Nachrichten

Schweiz - Weniger Todesfälle 2020 als 2015

Samstag, 16. Mai 2020 , von Freeman um 09:00

Ein Freund von mir hat sich die offizielle Zahl der gesamten Todesfälle der Schweiz der letzten sechs Jahre aus dem Bundesamt für Statistik (BFS) besorgt und sie mir zugesandt. Aus der unten aufgeführten Tabelle ist ersichtlich, die Anzahl der Gestorbenen in den Kalenderwochen 1 bis 18, also von 1. Januar bis bis 1. Mai, ist 2020 überhaupt nicht höher als in den vergangenen Jahren. Es ist sogar so, 2020 gab es fast 1'200 WENIGER Tote als 2015 im gleichen Zeitraum, dabei wurde uns von der Politik und den Medien eingeredet, die Sterbefälle wegen Covid-19 werden enorm steigen, ja die Menschen würden wie die Fliegen massenweise sterben, deshalb wäre die Ausrufung des Notstandes, der strenge Lockdown und die Verweigerung der Verfassungsrechte gerechtfertigt.

Klick drauf um zu vergrössern

Tatsache ist, es hat NIE eine Epidemie gegeben und es gibt auch KEINE heute, die Notmassnahmen des Staates gegen die Bürger rechtfertigt, deswegen müssen diese Massnahmen sofort aufgehoben werden, SOFORT!!!

Was sagen uns diese Fakten?

- Es gibt nicht mehr Sterbefälle wegen Covid-19, denn die Gesamtzahl der Gestorbenen ist wie in den Jahren vorher

- Die Einschränkung des Lebens der Schweizer Bürger und der Wirtschaft basieren auf keiner echten Grundlage

- Auch die Weiterführung der Einschränkungen durch die angebliche Lockerung der Massnahmen sind nicht gerechtfertigt

- Was der Bevölkerung der Schweiz von der Politik und den Medien erzählt wurde, um Angst einzujagen, war und ist voll gelogen

- Die Regierung hat einen gigantische Schaden an der Wirtschaft mit Kurzarbeit, Arbeitslosigkeit, Firmenkonkursen etc. angerichtet

- Die Verdoppelung der Staatsschulden durch die sogenannten Hilfsgelder von 100 Milliarden Franken, was ein Schadenersatz ist, war gar nicht nötig, hätte man nicht den Shutdown befohlen

- Wenn es der Regierung wirklich darum geht, einen Schaden an der Schweiz abzuwenden, müsste sie spätestens jetzt nach Sicht dieser Zahlen sofort den Lockdown komplett aufheben und ihren Fehler eingestehen, tut sie aber nicht

- Die Mitglieder der Regierung müssten Einsicht zeigen, sich vor dem Volk für ihre Überreaktion entschuldigen und zurücktreten, statt sich auf die Brust zu klopfen und sich selber huldigen

- Es muss unbedingt eine parlamentarische Untersuchungskommission gegen den Bundesrat und gegen das Bundesamt für Gesundheit eingesetzt werden, um die Fehlentscheidungen aufzudecken und die Verantwortlichen zur Rechenschaft zu ziehen

- Die, welche den Lockdown befohlen haben, die sieben Bundesräte, aber besonders Alain Berset, sind keine Helden die man feiern und applaudieren soll, sondern gehören aus dem Amt entfernt, vor Gericht gestellt und ins Gefängnis, denn sie sind die Totengräber der Schweiz

Jetzt wo ihr die FAKTEN kennt, die nichts mit Verschwörungstheorien zu tun haben, was macht ihr dagegen? Lasst ihr euch die Lügerei und Verarschung weiter gefallen oder verlangt ihr Konsequenzen?

Die Corona-Diktatoren können uns am ARSCH LECKEN!!!

---------------

Weltweite Proteste:

in Spanien ...



in England ...



in Holland ...



in Bulgarien ...



in Australien ...



und in Stuttgart ...

insgesamt 0 Kommentare: