Nachrichten

Steht ein Angriff auf den Iran unmittelbar bevor?

Donnerstag, 20. Juni 2019 , von Freeman um 19:00

Donald Trump hat einen Luftangriff gegen den Iran als Vergeltung für den Abschuss einer Drohne der US-Marine angedeutet. Denn das US-Militär besteht darauf, dass die Drohne über internationalen Gewässern war. Der Iran sagt, dass dies falsch ist, die Drohne wäre in ihrem Luftraum gewesen. Laut iranischen Aussenminister wurden Wrackteile der Drohne in iranischen Gewässern geborgen.


Auf die Frage heute, ob die USA einen Vergeltungsschlag in Betracht ziehen, sagte Trump zu Reportern im Weissen Haus: "Sie werden es bald herausfinden."

Für mich bedeutet diese Aussage, es konnte ein Angriff auf den Iran unmittelbar bevor stehen. Ziel könnte die iranische Marine und die Küsten-/Flugabwehr sein.

Bereits vorher hatte Trump einen Tweet mit dem Satz geschrieben: "Iran hat einen sehr grossen Fehler begangen."



Ein so genannter "chirurgischer" Schlag oder "taktischer" Angriff auf ein iranisches Ziel, auch ohne Verluste, wird höchstwahrscheinlich einen Gegenangriff auslösen und eine Spirale der Eskalation in Gang setzen, die wahrscheinlich zu einer grossen Konfrontation und einem totalen Krieg führen wird.

John Bolton, Trumps Kriegstreiber Nummer 1, der einen Krieg mit dem Iran schon lange will, ist auf dem Weg nach Israel, um "regionale Sicherheit" mit den Alliierten im Mittleren Osten zu besprechen, sagte das Weisse Haus.

Die amerikanischen TV-Medien zeigen bereits die "Kriegsbemalung" in ihren Nachrichtensendungen:



FoxNews ist bereit für den Krieg - "Ready for War".

---------

Die Folgende Animation zeigt den Flug der Drohne entlang der Küste des Iran. Auf dem Rückflug ist sie in den iranischen Luftraum eingedrungen.



Die Drohne ist von der Al-Hamra Luftwaffenbasis in den Vereinigten Emiraten gestartet.


Der Abschuss erfolgte durch das vom Iran selbst entwickelte Khordad Raketenabwehrsystem.

Der iranische Aussenminister hat im folgendem Tweet die genaue Uhrzeit und die Koordinaten des Drohnenabschusses angeben. Er sagt auch: "Wir werden diese neue Aggression auf die UN übertragen und zeigen, dass die USA über internationale Gewässer lügen."

Wrackteile der Drohne wurden in iranischen Gewässern geborgen.

insgesamt 12 Kommentare:

  1. FreeWilli sagt:

    Bitte gott lass den Amis ihr blaues wunder erleben und ein ende setzen.

  1. Sam sagt:

    Ich hoffe die scheiss Krieger Amis bekommen so richtig aufs Maul!

  1. Peter Paul sagt:

    Ich hoffe, es wird kein Krieg geben. Wieviele unschuldige Menschen, vorallem Kinder, müssen denn noch sterben? Ich bete für sie.

  1. Schwarzblut sagt:

    Ich denke Trump blufft. Besser wäre es, für Ihn, Amerika und sehr viele Menschen...

  1. ER@ sagt:

    Dieser Strategische Schachzug der Amerikaner ist doch leicht zu durchschauen.
    Diese Drohne wurde so programmiert dass sie sehr wohl das Iranische Territorium streift oder auch mit Arschhaarbreite verletzt damit die Iraner diese dann eben vom Himmel holen.(Sind die Iraner in die Falle getappt??)
    Es ist ein sehr dreckiges Spiel das die Amerikaner da machen.Bösartig wie die Nacht wurde seit Trumps Wahlkampagne doch daran gearbeitet wie man denn das alles hinbiegen kann um den Iran fertig zu machen.Hauptsächlich Politisch mit bösartiger Propaganda.
    Jetzt wegen dieser Drohne haben sie natürlich diesen Grund um los zu schlagen.
    Wir haben es hier mit einem Provokations und Terrormanagement der Amis erster Klasse zu tun.Provoziere solange biss dem Gegner keine andere Wahl mehr bleibt.
    Die Iraner sind bestimmt fertig mit den Nerven wegen diesen Drecksschweine.Die müssen sich bestimmt so fühlen wie damals Saddam.
    Dieses Treiben bleibt selbstverständlich nicht unbeobachtet von den Staaten die dem Iran freundlich gesinnt sind.
    Und genau das macht mir sorgen dass dann wenn einmal eine Eskalationsspirale in Gang gesetzt wurde ,die weit unberechenbarer wird als alles was in der Vergangenheit da war.Die Irankrise hat meiner meinung nach das Potenzial die ganze Region da unten in Brand zu setzen.Vielleicht auch noch viel schlimmer und zu einem Globalen Gefecht.
    Ich glaube es ist so dass alle seit sehr langem die Nase gestrichen voll haben mit den Amerikaner.Das kommt dann noch oben drauf.
    Die Rache wird in dem fall sehr gewaltig ausfallen und die Amerikanische Nation da,ja leider wird die dann halt auch für alles Bezahlen müssen was ihre Luschen seit Jahrzehnten veranstaltet haben.
    Keine Rechnung bleibt ewig Offen.Und je länger sie dahin Brodelt desto schlimmer wird sie ausfallen.Es ist genauso wie mit der Finanz.Je länger alles dauert umso schlimmer wird es ausfallen.

  1. Schwarzblut sagt:

    Also laut BILD wirkt das nicht so dramatisch...Zitat:

    " Allerdings ruderte Trump kurze Zeit später wieder zurück:

    „Ich denke, der Iran hat wahrscheinlich einen Fehler gemacht. Ich denke, es war ein General oder irgendjemand, der einen Fehler mit dem Abschuss der Drohne gemacht hat“, sagte er vor Reportern. „Wir hatten niemanden in der Drohne“, ergänzte der US-Präsident. Es hätte aber einen großen Unterschied gemacht, wenn ein Pilot abgeschossen worden wäre. "
    ................

    Würde meine Einschätzung, das Trump geblufft hat, decken. Allerdings ist Trump sehr wechselhaft was seine Aussagen angeht. Ich denke eher das er letztenendes das macht worin er die meiste Erfahrung hat und was er am besten kann...er verkündet neue Sanktionen.

  1. E. Dana sagt:

    Das wäre natürlich tragisch aber irgendwann muss die USA eins auf die Fresse bekommen.

  1. Krawumsdich sagt:

    Gestern als ich in die Arbeit gefahren bin hab ich einen Schwertransporter gesehen, als Ladung hatte er eine Luftabwehrbatterie mit einem Deutschen Kennzeichen. Der Schwertransporter war unterwegs Richtung Rammstein der Militärbasis. Ich denke Intern geht schon einiges voran und wir sollten uns alle vorbereiten auf das was kommen könnte!

  1. War is Hell!
    Wie bescheuert ist das eigentlich...
    Jeder, der sehen kann, sieht dass hier gezogen wird...
    an ganz dünnen Haaren, um irgendeinen schäbigen gebrauchten Vorwand zu schaffen,
    um endlich wieder
    KRIEG zu führen.
    Das darf doch nicht schon wieder passieren!
    War is Hell!
    Das haben sich junge US Soldaten schon 1965 (Vietnam) auf den Helm geschrieben.
    Wer es lebendig nach Hause schafft, ist lebenslang traumatisierte und sorgt für weitere Traumata.
    Alle kennen das Leid, dass damit verbunden ist.
    - aber es wird ja Geld verdient...
    Ist das alles was wir können - Menschheit?
    Lasst uns doch rausgehen und die Fakten und Information, die wir haben zu verbreiten.
    Ich bin es so leid, den menschenunwürdigen Scheiss und die Lügen weiter zu ertragen.
    Danke Freeman für die unermüdliche gute Arbeit und Aufklärung.
    Niemand kann heute noch sagen, er hätte nichts gewusst.

  1. Vicky sagt:

    "die Welt (Matrix, Hologramm ) ist eine Illusion die uns vorgegaukelt wird um uns wie Schafe zu treiben "

    Ich denke die Dämonen und ihre irdischen Handlanger spielen aus Prinzip damit, uns erstmal beständig in Kriegsangst zu halten bevor dann das finale Blutbad angeleitet wird. Erst noch suhlen die sich am Vorspiel.

  1. Charly sagt:

    Trump gesellt sich zu Clinton, Bush und Obama,
    diese 3 Männer haben in 23 Jahren 9 Länder überfallen,
    11 Mio. Zivilisten ermordet und keiner nennt sie Terroristen!
    Trump will seine Vorgänger übertreffen!

  1. Jolex sagt:

    Das klingt blöd aber man muss Opfer bringen um andere zu retten. USrael ist für soviel leid verantwortlich. Wenn die nicht mehr können ist es friedlicher auf der Welt