Nachrichten

ZOB über den Krieg am Hundekusch

Freitag, 9. Oktober 2009 , von Freeman um 15:00

ZOB meint, dass durch unserer Truppen am Hundekusch der Polizeistaat in der Heimat unterstütz wird. Weil wir da draussen rum machen, werden wir hier drinnen um so mehr beschützt werden müssen. Durch nen Angriffskrieg gegen die Grunderechte der deutschen Bevölkerung und gegen die Völkerrechte der Afghanen!!!

insgesamt 22 Kommentare:

  1. Hinterfrager sagt:

    Obama hat den Friedennobelpreis gekriegt nur mal so als Info... ich kanns kaum glauben

  1. Autarquia sagt:

    was zu erwarten war, obuscher hat den friedensnobelpreis bekommen...

    krieg = frieden! yes we can!

  1. TBS sagt:

    Ich denke, die Leute die auf deinen Blog kommen und so was sehen haben nicht grosse Ahnung um was es geht und denken das ist eine Seite für irgendwelche Spinner die sich über andere lustig machen, meiner Meinung nach der falsche Weg um auf Probleme aufmerksam zu machen. Sollte nicht versucht werden, eine möglichst grosse Masse zu erreichen?

    Ansonsten finde ich deine Arbeit super Freeman.

    Grüsse

  1. Was meint ZOB dazu das Obama, trotz mehrfacher paralell Kriegsführung und menschenverachtene Folterlager, den Friedensnobelpreis bekommt.

  1. Ella sagt:

    Hey what else is new:
    Das deutsche Volk ist genauso die Geisel der Elite und der Dunkelmaechte wie das amerikanische Volk.

    Wir werden in jeder Weise amerikanisiert.

  1. ich kann nicht mehr ... xD

    "Der Friedensnobelpreis kommt für den US-Präsidenten wie ein Sonnenstrahl aus gewittrigem Himmel: wohltuend und unerwartet."

    http://www.welt.de/politik/ausland/article4790333/USA-reagieren-verhalten-auf-Obamas-Auszeichnung.html

  1. Paladin sagt:

    Schade mein Ton will grade nicht..

    Danke für ZOB - am HUNDEkusch super Idee - nein der kuscht nicht.
    http://www.youtube.com/watch?v=EEkEZteBFoY&feature=related

    kennst du das Lied: Die Katze von A. Louisan!
    Erstmal ein wenig Spaß, dann können wir den O-Kloß besser ertragen:

    OBAMA und nobler Friedensbringer????
    Der Wolf im Schafspelz wird weiter als Symbol benützt...
    denke, du wirst gleich drüber schreiben, aber da rege ich doch mal wieder auf..

    Zitat:
    "Zweifel, ob die Entscheidung nicht zu früh kommt, äußerten vor allem die Medien in USA. Der Preis sei die „Anerkennung für seine Versprechen“, kommentierte CNN-Starreporterin Christiane Amanpour. „Wofür?“, fragte das konservative „Wall Street Journal“ und nannte die Vergabe „grotesk“."
    http://www.salzburg.com/online/homepage/aktuell/Beifall-Zweifel-und-Kritik-fuer-Obama-Friedensnobelpreis.html?article=eGMmOI8VdIvty3WgPSUqu2l7QFPqeixYDGEzdl5&img=&text=&mode=

    Ein weiterer Schachzug der Strippenzieher... aber sie schaffen sich damit nicht nur Freunde, das will gesagt sein. Wobei wir ja auch - dank dir - längst wissen, was da gespielt wird - du hast ja schon mal die Liste gebracht...

    Da passt: Der Blender:
    http://www.youtube.com/watch?v=7Oosh5BElII&feature=related

    Lass uns einfach drüber lachen...
    und auf den alternativen Preis von Üxküll hoffen...

  1. Das hat ZOB sehr richtig festgestellt!
    Dieser Krieg zerstoert nicht nur Afghanistan, toetet seine Bewohner und verseucht die Trinkwasserquellen, Sondern er foerdert auch die Erosion unserer Buergerrechte!
    Wir muessen da raus!


    Redpill Community

  1. desperado sagt:

    Hallo ZOB,

    bei Deiner Aufzählung fehlt noch Punkt. Obama erhält den Friedensnobelpreis für seine herausragenden Bemühungen für die internationale Diplomatie und die Verständigung zwischen den Völkern.
    Überreicht wird der Preis am 10. Dezember.

    Auf der Seite der ARD findesr Du hier die Kommentare

    Ich frage mich ob die ARD die negativen Kommentare nicht veröffentlicht hat oder sollte es wahr sein, dass die Masse so denkt?

  1. Anonym sagt:

    Wo ist das > Wuff < geblieben? LOL
    Trotzdem nett..

  1. m. sagt:

    "Der Friedensnobelpreis ist wertlos"

    http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2007/10/der-friedensnobelpreis-ist-wertlos.html

    -_-


    ¸

  1. Paladin sagt:

    Ich find's fast gut, dass du Obusher erstmal keines Kommentars würdigst, er hat's ja auch nicht verdient ;-)
    frieden = infokrieg

  1. Freenet sagt:

    @desperado

    Ja, ARD-Forum zensiert. Wo Du nicht zensiert wirst ist Piratenpartei und FDP-Forum.

    FDP-Forum scheint mir aber schiebt Beiträge, die ihnen nicht schmecken aus der Auflistung. Also findet sie ein normaler Leser nicht mehr, wenn er nicht über die Suche weiss wonach er sucht. Wäre dann eine "sanfte Zensur", nicht gelöscht, aber dennoch aus dem Sichtfeld geschoben.

    Die anderen Parteien auch Grüne kannst Du total vergessen, die zensieren massiv und schmeissen Dich raus. Argument: Unsachlichkeit!

    Beispiel: Du sagst im Grünen Forum, dass Israel Atomwaffen besitzt. Danach wird der Link auf den Du verweist gelöscht und darunter steht: "Bitte bleiben Sie sachlich! Thread wurde geschlossen."

    Machst Du dann nochmals 2 solche Bemerkungen bist Du draussen.

    Ich würde mich freuen, wenn andere hier auch mal ihre Erfahrungen mit Zensur bei den konventionellen Medien und Parteien darstellen würden.

    Oder: Wie sind Eure Erfahrungen bei abgeordnetenwatch.de gewesen.

  1. Christian sagt:

    Obama hat den FNP!

    Das Schöne:
    Liest man sich mal so durch die "Mainstrem-Presse", fragt sich ie Mehrheit der Poster, was Obama getan hat!

    Hab grad die kommentare im web.de/gmx.de Forum verfolgt - die Mehrheit hat das durchschaut! Viele fragen sichwieso!

    LEUTE! Mehr und mehr Leute stellen sich wichtige Fragen! Fernab der Medienverblödung!

    Weiter so! Die Wahrheit wird siegen!

    Friede, Freiheit und Liebe an alle Völker dieser Welt!

  1. wie wäre es, wenn WIR preise verleihen würden?
    ASR© 2009

    man müsste überlegen ob für´s schlechte oder für´s gute?!

    ich denke für´s gute, damit könnte man "mainstream" wirksam auffällig werden.

    in der heutigen zeit hab ich das gefühl, dass die user hier mehr verstand und geistige reichweiten besitzen, als das komitee des nobelpreises!
    wie schon gesagt wurde, nobel würde sich im grabe umdrehen. was ne ironie, aus der zerstörung heraus sollte nur noch friedvolles honoriert werden, aber "sein" "dynamit" zerstört weiter. ich betrachte diesen preis eher als ANTIpreis. wenn ich schon seh, dass kissinger, einer der schlimmsten terroristen der neuzeit, auch mal jenen preis erhalten hat.
    ja ja.....good morning vietnam.
    es ist viertel nach zwölf, gentleman

  1. steelman sagt:

    ich hab doch gesagt wir sollten obama beim wort nehmen, und die schweden haben geanau das richtige getan, im umkreis des präsidenten sind sie weniger begeistert, was ich verstehen kann. ich finde die taktik der schweden absolute klasse das ist ja wie ein super flash mob :-))
    mal sehen was passiert .
    obama selbst war ja agnz schön irritiert .
    Muhahah.
    gruß Steelman

  1. Anonym sagt:

    @Autarquia

    Genauso ist es...
    Krieg ist Frieden
    Sklaverei ist Freiheit

    @hello

    Das seh ich nicht so, denn wer sich hier mal so richtig reinliest plus selbst recheriert, wird schnell erkennen, wer die Spinner sind.
    Natürlich muss die große Masse erreicht werden. Nur das können wir doch machen, ich z.B. verteile überall wo ich bin kleine Flyer mit folgendem Text (die Idee hab ich von einem Poster hier:))

    LIEBT IHR EURE FREIHEIT?
    LIEBT IHR EURE FAMILIE UND FREUNDE?
    WICHTIGE INFOS UNTER:

    www.alles-schallundrauch.blogspot.com
    www.infokrieg.tv
    www.impf-report.de
    www.ccc.de

    Ich hoffe, diese Seiten regen Euch mal zum denken an, man sieht sich auf der Strasse, lasst Euch nicht blenden, man!

    ==

    Die lass ich einfach dort überall liegen wo ich tagtäglich sowieso lang muss!!!

    ZOB, wie immer traurige, wahre Worte!!

  1. Autarquia sagt:

    laut wikipedia: "Nobels Einstellung zum Krieg

    Nobels zentrale Erfindungen Dynamit und Sprenggelatine waren entgegen weit verbreiteter Ansicht nicht zur Kriegsführung geeignet. Nur das rauchschwache Pulver Ballistit ist eine Ausnahme. Es revolutionierte die gesamte Schusstechnik, von der Pistole bis zur Kanone. Der Reichtum seines Vaters begründete sich vor allem auf dem Krimkrieg und dem Sezessionskrieg, an denen dieser mit der Herstellung von Minen verdiente. Nobel hasste den Krieg zwar, war aber der Meinung, eine besonders starke und schreckliche Vernichtungswaffe würde die Menschheit vom Krieg abschrecken und wollte seine Arbeit diesem Ziel widmen. 1894 kaufte er sogar den schwedischen Rüstungsbetrieb Bofors. Mit seinen Sprengstoffen wollte er das Schwarzpulver revolutionieren und das Werk seines Vaters verbessern, auch war sein Forscherdrang ein Faktor der Entwicklung.

    Über diese Ansichten diskutierte er auch intensiv mit Bertha von Suttner, die 1878 auf Nobels Stellenanzeige die Stelle einer Privatsekretärin angenommen hatte, sie jedoch bereits eine Woche später wieder aufgab. Sie wurde später eine bedeutende Friedensaktivistin und vermutlich prägte der ständige Briefwechsel mit ihr wesentlich Nobels spätere Haltung zum Krieg und regte ihn zur Stiftung eines Friedensnobelpreises an, mit dem Bertha von Suttner 1905 ausgezeichnet wurde."

    also wieder mal nicht im sinne des erfinders !

  1. Hallo ZOB, Du hast vergessen zu erwaehnen, dass die Bundeswehr nach Afganistan gegangen ist, und die Verantwortlichen des 9/11 Anschlags zu finden. Nach neuesten Erkenntnissen (Sprengstoffspuren im 9/11 Staub) sind die Verbrecher aber nicht in Afganistan zu finden, sondern in Washington DC. Konsequenterweise muesste die Bundeswehrtruppen jetzt dahin fliegen und dort eingesetzt werden. Was haelst Du von diesem Vorschlag?
    K.

  1. Für die Aufstockung der Soldaten in Afghanistan und Nichteinhaltung sämtlicher Versprechen des "Yes we can" - Medienpräsidenten, bekommt er noch den Friedensnobelpreis.

    Ich glaube ich spinne!

  1. Unknown sagt:

    Hallo Freeman,
    wirst du noch einen Artikel zu Obamas Nobelpreis schreiben??? Im Grunde genommen ist über Obama in diesem Blog genug gesagt worden, aber vielleicht ist es wirklich ein taktisch kluger Schachzug der Jury von Oslo gewesen, diesen hinterhältigen Präsidenten an seine "Versprechen" zu binden. Einem Krieg gegen den Iran, einer erneuten Bombardierung Gazas usw. wurden jetzt große Steine in den Weg gelegt. Obama DARF jetzt keinen erneuten Angriffskrieg führen und KANN bei weiteren Menschenrechtsverletzungen nicht mehr wegschauen. Die Welt blickt jetzt auf ihn und seine Reaktion zu jeder Ungerechtigkeit die auf der Welt passiert. Jetzt wird sein Messias-Image voll auf die Probe gestellt..
    gruß

  1. Paladin sagt:

    Hallo Eva-Maria,
    jaaa sehr gute Sichtweise ;-)
    Danke!