Nachrichten

Kritiker der Corona-Massnahmen sind Ungeziefer

Donnerstag, 14. Mai 2020 , von Freeman um 10:00

Die heutige Ausgabe der Luzerner Zeitung vom 14. Mai zeigt eine Karikatur von Sven Wegmann über die Corona-Demos, in der der vorgeschriebene Abstand von 2 Meter als gut befunden wird, aber die Kritiker der Corona-Massnahmen als Ungeziefer dargestellt werden, die man mit einem Giftspray bzw. mit Giftgas wie das Virus ausmerzen muss.

Klick drauf um zu vergrössern

Das ist eindeutig die selbe Methode welche die Nazis in ihrer üblen Propaganda angewendet haben, in dem sie Andersdenkende als unwertes Leben das vernichtet werden muss darstellten.

Beispiel aus Der Stürmer: Das Ungeziefer


Ein Desinfektionsmittel das hier gegen die Kritiker eingesetzt wird besteht aus einer Giftmischung, wie werden sonst Bakterien und Viren getötet? Zyklon-B war ursprünglich auch "nur" als Desinfektionsmittel und Insektizid zur Tötung von Ungeziefer in der Kleidung gedacht.

Wer die grobe Verletzung der Verfassungsrechte anprangert, keine Zwangsimpfung wie Bill Gates sie für die ganze Menschheit propagiert will, wird auf schlimmste diffamiert und mit Ausrottung bedroht. So weit ist die Einstellung in den Medien der Schweiz bereits verkommen, welche den Gehorsam einer faschistischen Diktatur verlangen und Hass gegen Kritiker des Regimes schüren.

Hier handelt es sich eindeutig um Volksverhetzung!!!

insgesamt 0 Kommentare: