Nachrichten

2021 - Das Jahr in dem die Maske fällt

Donnerstag, 21. Januar 2021 , von Freeman um 12:00

Alles deutet daraufhin, die eigentliche Geschichte des Jahres 2021 wird sein - falls sie später überhaupt erzählt werden darf - die Massenzensur jeglicher abweichenden Meinung und brutale Jagd auf Andersdenkende. Die Unterdrückung anderer Meinungen in den Medien und auf den sozialen Plattformen läuft schon länger, aber so krass wie jetzt war es noch nie. Sie geben richtig Gas mit Biden als neuer Präsident, weil sie sich als Sieger in der Meinungsherrschaft sehen. 

Manchmal ist es nicht die Leute die sich verändern, es ist die Maske die runterfällt. 

Das begann bereits nach 9/11 vor 20 Jahren, als die Zweifler der offiziellen Hergangs, ein wehrloses Amerika wäre von radikal-islamischen Terroristen unter der Führung von Osama Bin Laden aus heiterem Himmel angegriffen worden, Hunderte wenn nicht Tausende Beweise und Indizien fanden, es war ein Inside-Job, ein inszenierter Angriff auf sich selber. 

Die Main-Stream-Medien und die Politiker beschimpften jeden der nicht an einen Terrorangriff glaubte als Verschwörungsspinner und tun es bis heute. Fragen, Zweifel, das Aufzeigen von Widersprüchen und eine abweichende Meinung darf es nicht geben, wird streng bestraft, sogar mit Karriereende. Präsident Bush sagte damals am 10. November 2001 vor der UN-Generalversammlung:

"Lassen Sie uns niemals ungeheuerliche Verschwörungstheorien bezüglich der Anschläge vom 11. September dulden. Böswillige Lügen, die die Schuld von den Terroristen wegschieben."

Nur, die wirklichen Terroristen waren sie selber und Bin Laden war ihr Sündenbock. Es ist nämlich ganz einfach die offizielle Darstellung zu demontieren. Weder hat das FBI Bin Laden wegen 9/11 gesucht, noch hat die US-Justiz ihn deswegen angeklagt. Auf die Frage, warum nicht, kam die Antwort, "weil wir keine Beweise für seine Schuld haben.

Die ganze Story, Osama Bin Laden und seine 19 Helfer hätten Amerika angegriffen, basiert auf keinerlei gerichtstaugliche Beweise, sondern nur auf unbewiesene Behauptungen, Mutmassungen und Unterstellungen, ... oder auf ungeheuerlichen Lügen, um ein Märchen zu erfinden, an das alle glauben müssen, sonst ist man gesellschaftlich erledigt, ein Ketzer und wird exkommuniziert.

Mit diesem Lügenmärchen wurde aber der Krieg gegen den Terror begründet, also gegen uns alle, der Polizei- und Überwachungsstaat implementiert, und gegen fünf Länder Angriffskriege unter Beteiligung der NATO geführt, wodurch ganze Länder zerstört, Hunderttausende Zivilisten ermordet und Millionen an Flüchtlingen produziert wurden. 

Denn Krieg ist das beste Geschäft und mit dem Wegfall der Sowjetunion musste ein neuer Feind her, um die Militärmaschinerie und Rüstungsindustrie zu beschäftigen. Das war sowieso der ursprüngliche Plan, KRIEG, man musste nur einen Grund fabrizieren und der naiven Bevölkerung verkaufen, denn alle Kriege der Geschichte beruhen auf Lügen ... ALLE!!!

Das gleiche passiert seit einem Jahr wieder und es wurde die Corona-Pandemie erfunden. Damals hat man Angst und Panik mit Terroristen die überall lauern unter der Bevölkerung verbreitet, damit die verängstigten Menschen ihre Freiheiten und Rechte widerstandslos einschränken lassen. Jetzt machen sie es mit einem Virus, einem saisonalen Grippevirus, den sie Covid-19 getauft und zu einem Killer deklariert haben. 

Die Schlafschafe vergessen schnell, also können wir nach 20 Jahren die nächste Mega-Lüge verbreiten, damit wir die Herde dort hinlenken können wo wir sie hin haben wollen, hat sich die globale Elite gedacht. Statt unsichtbare Terroristen, die überall und nirgends sind, einen unsichtbaren Virus. Die Chance von Terroristen getötet zu werden war genauso winzig wie heute am Virus zu sterben, nämlich 0,1 Prozent.

Ja,wegen dieser "enormen" Gefahr müssen wir unsere Grundrechte aufgeben, uns einsperren lassen, Betriebe schliessen, nicht mehr reisen, niemanden mehr treffen, ständig eine Maske tragen und Gift spritzen lassen. Auch wenn wir uns impfen lassen werden diese massiven Einschränkungen nicht aufgehoben. Wer nicht den neuen Vorschriften und Verboten folgt wird schwer bestraft, wer dagegen protestiert wird eingesperrt.    

Was bringt 2021?

Was wir jetzt schon sehen, ist eine Demaskierung. Wenn 2020 das Jahr war, in dem die 99-Prozent ihre Masken aufsetzen mussten, zeichnet sich 2021 bereits ab, das Jahr zu werden, in dem die 1-Prozent ihre Maske hinter der sie sich verstecken abnehmen. Die Teufelsfratze kommt zum Vorschein und wird endlich deutlich sichtbar. Glaubt irgendwer noch, Markus Söder ist ein lupenreiner Demokrat? 

Sein wahres Gesicht ist zu sehen, indem er Bayern zu einem strengen Gefängnis umgewandelt hat, wo neben den vielen Einschränkungen eine Ausgangssperre herrscht. Landesweit ist von 21 Uhr bis 5 Uhr der Aufenthalt ausserhalb einer Wohnung verboten. Nicht mal im III. Reich unter den Nazis oder in der DDR unter den Kommunisten gab es ein Ausgangsverbot, aber der Söder hat das befohlen, weil ja die Ansteckungsgefahr in der Schlafenszeit so gross sei, oder was?

Die gleiche teuflische und menschenfeindliche Fratze trifft auf Sebastian Kurz in Österreich und Alain Berset in der Schweiz zu. Aber sie sind nur Handlanger der Globalisten, der globalen Faschisten, welche brutal jetzt jeden Dissens eklatant zensieren, schamlos alternative Ansichten von den sozialen Medien entfernen, um sicherzustellen, dass begründete, faktenbasierte Kritik am offiziellen Narrativ was die Pandemie betrifft zum Schweigen gebracht werden. 

Wir haben gesehen, dass der Präsident der Vereinigten Staaten von Facebook, Instagram und neuerdings auch Twitter verbannt wurde. Ich bin kein Fan von Donald Trump, aber es ist klar, dass er diese Plattformen nie benutzt hat, um "zu Gewalt anzustiften" - die Entschuldigung, die für sein Verbot gegeben wurde -, und es ist offensichtlich, dass dort etwas anderes vor sich geht.

Schon länger findet der Schulterschluss zwischen Big-Tech und Big-Government statt ... und mit Biden und den Sozialisten die jetzt am Ruder sind noch mehr. Diese Internet-Zensoren und Säuberer der Meinungsvielfalt sind nicht nur in den USA am wüten sondern auch in Europa. 

Wenn sie den Präsidenten der Vereinigten Staaten mundtot machen können, dann können sie es mit jedem von uns machen. So wie sie es mit vielen Konservativen und Wissenschaftlern machen, die gegen die Massenquarantäne von gesunden Menschen sind oder es in Frage stellen, die gesperrt wurden oder in den letzten Tagen buchstäblich Tausende von Followern verloren haben. 

Warum müssen Menschen die keinerlei Symptome zeigen sich wegen einer Krankheit testen lassen die sie nicht haben? Dabei zeigen die Test zu 50% falsch an. Warum müssen sie zu Hause eingesperrt sein? Warum eine Maske tragen, die eh nichts verhindert? Warum die Betriebe schliessen und sie in den Bankrott treiben? 

Wer diese und viele andere Fragen nicht stellt, nachdem das ganze Jahr 2020 verloren ging, und immer noch den Lügen der Regime glaubt, kann kein selbst denkender Mensch sein. 

Genauso wie es keine Beweise für die Täterschaft von Bin Laden gibt, gibt es keine Beweise für die Gefährlichkeit des Virus. Bei gutem Immunsystem passiert einem gar nichts bei einer Infektion, was auf die überwiegende Mehrheit der Bevölkerung zutrifft. Das heisst, nur die Schwachen müssen geschützt werden. 

Ist euch nicht aufgefallen, die Stärkung des Immunsystems durch bekannte Mittel ist überhaupt kein Thema. Weder die Politiker, noch die Experten und keiner von den Panikmachern fordert dazu auf, seine körpereigene Abwehr gegen Viren zu verbessern, was man aber zuerst machen sollte. 

Nein, sie wollen uns alle einen ungetesteten auf die Schnelle produzierten Impfstoff reinjagen, denn damit kann man Milliarden kassieren. Ausserdem wollen sie ihre Machtergreifung nicht aufgeben und suchen neue Ausreden die Krise zu verschärfen und zu verlängern. Deswegen die Virus-Mutationen die angeblich neu aufgetaucht sind. Und jetzt haltet euch fest, sie sind noch ansteckender ... Nein, voll die Panik!!!

Es ist hässlich, es ist unheimlich und es ist bedrohlich was abgeht und was sie mit uns machen. Und wenn ihr nicht jemand seid, der sich danach sehnt, in einem totalitären Staat zu leben, müsst ihr euch jetzt darüber klar werden, ihr müsst jetzt dagegen kämpfen, ihr müsst die Freiheit und Demokratie verteidigen. Die Masken der Verbrecher fallen ab und die bisherige Gesellschaft wird von ihnen zerstört. Wählt, auf welcher Seite ihr stehen wollt.

-----------------

Wenn man dir alles weggenommen hat, dein nächstes Zuhause?

In Ulm wurden Schlafkabinen für Obdachlose aufgestellt:

insgesamt 34 Kommentare:

  1. XYZ sagt:

    Der Krieg gegen der Terror ist der größte Witze hoax der Welt! Dieses Jahr am 11. September 2021 sind es schon 20 Jahre her.

    Bin Laden - Tod
    Saddam - Tod
    Ghadaffi - Tod

    Fragt sich keiner, warum nach dem 11. September nie wieder sowas kam? Wenn die das so einfach hätten machen können..

    Der Krieg gegen den terror geht jetzt schon länger als der 1 + 2 Weltkrieg zusammen.

    Wo soll man anfangen und wo hört es auf.

    ————

    Eine andere Frage, was hält Ihr / Freeman von der Todenhöfer Partei?

  1. Genauso sagt:

    Solange ich jetzt auch noch schreiben kann und meine Gedanken hier niederbringen darf: es wird eine Utopia erschaffen. Zumindestens geben sich die Schlafschafe damit zufrieden, doch in Wirklichkeit hat das alles mit Menschenrechte NICHTS mehr zu tun. Die paar die aufstehen sind zu wenig, übrigens ich war bei Hygienediktatur - Demo dabei, es schaudert einen wenn man sieht was alles auf uns zu kommt wenn man auf so einer Demo ist. Wie in einem Sience Fiction Film. Aber ich habe keine Angst, es gibt Menschenrechte und auf die sollten die Bevölkerung drauf bestehen. Wer Interesse hat mal die zu sehen, einfach Hygienediktatur recherchieren, die sind Spitze kann ich nur sagen, nur die Medien zerreissen sie in der Luft, aber das war ja klar. Grüsse aus Österreich, wir haben schon fast Alle die Schnauze voll. Denn ich lass mir von einem Kanzler nicht vorschreiben wie ich mir die Hände waschen soll. Übrigens, das Virus rutscht eh auf der Seife aus. 😃👍

  1. Freeman sagt:

    Ich halte grundsätzlich nichts von Parteien. Nur Psychopathen kommen an die Spitze die über Leichen gehen und ehrliche Politiker werden vernichtet. Ausserdem ist es die Ausrede für den Einzelnen nichts zu tun und keine Verantwortung zu tragen, denn die Partei soll alles machen. Sich zurücklehnen, Mitglied sein und wenige Euro Beitrag zahlen damit wird nichts getan. Dazu, Parteien werden grundsätzlich unterwandert und systemkonform umgedreht.

  1. Der wirtschaftliche Crash müsste jetzt aber auch bald kommen.
    Laut deinem Artikel vom 29. August 2019 hast du geschrieben, daß der Crash kurz vor oder nach den Präsidentschaftswahlen kommen soll.Eigentlich müsste der Crash schon da sein, da wegen dem Corona der Wirtschaft noch zusätzlich geschädigt wurde.

  1. W.D. sagt:

    ... wenn es nur der Söder wäre. Leider ist ja praktisch ganz Europa im Gleichschritt unterwegs. Auch Länder wie Tschechien, Ungarn und Polen, die ja zumindest zuvor die Eigeninteressen hartnäckig vertreten haben. Gibt es außer Covid-19 noch was mit dem Druck ausgeübt wird? Evtl. ein echter Pandemie-virus?

  1. Ponca sagt:

    BRAVO! Besten Dank für diesen super Bericht! Gibt Hoffnung - und das völlig zurecht!

  1. Freeman sagt:

    @Tschüss... Der Crash der Wirtschaft läuft doch schon lange mit einer noch nie gewesenen Pleitewelle. Nur, sie haben die Spielregeln geändert, denn man muss nicht mehr Konkurs anmelden wenn man pleite ist. Früher war das ein Straftatbestand, Konkursverschleppung, aber die Regierungen haben es legalisiert. Die Banken müssen deshalb die faulen Kredite der Pleitefirmen nicht abschreiben, dabei wären sie auch pleite. Der Rechtsstaat ist ausser Kraft gesetzt, Gesetze gelten nicht mehr und das ganze System besteht nur noch aus Betrug und einem Kartenhaus. Diese Fassade wird nur durch gigantischen Schulden und Luftgeld der EZB aufrecht erhalten. Dahinter ist nichts.

  1. mathias sagt:

    Hoffentlich ganz in deinem Sinne Freeman

    Sinngemäß heute 21.01.2021 auf PHOENIX unter dem Motto "Wie geht es weiter, also mit Biden nach Trump?" habe ich folgendes wahrgenommen (ich kann es nicht verifizieren, habe aber ein gutes Gedächtnis). Biden ist ja Putin als Vizepräsident vor ca. 10 Jahren bei der Sicherheitskonferenz in München begegnet und sagte angebl. wortwörtlich: "Ich sah Putin das erste Mal in die Augen und sah ein seelenloses Wesen". Mir fiel daraufhin ein, dass Biden also gleich das "Böse" gesehen hat, weil nach der Logik amerikanischer Lesart seelenlose Wesen einfach BÖSE sein müssen. Und darüber hinaus dachte ich mir, wenn Trump vielleicht irgendwo ein "Trampel" im sprichwörtlichsten Sinne ist und war, dann haben wir jetzt einen gefühlsduseligen "Tattergreis". An der grundsätzlichen Feindschaft gegenüber Russland wird also nicht gerüttelt und da ist bis zu einem unsichtbaren Feind, dem Virus wirklich alles möglich und soweit ich mich an den letzten bayerischen Landtag erinnere, hat sogar ein Mann von der AFD den Söder direkt gefragt, was er eigentlich wirklich vorhat? Die Mimik war klar, der sagt da nix, der weiß doch wohl mehr?

  1. was mich halt fertigmacht, nachdem ich nun wieder in Deutschland, diesem Affenkäfig unter Mikrowellenbeschuss gelandet bin, und nicht mehr zurück in den Ural, die Heimat meines Herzens, drei Winter habe ich in der Taiga verbracht, kann, das ist der Umstand, daß es in Russland mit der Corona-Scheisse genauso zugeht wie hier. Masken-Test-Impfen
    grauenvoll und zum Weinen

  1. Franz sagt:

    Rein menschlich gesehen ist die Lage aussichtslos. Wie vorhergesagt, wird die kurze Herrschaft des Antichristen kommen. Teufelsanbeter haben alle Schlüsselstellen in Brüssel und Washington besetzt. Mit GEBET und Gottvertrauen kann man widerstehen.
    Am Ende wird die FRAU der Schlange den Kopf zertreten.

  1. Abc123 sagt:

    Jahre lang haben wir zugesehen wie der Wolf sich in middle east austobt...er hat gefressen und sich gestärkt.
    Jetzt ist er bereit für uns... Schlafwandler... Er wird über uns herfallen und uns zerreissen wie er es mit all den anderen getan hat.
    Mit den ganzen molukken und sandaffen...den untermenschen.. Unweissen...tiermenschen...snackbars
    What goes around comes around...
    Man muss den Kopf der Schlange zertreten so lange sie noch klein ist... Aber wir dachten immer nur solange sie uns nicht beisst lasst sie wachsen...

  1. dani sagt:

    @Franz: Nein, es ist NICHT die Frau die der Schlange den Kopf zertritt, sondern der SAME der Frau, also JEsus Christus!

  1. Unknown sagt:

    Lassen wir uns überraschen und den Mut nicht verlieren.
    Diane Marshall ruft dazu auf, jetzt Geduld zu haben und daran zu denken, was Präsident Trump bei seinem Abschied zuletzt gesagt hat: „Das Beste kommt erst noch. Ich werde wieder zurückkommen.“
    Die Inauguration Bidens zum Präsidenten der Corporation war eine Inszenierung. Dem aufmerksamen Beobachter dürfte dieses abstruse, wirklichkeitsfremde Schauspiel nicht entgangen sein.
    Die Hoffnung Stirbt zuletzt!
    Grüße
    Ben.

  1. Eccelstone sagt:

    Danke Dir für die einzig richtige Einstellung 🙏frei nach Eckehard Tolle: das Gute ist schon da. Das Böse macht nur viel Lärm beim Sterben 🙏Vertraue, es hilft, es heilt die göttliche Kraft.

  1. Dem ist NICHTS hinzuzufügen Freeman.

  1. Peter Paul sagt:

    Der Antichrist kommt erst am Ende der Welt. Jetzt ist das Ende der Zeit!

  1. Frost sagt:

    Freeman, I Love You :)

  1. Franz Xaver sagt:

    Wenn ich so mit meinen Freunden/Verwandten spreche kommt es mir vor dass ein Teil davon schon geistig vollkommen weggetreten ist. Die mehr oder weniger stündliche Präparierung des Geistes durch die Medien wirkt sehr gut im Interesse der Mächtigen. Die Wissenschaft samt den Medien ist nahezu vollständig korrumpiert.
    Die über 65 Jährigen in Österreich bekamen von der Regierung 10 FFP2 Masken geschenkt. Die halten die Älteren schon für vollständig verblödet.
    Als ich Aldus Huxleys "Schöne neue Welt" gelesen habe dachte ich es ist ein Science fiction Roman, nein wir nähern uns der Wirklichkeit des Romans. Die Entvölkerung auf dem Lande schreitet ebenso voran wie die Minderqualifikation der Kinder und der heutigen Jugend, einfach zu sehen. Vielleicht muß es so sein damit sich die Erde samt der Natur regeneriert die meisten Menschen sind keine Menschen die so etwas wie Empathie kennen, es wurden reine Individualisten herangezüchtet und das erkennt man bei Kurz in A oder Spahn in D sehr genau. Psychopathen wie aus dem Lehrbuch.

    Kann es noch einen Stop der aktuellen Lage geben? Keine Ahnung doch meine Zweifel dass sich alles zugunsten der Mehrheit der Menschen ändert schwindet jeden Tag mehr.

  1. Sam sagt:

    20min wieder am hetzen haha
    https://www.20min.ch/story/tibits-mitgruender-will-den-bundesrat-einsperren-lassen-956125756371


    "Die Arzneimittelbehörde schreibt dazu, dass die verstorbenen Personen nach jetzigem Kenntnisstand an Erkrankungen verstorben sind, die in diesem Lebensalter gehäuft vorkommen.

    Trotz einer zeitlichen Assoziation mit der Impfung bestehe in keinem Fall der konkrete Verdacht, dass die Impfung die Ursache für den Todesfall sei."

    https://www.srf.ch/news/schweiz/covid-19-impfung-swissmedic-die-meisten-reaktionen-auf-die-impfung-verlaufen-mild

  1. Ami ta sagt:

    Vision 2021

    Ich habe geträumt, dass 2021 ein Jahr des Krieges wird, eines ganz neuen noch nie in dieser Form und Grösse dagewesenen Krieges. Nach War on Terror und War against viruses wird ein War with Love beginnen.
    Es werden ganz neue Waffen eingesetzt werden: Bombs of Bliss und Rockets of Love. Angstpanzerbrechende Geschosse aus Freundlichkeit und Mitgefühl. Gier, Neid und Hass zersetzende Kampfstoffe aus Bescheidenheit, Wohlwollen und Freude. Dolche aus reiner Barmherzigkeit, die in Glutöfen aus Herzlichtern mit Erzen aus Egos geschmiedet wurden. Die Kämpfe werden voller Rücksicht, Sanftmut und Ausgeglichenheit geführt werden und Schlachtfelder mit Verwunderten hinterlassen, die voller Hoffnung in die Zukunft blicken und Vertrauen in Gott und das Leben haben werden. Wow, wäre das schön. Ich werde in 2021 daran arbeiten, diese Waffen in mir zu entwickeln und einzusetzen. Also Vorsicht! Zwangsumarmungen könnten ab sofort stattfinden. (liebe Grüsse an Stephan Bergmann)

  1. mtness sagt:

    Neulich habe ich mal wieder die Ansprache von GWB von damals gesehen ...
    Mir war, als hätte er sehr deutlich den
    " War on TerrA " ausgerufen... !

  1. mathias sagt:

    Hoffentlich auch noch mal in deinem Sinne Freeman

    Mal eine Meinung ohne jede Nettiquette:
    Seit gefühlt ewigen Zeiten "Krawallny" und Corona. Das scheint Mutti und ihren "Darmausgang" oder Regierungs- und Pessesprecher Seibert und Konsorten - immer auf Phoenix zur gleichen Zeit zu sehen - richtig aufzugeilen. Zwecks Freiheit eines paranoiden "Freiheitskämpfers" einen Atomkrieg auf europäischem und natürlich deutschem Gebiet (begrenzt oder unbegrenzt) zu riskieren, kommt einer Paranoia - auch der Mutti - sehr nahe, wobei ihr klar sein dürfte, dass auch ein begrenzter Atomkrieg sie und ihre Schergen sicher wegpusten würde, sofern sie in ihrem Kanzlerbunker mit ihresgleichen überlebt. Aber der Gedanke, einen Bürgerkrieg in Russland zu entfachen, ist der "Dreiknopfleisten-Allmachts-Phantasieträgerin" scheinbar auch nicht so unangenehm. Wir kennen das, "der ASSAD muss weg", warum auch nicht auch gleich PUTIN?
    Diese Frau ist als Figur und PHYSIS (den Dr. hat sie ja in der Sache) so lächerlich wie sie aussieht. Abgesehen davon, dass man in einer Diktatur (DDR) so was wie Bildung überhaupt erfahren darf und durfte, eh nicht ganz zusammenpasst.
    Ich kann nur meine eigenen Schlussfolgerungen ziehen. Der Hass von Merkel auf Russland als quasi seinerzeitige "Schutzmacht" der DDR, muss für sie so unendlich groß sein (weil sie in der DDR als Pastorentöchterchen wohl noch nicht mal zu Weihnachten in die USA reisen durfte), dass dieser Hass oder die damals empfundene Unfreiheit nur in PARANOIA enden kann.
    Und jetzt wegen der Corona-Pandemie die eigene Bevölkerung einzusperren, passt haargenau zu ihrer Charaktermaske, wie Putin Willkür zu unterstellen oder zumindest als Diktator zu bezeichnen, auch wenn man gerne selbst den demokratischen Diktator spielen möchte.
    Von dieser Frau die Freiheit von Assange zu fordern, der - ohne jemals Kommunist oder Sozialist zu sein -, als freier Journalist einfach die Verbrechen der USA aufzeigte, ist natürlich (wie auf der Pressekonferenz von diesen aalglatten Vertretern von Mutti) eine gedankliche Unmöglichkeit, weil Assange in ihrem Sinne die "freiheitlichen Kriege der USA" verraten hat.
    Und mal ganz ehrlich, eine Frau, die ihre Bildung und Ausbildung in der DDR genossen hat, sogar mit einem akademischen Dr. Titel und hier mittlerweile als die mächtigste Frau der Welt vor US-Gnaden gilt, verhökert auch ihre eigene Bevölkerung zwecks Freiheit. Der ist nicht zu trauen, auch wenn sie so noch so "mütterlich und besorgt" rüberkommt.
    Das war mir mal der Aufsatz auf Alles Schall und Rauch wert, weil man hier noch ungeniert sagen kann, was man denkt, ob man damit richtig liegt, ist eine andere Sache.

  1. pacino sagt:

    Korrekt, nur ein echter Virus mit 30% Sterblichkeit kann die Regierung noch retten!

  1. pacino sagt:

    Genau, seh es ähnlich, die ersten 4 "guten" Jahre mit Trump sin um, jetzt beginnen die 4 "schlechten" Jahre bis 2025! Das deckt sich einwandfrei mit der Aussage aus deagel.com für 2025 !
    Danach könnte also dann Frieden und Sicherheit ausgerufen werden, wie es die Bibel sagt, dann kommt das Ende/harmageddon! Es bleibt spannend, der reset steht auf jeden Fall bevor, aber nicht der vom WEF!

  1. pacino sagt:

    Hier gibt's die Fakten in den Statistiken, die ganz toll aufgearbeitet wurden.
    Deutschland
    https://youtu.be/rJzeZ-TRMRI
    Spanien
    https://youtu.be/P0N4KgmJd1o

    Schaut Euch auch die anderen Statistiken an, sehr erhellend und den ganzen Kriminellen Betrug entlarven!

  1. Ka sagt:

    Dein Artikel ist perfekt und liest sich sehr flüssig. Bin ich froh die noch lesen zu dürfen.

  1. https://www.voltairenet.org/article211839.html

    Die Maske ist gefallen, und durch die Coronoia Krise sehen die meisten Menschen garnicht das hinter unserem Rücken die USA ihre A-Bomben demnächst auf dem NAHTOD Kontinent Europa positionieren werden.

    Jeder kann sich ja vorstellen, daß zB Russland im Extremfall als erstes mit ihren, Avantgarde Raketen diese Stellungen unter Beschuss nehmen.

    Wir werden dauernd mit dieser Pandemie Geschichte abgelenkt von wichtigen Entscheidungen, hinter unserem Rücken, die wir gar nicht mitbekommen.

    Ich bin heute um 13 Uhr, aus München gestartet und um 18:30 Uhr in Slowenien angekommen. Der Österreicher am Walserberg hat mich heute nur durchgewunken, er hat mich nicht mal gefragt wo ich hin möchte.

    Als ich in Spielfeld ankam habe ich heute meinen, Corona Test vorgezeigt den ich am Freitag gemacht habe, und konnte sofort weiterfahren.

    Ausserdem, habe ich noch vorsichtshalber einen nächsten Rachen Abstrich Termin am 1Februar dabei für die Rückfahrt.

    Meine Reisefreiheit, lass ich mir von niemanden wegnehmen,erstens und zweitens steht in der Bayerischen Corona Verordnung drinnen das es, Ausnahme Regelungen gibt habe ich alle gelesen.

    Mehrere kommen bei mir zu tragen,

    Familäre Kontakte, Versorgung von älteren Menschen, Versorgung von Tieren usw.

    Abgesehen davon, ist das Schengen Abkommen nicht aufgehoben!. Da kann sich Söder auf die Hinterbeine stellen.

  1. Unknown sagt:

    Es wird nix, aber auch rein gar nix passieren mit Kampf usw. . . es wird noch
    schlimmer werden in Zukunft. Und im September 2021 wird CDU/CSU GRÜNE gewählt,
    ob nun mit Dominion oder ohne bekommen wir eine schwarzgrüne Regierung.
    Der Deutsche steht erst dann auf, wenn ihm das Wasser bis zum Hals steht,
    aber dann, ist es ZU SPÄT.
    Denkt an meine Worte und bereitet euch vor . . .

    siehe hier: https://www.wahlrecht.de/umfragen/

    Neue Normalität
    1. Grippe heißt jetzt Corona.
    2. PCR-Test- Positiv heißt jetzt erkrankt.
    3. Freiheitsberaubung und Existenzvernichtung heißt jetzt Lockdown.
    4. Zensur heißt jetzt Faktencheck.
    5. Der Lobbyist heißt jetzt Experte.
    6. Kritik heißt jetzt Hetze.
    7. Der Kritiker heißt jetzt Verschwörungstheoretiker.
    8. Die Faschisten heißen jetzt Antifaschisten Antifa.
    9. Diebstahl heißt jetzt Rettungspaket.
    10. Zwangsimpfung heißt jetzt Fürsorge.
    11. Schlepperbanden heißen jetzt Seenothelfer.
    12. Wirtschaftsmigranten heißen jetzt Flüchtlinge.
    13. Flüchtlingsfinanzierung heißt jetzt CO2 Steuer.
    14. Gebühreneinzugszentrale heißt jetzt Beitragsservice.
    15. Unter Zwang erpresste Staatspropaganda-Gebühr heißt jetzt Demokratieabgabe.

  1. Zusammenhänge...zu Corona

    Angeblich ist diese Krankheit ja von Fledermäusen auf Menschen übertragen worden. In der Zeitung stand auch schon das Hunde und Katzen betroffen sind. In Dänemark wurden Millionen Nerze gekeult weil Sie Corona hatten. Letztes Frühjahr sind millionenfach die Meisen von den Bäumen gefallen.
    Kann es sein das bei einem Artenübergreifenden Virus kein Lockdown etwas nützt, und was viel interessanter ist warum geht Niemand darauf ein, wirklich Niemand.

  1. Schlagzeilen zur Denunziation von angeblichen "Verschwörungstheoretiker"?

    Leider kommt es öfters vor dass kritische Beiträge und Kommentare im realen, wie digitalen Leben oft durch "Faktencheker" überprüft, widerlegt werden.
    Dies liegt meiner bescheidenen Meinung nach in einigen Fällen, neben u.a. Faktenfälschung daran, dass die meisten "Aufgeklärten" eine gewisse Sensationsgeilheit sowie mangelndes Interesse am lesen ganzer Texte haben. Vielen ist es schon zu viel ein Video länger als eine Minute zu schauen.
    So kommt es natürlich dazu das generell von vielen Menschen generell kritische Stimmen ignoriert werden.
    Ein Beispiel, sind zwei Berichte über die Maskenpflicht von RTL online.
    In dem ersten hieß es in der Überschrift und auch am anfang des Nachrichtentextes,
    Noch recht kritisch dass RKI hätte ein andere Ansicht zur FFP2 Maske als die Bundesregierung. Im zweiten, wörtlich:
    Schlagzeilen zur Denunziation von angeblichen "Verschwörungstheoretiker"?

    Leider kommt es öfters vor dass kritische Beiträge und Kommentare im realen, wie digitalen Leben sich oft durch "Faktencheker" überprüft, widerlegt werden.
    Dies liegt meiner bescheidenen Meinung nach in einigen Fällen daran, dass die meisten "Aufgeklärten" eine gewisse Sensationsgeilheit sowie mangelndes Interesse am lesen ganzer Texte haben. Vielen ist es schon zu viel ein Video länger als eine Minute zu schauen.
    So kommt es natürlich dazu das generell von vielen Menschen kritische Stimmen ignoriert werden.
    Ein Beispiel, sind zwei Berichte über die Maskenpflicht von RTL online.
    In dem ersten hieß es in der Überschrift und auch am Anfang des Nachrichtentextes,
    Noch recht kritisch dass RKI hätte ein andere Ansicht zur FFP2 Maske als die Bundesregierung. Im zweiten Bericht lautet die Überschrift: "
    Keine Empfehlung für FFP2-Masken im Alltag? RKI korrigiert Angaben".
    Ein gefundenes fressen für lesefaule, kritische Menschen?
    Ich höre schon einige laut schreien, das RKI wäre der Meinung, dass die Maske keinen erhöhten Infektionsschutz bringt. Kurze Zeit später ein neuer Schrei, das RKI würde der Merkelung, äh Regierung nach dem Munde reden und hätte die Aussage jetzt angepasst. Dabei geht es inhaltlich nicht um die Effektivität der Maske selber, sondern um mögliche Risiken durch das Tragen für gesundheitlich Angeschlagene und die Effektivität bei nicht korrekter Anwendung.
    So lässt sich natürlich super darstellen wie ungebildet die Kritiker der Corona Maßnahmen doch sind. Und damit dieser Text nicht noch länger wird, an alle die sich angesprochen fühlen (sollten), nehmt euch doch bitte die Zeit für Fakten, zum recherchieren! Denn die, welche am lautesten über Schlafschafe oder wie auch immer meckern, nach Veränderung rufen und denen "die Sache" doch sooo wichtig ist, sind oft diejenigen welche zu faul dafür sind... Just my 2 cents



    https://www.rtl.de/cms/keine-empfehlung-fuer-ffp2-masken-im-alltag-rki-korrigiert-angaben-4689496.html

    P.S. sometimes not agree.. Aber vielen Dank an dich lieber freeman





    P.S. sometimes not agree.. Aber riesen Dank an dich lieber freeman



  1. Seven sagt:

    Das jähr 2021.... und Diktator Merkel hält Grad ne Pressekonferenz ab und schwafelt von ihrem Freund Stefan Schwab und dem great Reset......

  1. Seven sagt:

    Nein,die ist weder mütterlich noch besorgt! Wer das glaubt muss ja total besoffen sein....oder schlimmeres. Ich sehe da jemand der eiskalt ist und genau weiß was er macht. Die lügt und gibt sich nicht mal Mühe dabei! So sicher fühlen sich diese Irren!

  1. mathias sagt:

    Eine kleine Satire mag ich mir auch hier auf dem Blog noch erlauben, wenn Freeman es erlaubt
    Eines fällt mir zu EUROPA ein. Wenn der Stoff, also das Geld, der EURO also Europa schon nicht wirklich zusammenhält, außer vielleicht zu anderen Zwecken? Wie kommt man auf überhaupt die Idee EUROPA mit einem Impfstoff zusammenzuhalten und da wird mir nicht nur Freeman zustimmen und ich bin beileibe kein Nationalist oder ein Fan davon. Ein künstliches Gebilde und das kann man auch in der Natur beobachten, bricht sofort zusammen, wenn es kein Fundament hat, weder im übertragenen Sinne in Nationalismen noch in der Währung. Wenn Mutti allerdings behauptet bei der Produktion von Impfstoffen ginge es nicht NUR um das eigentliche, also das GELD, sondern um die GESUNDHEIT, dann wird die Frau überhaupt nicht rot im Gesicht dabei, weil für sie das Geld verdienen und Verantwortung zu tragen schon so in Fleisch und Blut übergegangen ist, das man fast vermuten möchte, dass sie sich in den Westen gerettet hat, um bloß nicht zu verhungern :-) Einen Vorteil hat es. Mutti sieht heute kugelrund aus und genau weiß, sie hat sich für das richtige System entschieden

  1. mathias sagt:

    Um meinen Einwand zu unterstreichen - mir ist aufgefallen, dass in den 1950er Jahren die Übersterblichkeit aufgrund von Grippe statistisch gesehen auch sehr hoch war. Was war für mich als Kind im Land der Demokratie damals geschehen? Wir hatten schlicht und einfach Hunger, deshalb war unser Immunsystem geschwächt und wir waren anfällig für jede Art von Grippe oder irgendeine Art von Krankheit. Da hieß es bestenfalls und berechtigt: " Kind iss was, sonst fällst du vom Fleisch", aber woher nehmen und nicht stehlen?. Die Nachkriegswehen waren einfach unübersehbar. Allerdings mussten die Leute zwecks Marshallplan dennoch arbeiten und man nahm keine Rücksicht auf die, die Hunger hatten und anfällig waren für jede Art von Infektionen. Und mal von allen Theorien über Biowaffen und Verschwörungstheorien abgesehen, gibt es im Jahr 2021 in einem Land in dem man laut Merkel "gut und gerne leben will" immer noch Tafeln für Hungernde . Die Gründe dafür liegen darin, dass es Armut überall dort gibt, wo es keine Arbeit und sowas wie ein gesichertes Eigentum gibt, von dem man LEBEN kann. Das wäre schon mal eine neue wissenschaftliche Diskussion im Sinne von Karl Marx wert.