Nachrichten

Der Elefant im Raum

Montag, 19. Oktober 2009 , von Freeman um 19:43

Der englische Spruch "The Elephant In The Room" bedeutet auf Deutsch nicht, "der Elefant im Raum", sondern ein gigantisches Problem, welches im Raum steht völlig zu ignorieren, am Problem vorbei reden, wie wenn es nicht da wäre, obwohl es den Raum füllt.

In dieser Satire geht es genau darum, wie das wirkliche Problem der Finanzkrise ignoriert und die Experten und Politiker nur daran vorbei reden und dann in den A... aber seht selber:

Ein Zuschauer fragt die Experten: "Are We Fucked? - Sind wir am Arsch?"



Eine andere Umschreibung dafür ist die "politische Korrektheit" ... jeder weiss es existiert ein Problem, aber darüber reden oder es sogar in Frage stellen ist strengstens verboten. Unsere Gesellschaft und tägliches Leben ist voll von solchen Elefanten. Dadurch ensteht eine Schizophrenie, ein leben in der Matrix, eine Parallelwelt, die mit der Realität nichts zu tun hat.

insgesamt 29 Kommentare:

  1. In der Tat!
    Wir leben in einer Matrix, woran wir nicht ganz unschuldig sind.
    Die Menschen wollen verdrängen, wollen nicht wahrhaben, was offensichtlich ist. Die Welt ist immernoch durchzogen von abstrusen Glaubenssystemen, die die Menschheit behindern.

    Ich empfehle die Bücher von David Icke und die Philosophie von Jiddu Krishnamurti zu studieren, um sich in dieser Hinsicht vom Mainstream zu entfernen und im eigenen Leben weiterzukommen.



    Redpill Community

  1. Freenet sagt:

    http://de.wikipedia.org/wiki/1984_(Roman)

    >>Zwiedenken

    Zwiedenken (in neueren deutschen Ausgaben: Doppeldenk) ist eine zentrale These des Buches.

    Wenn die Partei sagt, 2 + 2 = 5, dann ist es so. Es genügt auch nicht, es nur zu sagen und dabei zu lügen, sondern man muss es wirklich glauben. Die Partei kontrolliert die Gedanken, wenn die Partei sagt 2 + 2 = 5, dann glauben es die Menschen, und wenn die Menschen es glauben, dann ist es so.

    Andererseits wird von O'Brien gegenüber Winston eingeräumt, dass es für wissenschaftliche Zwecke u. ä. manchmal schon erforderlich sei, zu wissen, dass 2 + 2 = 4 ist.

    Hier setzt dann das eigentliche Zwiedenken („Doublethink“) ein, da vom linientreuen Parteimitglied verlangt wird, zwischen „zwei Wahrheiten hin- und herzuschalten“ (in einem Moment 2 + 2 = 5, im nächsten 2 + 2 = 4), ohne sich dessen bewusst zu sein. Eine objektive Wahrheit außerhalb der Partei gibt es nicht. Unter der Folter sieht Winston tatsächlich einmal die verlangten 5 Finger, obwohl ihm O'Brien nur 4 Finger zeigt.<<

  1. Ghostwriter sagt:

    Ich glaube wenn die Wahrheit in dieser Welt sofort in vollem Umfang
    für alle ersichtlich wäre, würde
    diese Wahrheit den Überwiegenden
    Teil (99,99% der Menschen) in einen
    totalen Schockzustand versetzen.

    Ich rede nicht von dem hier ersichtlichen Eisberg,sondern vom
    (für die Meisten) unsichbaren Teil.

    Ich habe mal begonnen intiutiv
    zu Graben und je tiefer ich gegraben habe desto fürchterlicher hat es gestunken und ich kam an die Grenze meiner Verträglichkeit.

    Wenn die Intuition so ausgebildet ist (durch zulassen)um die Streu vom Weizen trennen zu können und der absolute Willen ohne Rücksicht auf die Konsequenzen bei der Suche nach der Wahrheit eingestetzt wird kann man sehr tief vorstoßen.

    Dazu muß man mit absoluter Offenheit
    ohne Tabu an die Suche gehen.

    Gibt nicht,gibts nicht!

    Dabei stößt man in Horrorbereiche vor die einem fassungslos und
    depressiv machen.

    Woher weiß man das die Funde der Wahrheit entsprechen?

    Weil die innere Führung diese Wahrheit bestätigt!

    Weil sich Teil für Teil in das große Puzzlespiel fügt!

    Was ich fand hat mich fast um den Verstand gebracht.

    Viele auch hier ignorieren Funde,
    Beweise,Ausagen und Zeugen,weil sie diese nicht mit dem Verstand
    unterbringen,denn dagegen ist jeder Horrorfilm ein Kindergeburtstag.

    Hier wird die Wahrheit zu 99% auf
    politischer Ebene diskutiert,
    welche aber nur einen Teil der Wahrheit ausmacht.

    Glaubt ihr die selbsternannten Eliten betreiben die okulten Praktiken aus lange Weile oder Spaß?

    Glaubt ihr die bringen nur symbolische Opfergaben bei ihren okulten Messen und Ritualen?

  1. Unknown sagt:

    "Unsere Gesellschaft und tägliches Leben ist voll von solchen Elefanten." - schreiben Sie von den englisch "sprichwörtlichen"...

    Jedoch solche Elefanten, wie in Ihrem witzigen Video, nun, von denen haben wir leider längst nicht genug :o)

  1. stachel_69 sagt:

    wir haben hier auf usedom neuerlich PANZER!!!!
    was wollen die hier ???
    hier gibt´s keine garnison/stützpunkt o.ä..
    ....also der ELEFANT ist dann wohl doch ein problem!!!!
    was soll das...einer ne antwort?

  1. Bernmanu sagt:

    @Ghostwriter
    Es stimmt was du schreibst.
    Solche Informationen kann man nur aushalten wenn man sich Emotionslos an die Sache heranmacht und sich selber gut kennt, das schaffen nicht viele, (einige bereiche lese auch ich nicht, das Wissen könnte ich nicht aushalten).
    LG

  1. Unknown sagt:

    Hey Ghostwriter, dir ist da wohl ne Sicherung durchgebrannt! Im eigentlich (wenn denn nicht wäre...) äusserst positiven Sinne gemeint :)

  1. Autarquia sagt:

    obusher: "Wenn die Regierung des Sudan die Lage vor Ort verbessert und den "Frieden" vorantreibt, wird es dafür Anreize geben". Neben einer friedlichen Regelung für Darfur im Westsudan müsse Khartum außerdem das Friedensabkommen von 2005 zur Beendigung des Bürgerkriegs im Südsudan voll umsetzen und darüber hinaus verhindern, zu einem "Rückzugsgebiet für Terroristen" zu werden.

    da haben wir die reizwörter: frieden, anreize, rückzugsgebiet für terroristen...
    da sind die ränkeschmiede im pentagon schon verbissen dran was schönes draus zu basteln

  1. Ella sagt:

    Heute abend habe ich einen Vortrag von der sehr charmanten und humorvollen Tochter Fidel Castros, Alina Hernandez gehoert.

    Sie hat ueber ihren Vater, ihr Aufwachsen und das Leben in Cuba erzaehlt. Sie lebt seit 1993 in den USA.
    Da wir bei Elefanten im Raum sind und einige Leute immer noch nicht begreifen wollen das Kapitialismus und Communismus so ziemlich das gleiche ist (sieht man ja auch im Video - Communismus fuer die Banken) Oder auch, dass die ganze Links und Rechtspolitik nur Kasperltheater ist.

    Hier einige Aussagen von ihr:
    "Zum 50igsten Jahrestag der UNO war Fidel Castro auch eingeladen. Guliani jedoch wollte ihn nicht nicht in NY. Darauf lud Rockefeller ihn und 40 andere "Creme de Elite" unter anderen Turner und Fonda bei sich ein.

    Rockefeller war ja dankbar fuer die Intervention Fidel Castros und Che Guveras im Congo (damals Zaire)
    desweiteren: Die meisten Cubaner fuehlen sich von Kennedy verraten ( siehe Schweinebuchtdisaster) und sind deswegen eher fuer die Republikaner.
    Nein Fidel Castro Communismus und Obama kann man nicht vergleichen.
    Ja jetzt haben die Cubaner z.B. mit dem Staat Virgina ein Handeslabkommen und wir kriegen nun auch die Hormonhaehnchen geliefert.

    Auf die Frage ob die Cubaner ihr leid tun. Antwortete sie:
    "Die Amerikaner tun mir ebenfalls leid".

    Ich bin hinterher zu ihr hin fuer ein Foto und habe mich dafuer bedankt, dass sie die Wahrheit sagt

    @Ghostwriter:
    Genauso so ist es.
    Es gibt eine Abyss, die sehr dunkel ist und man muss sich sehr gut energetisch schuetzen, wenn man in sie hineinschaut, den die Abyss schaut zurueck.
    Man muss wissen wieviel man ertragen kann, gut verwurzelt sein und entscheiden wieviel man ueberhaupt wissen will, sonst wird man verrueckt.

    Fuer die meisten Menschen die auf der politschen Ebene bleiben ist nur begreifbar was logisch ist, dringt mal was Unglaubliches aber Wahres an die Oeffentlichkeit ist das so unbegreiflich das es die meisten Menschen sowieso nie als Realtitaet akzeptieren wuerden.

  1. thehealer sagt:

    Geht es darum? Ums wach werden, die richtige Pille nehmen, sich den Stecker aus dem Kopf ziehen lassen?

    Guten Morgen, gut geschlafen

    Zeit für den Espresso ;-)

    In LIcht

    Sean the Healer

  1. Guy Fawkes sagt:

    Ein Elefant betritt nun in der BRD ab nächste Woche den Raum: der Start der Massenimpfung gegen die Schweinegrippe! Und: passend zum Double Think gibt es auch zwei Dosen! Die für die Reichen und Mächtigen, sowie für deren Handlanger! Als auch die für den normalen Pöbel! Ein Schelm, der dabei Böses denkt! ;-)

  1. Anonymous sagt:

    Herrschaft funktioniert auf der ganzen Welt nur mittels vorsätzlicher Lüge. Damit wird die Wahrheit zerstört und die Untertanen werden in einem Lügengefängnis gefangengehalten. Daran beteiligt sind Richter, Staatsanwälte, Psychiater und andere staatliche Funktionäre. Weil die Machthaber Angst vor dem aufwachenden Volk haben, wird ein totaler Überwachungsstaat aufgebaut. Auf meinem Blog zeige ich bis ins Detail, wie ein integrer Lehrer von unzähligen Staatsfunktionären vorsätzlich in den Ruin getrieben wird, weil er das arglistige System entlarvt und öffentlich gemacht hat.
    http://behoerdenmobbing.blogspot.com/

  1. ostsachse sagt:

    passt zwar nicht ganz hier zum Thema, aber wenn sich die ARD sogar solch einem Thema annimmt, mag man sich gar nicht vorstellen, was für andere nicht veröffentlichte Schweinereien im Gesundheitswesen so abgehen:

    Interessante Sendung gestern abend --> http://mediathek.daserste.de/daserste/servlet/content/3161202;jsessionid=5CC217D5AC630CD9B373B7C16BF3C884?pageId=487910&moduleId=487904&categoryId=&goto=1&show=

  1. nutzvieh sagt:

    Ja, der Impf-Elefant stapft in Kürze durch den PatientenPorzellanLaden.
    Der Gedanke kam mir auch als erstes beim lesen hier.

    @Stachel_69: Panzer auf Usedom ? Wir sind fast Nachbarn, aber davon hab ich noch nichts mitbekommen.

  1. Johnbook sagt:

    starker tobac der clip für die eher empfindsamen engländer, wenn es um klare kante geht. vieleicht schon ein wenig zu hart, mal sehn, ich hab' den clip auf die insel gesendet und warte die raktionen ab.
    ich sage selber dazu: mehr , more, fuck it!

  1. Anonym sagt:

    Tja die Menschen haben,oder besser,wird das Gefühl gegeben,daß sie eingebunden sind,aber das ist überhaupt nicht der Fall.

    Es geht letztlich bloß darum einer Elite zu zuarbeiten,deshalb geht es uns relativ gut.

    Wir meinen über uns wache eine gutmeinende Regierung aus Parteien und Konzernen,die Sorge um unser Wohlergehen hat,aber das ist Quatsch.

    Wenn es daruf ankommt lassen die uns genauso über die Klinge springen wie es in der sog.3.Welt ja lange geschieht.

  1. Anonym sagt:

    oh mann das video ist ja total lustig,das sollte mal von fähigen Stimmen synchronisiert werden,wäre sicher auch in D ein youtube-highlight.

  1. Schurke sagt:

    Hab mir, nach langem "Ringen" am letzten Sonntag endlich das Video ENDGAME (von Alex Jones) "reingezogen".
    Mein lieber Scholli, ich bin heute noch im Schockzustand ...

  1. freethinker sagt:

    Nach der Deflation wird die Hyperinflation kommen!

    http://de.rian.ru/business/20091020/123595694.html

  1. stachel_69 sagt:

    @nutzvieh....
    montag abend aus wolgast kommend auf die insel usedom fahrend 10 panzerspähwagen (früher haben wir dazu spw gesagt) 3-achsig.
    kein scheiß.
    achso, außerdem haben die hier auch "strassenkontrolle" gespielt, mit schnellfeuerwaffen im anschlag den fliessenden verkehr beobachtet....

  1. Ella sagt:

    Berichtigung: Muss Alina Fernandez heissen, habe mich leider verschrieben.

  1. Guy Fawkes sagt:

    @Stachel: erst jetzt lese ich Deinen neueren Blog! Also, Spähpanzer Fuchs!
    Und die spielen Verkehrspolizei? Na dann, Prost! Usedom als Trainingsplatz für Millitärakzeptanz! Sind denn auch wirkliche Zivilisten von denen kontrolliert worden?

  1. Guy Fawkes sagt:

    @Stachel: Wenn Du die Panzer nocheinmal sehen solltest, kannst Du die dann filmen?

  1. Zu Guy Fawkes Kommentar:

    Ich bin natürlich für die restlose Aufklärung der Vorgänge am 11. Sept. 2001, aber keine Gewalt. Gewalt wird immer mit Gewalt beantwortet. Man sollte überlegen, wie man die "Volksvertreter" mit gut vorbereiteten Argumenten und Aufforderung zur Stellungsnahme in die Enge treiben könnte.

    Die Idee, der Aufklärung hat ja Freeman und andere sehr gut umgesetzt.

    Die Früchte sind eben solche TV-Diskussionen und Filme.

    Man könnte noch zusätzlich Diskussionsrunden selbst veranstalten, wo auch Experten mit Meinungen der "offiziellen US/Linie" zugelassen werden.

    Diese Diskussion könntem man dann in die Medien bringen, an Verantwortlich schicken und ins Internet stellen.

    Wir in Österreich machten schon verschiedene Veranstaltung zu brisanten Themen. So war Prof. Hankel, Prof. E. Hamer, Prof. Schachtschneider, Prof. Lengfelder und andere Leute schon hilfreich.

    Auch in Sachen 9/11 wurden schon Experten eingeladen.

    Man darf nicht nachlassen, die Wahrheit ans Tageslicht zu bringen und die Konsequenzen einzufordern. Aber nicht mit Gewalt!

  1. Feuerhahn sagt:

    Das hier ist fantastisch, der Elefant im Raum (hier global warming) wird angesprochen im EU Parlament 20.10.09:

    Godfrey Bloom slams global warming scam

    http://www.youtube.com/watch?v=fOygATEabIk

  1. nutzvieh sagt:

    @Stachel_69

    das mit den SPWs ist ja echt krass, hatte hier vor nem halben Jahr auch ähnliches erlebt.
    Wenn Du magst, meld dich mal bei mir per mail - siehe mein Bloggeraccount.
    Würde mich freuen.
    Grüße

  1. Harald sagt:

    Zu diesem lustigen englischen Videoclip ist mir spontan eine interessante Parallele zu Deutschland eingefallen, eine Parallele, ein "Parallel-Elephant", welcher fast in allen deutschen TV-Runden oder sonstigen Info-Sendungen meist verschwiegen, ignoriert wird: Die tatsächliche Massenarbeitslosigkeit, bzw.die tatächlich mindestens 8 Millionen fehlenden Vollzeit- als auch versicherungspflichtigen Teilzeitarbeitsplätze in Deutschland.
    Ein Problem, dessen Auswirkungen auf die gesamte Gesellschaft, den ganzen Staat samt der parlamentarischen Demokratie gar nicht überschätzt werden können.
    Zu diesen Zahlen könnte im Grunde jeder sehr schnell kommen beim Betrachten des gesamten Zahlenmaterials der BA plus den Monat für Monat aus verschiedensten Gründen aus fast allen Statistiken verbannten und so verborgenen tatsächlichen Arbeitslosen.
    Und gerade um diesen gewaltigen deutschen "Elephanten" wird praktisch in allen Mainstream-Medien ein großer Bogen gemacht, er wird einfach ausgeblendet, übersehen, und allen Augen werden anschließend auf die zig mal "bereinigten" Statistiken fokusiert, "freundliche" Statistiken, die nur einen einzigen Zweck zu erfüllen haben, nämlich Optimismus und Sicherheitsgefühl in der Bevölkerung zu verbreiten.
    Es wird höchste Zeit, dass dieser deutschen "Elephant" endlich in die Scheinwerfer der allgemeinen Aufmerksamkeit gezogen wird.

  1. Guy Fawkes sagt:

    Zu KritikanderVertragsentwicklung:

    Lieber Helmut! Auch ich bin grundsätzlich gegen Gewalt! Habe in meinen Berufen, wie Rettungsdienst, Auslandshilfsdienste, etc. auch immer diese Einstellung ausgeübt!
    Nur, das Schlimme ist, wenn nuneinmal diese ganzen Szenarien betrachtet werden, dass gegen uns ein Höchstmass an Gewalt verübt wird und noch weiter verübt werden soll!
    Wenn diese Pläne wirklich bestehen, was aufgrund der Vorkommnisse wohl auch als ziemlich sicher einzustufen ist, werden wir um Gewalt nicht herumkommen! Das ist traurig, aber leider in der Mehrzahl der geschichtlichen Ereignisse bezüglich der Befreiung von menschenverachtenden Systemen auch so vorgekommen! Ich rufe nicht zur Gewalt auf! Ich versuche nur ein Bild zu zeichnen, dass uns "normalen" Menschen vorbereiten kann! Der Widerstand wächst mit jedem Tag, mit jedem kritischen Blog, mit jedem verlorenem Arbeitsplatz, mit jeder staatlich implementierten Repressalie! Glaubst Du, dass die Mächtigen sich das wirklich gefallen lassen werden? Ich nicht! Schon gar nicht, wenn diese Kreise wirklich in Bedrängnis kommen sollten! Das Volk schießt nie zuerst! Das Volk wird immer zuerst von den Panzern der Mächtigen plattgewalzt! Solange, bis es in der Überzahl und in der Einheit ist! Es könnte so kommen! Und eines finde ich noch wichtig! Es wird viel davon geredet, dass es keine Alternativen zu einer evtl. neuen Herrschaftsform gibt! Doch es gibt sie, nämlich die Wiederherstellung unseres bekannten Systems von Demokratie aus den Zeiten der jungen BRD! Wir müssen bei unseren Erwachen auf darauf achten, wieder vertrauen zu können, zwar mit offenen Augen, aber auch Geduld! Und es ist unsere Pflicht als zivilisierter Mensch, derartigen Auswüchsen Einhalt zu gebieten auch wenn dabei die Gefahr besteht, dass es Rauch geben wird! Natürlich ist mir, wie oft schon gesagt, eine Art "Rosenrevulotion" lieber! Aber, schaut Euch die betreffenden Machthabenden an! Die zögern nicht eine Millisekunde, um denjenigen, der an ihre Pfründe will, ins Jenseits zu befördern. Sie machen ja noch nichteinmal vor unschuldigen, eigenen Bürgern halt! Ich meine, alle Truther sind einen Schritt, oder auch mehrere in die Richtung gegangen, die ihre Moral, Anstand und das Gewissen vorgeben hat, was auch gut ist! Die andere Seite schläft nicht und ist hochintelligent! Eine kalte, berechnende, skrupellose Intelligenz, die sich über Jahrzehnte, wenn nicht Jahrhunderte am Leben gehalten hat! Eine Intelligenz, ein großes Netzwerk, das nie irgendein Skrupel erkennen ließ, unbequeme Menschen auszuradieren! Deswegen sollte man auf wirklich Alles vorbereitet sein und sich freuen, wenn man sich geirrt haben sollte! Ich bin jedenfalls höchst alarmiert und wachsam! Wir haben global eine große Unzufriedenheit! Die Menschen sind politikverdrossen, was ja auch nicht verwundert! Wie werden wir uns wohl noch Gehör verschaffen können, wenn unsere Worte von unseren Volksvertretern überhört werden?