Nachrichten

Bilderberg - Ankunft der Teilnehmer

Donnerstag, 7. Juni 2018 , von Freeman um 19:00

Am Vormittag sind nacheinander die Teilnehmer an der Bilderberg-Konferenz in Turin eingetroffen. Hier einige Gesichter die wir fotografieren konnten:





Albert Rivera, Chef der Ciudadanos Partei

Ana Brnabic, Serbiens Premierministerin

Interview fürs russische TV

Heute Nachmittag hat der grösste TV-Kanal Russlands (Kanal 1) ein Interview mit mir geführt. Der Reporter stellte Fragen über die Bilderberg-Konferenz:


Was ihn interessierte, warum Russland auf der Themenliste steht und warum keine Russen dabei sind. Ich sagte, die Bilderberger betrachten Russland als Feind, weil Putin sich weigert das Land zu unterwerfen.

Es gab viele weitere Fragen und das Interview dauerte ca. 20 Minuten. Meine Aussagen werden am Sonntag in der Nachrichtensendung gebracht und vor einem weltweiten Publikum von potenziell 250 Millionen gesehen.

Kann der König der Niederland nicht teilnehmen?

Die jüngste Schwester der Königin Máxima aus den Niederlanden wurde tot in ihrer Wohnung in Buenos Aires aufgefunden.

Inés Zorreguieta, 33, die als Forscherin bei den Vereinten Nationen in Panama arbeitete und auch eine talentierte Gitarristin war, hat Selbstmord begangen.

Der König der Niederlande, Willem-Alexander, und Königin Máxima fliegen zur Beerdigung nach Argentinien.

Dann kann er wohl nicht als "hochrangigste Person" an der Bilderberg-Konferenz teilnehmen.

insgesamt 5 Kommentare:

  1. Codex Domine sagt:

    Super danke für die tollen Fotos.
    Gibt es eigentlich eine Demo oder irgend welche Aktionen?

  1. Danke für deine zahlreichen artikel...wird dein interview auf englisch oder auf russisch geführt?

  1. Fränk sagt:

    > "Ich sagte, die Bilderberger betrachten Russland als Feind, weil Putin sich weigert das Land zu unterwerfen."

    Genial!!!!

    Bin gespannt...

  1. Jan Mourad sagt:

    Freeman ich danke dir von Herzen für deine gute Nachrichten.

  1. Agent Smith sagt:

    Besser als James Bond informiert ;)