt:

    Soros ist
    kein Mensch!!!!

  1. Was die Lega nun wirklich macht, bleibt abzuwarten. Am 30.05.2018 haben die die Parole "Basta Euro" (Schuss mit dem Euro) am Parteihauptsitz übermalen lassen.

    https://www.leggo.it/italia/milano/lega_cancella_scritta_basta_euro_sede_via_bellerio_milano_31_maggio_2018-3767821.html

    Trump macht heute auch vielfach das Gegenteil von dem, was er versprochen hatte. Also abwarten, geredet wird viel wenn der Tag lang ist.......

  1. Das größte Verbrechen gegen die Menschlichkeit von Merkel ist nicht Afghanistan, sondern das Öffnen und Einladen von Massen an ungebetene " Diplom Messerfachkräften "

    Den damit ist Merkel nicht nur für all die Ersoffenen im Mittelmeer Verantwortlich, sondern auch für JEDEN Deutschen der durch ihre " Diplom Messerfachkräften " in irgendeiner Art und Weise zu Schaden kommen!

    Dann erst kommt Afghanistan und all die anderen Punkte von Freeman die ich mit Unterschreibe.

    Würde es nur einen aufrichtigen Richtiger in BRiD geben, würde Merkel nie wieder das Sonnenlicht sehen!

  1. Diese Kreatur Soros zähle ich nicht zu den echten Juden, den Sepharden bzw. den Sem-Abkömmlingen. Ich denke er ist schon auf Grund des Hasses gegen Russland ein Khazare, ein Möchtegern-Jude. Der echte Jude hat keinen Grund Russland zu hassen, es sei denn er wurde medial manipuliert und verblödet wie die meißten in diesem Verbrecher-Westen. Das ausgerechnet diese Ratten immer über eine Menge Geld ihres Verbrecherfinanzsystems verfügen ist schon bezeichnend. Es heißt immer diese Lumpen wurden in das Gold und in die Finanzwelt getrieben(auf Grund von Berufs,-und Gewerbeverboten), das halte ich für eine kranke Parole wie alles zu diesem Thema in den letzten Hundert Jahren, wer ein Verbrecher sein will wird auch ein Verbrecher. Die perverse Geschichtsschreibung dieser Zeit entschuldigt bzw. rehabilitiert dieses Gesinde und das ist genau so gewollt !!

  1. Zu ER@ um 21:10
    Soros ist kein Mensch er ist einer von den anderen.
    Und von "den Anderen" laufen ne ganze Menge rum, hier auf unserer Welt.
    Ja,Sie haben recht.
    Man kann sie erkennen, erkennen daran,das sie überheblich so wie bzw. unsicher sind.
    Und anderen Merkmalen.
    Bei der Merkel bin ich nicht sicher.
    Benehmen gegenüber dem Volk, dem Deutschen Volk,fehlanzeige.
    Ich denke,ich verstehe Sie.
    Noch schlimmer sind Jene die hinter der Bühne agieren.
    Wir werden für unsere Freiheit noch Opfer bringen müssen.
    An Freeman noch die Worte:
    "Danke dafür, das "Sie" nicht aufgeben.

  1. @GünterDüsterhus, wegen der Milliardenausgaben für Flüchtlinge brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen. Das, was an Steuergeldern dafür drauf geht, kann sich jeder Deutsche über Schwarzarbeit wieder reinholen, es steht ja nun genug geflüchtetes Humankapital zur Verfügung, also bitte einfach zugreifen. Für Kinderhändler und die Organmafia sind das ebenfalls rosige Zeiten spätestens seit Ausbruch des Syrienkriegs. Nicht immer nur das Negative an der Kulturbereicherung sehen, das verzogene deutsche Töchterchen aus reichem Hause oder die versoffene Ehefrau mit Leberzirrhose profitieren prächtig von der unverhofften Leberspende, die „ganz plötzlich“ möglich wird.

    Ob Sie meine Worte unter Satire abheften würden oder nicht, überlasse ich Ihnen.

  1. Agent Smith sagt:

    Danke Freeman für diesen fantastischen Artikel.
    Du sprichst mir aus der Seele!
    Einst waren die Deutschen in vielen Hinsichten andere Kulturen und Ländern weit voraus. Nun bilden sie sich zurück...back to the roots...Hauptsache es gibt Chips, Bier und WM!!Und die Frauen werden schön von Asylanten durchgenommen...wie war das nochmal? ,,Wir schaffen das!!"

  1. Bin auf VK Kontakte, teile heute morgen Artikel von Dir dort und der Link zeigt an:

    Der Link, den Sie öffnen wollen, könnte Sie zu einer Seite führen, die dazu erstellt wurde VK-Nutzer zu täuschen und daraus Profit schlagen will.

    VK ist immer um Ihre Sicherheit bemüht!


    ??????????