Nachrichten

Henry Nitzsche zum Lissabon-Vertrag

Mittwoch, 11. Juni 2008 , von Freeman um 15:26

Hier sehen wir einen der wenigen deutschen Patrioten, die im Bundestag ihre Stimme gegen den "EU-Reform-Vertrag" und seine Konsequenzen geäussert haben. Alle anderen Parlamentarier die für den Vertrag und damit für die Zerstörung des Grundgesetzes und der deutschen Souveränität gestimmt haben, sind in meinen Augen Landesverräter!!!



Goodbye Deutschland!

Als besorgter Nachbar aus der Schweiz kann ich mich nur wundern, wie teilnahmslos und ohne Widerstand ihr euch entrechten und entmündigen lässt. Da wird ab 1.1.2009 das Grundgesetz ausser Kraft gesetzt, Deutschland verliert seine Souveränität, wird in diesen Superstaat EU integriert, der von einem undemokratischen Bürokratenhaufen in Brüssel diktiert wird, und praktisch niemand macht was dagegen. Jedenfalls hat es keine Wirkung.

Wir sind es in der Schweiz gewohnt alle paar Wochen bei einer Volksabstimmung um unsere Meinung gefragt zu werden und können bei allem mitbestimmen. Das ist Demokratie, griechisch Demo = Volk, Kratie = Herrschaft. Aber in Deutschland werdet ihr zu gar nichts gefragt und könnt überhaupt nichts bestimmen. Alles wird einfach von oben diktiert. Ihr lebt in einer Zuschauerdemokratie, ihr dürft zuschauen (im TV) was die Politiker mit euch machen.

Seit ihr alle Untertanen mit denen man machen kann was man will? Was tut man euch ins Wasser, damit ihr euch völlig willenlos, wie unter Valium verhaltet?

Dann guckt doch weiter Fussball ... und wenn die Euro fertig ist, dann kommt die Olympiade ... damit ihr nicht denken müsst, endlos Brot und Spiele für die Sklaven!

Siehe "Strafanzeige wegen Hochverrat" und "Todesanzeige"

insgesamt 73 Kommentare:

  1. Anonym sagt:

    hab ich just gestern auch bei youtube gesehen...mmmhhh peter gauerweiler hat ja wieder via Karl Albrecht Schachtschneider beim bundesverfassungsgericht klage eingereicht. weil die neue eu-verfassung äh sorry...der neue eu-vertrag ja gegen das grundgesetzt der brd verstösst...

    mittlerweile ist ja auch bekannt, dass die abgeordneten die da zugestimmt haben nichtmal den vollständigen vertrag bekommen haben...strange strange...aber nur wenige interessiert das wirklich...schade....

    wer in einer demokratie schläft, wacht in einer diktatur auf...is was dran oder?

  1. Anonym sagt:

    Fluoride im Trinkwasser gibt es auch bei euch Schweizern soweit ich informiert bin.

  1. Anonym sagt:

    Wer wird uns helfen ??

    Die Presse ? Korrupte Freimaurer !
    Die Politiker ? Korrupte Freimaurer !
    Die Richter ? Korrupte Freimaurer !
    Das Militär ?
    besser nicht, Korrupte Freimaurer !
    Die Kirche ? Korrupte Freimaurer !

    Der einfache Polizist !!
    Du hast die Pistole im Sack !

    Tu Deine Pflicht und steck
    dieses Satanistenpack ins Gefängnis
    wo es hingehört !

    DANKE

  1. Anonym sagt:

    Auf welcher Grundlage haben die führenden Köpfe der Republik den EU-Vertrag abgesegnet? Diese Frage stellt sich im Rahmen der Aufarbeitung dieser handstreichartigen Operation immer drängender. Die Antwort: Bei ihrer Unterschrift im Dezember 2007 lag Angela Merkel nur eine unverständliche (nicht konsolidierte) Fassung vor. Bei der Abstimmung im Bundestag am 24. April 2008 lag der Vertrag nicht vollständig vor, steht in einer im Internet kursierenden Mail des SPD-Abgeordneten Hermann Scheer:
    Sehr geehrter Herr Goldmull,
    vielen Dank für ihre mail vom 11. März 2008.
    Ich habe mich an der Abstimmung über den EU-Reformvertrag nicht
    beteiligt, weil ich mich grundsätzlich einer Teilnahme verweigert habe
    aus einem übergreifenden und zentralen Grund: Ein vollständiger Vertragstext lag nicht vor. Insofern fehlte aus meiner Sicht die Voraussetzung für eine entsprechende Abstimmung.

    Freundliche Grüße
    Dr. Hermann Scheer MdB

    Andere Abgeordnete behaupten, bereits am 15. bzw. 17. April 2008 über eine konsolidierte (also lesbare) Fassung des Reformvertrages verfügt zu haben. Dass sie diese bis zur Abstimmung am 24. April 2008 auch gelesen bzw. durchgearbeitet haben, ist kaum zu glauben, denn der komplizierte und weitreichende Vertrag ist im Amtsblatt der EU immerhin fast 400 Seiten lang.

    Aber auch das würde das Problem nicht wirklich beheben, denn dabei handelt es sich nicht um eine endgültige Fassung. Eine solche endgültige Fassung ist vielmehr weit und breit nicht in Sicht. Die am 15. April auf der Website des Europäischen Rates veröffentlichte Fassung wurde am 9. Mai durch eine überarbeitete Version ersetzt – also zwei Wochen nach der Bundestagsabstimmung. Aber auch hier muss man das Kleingedruckte lesen: Auch die Fassung vom 9. Mai 2008 ist nur eine vorläufige Fassung. »Bis zum Inkrafttreten des Vertrags« könnten gegebenenfalls noch »Berichtigungen erfolgen«, um etwaige »Fehler« zu beheben. So steht es ganz klein auf Seite 1 unten im Amtsblatt der EU.

    »Bis zum Inkrafttreten«? Normalerweise muss das heißen: Bis zur Unterschrift bzw. bis zur Absegnung. Verabschieden bzw. unterschreiben kann man nur eine »end-gültige« Fassung. Drum heißt sie auch so. Nicht »end-gültig« ist statt dessen überhaupt nicht gültig. Sollte sie aber doch für gültig erklärt werden, handelt es sich um einen Blankoscheck für alle möglichen nachträglichen Änderungen. Nur: Wer doktert da noch nachträglich an dem Vertrag herum? Wer bestimmt über diese »Berichtigungen«? Eine weitere Abstimmung im Bundestag ist wohl nicht vorgesehen.

    Aus gutem Grund : Auf Seite 433 der EU-Ersatz-
    Verfassung in Titel I, Artikel 2 Abs. 2 heißt
    es z.B. „Niemand darf zur Todesstrafe verurteilt
    oder hingerichtet werden“. Soweit,
    so gut. In den Erläuterungen dazu steht
    dann aber: „Eine Tötung wird nicht als
    Verletzung dieses Artikels betrachtet, wenn
    sie durch eine Gewaltanwendung verursacht
    wird, die unbedingt erforderlich ist,
    um a) [...] b) [...] c) einen Aufruhr oder
    Aufstand rechtmäßig niederzuschlagen“.
    und in Artikel 2 des rechtsverbindlichen
    Protokolls Nr. 6 zum Vertrag: „Ein Staat
    kann in seinem Recht die Todesstrafe für
    Taten vorsehen, die in Kriegszeiten oder
    bei unmittelbarer Kriegsgefahr begangen
    werden“. Das eine hört man, das andere
    nicht – und wer entscheidet schließlich,
    was „rechtmäßig unbedingt erforderlich“
    oder eine „unmittelbare Kriegsgefahr“ ist,
    z.B. im derzeitigen „Krieg gegen den Terrorismus“?
    Wie sagte noch der italienische
    Präsident Giorgio Napolitano auf einer Pressekonferenz
    in Siena, wozu unser Bundespräsident
    zustimmend genickt haben
    soll (laut Sunday Express 17.6.2007): „Diejenigen,
    die gegen die EU sind, sind Terroristen“.

    Wann soll dieses Machwerk in Kraft treten? am 11.09 !!! Nachtigall, ich hör dir trapsen...

  1. Anonym sagt:

    Stimmt nicht, ist in der Schweiz im Trinkwasser ausdrücklich verboten!

  1. gerina sagt:

    Hallo Freeman,

    jetzt bekommst Du von mir ein Küsschen.
    Dein Beitrag ist mal wieder so erfrischend lebendig und deutlich, dass ich beim Lesen zuerst trotz aller Tragik einfach lachen musste.
    Ja, Du hast mal wieder Recht: Da ich einige Freunde in der Schweiz habe, kenne ich Euer System der direkten Demokratie.
    Hab´selbst mal vor Jahren schon mehrmals in Zürich Unterschriften für ein Referendum gesammelt und war erstaunt darüber, wie gut die Schweizer Bevölkerung über ihre politischen Abläufe Bescheid wussten und Euer Selbstbewusstsein, einfach beneidenswert...Ihr seid unser Vorbild.
    Und Ihr müsst Eure Rechte behalten. Soviel ich weiss, wird auch daran gesäbelt.
    Ihr hattest doch vor kurzem wieder ein Referendum. Wie ist denn das ausgegangen ??
    Wie hieß es doch gleich ?? Irgendwie so: "Informationen statt Behördenpropaganda".
    Und wir Deutschen ??
    Ich boykottiere bewusst den Fussball. Überall hängen hier die deutschen Fahnen, an den Autos, an den Häusern.. Ich wünschte mir es wären Friedensfahnen. Die Medien haben uns das politische Bewusstsein gründlich ausgetrieben.
    Die Fragen ist, was kann man tun ??
    Wie ich schon mehrmals erwähnt habe, mache ich zweimal in der Woche in Köln mit Freunden einen Friedensstand. Auch verteilen wir Flugblätter über den Lissboner Vertrag und den Einfluss von Bertelsmann bzgl. einer damit einhergehenden Militarisierung der EU.
    Und ich frage mich, wann ist bei uns die Schmerzgrenze erreicht ??
    Wann werden wir endlich diesen schrecklichen Untertanengeist los und leisten endlich Widerstand?

  1. Anonym sagt:

    Kritik ist berechtigt, aber der Herr Nitzsche scheint wohl ein "brauner Bär" zu sein.

    http://www.stern.de/politik/deutschland/:Henry-Nitzsche-Au%DFen-/577671.html

    Das war wohl nix!

    Ansonsten weiter so!

  1. Anonym sagt:

    Habt ihr euren RFID schon implantiert ?
    Damit ihr auch gefunden werdet !

    MAARS macht mobil,
    für Arbeit, Sport und Spiel !

    http://blog.kairaven.de/archives/1577-Erster-MAARS-Killer-Roboter-rueckt-aus.html

    Sicher ? ist Sicher !

    http://blog.kairaven.de/archives/1578-Bush-zeichnet-noch-schnell-Direktive-zur-biometrischen-Vollerfassung.html

  1. Anonym sagt:

    Wann steht das Schweizer Volk auf und zwingt die Banker, das gewaschene Drogengeld wieder an die Armen zurückzuverteilen?
    Wann wird endlich gesehen, daß es Nationen braucht und keinen Nationalismus?
    Wann haben wir endlich vernünftige Hierarchien weltweit, in denen es keinen unbedingten Gehorsam mehr gibt und umso mehr Macht in die Hände gegeben wird, je vernünftiger, maßvoller und uneigennütziger jemand ist?

    Christoph.Hans.Messner@gmx.de

  1. Anonym sagt:

    Warum da keiner was gegen tut? weil einfach keiner davon weiss, es wird doch nirgends darüber informiert ausser auf ein paar seiten im netz. Wir leben in einer Republik. Das Wort heist "öffentliche Angelegenheit". Das es aber überhaupt nicht so ist und die Bürger davon in unwissenheit bleiben, dafür sorgt unsere Presse schon. Sie tut mal Garnix!!!!
    Und wenn keiner was weiss dann frag auch keiner.......
    Der Herr Nitsche hat mir aus der Seele gesprochen. Beim stenografischen Dienst das Bundestages kann man sich die rede auch schriftlich holen. Da findet man auch die Zwischenrufe der anderen....auch ganz Interessant!

  1. Anonym sagt:

    Vorstichtig mit Nitzsche:

    Anfang April gab Nitzsche bekannt, an dem sogenannten "Anti-Islamisierungskongress" der rechtsextremen Pro Köln als Redner teilnehmen zu wollen.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Henry_Nitzsche#Vorwurf_des_Rechtspopulismus_und_Austritt_aus_der_CDU

  1. Anonym sagt:

    http://www.mein-parteibuch.de/2005/08/22/cdu-kandidat-henry-nitzsche-macht-die-npd-stark/

  1. Anonym sagt:

    Sabine Bätzing, MdB, schreibt auf abgeordnetenwatch.de zum "Abstimmverhalten" im Bundestag folgendes:

    "Es ist leider überhaupt nicht möglich, alles zu lesen, worüber wir abstimmen. Dann würden wir nämlich nicht mehr zu der Arbeit in unserem Aufgabenbereich kommen und könnten dort nicht sorgfältig arbeiten."

    Ich denke, diese Aussage spricht Bände!

    Darüber hinaus schreibt sie:

    "(...) Dies ist allein von der Menge her unmöglich. In einer durchschnittlichen Woche gehen vielleicht 4.000 Seiten an Drucksachen über meinen Tisch und das als schwer zu lesende juristische Lektüre, es bleibt gar nichts anders übrig, als dass sich Spezialisierungen herausbilden. Selbst wenn man alles lesen könnte, würde einem die Zeit fehlen, sich zusätzlich ausreichend in die Thematik einzuarbeiten, was aber zum Verständnis ebenfalls notwendig wäre. (...)"

    Die meisten dieser "MdB" sind in meinen Augen Landesverräter, die hart bestraft gehören -denn auch Unwissenheit schützt bekanntlich nicht vor Strafe!

    Jedoch: solange das Betreten des Rasens verboten ist und der deutsche Michel mit Brot und Spielen befriedigt werden kann, wird sich in Deutschland NICHTS tun. Wirklich nichts!

    Freeman, besten Dank für Dein Engagement und Deine tolle Arbeit, die hoffentlich mehr und mehr Menschen aufwachen wird!

  1. Anonym sagt:

    Weil hier sehr kluge Menschen sind,

    ist es nicht so, dass man mit dem Lissabon Vertrag, die selbe Grundlage schafft wie in Amerika?

    Das zum Beispiel der Präsident über viele Staaten entscheidet?

    ihr wisst sicher was ich meine, aber ist das nicht eine gewisse Ähnlichkeit?

    Europa, als vereinigte Staaten

  1. Anonym sagt:

    ändert sich wirklich was?
    ich denke nicht.
    haben die politiker schon jemals etwas anderes verfolgt, als ihre eigenen interessen (insbesondere pekuniärer art)?

    ich hab mich aus diesem spiel schon lange ausgeklinkt und LEBE statt dessen MEIN LEBEN (und nicht das, irgendwelcher freaks in der glotze). das geht sehr gut und wenn einem das ganze politische affentheater erst mal egal ist, man sich nicht mehr darüber aufregt, was "die da oben" so anstellen, was soll dann noch schiefgehen (was nicht genauso schiefgeht, WENN man sich darüber aufregt)?

    entspannt euch, leute, schont eure nerven und bringt nicht noch mehr aggression und konflikt in die welt. ist eh schon mehr als genug davon da.

    alles liebe,

    der narr

  1. Anonym sagt:

    Die meisten Bürger Deutschlands
    wissen gar nichts vom EU Vertrag
    geschweige denn daß er (von den Volkszertretern) ratifiziert wurde.

    Von den Konsequenzen des Vertrages
    wissen noch Weniger, dafür haben unsere Medien schon gesorgt.

    Die Minderheit die Bescheid weiß hat nicht die Macht es alleine
    zu verhindern.

    Unsere Politiker haben größte Interesse das der Vertrag zustande kommt da dann ihre Verbrechen bei der Wiedervereinigung (kein Souver
    äner Staat)und die Vernichtung von Volksvermögen nicht mehr geandet
    werden können da die Fälligkeit
    eines neu gegründeten souveränen
    Staates mit vom Volk abgestimmter
    Verfassung nicht mehr nötig ist,
    in einem undemokratischen EU Staat.

    Jeder der über die Konsequenzen der
    EU Verfassung aufklärt wird als
    Terrorist, Quertreiber oder Verschwörungstheoretiker hingestellt.

    Das Volk ist wie ein hypnotisierter
    Haufen Schafe die im blinden Vertrauen ihren Schlächtern (Politiker) zur Schlachtbank folgen.

    Wo bleiben denn die Klugscheißer
    mit ihren Papageienkomentaren?

  1. Anonym sagt:

    Schade, dass scheinbar nur ein bekannter Rassist und Rechtsaußen das undemokratische EU-Reformwerk kritisiert. Der Mann schadet einer konstruktiven Kritik am EU-Demokratiedefizit.

    de.wikipedia.org/wiki/Henry_Nitzsche

    Wo sind die Stimmen der vernünftigen Kritiker? Sind die alle eingepennt? So verspielt man die Demokratie!

    Der Todesstrafenpassus bietet viel Missbrauchpotenzial für kommende Politikergenerationen.

    Eine basisdemokratische EU nach Schweizer Vorbild: Das wäre doch mal echter Fortschritt! Wohl nur ein schöner Traum...

  1. Anonym sagt:

    Schon Napoleon ist es aufgefallen dass das Deutsche Volk nur als Sklaven glücklich ist, daran hat sich seit damals nichts geändert.

    Die meisten Deutschen sind erleichtert dass das Wirtschaftswunder, der Rechtsstaat, das Grundgesetz und die Demokratie nun endgültig überstanden sind und sie ihre Lieblingsbeschäftigungen nachgehen können, zu Kreuze kriechen und arschkriechen.

  1. Anonym sagt:

    Nee, nee, Freeman !!
    Wir Deutschen schimpfen und schimpfen, was das Zeug hält !! Machen können wir eh nix, so glauben wir ...
    Wir warten auf den starken EINEN, der es richten wird und den Saustall mal aufräumt, so wie damals !! (armes Volk!!!) Wie ich euch Schweizer beneide !!! Ich halte es eigentlich nicht mehr aus und wäre auch schon längst auf dem Weg zu euch ... Bei denen, die denken, macht sich eh längst die nackte Verzweifelung breit und wer Beine hat und kann, nimmt sie in die Hand !!
    Gruß !!

  1. Anonym sagt:

    ich hoffe die iren wählen gegen den vertrag.

  1. Anonym sagt:

    In einer Diktatur hat das Volk naturgemäß sowieso nichts zu melden, sondern nur zu ackern und zu zahlen. So schaut's nunmal aus in Deutschland und wer dagegen ankämpft läuft in Gefahr in der JVA (deutscher Knast) zu landen oder zu empfindlichen Geldbußen verdonnert zu werden (nebst Hausrazzia, da sind sie gründlich).

    Wenn sich das deutsche Volk über Demonstrationen wirklich mal zu Wort meldet, wird das alles kräftig runtergespielt oder von VS-"Nazis" infiltriert, um einen Vorwand zu haben die Demo im Fernsehen madig zu machen, damit keiner mehr hingeht. Oder es wird garnicht erst darüber berichtet.

    Sicherlich sind viele, wenn auch längst nicht alle, Deutsche auf Valium und Beruhigungspillen, die pausenlos über Zeitung und Fernsehen verteilt werden. Deisem Bann kann nicht jeder entfliehen, etwa wenn jemandem vor lauter Arbeit und Sorgen die dafür notwendige Kraft und Zeit fehlt.

  1. Anonym sagt:

    Meines Wissens wurde zwar im Bundestag für die neue EU-Verfassung mit "Ja" gestimmt, aber es steht noch ein Urteil des Bundesverfassungsgerichtes aus.


    Außerdem muss Bundespräsident Köhler noch den Vertrag unterzeichnen.

    Ob er dies macht, oder darf, steht auch noch offen.

    Oder gibt es da schon Neuigkeiten ?

    Ich denke jedenfalls dass es noch einige Jahre dauern wird bis der Vertrag endgültig in Deutschland angenommen wird.

  1. Anonym sagt:

    Schön und gut... Nur sollte man auch beachten das Nitzsche für seinen Rechtspopulismus bekannt ist!! Nitzsche ist eine verdammt fragwürdige Person. Auch die NPD ist gegen den Lissabon-Vertrag. Da kannst Du genauso diese Dreckspartei in die Luft heben Freeman. Davon mal abgesehen das die NPD ihn (Nitzsche) schon des öfteren abwerben wollte und er für rechtsextreme Gruppen Reden schwingt kriegt das hier alles noch einen faderen Beigeschmack...

  1. Anonym sagt:

    Man was sie ihn auspfeifen.... Denen gehört links eine gescheuert und wer fragt was das soll grad nochmal rechts eine hinterher!

  1. Anonym sagt:

    nietzsche for president!:) das ist mein ernst!

    endlich mal einer der tacheles redet...
    mir tut es weh zu sehen, dass solche klugen köpfe immer als aussenseiter behandelt werden.
    parteilos heisst, ohne rückendeckung...

  1. Anonym sagt:

    Nicht jeder Deutsche ist so ein Lahmarsch.
    Aber leider viel zu viele. Ich kommen aus Deutschland und schäme mich für das deutsche Volk, welches lieber mit Heidi Topfmodels klumpt oder sich Kochsendungen ins Gehirn dünstet.
    Dann schimpfen viele auch noch auf die feigen Ostdeutschen die sich 40 Jahre lang haben alles gefallen lassen.
    Einige haben allerdings etwas getan.
    Petitionen unterstützt, in Foren geschrieben, Politiker befragt und anschliessend die Antworten veröffentlicht, Demos organisiert, MySpace und Youtube bombardiert usw usw.
    Aber leider eben nur einige wenige.
    Ich bin z.B. bei www.infokrieg.tv dabei und da stammt auch die Goldmull eMail her und die infokrieger machen einiges, aber wir sind zu wenig.
    Freunde und verwandte von mir haben auch entweder kein Interesse oder schon resigniert.

    Welch Schande für die deutschen!!

    Freeman du hast absolut Recht!

    x-cube

  1. Anonym sagt:

    Gerade in der Schweiz mixen die Fluoride ins Trinkwasser, soll ja gut für die Zähne sein.

  1. Anonym sagt:

    Was sind das eigentlich für Politiker, die Herrn Grauweiler ausbuhen? Buhen die einfach nur, weil sie wissen, dass er Recht hat oder buhen sie, weil sie denken, dass er unrecht hat und Panik schieben will?

  1. Anonym sagt:

    Ein grundlegender Charakterzug bei uns Deutschen ist Feigheit.

  1. Anonym sagt:

    Diejenigen, die nicht vor der Glotze hocken, Privat-TV verkonsumieren und die jetzigen Regierungsparteien nicht gewählt haben, die werden von unserem Staat und dessen Strippenziehern so behandelt (Beispiele):

    1.
    http://www.mein-parteibuch.com/blog/2008/06/11/das-ist-keine-demokratie/#more-2788

    2.
    http://www.mein-parteibuch.com/blog/2008/06/11/user-protest-im-forum-von-spiegel-online/#more-2785

    3.
    http://www.mein-parteibuch.com/blog/2008/06/09/deutschland-sperrt-immer-mehr-missliebige-publizisten-ins-gefaengnis/

    - oder was wurde nicht alles mit den protestierenden Leuten auf dem G8-Gipfel in D von unseren ja ach so voneinander unabhängigen 3 Gewalten angestellt. Pfui Teufel! usw. usw. usw.

    Es wird Zeit, dass die Taten der Regierenden und deren Strippenzieher an den Pranger gestellt werden. Z.B. so könnte ein Minianfang aussehen :-)

    http://www.mein-parteibuch.com/wiki/Mietmaul

    Aber ob es die oben erwähnten Leutchen nach dem Privat-TV-Konsum noch verstehen können ...

    Gruss
    Max Risk

  1. Anonym sagt:

    Deutschland ist KEIN souveräner Staat!
    just my 5cent ...

  1. Anonym sagt:

    In Österreich waren wochenlang die Menschen auf der Strasse um für eine Volksabstimmung zu kämpfen.Es gab seit Monaten eine riesen Plattform gegen den EU Vertrag.Es wurde gegen den Willen des Volkes entschieden obwohl die Leute dagegen demonstriert haben.Es ist frustrierend .

  1. Anonym sagt:

    @Freeman.Dein Optimismus in Bezug auf die Schweiz kann ich nicht nachvollziehen. Es gibt auch in der Schweiz viele Kräfte, die auf einen EU-Beitritt zusteuern. Vermutlich alle Parteien ausser der SVP. Darum wird die SVP auch mit allen Mitteln bekämpft.

  1. Anonym sagt:

    Souveränität? Deutschland?

    Wann hatten wir die denn? Die existiert schon so lange nicht mehr, seit dem die Amerikaner eigentlich das sagen haben.

    Die Schweizer nehmen für sich ja auch in Anspruch, neutral zu sein und arbeiten der CIA zu...also was solls.
    Warten wir ab, was noch passiert in Irland...

  1. Anonym sagt:

    Von wegen endlos Brot! Hier in Spanien ist seit 5 Tagen LKW Streik und es gibt in den Supermärkten nichts außer Konserven und Putzmittel nichts mehr zu kaufen, was auf Panikkäufe zurück zu führen sei (wir sind schuld). Gegen hohe Dieselpreise streiken sie, sagen sie, was genau so sinnfrei ist wie gegen das Wetter zu streiken. Die ersten Tankstellen melden schon Benzinmangel. Das ganze hat so ein gewisses Geschmäckle das mich an Katrina erinnert, könnte aber auch an meiner Verschwörungsparanoia liegen. Ok war jetzt total OT, aber irgendwo musste ich es loswerden.

  1. Anonym sagt:

    @soimar

    du hast keine paranoia. das ist ja die realität, und die hängt eben damit zusammen dass solche verträge das volk voll aushebelt.

  1. Anonym sagt:

    @22:07

    Sehe ich auch so, dass es ne massive Kraft gibt, die die Schweiz in die EU bringen will. Aber die SVP ist echt keine Alternative... ich wüsste keine vergleichbare Partei die mit dermassen primitiven Aktionen und Wahlkampf von sich reden macht.
    Zudem ist Capo und Schattenpräsident Blocher auch nur ein Millionär, der in der dritten Welt Geld gemacht hat (EMS CHEMIE) und hier in der Schweiz nur die Subventionen der Bauern in erster Linie fördert (freut den Steuerzahler) und den Reichen Steuergeschenke macht, aber der Mittelstand ist denen doch total egal...

  1. Neutrino sagt:

    Von ARD gibt es eine Flash-Animation über den Lissabon-Vertrag EU.
    Die EU finde ich etwas kompliziert, aber was meint ihr über diese Darstellung?

  1. Anonym sagt:

    Das, was dieser Henry Nitzsche vorgetragen hat, ist die Realität.
    Erstaunlich, wie es doch immer wieder Leute gibt, die in ihrer polarisierten Verblendung den "rechten" Zeigefinger heben. Mir ist es so Sch... egal, ob dieser Mann rechts, links oder in der Mitte angesiedelt ist. Er sagt wenigstens die Wahrheit! Habt Ihr denn immer noch nicht kapiert, dass das ganze politische Theater mit schwarz, rot, grün, gelb oder braun, nichts weiter als ein Zirkus ist, um Euch zu verarschen?

  1. Anonym sagt:

    schon beim zmörgelen tut der schweizer nörgelen.
    mörgeli ist ja echt der dackel in dobermannmantel (hirtenhund, bissig). brunner lebt von subventionen und ist parteipräsident (muss ja gucken dass die schafe futter haben), und ja, wer haben wir da denn noch?
    die führen ihre eigenen leute an der nase rum, und die checkens nicht mal.
    wenn alle, die in die eu wollen, weggehen, und der rest hier bleibt, also mit denen möcht ich dann nicht zusammenleben IGITT

  1. Anonym sagt:

    "endlos brot und spiele"

    hehe, schön wärs - spätestens ab nächstes jahr heisst es dann krieg/arbeitslager und brotkrümel :D wenns zu spät ist werden die leute schon aufwachen, lol...

    PS:stell die schweiz nicht so gut da, die meisten schweizer sind genauso dumme schafe wie die meisten deutschen. schweiz ist nur momentan(!) so ne oase weil von der elite als bankenzentrum(Bank for International Settlements etc) geplant.

  1. Anonym sagt:

    Denn Braunen muss man eines lassen, die durchschauen den Schwindel und sagen es Öffentlich und weil sie eben Braun sind hört niemand zu und alles läuft denn Schwarz Rot und Co. hinterher.
    Wer ist denn jetzt gefährlicher die NPD oder CDU,CSU,SPD,FDP und die Grünen???

    Ein Parteiloser

  1. Anonym sagt:

    Warum wir so eine beschissene Pseudo-Demokratie in Deutschland haben?

    Dafür können wir uns bei den Alliierten bedanken, die dieses System uns übergestülpt haben.
    Damit nicht noch einmal ein neuer Hitler an die Macht kommt, dürfen wir Deutsche ab und zu nur noch eine Pseudowahl abhalten. Die wirklich wichtigen Entscheidungen werden nur von der Pseudoelite (korrupte, lobbygesteuerte Politiker, deren einzigste Fähigkeit ist, viel heisse Luft in großen Reden zu erzeugen) hinter verschlossenen Türen bestimmt.

    Wir Deutsche haben in unserem Land schon seit der Nachkriegszeit nichts mehr zu melden!
    Und jetzt bestimmen bald wieder andere über unser Schicksal. Und fast alle Deutsche wissen davon noch nicht einmal etwas, weil das Thema wieder einmal perfekt verschwiegen wird.
    Aber wahrscheinlich interessiert es auch niemanden, weil uns das Land schon lange nicht mehr gehört!

  1. Anonym sagt:

    @ anonym 11. Juni 2008 16:37:

    "Brauner Bär" ja oder nein.

    Wahrheit bleibt Wahrheit!

    Ganz gleich wer sie ausspricht!
    Seid froh darüber, dass es wenigstens einer gewagt hat!

  1. Anonym sagt:

    @ neutrino 12. Juni 2008 00:33:

    Nun, eines zeigt diese Darstellung schon recht deutlich. Die europäischen Völker der einzelnen Staaten werden ihre Interessen noch weniger Geltung verschaffen können, als wir Deutsche es mit unserem Wahlsystem in Deutschland können.

    Denn das direkt von den Völkern alle 5 Jahre gewählte EU-Parlament, ist ja nicht in den Interessengruppen der jeweiligen Staaten aufgeteilt, sondern die Interessensgruppen werden von vornherein immer eine Mischung aus verschiedenen Staaten sein. Somit dürfte es für ein bestimmtes Volk aussichtslos sein, seine spezifischen Probleme durch die EU gelöst zu bekommen.
    Selbst ein Bürgerbegehren braucht nicht berücksichtigt zu werden, auch wenn man es schafft, eine Mio. Bürger dafür zu gewinnen.
    Somit hat die Machtelite es noch einfacher als in Deutschland (und hier ist es schon ein Kinderspiel), ihre Interessen durchzusetzen, ohne dass das europäische Volk etwas dagegen unternehmen kann.

    Da kann man nur noch sagen: "Demokratie ade!"

    Und diesmal in fast ganz Europa!
    Daraus kann nichts Gutes erwachsen!
    Seid gewarnt!

  1. Anonym sagt:

    Warum schimpft Ihr alle auf die Politiker ? Alle 4 Jahre könnt Ihr sagen: Die se Person in meinem Wahlkreis hat das gemacht was er versprochen hat, ich wähle ihn wieder oder er hat nichts gehalten und ich wähle nicht wieder. Das Problem ist, das die meisten nach Parteibuch und nicht nach Inhalten wählen. Desweiteren ist alles was die CDU/CSU, FDP und die SPD machen demokratisch und alles was die bösen Roten, NPD, KPD etc machen böse und undemokratisch. Ohne uns mit irgend einem Parteiprogramm auseinandergesetzt zu haben plappern wir das so nach, weil wir das ja auch jeden Tag in Funk und Fernsehen hören. Eigene Meinungen sind unpopulär. Lasst Euch bei der nächsten Wahl nicht alles versprechen sondern kontrolliert die Versprechen und wählt ab!

  1. Anonym sagt:

    @neutrino....

    ist auch nur schönrederei/bilderei scheiße...

    in der berliner ubahn haben wir seit ca. 2-3 jahren tv monitore zu hängen....schon pervers die leute auch noch vor, nach der arbeit und zwischendurch mit ihrer propaganda volzuschei...

    und was musste ich vorgestern sehen??? wie sie den eu vertrag schön reden....und die leute sitzen in der ubahn genauso wie sie bei sich vor dem fernseher sitzen ist echt ein krasses bild

  1. Anonym sagt:

    Wieso entrechten und entmündigen ? Seit wann sind wir ein souveräner Staat ? Wir sind ein Vasallenstaat der USA. Die heldenhaften Amis haben uns befreit, uns gesagt wie Demokratie geht, unsere Bundesländer eingerichtet, uns gesagt wie Presse und Rundfunk bei uns zu funktionieren haben und sie haben uns weil wir nicht nur Vasallen sondern auch Frontstaat waren, mit den Segnungen der sozialen Marktwirtschaft belohnt und veranlaßt dass das Grundgesetz erarbeitet wurde. Dass wir jetzt in Europa aufgehen, um mit unseren amerikanischen Freunden transatlantisch und global gegen die bösen Mächte zu kämpfen, sollte uns mit Stolz und Dankbarkeit erfüllen.

    Aber davon abgesehen wird Deutschland Europameister ^^

  1. Anonym sagt:

    Schau dir die deutsche Geschichte an, dann siehst du das die Bürger schon immer von "Oben" regiert wurden.
    Ich hoffe, dass ihr in der Schweiz nicht auch eines Tages von der EU Krake gefressen werdet, denn ihr habt auch sehr viele Bürger, die dafür sind.
    Demokratie ist in Deutschland noch nicht angekommen. Die Leute fluchen lieber über die Parteien - Diktatur um sie dann wieder zu wählen.
    Das viele Blutgeld bei euren Banken wird auch noch seine Reaktionen haben.
    Trotzdem liebe ich die Schweiz. Haltet die Flagge hoch im Sumpf der ständigen Verdummung.

    Gruß Rock
    Berlin

  1. Anonym sagt:

    Suchbild ;-)

    Wo ist die Pyramide ?

    http://www.dresdner-bank.de/

  1. Anonym sagt:

    Deutschland war seit Kriegsende nie souverän.Das sogenannte GG wurde auch nur eingesetzt.Vom Volk nie legitimiert.1990 hatte Kohl dies verhindert.Deutschland hat keinen Friedensvertrag mit den sog.Siegermächten und ist immer noch besetztes Gebiet.Der Volkswille spielt da keine Rolle.

  1. Anonym sagt:

    Zur Flash Animation:
    Ich habe das Gefühl, dass es Absicht ist, den interessierten mit dem gebrabbel von Parlament, Institutionen, dem Hohen Vertreter, wen dieser nach Ratifizierung des VvL ersetzt usw. verwirren und desinteressieren möchte.
    Ich könnt mir da jetzt keinen Reim draus machen, wie ich bei der EuropaWahl meinen Politische Meinung ausdruck verleihen kann, bei den ganzen Organen. Dass mitbestimmung gar nicht drin ist, wissen wir ja. Aber diese Präsentation hat ja die MainstreamMedienjünger als Zielgruppe.

    Inhaltlich hat es mich schon amüsiert, wie aufgezeigt wird dass die Politiker im Europa-Parlament noch weniger kapieren werden über was sie da eigtl abstimmen.
    Nachdruck dieser These verleit das Zitat von Sabine Batzling, dass margelatu gepostet hat. Ich meine: 4.000 Seiten pro Woche, kann man weder lesen, noch inhaltlich verstehen, an eine Themenrecherche ist noch weniger (als nix?) zu denken.
    Bürgerbegehren: Es wurde gesagt, die Kommision muss einer Bürgerinitiative nicht folge leisten.
    Respekt möchte ich für das Aufzeigen dieses Missstandes aber auch nicht vergeben

    ja, das zeigt die Flash Animation, aber so wie's im Mainstream immer ist, was nicht gezeigt wird, ist weitaus bedeutender. Militärische Aufrüstung, Niederschlagung von Aufständen, etc... ihr wisst ja bescheid.

    Unterm Strich: Propaganda und vor allem Verwirrung, die den sowieso schon politikverdrossenen Leuten dazu bringen soll, etwas anzumachen, was er versteht: TV, Hollywood etc.

    Aber danke für denk Link,
    gruß
    Orgazmo :)

    Sorry Freeman, is jetzt nen bissl Off-TOpic geworden, wenns dir nicht passt, brauchst du das ja nicht zu veröffentlichen. SChönen Donenrstag wünsch ich dir und Euch.

  1. Anonym sagt:

    Danach sollte alles klar sein

    http://www.ihly.ch/assistant/get/?_id=6d0f35752e347e013e822075ee7d9bfe

    http://www.ihly.ch/assistant/get/?_id=8739c8ab99d003909df62131bd5d1d13

  1. Anonym sagt:

    In der Flashanimation von ARD kommt es aber schon so rüber, als wenn das EU-Parlament mehr Macht bekommt.
    Ich überblicke das einfach nicht mehr... :-/

  1. Anonym sagt:

    Es muss jedem von uns bewusst sein, dass es die Kleinigkeiten sind, mit denen man als politischer Bürger zu Veränderungen beiträgt. Man muss nicht gleich eine Partei gründen, ein Buch schreiben oder eine grandios gestaltete Website basteln!

    - einfach mal ne Email an den Abgeordneten vor Ort (Adressen gibts unter abgeordnetenwatch.de)

    - Links zu interessanten Youtube-Videos oder Blog-Einträgen an Freunde verschicken

    - sich nen Verein suchen und den unterstützen (für direkte Demokratie wie in der Schweiz z.B. http://www.mehr-demokratie.de/ )


    Auf geht's! So wenig sind's auch nicht, die gerne aktiv werden würden!

  1. Anonym sagt:

    selbst hier funktioniert das Spiel (noch) sehr gut ... wenn die Kaufversuche gescheitert sind, kommt die Diffamierungsmasche und schwupps steht Herr Nitzsche als "brauner Bär" in einer Ecke und wird von den ach so geBILDeten nicht mehr für voll genommen bzw. sogar in der Luft zerissen ... in diesem Stadium kommt es auch überhaupt nicht darauf an, was er äußert, sonder jetzt zählt nur noch: ER IST BRAUN, EIN NAZI - PFUI - WIR SIND DOCH ALLE SOOOO SCHULDIG UND WOLLEN UAF IMMER UND EWIG DIE WELTJUDEN FINANZIEREN, WAS DIE DANN DAMIT MACHEN KANN UNS EGAL SEIN, HAUPTSACHE WIR SIND NICHT BRAUN

    ... was ein idiotischer Scheißdreck

  1. Anonym sagt:

    Heute Donnerstag 12.06.08 ist ein Schicksalstag für EUROPA.
    Irland mit ca. 3.4 Millionen Wahlberechtigten entscheidet über den bei uns ungeliebten EU-Vertrag.
    Der Verein in Brüssel, dem die Krümmung einer Gurke oder Banane mehr Kopfzerbrechen macht, als die ausufernde importierte Kriminalität und die Korruption in ihren Reihen, ist wirklich mit Vorsicht zu genießen.

    Auch dem Ausspruch dieser in ihren Ländern abgehalfterten und nach Brüssel abgeschobenen Politikern, daß wir die ehemaligen Oststaaten auf UNSER Niveau bringen stehe ich skeptisch gegenüber. Eher bringen uns diese Staaten auf IHR Niveau runter!

  1. Anonym sagt:

    An alle die vor Henry Nitzsche warnen und seine Gesinnung kritisieren:
    Es ist nicht wichtig wer etwas sagt, sondern was derjenige sagt.

  1. Anonym sagt:

    Online Petition für ein Referendum über den Vertrag von Lissabon:

    http://www.eu-referendum.org/deutsch/index.html

    So kann man wenigstens etwas tun!

    Besorgte Bürgerin

  1. Anonym sagt:

    Petition zur Halbierung der Benzin- und Dieselsteuer

    Sicher hat der eine oder andere von euch, wie auch ich, im Radio von der Petition zur Halbierung der Benzin- und Dieselsteuer gehört. Bin der Meinung das können nicht genug Leute unterstützen.

    Aber Vorsicht die Adresse bei der man sich eintragen soll hat einen britischen Provider (whois findet zu dieser Domain auch keinerlei Auskunft) ... man landet womöglich direkt bei Rotschild & Co. oder aber das ist völlig normal und meine Verschwörungsparanoia geht gerade mal wieder durch

    Artikel bei Antenne Thüringen: http://www.antennethueringen.de/at_www/service/themen/?we_objectID=35241?


    Petitionsseite: http://itc3.napier.ac.uk/e-petition/bundestag/view_petition.asp?PetitionID=685

  1. Anonym sagt:

    Freemann,

    Den Nagel wieder einmal getroffen. Die Mobilfunkindustrie ist in Tat und Wahrheit ein militärisches Projekt mit vielen Zielen:

    1) Ortung der Person

    2) Abhörung der Gespräche

    3) Mind - Controll durch Aufmodulierung von Frequenzen auf der Trägerfrequenz und durch Skalarwellen.

    Und wir Idioten bezahlen noch unsere Bespitzelung und Beeinflussung. Ein Wahrhaft teuflischer Geniestreich der Bilderberger et alias.

    Ich wünsche uns Lämmer einen schönen Tag

  1. Anonym sagt:

    ...Als einzige Fraktion stimmte die Linke gegen den EU-Vertrag. Trotz Verbesserungen gegenüber dem Beschluss von Nizza wie die erweiterten Mitentscheidungsrechte des Europäischen Parlaments, die Verbindlichkeit für die EU-Grundrechtecharta und die ersten Schritte für partizipative Demokratie seien auch die Nachteile zu sehen. Insgesamt habe der Lissabon-Vertrag einen "neoliberalen Geist". Es handele sich um einen Vertrag der Regierenden, nicht der Bürgerinnen und Bürger. Die Linke hatte für eine Volksabstimmung über das Vertragswerk plädiert...

    http://www.abgeordnetenwatch.de/eu_vertrag_von_lissabon-636-145.html

    Die Linke ist gegen den Einsatz der Bundeswehr in Afghanistan.
    Die sind gegen die Rente mit 67.
    Sie sind gegen Hartz IV.
    Sie sind für mehr Demokratie und direkte Bürgerbeteiligung.

    Aber wählen, nein das sind doch alles Stasileute. Ewig Gestrige etc. so tönt es immer aus den Reihen der anderen Parteien. Warum wohl!
    „Wenn Dein (politischer) Gegner Dich lobt, dann hast Du etwas falsch gemacht“
    Außerdem hat ja Opa und Vater schon immer SPD gewählt, also wählt Sohn und Enkel auch SPD.
    Es gibt immer Alternativen, wenn man denn will.
    Wenn die Menschen endlich mal auf Ihren Verstand hören würden und nicht nur immer auf die schönen bunten Bilder die rund um die Uhr aus dem TV flimmern.
    Und kommen sie immer mit dem Todschlagargument „Das ist alles nicht finanzierbar“.
    Lächerlich.
    Wenn wir allein die knapp 10.000 deutschen Soldaten, die sich im Auslandseinsatz befinden zurück holen, reicht das noch für eine Erhöhung des Kindergeldes.
    Außerdem können die uns hier im Lande, vor den vielen Terroristen schützen, von denen Schäuble immer faselt.

  1. Anonym sagt:

    Ich wehre mich dagegen, dass Islamkritik als Rassismus hingestellt wird.

    Jeder Mensch= Hardware ist gleich viel wert.

    Wenn aber die aufgespielte Software
    diktatorisch und menschenrechtsfeindlich ist, darf das sehr wohl und zu Recht kritisiert werden. Auch wenn Kultur da mit reinspielt. Wenn diese auch s.o. ist, ist sie genauso wenig sakrosankt, wie Religion. So.

    Vor 100-200 etc Jahren waren wir genauso drauf, weils eben der Zeitgaeist war. Und die mesnchen waren nicht in dem Sinne schlechter.

    Nur haben wir uins weiter entwicklet. Zu gerechteren Gesetzen (die uns gerade wieder genommen werden.

    Und wier kritisieren dies zu Recht.

    Also können wir auich die kritisieren, die uns diese Rechte aus religiösen (und Macht) gründen nehmen wollen.

    Und wer diese Software nicht massenhaft hierher importiert haben möchte , ist kein rassist- eher antifaschist. So.

    Und diese Religionen/Kultur unterdrückt MÄNNER UND FRAUEN auifs Schärfste- Mit Folter und Todesdrohung und Praxis. Schaut euch malö die Länder an.

    Und klar- natürlich ist das KEIN Grund für und DORT einzumarschietren und deren Rohstoffe zu klauen.

    Ist das so schwierig? Faschistische Ideologien jeder Coleur sind in Ordnung, wenn sie als religion oder Kultur daherkommen?

    Wenn dies nicht gesehen wird, können die daraus resultierenden Probleme nicht gelöst werden.

    beide "Kulturen" sind überfordert.

  1. Anonym sagt:

    Du besorgter Nachbar aus der Schweiz schließe doch bitte das Unternehmen RICOLA, da dieses im großen Stile Deinen Nachbarn mit E 951 (Aspartam) vergiftet

    also Ihr Schweizer seit genau die gleichen Massenvergifter und -mörder wie alle anderen auch und daß Du alle Nase lang entscheiden darfst, welche grundlegenden Gesetze in der Schweiz gelten, ist nicht Dein Verdienst, sondern historisch gewachsen ... also von Rotschild etc. genau so initiert

    aber keine Sorge, auch Ihr Schweizer werdet verarscht, nur eben auf anderem Niveau ;-)

  1. Anonym sagt:

    16:38

    Vernünftige Hierarchien ?
    Gibt es nicht!!!!!!!!!!!
    Hierarchien sind die Basis für Machtmissbrauch.

    In jeder Hierarchie gibt es eine
    Machtspitze.
    Das sind eine oder wenige Personen.
    Mann braucht nur diese Spitze zu
    konrollieren durch Korruption,Erpressung oder psychologischer Beeinflußung und
    schon kontrolliert man die ganze
    Pyramide (Verein,Partei,Organisation,Regierung usw.)

    Die Menschen (Volk) werden von Geburt an
    so erzogen (manipuliert) daß sie
    erst gar nicht auf die Idee kommen
    daß andere (bessere) Systeme möglich sind(Organisation,Verein,Partei,Regierung).
    Hierarchie erzeugt Macht, Macht fördert den Egoismus, Egoismus fördert die Vorteilnahme, Vorteilnahme fördert die Korrution,
    Korruption führt zu unsozialen Handlungen, diese führen zu Armut,Krieg und Unruhem.

    Die Systeme die hierarchisch strukturiert sind,haben sich als
    Fehlkontruktion herausgestellt und sind nur der sogenannte Machtelite
    von Vorteil da nur so Ihre Machtposition überhaupt möglich ist.
    Ohne Hierarchie können sie zusammenpacken!!!!!

    Die Menschen (Volk) werden von Geburt an so erzogen, daß sie gar nicht erst auf die Idee kommen, daß andere (bessere) Systeme funktionieren könnten.

    Das ist die Basis für für die Gehirnwäsche!

    Hierarchien fördern außerdem die Unselbständigkeit und die Bequemlichkeit um keine Verantwortung übernehmen zu müssen.

    So entsteht die Schafsherde die sich willenlos zu Schlachtbank führen läßt.

  1. Anonym sagt:

    kusch, kusch !

    Hindu kusch !

    http://www.arlesheimreloaded.ch/article/die_schweiz_in_afghanistan_verteidigen

    Peace !!!

  1. Anonym sagt:

    Suchbild:
    Wo ist das Auge ?
    Wo ist die Pyramide ?

    http://www.mfa.gov.il/MFA/The+Iranian+Threat/Nuclear+threat/Israel%20reacts%20to%20IAEA%20report%20on%20Iran%2027-May-2008

  1. Anonym sagt:

    Tango Corrupti ?

    Fall 2.)

    Im Zusammenhang mit der Affäre um Christoph Blocher und Valentin Roschacher liegt ein Gesuch um die Aufhebung der parlamentarischen Immunität von Nationalrat und SVP-Präsident Toni Brunner vor.

    http://www.20min.ch/news/schweiz/story/17955249

    Pierre Cornu ?

    Lions in Freemasons Service ?

    http://www.lionsbase.org/members.asp?ClubID=18867&LanguageCode=ENB

    Fall 1.)

    Bekanntes Muster ?

    http://www.tagesanzeiger.ch/dyn/news/schweiz/794747.html

    http://www.svp.ch/index.html?page_id=1766&l=2

  1. Anonym sagt:

    hoffe noch auf den Verstand der Iren hinsichtlich der Volksabstimmung zum Lissabon-Vertrag.Morgen wissen wir mehr.Noch ein Beispiel zum Thema Volksabstimmung in Deutschland.In Hamburg lief eine,in der es um den Vekauf staatlicher Krankenhaeuser ging.Die Mehrheit der Buerger war gegen eine Veraeusserung.Die Regierungsmehrheit im Hamburger Senat hat den Willen der Bevoelkerung ignoriert und trotzdem an den Asklepios Konzern verkauft.

  1. Anonym sagt:

    Lions Club ?
    Freimaurer ?
    http://freemasonry.bcy.ca/biography/jones_m/jones_m.html

  1. Anonym sagt:

    ACHTUNG !!! WICHTIG !!!

    Selig sind die welche nicht sehen und doch glauben !

    ( Dumm sind die die nichts sehen und nichts glauben ;-)


    http://www.quebec-politique.com/index/viewtopic.php?f=74&t=10742&p=192795


    Offenbarung 17:17

    Denn Gott hat es ihnen ins Herz gegeben,
    seinen Gedanken auszuführen, ja [ihren]
    e i n e n Gedanken auszuführen,
    indem sie ihr Königtum dem wilden Tier geben,
    bis die Worte Gottes vollbracht sein werden.

    http://www.templeinstitute.org/main.htm

    http://www.templeinstitute.org/megillat-bush.htm

    ---------------------------------------------------
    ...
    28 Tevet, 5768 / January 6, 2008

    In the Name of the Lord, Eternal God

    To The Honorable Mr. George W. Bush,
    President of the United States of America,

    Who comes seeking the presence of the Most High God, to Jerusalem, city of God, Divinely chosen site of the Holy Temple, eternal capital of our land, "the joy of the entire earth (Psalms 48:3)," may it be rebuilt and established speedily and in our days, Amen!

    Esteemed Mr. George W. Bush, the chief prince of Meshech and Tubal (Ezekiel 38:1),
    leader of the west!
    ...

    ...
    Therefore it behooves you to declare:
    "I, George Bush, Commander in Chief of the armies
    of the United States of America,
    will instruct all of my troops to protect the Divine
    rights of the nation of Israel,
    and remove from her any threat."

    Before you is a choice:
    You can merit to eternal life,
    or be inscribed for eternal disgrace.
    Your fate and that of all those with you hangs
    in the balance of the destiny of our land.

    "and you shall choose life!" (Deut. 30:19).

    In Sincere Supplication - In the name of the Jewish people

    Rabbi A Even Yisrael Steinzaltz
    The Sanhedrin

    Dr. Gadi Eshel
    The New Jewish Congress

    Rabbi Chaim Richman
    The Holy Temple and Temple Mount Movements
    ---------------------------------------------------

    GOG von MAGOG

    GeOrGe Bush , JOJ Bush , dsch O dsch BUSH

    The prophet calls Gog the president of Mogog, and also the leader Meshekh and Tuval.

    Interestingly, the name, George, is closely related to the Hebrew “Gog.” (The Hebrew letter “Gimmel” can be pronounced either as a soft G (J) or a hard G.
    In the Koran “Gog” is spelled with the Arabic equivalent of “JOJ”


    http://www.israelnationalnews.com/Blogs/Message.aspx/2522

    http://juchre.org/nor/bushscroll.htm


    ================================

    http://menorha.blueblog.ch/default/index.html

    Sehnsucht nach dem Messias
    Von HPE @ 17:52 [ Israel Regierung -Government ]
    Teil 2

    Die Schöpfung in Sehnsucht nach dem Messias
    Wenn wir uns mit diesen Themen beschäftigen, müssen wir uns vor Augen halten, dass die ganze Schöpfung sich nach der Befreiung aus der Gefangenschaft des Fluches sehnt. So wie wir uns innerlich nach der Erlösung aus unseren fleischlichen Körpern sehnen und in die
    herrliche Freiheit der Söhne Gottes hier auf Erden kommen wollen. Es kommt eine neue Welt! Wenn wir Kinder Gottes sind, tragen wir bereits die ersten Früchte des Geistes in uns und spüren intensiv diesen Geburtsprozess. Die Ziele dieses Sehnens sind grossartig! Es sind:
    - Die ständig anhaltende Rückkehr des Hauses Israel auf ihren alten Boden und ihre Errettung.
    - Die Ausbreitung der Guten Nachricht ans Ende der Welt.
    - Die Einheit im Leib Christi. Ein Gebet, das Jesus Christus betete und von dem ich glaube, dass es sicher in den letzten Tagen beantwortet wird. Wir lesen in der Schrift, dass die Urkirche ein Herz und eine Seele war (Apg. 4: 32). Um wieviel mehr, wenn der Spätregen auf die Erde ausgegossen wird!
    - Die Rückkehr des Messias selbst und die Erlösung der Erde vom Fluch. Es ist dieses wunderbare Ereignis, von dem wir in Römer 8: 22-24 lesen.

    Die Zusammenhänge
    Diese Ereignisse dürfen wir nicht voneinander trennen. Sie alle hängen zusammen! Wie kann die Welt evangelisiert werden, wenn der Heilige Geist nicht über sie ausgegossen wird? Wie kommt die Einheit im Leib Christi zustande, wenn nicht durch die volle Manifestation der Einheit zwischen Juden und Heiden. Ist ER nicht gekommen, um die Scheidewand der Trennung zu entfernen?

    Ein komplizierter Teil des Ganzen werden auch die Geburtswehen sein, die über die Welt kommen werden, bevor wir den Anbruch des durch Christus gesegneten, neuen Milleniums sehen werden. Wenn eine Frau ein Kind gebiert, geht es auch um eine schmutzige Angelegenheit mit viel Blut. Aber wenn das Kind da ist, oh, welche Freude .... denn ein neues Leben wurde geboren. So wird es auch mit dem Gebären des sichtbaren Königreichs Gottes auf der Erde sein. Gewaltige Turbulenzen vorher, aber grosse Freude darnach, wenn ER in Macht und Herrlichkeit vom Himmel herabkommt!

    Der Gog-Magog-Krieg in Ezechiel 38-39
    13
    Wenn wir uns dem zweiten Krieg zuwenden, möchte ich mit den Folgen dieses Krieges anfangen. Lasst uns sie zusammenfassen und dann jede von ihnen im Detail ansehen:

    Der zweite Krieg dieser Serie ist von grosser Bedeutung, weil er zur Errettung des Hauses Israel führt, die sogenannte "Geulat Israel". Er löst auch die ehrfurchterregendste Erweckung aus, die die Welt je gesehen hat!!! Er bringt den Islam zu Fall und setzt Millionen aus seiner Macht frei, damit sie die Gute Nachricht über Jesus Christus hören können. Dann öffnet er die sogenannte Strasse der Heiligkeit, die sich im Süden von Aegypten durch Israel bis nach Irak am Euphrat (früheres Assyrien) erstreckt.

    All diese Nationen werden dem Herrn heilig sein Jesaja 11; 15-16 und 19; 22-25). Die zwei entfremdeten Brüder Isaak (Israel) und Ismael (die Araber) finden versöhnt zu einander durch Jeschua den Messias. Dieser Krieg wird auch zur Rückkehr der verstreuten Juden in ihr altes Land führen.

    Er ebnet den Weg für die letzten sieben Jahre auf der Erde, so wie wir sie kennen. Er mündet auch in die Ankunft des Antichristen hier auf Erden. Der Islam wird verschwinden und der Antichrist tritt auf den Plan. Daniel sah die Beseitigung des Prinzen von Persien und das Kommen des Prinzen von Griechenland. Persien steht für den Islam und Griechenland steht für den Humanismus (Mensch wird zu Gott gemacht). Dies versucht der Antichrist zu tun. Uebrigens ist Persien der heutige Iran und dieses Land wird im Gog-Magog-Krieg als erstes erwähnt. Das werden wir später behandeln.

    Daniel 10
    20 Er sagte: Weisst du, warum ich zu dir gekommen bin? Ich muss bald zurückkehren und mit dem Engelfürsten von Persien kämpfen. Wenn ich mit ihm fertig bin, dann wird der Fürst von Jawan kommen. 21 Vorher aber will ich dir mitteilen, was im Buch der Wahrheit aufgezeichnet ist. Doch keiner hilft mir tatkräftig gegen sie ausser eurem Engelfürsten Michael.
    (Jawan wird in der englischen Bibel mit "Griechenland" übersetzt.) Durch den Gog-Magog-Krieg offenbart sich Gott den Nationen als der Heilige,gleich wie ER es tat, als ER Israel aus der ägyptischen Gefangenschaft herausführte. Einmal mehr wird die Welt erfahren, dass Israel seinen Heiligen Gott in seiner Mitte hat, 14 ähnlich wie es beim ersten Exodus passierte. Zu diesem Zeitpunkt wird die Schlacht auf einer höheren Ebene der Kriegsführung ausgetragen. Der Antichchrist wird versuchen, gegen Gott und Seinen Gesalbten übernatürlich zu kämpfen. So wie sich die ägyptischen Zauberer Jannes und Jambres dem Mose mit übernatürlichen Zeichen und okkulten Wundern widersetzt haben, so wird die politische Schlacht zu einer völlig neuen Dimension wechseln. Es wird nicht mehr um übliche politische Machthaber wie Bill Clinton oder Tony Blair gehen. Die Politiker werden wissen, dass es einen Heiligen Gott in der Mitte Israels gibt und sie werden geistlich an der Seite des Antichristen gegen Gott und Seinen Messias Partei ergreifen. Wenn es soweit ist, werden wir mit ganz übernatürlichen Ereignissen zu tun haben, die im Buch der Offenbarung beschrieben sind.

    Es gibt noch eine wichtige Konsequenz: Der Krieg wird zum Bau des dritten Tempels führen. Gemäss den acht Kapiteln, die dem Krieg in Ezechiel 38-39 folgen, wird sich der Herr dieser Sache annehmen und seine Herrlichkeit in diesen Tempel zurückbringen.

    Rettung des Hauses Israel
    Wir können Israels Rettung und die spätere Ausgiessung des Heiligen Geistes über Jerusalem aus verschiedenen Aspekten beleuchten:Die Truppen des Nordens, die das Land angreifen. Durch diesen Angriff wird es geschehen, dass Israel gerettet und der Geist ausgegossen wird. Wir können darüber im Gog-Magog-Krieg in Ezechiel 38-39 lesen, sowie über den zerstörenden Angriff der Armee des Nordens und dessen Folgen (Buch Joel).
    Die Kontroverse über Jerusalem. Dies ist sehr genau in Sacharja 12-14 festgehalten. Gemäss Sacharja 12 werden die Nationen der Erde gegen Jerusalem in einer Schlacht antreten und Gott wird seinen Geist über die Einwohner von Jerusalem ausgiessen.

    Wir werden uns jeden dieser Punkte im nächsten Teil anschauen.
    Schalom aus Jerusalem
    DaniEL & Drienie Le Roux
    Ramban-Street 59
    Il-91320 Jerusalem

    ================================

  1. Anonym sagt:

    18:00

    Religionen (Unterschiede) werden benutzt um
    die Völker zu teilen. (teile und herrsche)

    Heilige Schriften (zb. Bibel) wurden absichlich
    verfälscht und teilweise falsch interpretiert.
    Das alte Testament ist (eindeutig)
    ein Werk der dunklen Seite da es
    voll ist von Menschenverachtung,
    Hass,Sarkasmus und Arroganz.
    Der jüdische (fundamentalistische) Glauben hat seinen Ursprung im alten Testament.
    Auch das Christentum wird mitgeprägt vom alten Testament.

    Überall wo Gott als ein strafender
    zorniger Machtfaktor dargestellt wird ist der Einfluß der dunklen
    Seite vorhanden.

    Wir selbst (höheres ich) sind selbst unsere größten Kritiker und schaffen uns selbst das Karma (Ausgleich) um aus unseren Fehlern
    zu lernen.

    Durch Ursache und Wirkung (säen und ernten)entsteht immer ein Ausgleich (Gleichgewicht)

    Das setzt natürlich vorraus, daß
    wir nicht nur ein Menschenleben
    zur Verfügung haben um uns zu entwickeln und zu lernen.

    Dieses Reinkarnationsprinzip wurde
    aus vielen Religionen (absichtlich)
    gestrichen!

    Wie zb. soll ein früh gestorbener
    Säugling sich in so kurzer Lebenszeit bei nicht voller Entwicklung sich bewähren wenn er nur ein Leben hat?

    Religion ist nicht gleich(positiv) spiriuell schon gar nicht wenn
    Figuren,Personen, Symbole oder sonsige materielle Dinge angebetet
    werden (Götzendienst).

    Keine Religion auf der Erde kann sich den Anspruch absoluter Reinheit anmaßen.

    Wir leben hier in der Dualität daher gibt es kein nur schwarz oder
    nur weiß (nur gut oder nur böse).
    Materie ist eine Illusion (Energie, Schwingung) die wir durch
    unsere (begrenzten) Sinnesorgane
    als Materie (fest) wahrnehmen.
    Daher kann Materie auch durch Schwingungsveränderung (Frequenz) beeinflußt
    werden.
    Gedanken sind ebenfalls Energie
    welche durch Schwingungsbeeinflußung manipuliert werden können
    (z.b.Elfwellen).
    Ein positiv spitituelles Wesen kann schlecht bis gar nicht
    beeinflußt werden weil es einen
    Schutzschild besitzt.

    Das sind meine persönlichen Erkenntnisse (Meinungen)die weder unveränderlich noch absolut sind.

  1. Anonym sagt:

    @ anonym 12. Juni 2008 06:36:

    LOL

    Sorry, aber wenn du wirklich glaubst, du hättest eine Wahl, welche politischen Entscheidungen getroffen werden, dann solltest du dir selber den Gefallen tun und endlich die Realität erkennen.

    Tatsache ist, dass die politischen Unterschiede aller im deutschen Bundestag vertretenen Parteien so minimal sind, dass es auf die Ergebnisse keinen Einfluss gibt.
    Es ist geradezu schon mitleiderregend, wenn man sieht, wie die Politiker der einzelnen Parteien mit Scheingefechten krampfhaft versuchen, ihr eigenes Profil zu erzeugen.
    Doch unterm Strich läuft es immer wieder auf die gleiche, lobbygesteuerte Geschichte hinaus.

    Fazit: Du hast in Wirklichkeit KEINE Wahl! Wir leben in Deutschland in einer Pseudodemokratie, wo die Macht nur scheinbar vom Volk ausgeht.
    Das ist die Wahrheit!
    Erkenne sie oder lebe weiter in deiner Traumwelt!