Nachrichten

Mit 4 Millimetern begründen sie die Hygiene-Diktatur

Montag, 1. März 2021 , von Freeman um 15:00

Ein ASR-Leser aus den Niederlanden hat mir folgenden Tweet mit Video zugesandt.

Corona-Zahlen bildlich dargestellt:

4 Millimeter von 8300 sind die angeblichen Covid-Verstorbenen.

Übersetzt: Corona-Zahlen in Deutschland. Warnung. Dies ist ein schockierendes Video:

Zu beachten, bei den 4 Millimetern ist nicht klar, ob mit oder an Corona gestorben. Diese Trennung wird bewusst verheimlicht, um die Zahl dramatischer aussehen zu lassen.

Dann noch diese Meldung:

Die Gesundheitsbehörden in England haben bekannt gegeben, dass in diesem Jahr kein einziger Fall von Grippe festgestellt wurde. 

Ist auch klar, weil jeder Fall von Grippe als Covid verzeichnet wird!

LUG und TRUG auf der ganzen Linie ... und das geht schon ein Jahr so.

-----------

UPDATE: Das Original von den Frankfurter Freigeister:

 

insgesamt 16 Kommentare:

  1. JPA sagt:

    Das video haben die Frankfurter freigeister gemacht.
    https://www.youtube.com/watch?v=exSRDTnkpvI

  1. Sein sagt:

    Ich komme bei 70.152 C-Tote in Deutschland auf ca. 7 cm auf 83 km Deutsche Einwohner. Kann auch ein Rechenfehler sein ^^. Zum Vergleich Kiel und Hamburg sind ca. 86 km entfernt. Auf dieser Strecke werden wegen 7cm fehlerhaften Asphalt die ganze Strecke lahmgelegt und die ganze Straße unpassierbar gemacht auf Dauer.

    Merkt hier von der C-Sekte überhaupt einer noch was?

  1. Sam sagt:

    Arzt wird mundtot gemacht...

    https://www.srf.ch/news/schweiz/corona-skeptiker-umstrittener-arzt-darf-nicht-mehr-arbeiten

  1. Sehr passend dazu, mit wirklich großartigen Argumenten:
    https://m.youtube.com/watch?v=ZTFMhLR_T6s&feature=youtu.be

    Ich wüsste nicht mit welchen Worten ich es passend umwerben kann, sich dieses Video anzuschauen, da die meisten geistig sofort abschalten sobald das Wort AfD kommt...
    Trotzdem ist es gerade wegen unserer Vergangenheit wichtig IMMER auch die Meinung der Opposition zu kennen, um Diktaturen die bei den die Linken 17 mal mehr Tote mit dem Kommunismus verursachten, genauso zu erkennen wir bei den Rechten.

    Darum würde ich mir wünschen vor allem diesen Landtagsvortrag sich die 10 Minuten Zeit zu nehmen und genau zuzuhören und darüber bis zur Wahl nachzudenken. Denn sonst ist man auch nur selbst Schuld für das Elend, dass noch auf uns zu kommen wird und ist auch kein deut besser als seine Grosseltern, denn selbst nicht-wählen ist besser als falsch wählen und falsches zu Unterstützen. Wenn das Video gefallen hat, solltet ihr es verbreiten, denn eine ECHTE Meinung kann nur dann entstehen, wenn man beide Seiten der Medaille kennt.

  1. Unknown sagt:

    Hier gibt es durchaus einen kleinen Rechenfehler.

    Bei 1 mm pro Einwohner, sind dies bei 83 Mio. Millimeter insgesamt 83 km.

    Bei 1 mm pro Einwohner und 40.000 Personen wären dies 40 m oder 0,04 km.

  1. JPA sagt:

    Das problem ist, dass von der anderen Seite argumentiert wird, die Anzahl der Toten sind so gering dank den Massnahmen. Wären diese nicht gemacht worden, hätte sich der gelbestrich exponential vergrössert. So wird es von den MSM in den Köpfen der Menschen eingepflanzt.
    Wer recherchiert (und nicht komplett manipuliert ist) weisst sehr schnell das es ohne Massnahmen so nicht gekommen wäre. Siehe Schweden usw...

    Kürzlich rausgekommen, die Anzahl infizierten werden doppelt und dreifach gezählt. z.B. die nach einer Corona-Krankheit sich immer wieder testen lassen, werden immer wieder als neuer infizierter gezählt, weil Datenschutz und man somit nicht erkennt das der schon xmal gemeldet wurde. Alles Absurd und diletantisch.
    Jedoch am Ende erfüllt es die Agenda bis zum great reset.
    G
    JP

  1. Peter Paul sagt:

    Die Plandemie! Ein Märchen in drei Wellen.....

  1. Hoffnung sagt:

    @Sein (1. März 2021 um 19:53)

    Riesiger Rechenfehler, mein Freund. Bitte nicht so flappsig mit Zahlen spielen, da man sonst Gefahr läuft sich lächerlich und angreifbar zu machen.
    Um dein Beispiel aufzugreifen, einfacher Dreisatz:
    83 Millionen Einwohner = 83km Strecke
    das heißt:
    1 Million Einwohner = 1km Strecke
    100 000 Einwohner = 0,1km Strecke
    70 000 Einwohner = 0,07km Strecke = 70m Strecke

    70m Strecke sind das tausendfache(1000) deiner 7cm errechneten Strecke!

    Ist nicht böse gemeint, nur sollte man solch grobe Fehler vermeiden wenn man die Leute von seiner Sache überzeugen will ;-)

  1. Frost sagt:

    Was seid ihr hier am rechnen?
    Wir müssen langsam was Tuuuuhennnn!
    So kann und will ich nicht leben.

  1. Oh meine Güte, bitte doch mal systematisch die Nullen und Kommata anstreichen: und siehe da: es stimmt, was die Freidenker so darstellen!! Alles andere mit km und SEIN oder nicht Sein ist blablabla, Dummheit oder Methode? Verwirrung stiften? Geht gar ict, ganz im Gegenteil. Jede/r der unsicher ist, kann es nachrechnen und wird dann im Argument so sicher, dass er blöden Verwirrspielern quer in die Bredoullie (stimmt das so?) fahren kann. @UNKNOWN und @SEIN

  1. Mike sagt:

    Guckst du noch mal den Film....

  1. JPA sagt:

    @Hoffnung
    Na da zeigt, das selbst wenn man es mal 10, ja sogar mal 100 rechnet, es bleibt eine Lüge, die Lüge das es der Grund nicht ist, sondern ein ganz anderer.
    G
    JP

  1. Sam sagt:

    https://www.srf.ch/news/schweiz/das-neueste-zur-coronakrise-staenderat-will-geimpfte-von-quarantaene-massnahmen-befreien

    wer jetzt nicht mehr aufwacht, ist nicht mehr zu helfen...

  1. Bei uns auf der Arbeit, habe ich meinen Mitarbeiter/innen Mantramäßig mitgeteilt das die letzten 10 Jahre es kein Schwein interessiert hat ob eine Mitarbeiterin es war immer dieselbe krank in das Büro kam und ca, 5 bis 10 Kollegen/innen angesteckt hat.

    Jedes Jahr, hatten unsere Mitarbeiter eine Grippe die vorüber ging und dann war alles gut. Ich kannte nicht einen Kollegen/in die sich deswegen hatte Impfen lassen.

    Bei den älteren Menschen die sich haben Impfen lassen, gab es auch keine Entwarnung, das sie nicht nächstes Jahr eine Grippe bekommen.

    Ich empfehle jedem lasst euch gar nicht mehr im Winter impfen das hat überhaupt keinen Sinn,ausser das man die Impfindustrie reicher macht.

  1. mathias sagt:

    Falls hier jemand der nicht oft Fernsehen sieht und was verpasst hat.

    Hier Mathias Richling, interessant reinzuhören,

    zumindest was die Kollartoralschäden bezüglich Corona anbelangt :-)



    https://www.ardmediathek.de/phoenix/video/phoenix-persoenlich/mathias-richling-zu-gast-bei-alfred-schier/phoenix/Y3JpZDovL3dkci5kZS9CZWl0cmFnLTY0NTIwNWFmLTg5Y2YtNGZjMy05NzZjLTBkZGJhOGY2YTRhZg/

  1. mathias sagt:

    Zitiert aus "Corona Impfstoffe Rettung oder Risiko?
    Clemens G.Arvay Seite 70
    "Der Konsens dieser Konferenz war die Warnung, dass auch andere Impfungen, die sich nicht gegen HIV richten, jedoch ähnliche Vektorviren nutzen, vor allem in Gebieten mit hohem HIV-Aufkommen bei der geimpften Population die Wahrscheinlichkeit einer HIV-Infektion erhöhen".
    Ich bin kein Immunologe oder Molekularbiologe und habe mich aufgrund dieser Aussage gleich an das Buch von Wolfgang Eggert "Die geplanten Seuchen AIDS - SARS und die militärische Genforschung" erinnert. Wenn man liest, was impftechnisch alles möglich ist, dann erhärtet sich bei mir der Verdacht, dass man inzwischen Viren verbreiten und auch jederzeit wieder ausrotten kann, also Krankheiten erzeugen und dann wieder bekämpfen, alles im Sinne der Gesundheitsforschung. Ein geniales Geschäftsmodell. Dass dann die armseligen Labor-Affen, Fledermäuse, Gürteltiere und sonstiges Getier für den bio- molekularen Artensprung herhalten müssen, liegt auf der Hand - zumindest wenn beim Menschenversuch etwas schief läuft :-)