Nachrichten

Frohe Weihnachten 2018

Montag, 24. Dezember 2018 , von Freeman um 08:00

Das Jahr neigt sich dem Ende zu, alles steht still und kommt zur Ruh.
Im Herzen wir nun in uns gehen, dabei wollen wir nicht übersehen,
dass nicht überall auf Erden die Menschen heute glücklich werden.
Besonders jetzt zur Weihnachtszeit machen wir die Herzen weit,
und gedenken all der Leute, die nicht feiern können heut.


Weihnachten ist eine Zeit, in der Menschen ihre Herzen für andere öffnen. Warum brauchen wir überhaupt eine Zeit des Herz Öffnens? Ist es nicht immer daran offen zu sein?

Ich wünsche allen Lesern meines Blog Frohe Weihnachten und ein gesegnetes Feste, für Euch und Eure Lieben wünschen ich das Beste. Vielen Dank Ihr lieben Leute, Ihr seid schon eine tolle Meute. Über die Welt zu informieren, mit Euch erlebt man nette Sachen und kann ganz neue Erfahrungen machen. Freundschaft, ein hohes Gut, Ihr macht mir immer Mut. Haltet stets zu mir, auch heute seid Ihr alle hier.

Danke!

-----------------

Bei der Gelegenheit möchte ich auf ein interessantes Buch aufmerksam machen, dass ich vom Autor vor einigen Tagen geschenkt bekommen habe. Darin wird die Idee der "freien Privatstädte" beschrieben, von Dr. Titus Gebel.


Was ist eine freie Privatstadt? Es ist ein Ort der ausserhalb der üblichen staatlichen "Ordnung", auf eigenem Gebiet und nach eigenen Regeln, eine funktionierende Gesellschaft errichtet und betreibt.

Eine Gesellschaft also, die viel besser funktionieren soll, als die Gesellschaft in der wir leben. Man kann dort "Kunde" werden und bezahlt einen vertraglich fixierten Betrag für die Leistung pro Jahr.

Es gibt damit eine praktikable Alternative, in der ein privates Unternehmen als "Dienstleister" den Schutz von Leben, Freiheit und Eigentum in einem abgegrenzten Gebiet anbietet und garantiert, wo die staatlichen Gesetze nicht gelten.

Man nimmt nur teil, solange einem das Angebot zusagt. Deshalb die Erklärung: "Mehr Wettbewerb im wichtigsten Markt der Welt".

Das heisst, statt an der Urne alle vier Jahre, stimmt man wie ein Konsument ab, ob man die Dienstleitung gut findet oder nicht. So muss der Betreiber gut funktionieren, sonst wandern die Kunden ab, wie in einer freien Marktwirtschaft.

Die freien Privatstädte stehen also in Konkurrenz zueinander und das beste Konzept setzt sich durch und ist erfolgreich. Wie die grossen Passagierschiffe, die eine schwimmende Stadt mit allen Diensten darstellen und weg von direkter staatlichen Kontrolle auf den Ozeanen fahren.

Die Passagiere haben die Wahl, auf welches Schiff sie gehen, und es ist im Interesse der Reeder, die Kunden glücklich zu machen, die beste Umgebung und Dienste zu bieten, zum besten Preis. Es gibt wohl eine Führungsmannschaft und einen Chef als Kapitän, aber das ist keine "Diktatur", sie sind für den Betrieb des Schiffes und dem Wohl aller an Bord verantwortlich.



Bereits 2012 habe ich über diese Idee geschrieben: "Unzufrieden mit dem Staat? Erschaff deinen eigenen".

In Prinzip setze ich diese Idee bereits um. Nicht in Form eines Staates oder Stadt, sondern als Dorf. Ich habe auf einem grossen Stück Land die Infrastruktur für eine unabhängige Gemeinschaft aufgebaut, die nach modernen technologischen und ökologischen Methoden konzipiert ist, um so weit wie möglich autark und frei zu sein. Wer will kann mich gerne besuchen und sich das anschauen. asrblog@yandex.ru

insgesamt 14 Kommentare:

  1. The Morpheus sagt:

    Danke, und dir auch ein frohes Weihnachtsfest. Danke für deine Arbeit.

  1. ray sagt:

    Dankeschön für deine Worte und deinen unermüdlichen Einsatz! Und passend zu deinem Buch Tipp ein Film der mich sehr berührt hat. Sie spielten die Doku im ORF und es um alternative Energie Gewinnung bis zur perma Kultur mit einem gesunden Ökosystem. https://youtu.be/E6LA9FATJm4
    Ein frohes Weihnachtsfest

  1. Suryoyo sagt:

    Danke für die Glückwünsche und deine Mühe Freeman! Auch von mir frohe gesegnete Weihnachten! Möge Jesus immer an deiner Seite sein und dich in allen Bereichen stärken!

    Grüsse aus Brunnen am Vierwaldstättersee

  1. Ich habe heute spontan meinen Vater angerufen und mit ihm für eine Minute gesprochen.
    Das habe ich seit über acht Jahren nicht mehr getan gehabt und in den letzten 10 Jahren habe ich ihn zweimal gesehen.

    Verdammt, ich vermisse den alten Holzkopf.

    Ich habe ihm gesagt, daß ich ihn nach den Festtagen in der Türkei besuchen werde.

  1. Unknown sagt:

    Lieber Freeman
    Ich wünsche dir und deiner Familie frohe Weihnachten.
    Deine Berichte zu lesenbist stets eine Freude.

    Gruss aus der Schweiz

  1. Dani sagt:

    Freeman, danke, das wünschi dir ou.
    gsägneti und besinnti Wiehnachte, gueti Gsundheit und viu Erfolg fürs nöie Jahr

    desweiteren möchte ich mich für deine riesen Arbeit deiner Alternativnacjrichten bedanken.
    ich informiere mich jedes mal, wenn du News veröffentlichst. Hochinteressant, was man hier liest, im gegensatz zu den normalen FakeNews Medien.
    vielen herzlichen Dank nochmals

    liebe Grüsse aus der Schweiz

  1. Simon222 sagt:

    Freeman ganz lieben Dank, fuer all die Jahre, die ich seid 2009 deinen Blog lesen darf, dir und allen Lesern eine gesegnete Weihnacht.

  1. Miss Tick sagt:

    Lieber Freeman

    Ich wünsche Dir und Deiner Familie wunscherschöne Festtage.
    Danke für die unermüdliche Arbeit in diesem Blog. Ich schaue seit vielen Jahren immer gerne rein.
    Die Themen, die Du aufgreifst sind immer spannend und lesenswert.

    Herzliche Grüsse aus der Schweiz - Alles Liebe

  1. ER@ sagt:

    Auch von meiner Seite Freeman alles gute aber hauptsächlich eine gute Gesundheit wünsche ich dir und deiner Familie.
    Dass du uns ja lange erhalten bleibst.
    Danke auch für die tollen Artikel die du uns in all den vielen Jahren geschrieben hast Sie waren nicht immer schön aber Information und wissen ist trotzdem alles.Nicht-wissen ist brandgefährlich sogar Lebensgefährlich.Und das gilt für alles.
    Dein Blog hat sicherlich sehr sehr viele Menschen aus dem Koma erwacht und aus dem Zombimodus raus geholfen.Das ist eine Leistung!Es wäre auch die Aufgabe der Versagermedien die Menschen...STOP!Nein jetzt nicht,auf Heiligabend nicht bitte.:(
    Sie sollen sich biß zum grund des Sees schämen für ihre Lügen die sie das ganze Jahr Wie können die sich noch im Spiegel...So jetzt aber schluss.
    Also alles gute und fröhliche wie gesegnete Weihnachten Freeman!

  1. Sachse63 sagt:

    Dir auch ein frohes Weihnachtsfest. Danke für deine Arbeit.

    Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Frohe Weihnachten 2018 http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2018/12/frohe-weihnachten-2018.html#ixzz5acyGUBTw

  1. Ich schliesse mich den Wünschen, die Sie Freeman von vielen Lesern aus Nah und Fern heute an Weihnachten erreichen an.
    Bleiben Sie uns weiterhin erhalten Freeman.
    -
    Frohe Weihnachten Freeman.


  1. tanzdichfrei sagt:

    Frohe Weihnachten Freeman!
    Mit den besten Wünschen und ein herzliches Danke!

  1. sonne pur sagt:

    Lieber Freeman,
    Vielen Dank für deine wertvolle Arbeit. Ich wünsche dir besinnliche Festtage und ein glückliches neues Jahr. Lebe in Ägypten, zusammen mit einfachen Menschen, Moslems und Kopten.Bescheidenheit, Hilfsbereitschaft und Herzenswärme herrscht vor. Letzte Woche habe ich einen Beitrag an einen Rollstuhl und in einem anderen Fall für eine teure ärztliche Untersuchung gespendet. Was halt meine Rente so hergibt.Nicht weil Weihnachten ist, sondern weil Not am Mann war.
    Liebe Grüsse
    Theresa

  1. Frohe Weihnachten Freemann,

    und vielen Dank für die tollen Beiträge,vor allem auch über die Berichterstattung der "Gilets Jaunes" in Frankreich und über Dieudonne.

    Ich bin ebenfalls begeisterter Leser von ihm:

    https://dieudosphere.com/

    Ausserdem wünsche ich dir einen guten Rutsch ins neue Jahr.

    Viele liebe Grüße aus München.