Nachrichten

Achtung - Ab morgen gehts rund zu und her

Donnerstag, 14. Juli 2022 , von Freeman-Fortsetzung um 21:31

 


Achtung, ab morgen könnte es heiss werden. Die Amis haben den Bogen überspannt....


Amerikanische Langstreckenraketen haben zum ersten Mal Russische Soldaten getötet. Das können die Russen nicht akzeptieren.



insgesamt 1 Kommentare:

  1. ZafaS sagt:

    Langstreckenraketen haben Reichweiten von 5.500 - 15.000 Kilometer. Die Ukraine ist von West nach Ost ca. 1250 km und von Nord nach Süd an die 880 km »breit«.
    Würde man nun im äußersten Westen der Ukraine eine Rakete mit der Minimalreichweite von 5.500 km abfeuern, würde sie außerhalb der Grenzen von Kasachstan einschlagen; sprich auf Chinas Territorium.
    Um von der Ukraine aus ein Ziel in Russland zu treffen (oder in den russisch besetzen Teilen der Ukraine) würde niemand! eine Langstreckenrakete einsetzen.

    Jetzt also die Frage: Von wo wurde eine Langstreckenrakete auf welches Ziel gelenkt bei dem russischen Soldaten umgekommen sein sollen? Und vor allem von wem?

    PS: Die Raketenserversysteme MARS II wie auch das System HIMARS die an die Ukraine geliefert wurde haben nur Raketen die eine Reichweite von bis zu 70 km. Um russische Truppen z. B. in Luhansk zu treffen müssten die Systeme in einem von den Russen besetzten Bereich stehen, was absolut unmöglich ist!