Nachrichten

Die Covid-Idiotie kennt keine Grenzen

Donnerstag, 25. Februar 2021 , von Freeman um 14:00

Folgende Fotos zeigen wie eine High School Band in Wenatchee, Bundesstaat Washington ihre Musikübungen durchführt ... in einem Personenzelt für jeden Musiker. Nein, es ist keine Satire, die Jugendlichen müssen ein Ganzkörper-Verhüterli überziehen, um die Instrumente blasen zu dürfen.  





Laut Schuldirektorin müssen die Schüler in einem eigenen Zelt die Instrumente spielen, weil sie dabei ihre Masken abnehmen müssen. Die Covid-Idiotie und Hysterie kennt keine Grenzen.

Mir tun die heutigen Jugendlichen leid, die in einer Welt aufwachsen müssen, in der sie zwangsmässig voneinander isoliert werden, keinen Körperkontakt haben und auch die Emotionen aus den Gesichtern ihrer Mitmenschen nicht richtig wahrnehmen können. Wie schädlich ist das denn für ihre Entwicklung?

Zu den Idioten, welche die Covid-Idiotien beschliessen und diktieren, gehört die Schweizer Regierung, die sieben Bundesratten, die das Land mit der Hygiene-Diktatur völlig zerstören. Roger Köppel sagt wieder wie es ist, "diese Leute haben das Recht die Schweiz zu regieren verwirkt.



John Lennon sagte vor seiner Ermordung 1980:

Unsere Gesellschaft wird von Verrückten geführt, für verrückte Ziele. Ich glaube wir werden von Wahnsinnigen gelenkt, zu einem wahnsinnigen Ende, und ich glaube ich werde als Wahnsinniger eingesperrt, weil ich das sage. Das ist das wahnsinnige daran.

insgesamt 31 Kommentare:

  1. Markus.J sagt:

    Ich mußte erst einmal auf den Kalender schauen ob heute schon der erste April ist! Leider nein.
    Die Welt wird immer bescheuerter, fahren allein im Auto mit Maske vor dem Gesicht, Radfahren und joggen auch mit Maske. Meilenweit niemand in der Nähe und tragen Maske.
    Ich halt diesen Irrsinn nicht mehr lange aus, dann Tschüss Absurdistan und Hallo Russland.
    Dort leben vernünftige Menschen und dort sitzen Politiker mit Verstand im Gegensatz zum Rest der Welt.

  1. Sam sagt:

    Habe ich irgendwo die Satire von Freeman verpasst oder sind wir wirklich schon so tief angekommen?

    hier noch was von kurz:

    Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz hat sich für einen europäischen Impfpass nach dem israelischen Vorbild ausgesprochen. «Ich setze mich dafür ein, dass wir in Europa einen grünen Pass zusammenbringen, wie es ihn in Israel gibt. Am besten digital am Handy, sodass alle wieder ihre Freiheiten zurückbekommen, die wir so sehr schätzen», sagte Kurz auf «Bild live».


    «Wer geimpft ist, der soll volle Freiheit haben. Aber genauso auch jene, die gerade Corona hatten und von daher immun sind. Und auch all jene, die einen Test machen und durch den Test nachweisen können, dass sie negativ sind», sagte Kurz. Durch einen EU-Impfpass sei auch eine Rückkehr zur Reisefreiheit in Europa möglich.

  1. Fumio sagt:

    Der junge mann mit dem zelt 8 hat hoffentlich gleich eine anzeige wegen körperverletzung erstattet.. Die haltung sieht echt beschiessen aus. Kennt ma ja sogar aus konzentrationslagnern. Dann müsst im amyland sogar versuchter totschlag funktioniern..

  1. Blume sagt:

    Emotionen gibt es nur noch per emoji 😂😔

  1. JuMa sagt:

    Wer sich diese Zelte überstülpt, lebt absolut in der Matrix.
    Gestern und heute waren hier in Deutschland schöne Sonnentage und ich habe über Telegram einige Ableger meiner Pflanzen zu verschenken angeboten. Die Nachfrage war sehr gut und ich bestellte die Interessenten nach und nach ein und nutzte die Gelegenheit die Komatösen aufzuwecken. Gut die Hälfte derer war sehr erstaunt, ließ sich Quellen geben und eine von denen kommt mit mir zur Demo am 20.3. in Kassel.
    Habe festgestellt, dass ich noch mehr Ableger hergeben könnte....... :)).

  1. mathias sagt:

    @sam

    "Durch einen EU-Impfpass sei auch eine Rückkehr zur Reisefreiheit in Europa möglich." Die Satire mag ich mal einfach übertreiben, einen Pass für eine Freiheit zu halten, was die europäische Freiheit auch immer beinhaltet, passt schon irgendwie zu der Vorstellung jeden Tag seinen Hosenanzug wechseln zu dürfen und das für Freiheit zu halten :-)

  1. Sein sagt:

    Nur eins ist sicher. Die Dummheit und der Irrsinn kennt absolut keine Grenzen. Man denkt es geht nicht mehr schlimmer, dann überbieten sie sich mit den nächsten Schwachsinn.

    Ein vernünftig, normaldenkender Mensch muss sich wie auf einen Planeten vorkommen, als sei er in einen Irrenhaus gelandet wo die Menschen frei herumlaufen.

  1. Gastleser sagt:

    Aber über Ungarn schimpfen, sowas gibt's nur in Österreich und Deutschland!

  1. mtness sagt:

    Wieso ist eigentlich immer die Rede von einem "Grünen" Pass?!

    Sollte er nicht eher Braun sein?

  1. Mike sagt:

    und bald gibt es das BGE

    https://taz.de/Bedingungsloses-Grundeinkommen/!5750450/

    dann hat der Michel sein Grundeinkommen und er Staat die volle Kontrolle

    schoene neue Zukunft

    https://www.weforum.org/agenda/2016/11/how-life-could-change-2030/

  1. Nix blogger sagt:

    In der Kömödie "Die nackte Kanone" mit Leslie Nielson, meine im 2½ ten Teil, gibt es eine Szene, wo mit Ganzkörperkondomen de damalige Aids-Hysterie parodiert wurde. Schätze, das versteht heute auch niemand mehr.

  1. Capote sagt:

    Die politischen Protagonisten glauben ja nicht mal selber, was Sie sagen.

    Ich war Januar- Februar ein paar Wochen in meiner Geburtsstadt Hamburg. Beim Spazierengehen stösst man allenthalben auf leer stehende Containersiedlungen, in die man Migranten untergebracht hatte. Wäre kein Problem die Obdachlosen der Stadt da unterzubringen, jeder Obdachlose in einen Container. Macht man aber nicht, eher mietet man Hotels an, um die unterzubringen. Die Hotels stehen ja sowieso leer, weil das angeblich oder tatsächlich gefährlich ist, dass sich da Corona ausbreiten könnte. Nur wenn man Obdachlose da einmietet, besteht diese Gefahr offensichtlich nicht.

    Ein trockener Herrenhaarschnitt dauert zwischen 10 und 20 Minuten, das ist etwa die Zeit, in der es mit Masken kritisch wird, dass Corona weitergegeben wird. Nun ist Herrenhaarschneiden nur noch mit Kopfwäsche erlaubt, um sicherzustellen, wenn einer Infektiös ist, dass die Infektion auch sicher weitergegeben wird.

    Dann gibt es eine App, die den Ansteckungsverlauf zurückverfolgbar machen soll. Das kann aber nur funktionieren, wenn eine Ansteckung erst bei einer Verweildauer von 10 bis 20 Minuten weitergegeben wird. Also entweder die App ist für die Tonne oder Masken beim Spazieren sind dummes Zeug, weil man sich im Vorbeigehen nicht ansteckt. Ja, was denn nun ?

    Kinder dürfen in die KITA und in die Schule, sich in volle Busse und U-Bahnen quetschen, aber die selbern Kinder dürfen sich Nachmittags nicht treffen, um Kindergeburtstag zu feiern, das ist zu gefährlich.

    Ich bin diesen ganzen kranken Quatsch so was von leid, aber im September wird die Mehrheit wieder "Weiter so¨" und "Mehr davon!" in Deutschland wählen.

  1. Unknown sagt:

    Herzlich willkommen in der Virus-Diktatur.
    Eine (für ältere Menschen meistens) Grippe so auf zu pushen und 78 Mio Menschen einsperren, verbieten ihr Leben zu organisieren, nicht arbeiten zu dürfen, Kindern ihre Kindheit und Zukunft zu stehlen uvm. ist schon ein ganz starkes Stück. Zeigt aber das wir in den letzten 30 Jahren zu schlafenden Schaafen mutiert sind. Und das ist die gefährlichere Mutante als B1.1.7. Es zeigt sich auch das jeder Politiker ein kleiner Adolf ist. Machthungrig und Kalt in ihrem Handeln.
    Wenn das alles nicht vor Gerichten landet, dann ist die Menschheit dahin!
    Die Uhr tickt!!!

  1. Ka sagt:

    Das schlimme ist, dass einen das garnicht mehr überrascht.

  1. Grün ist das neue Braun.

    Schaue auf das Psycho Gutachten vom ollen Adi, man stellt sofort die Parallelen fest.

    Ergo:

    Traue niemals einem Öko - Vegan - Cousine liebhabenden - "Hunde und Kinder" liebenden und ganze Völkerschaften vernichtenden - arbeitslosen - schwul - perversen Typen.

    Die Politik ist voll von SOWAS!

    Dieses Gutachten gilt auch für so manch Frau...

    ~

    Gott sei Dank habe ich nie einen Fuß in eine Universität gesetzt.

    Diese Brutstätten des Kommunismus und des Faschismus...

    ~

    Sieg Heil ihr Otto's!

    Man sieht sich am Galgen, in Nürnberg...

  1. redled sagt:

    Die Pimpfung ist die "freiwillige" Zustimmung zur biometrisch digitalen Identität und Selbige ist das Fundament der vierten industriellen Revolution im Mäntelchen des Great Reset. Wer gepimpft ist, ist Teil der forcierten NWO und Mitglied des Schwab 4. 0 Club. Glückwunsch zum Digitalen Joch. 2025: Die aufgepimpften Maskenschäfchen stellen das Prozium II mit dem neusten mRNA Update (die 13te Impfung) auf Zellebene selbst her. Keine Emotionen, kein Widerspruch. Build Back Better!

    Schon bald werden die Maskenschäfchen auf aufgemalten "Fahrbahnen" an den SMART FEVER DETECTION CAMERAS vorbeigeführt, welche an Flughäfen, in den Supermärkten und anderen sozialen & institutionellen Einrichtungen installiert werden, um die sekundären biometrischen Merkmale zu erfassen und diese dann mit der biometrisch digitalen ID zu verschmelzen. Das wird dann als Erleichterung zum Fieber messen verkauft werden. Lasst Euch nicht davon einseifen! Diese SMART FEVER DETECTION CAMERAS (interne DB! mit ca. 20000 Einträgen) werden u.a. folgende Merkmale als Datensatz erfassen: gender, age, expression (happy, calm, surprised, sad, and angry), glasses, mouth masks, and beard & moustache siehe dazu auch die Seite INDEPTHCAM PUNKT COM Die genannte Seite sorgfältig durcharbeiten. Wichtig und Interessant sind die angegebenen, verkoppelten Firmen ganz unten. Die Firma G2K ist das deutsche Pendant dazu. Übrigens sieht der forcierte E-Pass = VCode = QR (in China) auch "Loyalty Schemes" vor. hier: freeimage.host/i/cpass.d25SX1 Praktisch sieht das dann so aus, auf YT: n8JrX_BMiLA Das bedeutet, das letztlich NIEMAND mehr kaufen oder verkaufen kann , der diese digitale Identität nicht besitzt, verweigert, oder keine Zugriffsrechte hat. Die Kybernetiker und Technokraten (Musk, Gates, Bezos, Zuckerberg etc. pp) scharren schon mit den Füßen. Aufschlussreich ist auch die Seite BIOMETRICUPDATE PUNKT COM Denkt immer an B. Gates Worte schon zu Beginn dieses Theater: "Die Menschen glauben, sie hätten eine Wahl. Sie haben keine!" und "Normalität wird es erst wieder geben, wenn 7 Milliarden Menschen geimpft sind." Denkt darüber nach!

    Wir müssen uns entscheiden! Wollen wir wirklich auf aufgemalten Fahrbahnen, digital angeleint und gesteuert, wie die Roboter auf der Axiom ( siehe Wall.E, auf YT: s-kdRdzxdZQ ) ein fremdbestimmtes, von der Natur entrücktes Leben in SMART-Städten führen? Ohne mich, Leute! Ich sage das als Informatiker/Programmierer, Elektroniker und Mensch. Ps. Es wird im Supermarkt enden, wenn wir das weiter ignorieren. G2K wurde erst kürzlich medial und mit politischer Ansage in das öffentliche Licht gerückt. Jeden Tag verstärken die Medien den Druck bezüglich des digitalen Impfpasses und der "Privilegien", welche nur mit PImpfung gewährt werden sollen. Sie dazu aktuell nach Israel. Das System der SMART FEVER DETECTION CAMERAS bzw. seine Einführung war/ist nur eine Frage der Zeit, ist aber fester Bestandteil der Kausalkette hin zur geplanten biometrisch, digitalen Identität und der Steuerung der Kohlenstoffeinheiten. ES GING NIE UM ETWAS ANDERES! Vergesst das V-Dings. Es ist ein Angstframe, ein SCHEIN, ein Spinnennetz für Deinen Verstand.

    Bildet heute schon ANALOGE, autarke Archen der Begegnung und hütet dort das Feuer (Wissen und Menschlichkeit). Unter Umständen wird das längerfristig die einzige Möglichkeit sein, der digitalen Käfighaltung und Fütterung durch Maschinen zu entgehen.

  1. Unknown sagt:

    In unserem Unternehmen wurden die Smart Fever Dectetion Cameras bereits installiert und alle Mitarbeiter und Kunden müssen unter strenger Aufsicht durch. Pech wer es eilig hatte und verschwitzt ankommt ;-)

  1. So kranke Typen wie Schwab Gates Dorsey und alle dumm
    hinterher laufenden Lemminge und Politik-Darsteller
    gehören SOFORT abgeurteilt. Es wurde ja viel zu lange
    mit Argumenten versucht gegenzusteuern - diese psychos
    wollen es nicht anderst! Zeit aktiv zu werden! ||¯¯¯......

    Wir sehn EUCH psychos am Galgen in Nürnberg.

  1. bernd sagt:

    Michael ist Ladenbesitzer aus Berg. Gladbach - er gehört zu "Wir machen auf" und hat einfach seinen Laden aufgemacht. Passiert ist bisher gar nichts. Es funktioniert also. Die Corona Verordnung verstößt seiner Ansicht nach gegen das Europa-Recht.

    https://www.youtube.com/watch?v=IEE02VnyRm0&feature=youtu.be

  1. Sandsturm sagt:

    Hallo,was soll man noch sagen oder schreiben,der Nullpunkt ist noch nicht erreicht,es geht immer weiter."Das schlimme ist, dass einen das garnicht mehr überrascht." schrieb Ka,genauso ist es.Wenn man weis wo das Ziel dieser Soziopathen ist,wundert man sich nicht mehr über die einzelnen schritte."Wir machen schritt für schritt weiter,bis es kein zurück mehr gibt".(Juncker)Wohin???Lernen durch schmerzen,der schmerzpegel wird immer weiter erhöht.Sie wollen das Chaos,sie werden das Chaos bekommen,ob ihr wollt oder nicht.Was ist daran nicht zu verstehen?Die Eliten(Weltenlenker) haben die gesamte Menschheit als Terroristen deklariert!broken666machine,oh ja Braun,Grün natürlich war und ist überall zu sehen.Ein Deckmantel ,der schon sehr lange funktioniert.Eine künstliche geschaffene minderheit,die alle angesteckt hat.Das zauberwort heisst Minderheiten,überall und schon immer da(freimaurer,schwule,etc...)sie sind auf dem vormarsch,warum?Spaltung,Freund-Feind-Spiel,Ablenkung,Unten Halten sind nur einge Muster.(Anfreunden,Fördern,Lobben,Unterstützen,Täuschen und dann Fallen Lassen)Was anscheind viele,sehr viele nicht verstehen wollen ist.Das System Benutzt euch nur,auch an die,die auf viele einzelne waggons mit aufspringen,der Zug wird entgleissen.Als ob ,die 1% dort oben,euch in ihrer Nähe haben wollen?Es gilt immer noch das Schachspiel,wie schon immer.Links-Adel-Partieeröffner-Schiedsrichter-Blau,Mitte-Bürger-Beamter-Konsument=Sklave-Weiß,Rechts-Bauer,Arbeiter=Sklave-Schwarz.Wer wird gewinnen?In der Mitte wurde und wird,immer sehr gerne gefahren,ein sammelbecken grösster verformungen.Aber macht mal,die Rechnung kommt zum Schluss,für alle und Jeden.

  1. Freeman sagt:

    UND? Was nutzen die ganzen Worte, den Zustand und wer dahinter steckt zu beschreiben? Wir wissen doch alles ... schon sehr sehr lange. Welche Konsequenzen ziehst du für dein Leben daraus und was tust du dagegen? Nur Kommentare schreiben und ausrufen ändert doch nichts. Konkrete Handlungen sind gefragt, daran fehlt es doch.

    Du hast im Junkers Zitat das wichtigste vergessen: "Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter."

    Das bestätigt was ich sage, es gibt keine Aufstände, also machen sie weiter. Es gibt keinen Widerstand. Die Gesellschaft besteht nur noch aus Duckmäusern, Untertanen und Feiglingen ... deshalb bekommt sie was sie verdient.

  1. Ponca sagt:

    Unsäglich, diese Bilder! Aber ja, man ist gar nicht mehr so überrascht und das gibt zu denken! Danke übrigens für John Lennon's ach so wahres Zitat! Lennon war nicht nur ein genialer Musiker, er war viel mehr...Und wird dann auf offener Strasse erschossen. Spricht ja auch für unsere Welt, was?! Aber Lennon hat auch folgendes gesagt: "Am Ende ist immer alles gut. Ist es nicht gut, dann ist es noch nicht das Ende." - Die Menschheit steht vor einem Scheideweg; kausal und jeder einzelne für sich muss sich entscheiden und Selbstverantwortung übernehmen. Was jeder von uns tun kann ist, die Schwingung so gut wie möglich oben zu halten und immer wieder in die Mitte zurückzufinden. Macht Dinge, die euch Freude machen! Das ist immer noch möglich. Es kommt auf die Schwingung=Energie an! Je höher die Schwingung, desto eher kann sich alles langsam zum Besseren und schliesslich zum Guten wenden. Unsere Gedanken, unsere Einstellung, unsere Gefühle sind Schwingung, Energie. Es geht darum, die Schwingung zu erhöhen, damit im Aussen dasselbe geschieht! (Was die Medien aber mit dem ewigen Panikmache-Mantra machen, ist genau das Gegenteil und das ist logischerweise bewusst so gewollt. Wollen wir ihnen diesen Gefallen wirklich machen?! Habt stattdessen Vertrauen! Vertrauen wird immer belohnt. Jedenfalls ist es das, was ich bisher im Leben gelernt habe.

  1. Sandsturm sagt:

    Hallo Freeman.Ja ich stimme dir ja zu,aber wer ist "Wir",wir höre ich von aufgeklärten,erwachten schon seit 20 jahren,egal ob Blogs,Videos oder sonstwas.Frage doch mal die leute auf der strasse oder in deinem umfeld.Das "Wir" war schonmal mehr.Der grossteil,weiß nichts,ist so.(du weist nur was sie dir sagen)Wenn dann nur nachplappern aus tv oder radio,wie eine aufziehpuppe.Wenn dann mal etwas wissen ,vorhanden ,ist es sehr oberflächlich,egal ob alt oder jung(kommentare,gespräche).Kaum einer springt,noch über sein eigenen schatten.Hier,wo ich wohne in NRW,ist kein wir,hier denkt jeder nur an sein Arsch mit steigender zunahme von Brennpunkten,das war in den 90iger noch nicht so.Die spaltung läuft perekt,kein zusammenkommen auf geistiger ebene mehr mit 4 menschen,egal welches thema.Wohnte die ersten 20 jahre meines lebens im osten,kenne also beide seiten.Seit dem ich dein Blog ,damals von jemanden bekommen habe,habe ich an mir gearbeitet in denk und handelsweissen.Anscheind ist bei vielen auch der lernprozess stehen geblieben(Lernressistent).Man muss,aber viele sachen wiederholen(ausrufen,auffrischen),denn jeder verfällt dem natürlichen alterungsprozess sowie allgemeine vergesslich und begriffsstutzigkeit.Deinen letzten satz,kann ich mal unterschreiben und mal nicht.Gehören wir nicht alle zur gesellschaft,wir sind mittendrin,diesmal,egal wo auf der Erde.Wollte das zitat ,nicht ausführlich hinschreiben,denn es ist eigentlich unwichtig.Denn an ein Aufschrei(aufstand) habe ich noch nie geglaubt,wenn dann nur ganz kurz,bis man wieder in alte verhaltensmuster fällt,ist ja auch so gewollt.Dafür muss es noch radikaler werden,das wird es auch.Ich für mein teil(charakter) war früher schon eckig.Heute noch mehr wie vor 20 jahren.Meine tägliche arbeit an einem selber,zu unterscheiden was ist Richtig und was Falsch,sind doch Konsequenzen danach handle ich.(dein blog trug dazu bei)Man hat es leichter, ist man nicht im Schuldgeld,Denunzianten,irren,stassi,abhängig,ignorier,bekämpfen,bestrafe1 erziehe 1000,unterhalt,scheidung,personal,wissenschaft,pharma,korruption etc...System gefangen.Selbstdenkend wäre wenigstens wieder ein anfang,wie schonmal.87% der ostdeutschen wussten,wir werden verarscht,87% der westdeutschen merken immer noch nichts.So sieht es hier immer noch aus.War die Mauer ein Schutzwall?Egal,meine devise lautet wieder:Ist der Ruf erst ruiniert,lebts sich völlig Frei und Ungeniert. Unwissenheit ist Schwäche! Gruss

  1. Capote sagt:

    @ Freeman

    Wir brauchen keine Helden und Aufstände, DIE Deutschen werden im September gefragt, wie Ihnen die Politik gefallen hat und jeder kann in einer freien und geheimen Wahl antworten, frisch von der Leber weg, ohne aufzufallen, ohne einen Nachteil befürchten zu müssen.

    Jede Wette, mindestens 85 % wählen wieder "Weiter so!" und "Mehr davon!"

  1. Unknown sagt:

    Danke Freeman für deine Aufklärung.
    Ich hoffe, man kann iwann wieder reisen dann werd ich dich besuchen.

    Ich habe eine Maskenbefreiung seit Mai 2020 und lebe es heute noch. Und immer bin ich der einzige mit vielleicht 2 Ausnahmen bis heute.
    Der Widerstand ist schwach geblieben. Gegen die Maske und auch allgemein.
    Generalstreik oder eine Revolution sind hier nicht möglich.
    In Tirol sind wir eingesperrt sozusagen, wenn man es als Gefängnis sehen kann.

    So wies jetzt läuft beschreibt dein letzter Absatz am besten.
    Wer nicht hören, es nicht sehen will muss/wird fühlen.

    In diesem Sinne bleibt gesund und wehrt euch so viel ihr euch zutraut..
    Beste Grüße aus den Bergen

  1. Sandsturm sagt:

    Hallo Freeman.Ja ich stimme dir ja zu,aber wer ist "Wir",wir höre ich von aufgeklärten,erwachten schon seit 20 jahren,egal ob Blogs,Videos oder sonstwas.Frage doch mal die leute auf der strasse oder in deinem umfeld.Das "Wir" war schonmal mehr.Der grossteil,weiß nichts,ist so.(du weist nur was sie dir sagen)Wenn dann nur nachplappern aus tv oder radio,wie eine aufziehpuppe.Wenn dann mal etwas wissen ,vorhanden ,ist es sehr oberflächlich,egal ob alt oder jung(kommentare,gespräche).Kaum einer springt,noch über sein eigenen schatten.Hier,wo ich wohne in NRW,ist kein wir,hier denkt jeder nur an sein Arsch mit steigender zunahme von Brennpunkten,das war in den 90iger noch nicht so.Die spaltung läuft perekt,kein zusammenkommen auf geistiger ebene mehr mit 4 menschen,egal welches thema.Wohnte die ersten 20 jahre meines lebens im osten,kenne also beide seiten.Seit dem ich dein Blog ,damals von jemanden bekommen habe,habe ich an mir gearbeitet in denk und handelsweissen.Anscheind ist bei vielen auch der lernprozess stehen geblieben(Lernressistent).Man muss,aber viele sachen wiederholen(ausrufen,auffrischen),denn jeder verfällt dem natürlichen alterungsprozess sowie allgemeine vergesslich und begriffsstutzigkeit.Deinen letzten satz,kann ich mal unterschreiben und mal nicht.Gehören wir nicht alle zur gesellschaft,wir sind mittendrin,diesmal,egal wo auf der Erde.Wollte das zitat ,nicht ausführlich hinschreiben,denn es ist eigentlich unwichtig.Denn an ein Aufschrei(aufstand) habe ich noch nie geglaubt,wenn dann nur ganz kurz,bis man wieder in alte verhaltensmuster fällt,ist ja auch so gewollt.Dafür muss es noch radikaler werden,das wird es auch.Ich für mein teil(charakter) war früher schon eckig.Heute noch mehr wie vor 20 jahren.Meine tägliche arbeit an einem selber,zu unterscheiden was ist Richtig und was Falsch,sind doch Konsequenzen danach handle ich.(dein blog trug dazu bei)Man hat es leichter, ist man nicht im Schuldgeld,Denunzianten,irren,stassi,abhängig,ignorier,bekämpfen,bestrafe1 erziehe 1000,unterhalt,scheidung,personal,wissenschaft,pharma,korruption etc...System gefangen.Selbstdenkend wäre wenigstens wieder ein anfang,wie schonmal.87% der ostdeutschen wussten,wir werden verarscht,87% der westdeutschen merken immer noch nichts.So sieht es hier immer noch aus.War die Mauer ein Schutzwall?Egal,meine devise lautet wieder:Ist der Ruf erst ruiniert,lebts sich völlig Frei und Ungeniert. Unwissenheit ist Schwäche! Gruss

  1. Sam sagt:

    Hier noch was zu Biden..

    Hat seine Maske vergessen, dachte wohl die Kamera ist schon weg :D

    https://www.youtube.com/watch?v=Nef1xlXOZo4

  1. Aufmukkerin sagt:

    Ich habe vor 3 Monaten schon mehrmals in den Elternemailverteiler eine PDF reingestellt die beeinhaltet ein Schreiben mit Widerspruchserklärung zur jeglichen medizinischen Eingriffen während der Schulzeit wie etwa impfen und testen, nur Notfallmassnahmen die akute lebensbedrohliche Situation voraussetzt sind gestattet. Mit Paragraphen und allem sowie Telefon vom Rechtsanwalt usw. . Keiner aus der Elterngruppe hat mir dazu was geschrieben. Keiner.
    Ich selbst trage keine Maske. Ich pendel regelmäßig durch 3-4 Bundesländer darunter auch Mc Pomm ( Mecklenburg-Vorpommern) dort sind besonders „strenge „ Kontrollen. Naja. Die Polizei hab ich erst zweimal hier im Zug gesehen seit März 2020. Ich sage jedesmal nur das ich befreit bin. Leider wird das immer falsch verstanden und sie wollen dann ein Attest, jedenfalls in der Bahn. Ich sage nur das es keine Attestpflicht gibt. Man dreht sich dann nur im Kreis. Trotz stressigen Diskussionen musst Ich bisher nur 3 mal die Maske aufsetzen um an mein Ziel ohne Unterbrechung zu kommen. Ich habe schon viel Hass abbekommen. Uns es ist nartürlich einfacher mit Maske durchs Leben zu dümpeln. Mich von der Maske zu befreien ist zwar anstrengend aber ich ich fühle mich großartig in zweierlei. Es stärkt mein Selbstbewusstsein und meinen festen Willen an einer Sache die für mich gut ist zu kämpfen. Wer nicht kämpft hat von Anfang an verloren. Wer kämpft schafft sich Freiraum. Und ich habe Verantwortung gegenüber meinen 3 Kindern !
    Zudem finde ich es traurig das ich mittlerweile ich mich eher dahin setzten muss als Frau wo männliche Passagiere sitzen da die meisten Frauen so aggressiv sind. Ich wurde von einer Frau deswegen schon unvermittelt mit der Faust auf meinen Mund geboxt. Vielleicht können sie durch Corona ihren Stress nicht kompensieren. Und werden so „ übersozial“ übergriffig. Tja das traurige ist daran das die Männer entspannter wohl mit der Maske klarkommen. Fazit: warum reißen sich die Männer nicht die Masken vom Gesicht und stellen sich tapfer wie an der Front und bekennen sich der Wehrhaftigkeit an ??? Die Frauen können das ja schon ganz gut nur leider in die falsche Richtung gekippt.

    Ich finde es als Frau beschämend alleine zu sein im ganzen Zug ohne Maske.

    Wenn ich sehe das eine Mutter mit Kind reist und es zulässt das ihr Kind mit Maske schläft. Ganz nach ihrem Vorbild.



  1. mathias sagt:

    UND?

    @freeman @ALL

    "UND? Was nutzen die ganzen Worte, den Zustand und wer dahinter steckt zu beschreiben? Wir wissen doch alles schon sehr sehr lange. Welche Konsequenzen ziehst du für dein Leben daraus und was tust du dagegen? Nur Kommentare schreiben und ausrufen ändert doch nichts. Konkrete Handlungen sind gefragt, daran fehlt es doch."


    Freeman die Frage beschäftigt nicht nur mich. Ob ein Bußgeld zu bezahlen, weil im kleinen Unterschied zu einem faschistischen Staat du fast keine Chance hast, überhaupt keine Maske zu tragen. Ganz ehrlich, gelegentlich sehe ich keinen so großen Unterschied, ob - wie in Syrien geschehen - eine radikale Staatsgründerpartei, die sich Allah verschworen hat, den Schleier unter Strafandrohung verlangt oder ob wir unter Strafandrohung Masken tragen müssen. Bei den Linken ist mir auf dem letzten digitalen Parteitag aufgefallen, dass sie zwar konkrete Handlungen fordern, aber selbst im Bundestag sitzen wollen, um die Dinge zu kontrollieren, was natürlich eigentlich auf jede Partei zu trifft, die sich an der Macht beteiligen will. Was noch möglich ist, ist Zweifel zu äußern, auf deinen Link und andere Links zu verweisen, und soweit überhaupt Interesse in meiner unmittelbaren Umgebung besteht, auf solche Seiten verweisen. Aber die Situation lässt sich am besten beschreiben, wenn sich zigtausend Leute aus Angst oder was auch immer, impfen lassen und sich eigentlich darüber informieren könnten, dass auch das weder ihren Wohlstand noch ihre Gesundheit garantiert und wenn man das weiter denkt, die Gewähr wählen zu dürfen auch nicht gar so viel nutzt. Was wie ich auch auf deinem Blog sehe, ist, dass sich auch deine Leser in ihrem Bekanntenkreis darüber aufregen, dass die Leute gewisse Dinge schon richtig sehen, aber einfach ohnmächtig dagegen sind oder gar nicht wahrhaben wollen, was so abgeht in dieser ach so schönen Welt von Demokratie und Reichtum. Aber je mehr Zweifel auch wir säen, das ist meine Hoffnung, desto mehr wehren sich die Leute auch gegen alle möglichen Zumutungen und das ist fast schon die einzige momentan mögliche Aktion, die mir einfällt, ohne gleich ein Bußgeld zahlen zu müssen. Die kritische Masse so zu vermehren, dass die Macher ohne unser Zutun gar nix mehr machen können, wäre das erstrebenswerte Ziel. Übrigens, nachdem Du ja durchaus den Anspruch hast aufzuklären (und ich war als Pädagoge auch schon beruflich in so einer Situation): man kann die Menschen zum Nachdenken animieren, aber zwingen, wie das so einige gerne wollen, kann man sie nicht und dann muss man auch nicht unbedingt enttäuscht sein; dann ist es halt so :-)

  1. Aufmukkerin sagt:

    Hallo Freeman, ich hab ganz vergessen vor Aufregung mich bei dir zu bedanken!
    Deine Arbeit ist unermesslich! Ich schätze deine Arbeit sehr. Denn ich muss selbst bei mir feststellen das etwas zu recherchieren mit der Zeit einfacher von der Hand geht. Dennoch der Zeitaufwand und die Geduld mit sich selbst sowie Kritikfähigkeit selbst an sich stetig zu üben sind einige Nebenwirkungen bei solchen Artikeln der Freiheit Meinungsäußerung. Das ist ein hohes Gut! Charakter hat nur ein Mensch wenn er sich selbst immer wieder mit viel Geduld und Liebe sich selbst ertragen kann. Das weiß ich sehr zu schätzen. Ich bin kein Fan von dir. Ich bin kein Fan von deinen Gedanken! Ich liebe es zu fühlen wenn du Dinge mit mit Mut statt Wut anfässt in Worten.

  1. Aufmukkerin sagt:

    Ps: Meine Tochter war im Standard-Tanz-Kurs. Dann kam der lockdown Teil 1.
    Der kreative Kopf des Tanzlehrers hat statt wie andere nicht den Tanzkurs online gestellt. Er hat den Tanzstudenten eine Einladung geschickt weiterhin ins Studio zu kommen. Ich war überrascht als meine Tochter mir berichtete das sie mit Besenstielen getanzt haben. Ich musste lachen.
    Ich fragte halt nach. „Ja, Mama links und rechts haben wir diese leichten Teleskopebesenstiele in die Hand bekommen und jeweils am Ende die Hände den Rythmus/ Führung vom Tanzpartner in die Hand genommen“. Ich konnte einen Monat nicht erzählen diese Geschichte weil mein Lachen dieses immer unterbrach. Es ging einfach nicht. Ich bin einfach nur fasziniert was Corona mit uns Menschen „Macht“ Ich finde es auch wichtig über die Kreativität der Notsituation“ lachen zu können und es schaltet sich doch Einigen das Glühlämpchen an.

    Die Grenze finden, wo fängt Kunst an und so hört sie auf, das ist ein Kunstwerk!