Nachrichten

Coronavirus - das Ende der Airlines?

Mittwoch, 22. April 2020 , von Freeman um 07:00

Die Luftfahrtbranche ist einer der vom Shutdown am schwersten betroffenen Industrien. Der weltweite Flugreiseverkehr wurde durch die verordneten Eindämmungsmassnahmen wegen dem Corona-Virus dramatisch in Mitleidenschaft gezogen. Da die Menschen nicht mehr reisen bleiben Flugzeuge am Boden und die Fluggesellschaften habe ihre Flotte "vorübergehend" an ausgewählten Standorten eingelagert, um die aktuelle Krise abzuwarten. Der Southern California Logistics Airport (KVCV) in Victorville, Kalifornien, ist eines der Hauptlager für Delta, Southwest und FedEx. Dort stehen über 400 Maschinen in der trockenen Luft der Wüste.


Vertreter der Branche in den USA sagen, die Airlines werden mit einer erheblichen Reduzierung der Flotte und des Personals aus der Krise kommen, wobei es viele Fluglinien gar nicht mehr geben wird. Es wird mit der permanenten Stilllegung von 800 bis 1000 Flugzeuge gerechnet, was über 100'000 Menschen in den USA den Arbeitsplatz kosten wird.

Als Folge sind Bestellungen für neue Maschinen bei Boeing und Airbus massenhaft von den Airlines in den letzten Wochen storniert worden. Auch bei den Flugzeugherstellern wird es zu Massenentlassungen früher oder später kommen, also auch in Deutschland.

Ich bin in meiner Familie selber durch diesen plötzlichen Niedergang der Airlines betroffen, denn mein jüngster Bruder ist Kapitän bei Qantas und meine Schwester war Flugbegleiterin bei Virgin Australia.

Ja war, denn sie musste sich emotional mit Tränen in den Augen von den Passagieren auf ihrer letzten Reise verabschieden - und gleichzeitig um Hilfe bei der Rettung Tausender Arbeitsplätze bitten, nachdem die Fluggesellschaft als erste internationale Langstreckenfluggesellschaft mitten in der Coronavirus-Pandemie Konkurs anmelden musste.

Sir Richard Branson, der Mitbegründer von Virgin Australia, gelobte, dass "dies nicht das Ende" des Franchise-Unternehmens sei, und sagte den Kollegen in einem Tweet, dass er dies für einen "Neuanfang" halte. Träumen kann man ja.


Denn Branson kämpft selber um die Rettung von Virgin Atlantic in Grossbritannien, inmitten von Befürchtungen, dass diese Billiglinie auch wegen des Coronavirus untergehen könnte. Die ganze Branche wird bald nicht mehr zu erkennen sein, nur weil diese Idioten von Politikern mit der Fake-Pandemie ganze Länder stilllegen.

Ein Fliegerkollege aus den USA hat mir folgendes Video geschickt, dass einen Flug über den Flugplatz von Victorville und die abgestellten Maschinen auf eindrücklicher Weise zeigt. Ein Symbol für den Untergang der Luftfahrtbranche.



Und hier Aufnahmen von gegroundeten Maschinen auf der ganzen Welt:

insgesamt 25 Kommentare:

  1. wallace sagt:

    Also hier in Hamburg ist seit Wochen blauer Himmel. Wenn da ein Zusammenhang mit der Luftfahrt besteht darf es gerne so bleiben wie es jetzt ist.

  1. Franz Xaver sagt:

    Wer noch immer glaubt es geht bald ganz normal weiter wie im letzten Jahr und vorher wird aus seinem Traum brutal herausgerissen werden.

  1. Freeman sagt:

    @wallace Was bist du nur für ein herzloser Egoist? Wenn du bald keinen Job und Verdienst hast und nichts zu Fressen, wirst du ganz anders reden. Gerade Hamburg ist mit Airbus schwer getroffen.

  1. Der Freie sagt:

    @Wallace: Ich gebe Mani vollkommen Recht! Es geht um Menschen und ihre Arbeitsplätze! Wenn dein Job auf der Kippe steht, dann genieß ruhig den blauen Himmel!

    Update aus Düsseldorf:
    Bisher sind es 6 Personen die sich gemeldet haben für die Auto-Demo. Leute, euer ernst? Ihr bellt alle wie Chihuahuas und heult auf, dass die Freiheit genommen wird und wir uns in eine Diktatur bewegen und dann nur 6 Leute???
    ichbinfriedrich@web.de, schreibt mir für den Düsseldorfer Raum, von mir aus ganz NRW, wie ihr wollt! Aber beteiligt euch, ihr müsst euch ja nur melden und sagen "Ich bin dabei und auch dabei sein". Der 1. Mai wäre dafür wunderbar, also hopp!

    Zum Beitrag: Also ich muss gestehen, dass mich das traurig macht. Ich war 2 Jahre Flugbegleiter von Düsseldorf aus und es war eine schöne Zeit. Diese miesen Politiker mnachen alles kaputt, weil es von der NWO Elite so vorgegeben ist. So ziemlich jeder meiner alten Kollegen leiden finanziell und auch psychisch unter der dem Druck ihren Job zu verlieren, zumal die Fliegerei sowieso für jeden Pups anfällig ist.

    Ich glaube nicht mehr an eine Rückkehr zur "Normalität", wenn die Leute weiterhin schlafen. Freeman gibt sich soviel Mühe jeden Tag uns mit Updates zu versorgen und forscht nach und gibt uns Ideen und dann kriegen wir es nicht einmal hin aufzustehen und für Freiheit zu protestieren?

    Ich bedanke mich für den Beitrag Manni.

  1. Axel sagt:

    @ Der Freie
    An Deiner Auto Demo kannst Du sehr schön erkennen, das es den meisten immer noch viel zu gut geht. Der Deutsche Michel bekommt einfach seinen dicken Hintern einfach nicht vom Sofa hoch. Wenn man sich jetzt die ganzen Volldäppen anschaut, wie Stolz sie mit ihren neuen Masken umherlaufen, könnte man sich nur noch Tod lachen. Ich glaube die meisten würden sich auch noch einen Eimer auf den Kopf setzen, wenn man es ihnen anordnet. Der richtige Widerstand wird wohl noch einige Zeit auf sich warten lassen (meine Meinung.
    LG

  1. Berg Ararat sagt:

    Ich bin aus Niedersachsen beschäftige mich mit der Thematik seit einigen Jahren jedoch fehlt es mir an Mitmenschen mit den ich mit austauschen kann bin aus Dem Weserbergland und will unbedingt beim Auto Korso mit machen es muss was gemacht werden für unsere Kinder schon allein Bitte Leute lasst Sie nicht gewinnen und Ihre NWO zu erreichen Liebe Grüße

  1. Pudel-design sagt:

    Ich arbeite in einem kleinen Laden in NRW. Und wir haben seit diesem Montag bei uns im Laden die Maskenpflicht aufgebrummt bekommen und ab Montag nächste woche kommt das nun komplett für alle Einzelhandels Geschäfte.
    Ich werde immer als verschwörungs spinnerin angesehen. Ich weiss auch nicht was noch alles passieren muss damit die Leute endlich sehen was los ist. Wie kann man nur so blind sein! Es ist einfach schokierend.
    Tut mir sehr leid für die fluglinien und ihre Mitarbeiter. Meine zwei anderen Standbeine wurden mir über Nacht ebenfalls genommen. Wenn man drei Jobs arbeiten muss um sich über Wasser zu halten..und zwei wegbrechen ist das schon hart.
    Aber heeeeyyy vielleicht kommt ja bald das unglablich tolle Grundeinkommen ubd wir müssen uns um nichts mehr sorgen.
    Dad ich nicht lache!!!
    Leute tut euch zusammen. Wehrt euch gegen diese Politik!!! Ich tue es ebenfalls!!!
    Viel Glück euch allen!

  1. Large sagt:

    Heute kam erst ein Bericht in den MS Medien, dass die Krankenhäuser wegen Arbeitsmangel die Mittarbeiter in Kurzarbeit schicken. Das was Freeman schon vor Wochen geschrieben hat. Und jetzt noch ein Bericht, dass es laut Statistik nicht!!! zu mehr Todesfällen in Deutschland gekommen ist. Ich kann mir sogar vorstellen, dass es weniger werden. Weniger Verkehrstote. Weniger Tote durch Arbeitsunfälle usw.
    Anfangs war ich hin und hergerissen, was ist denn nun wirklich los. Jetzt verdichten sich immer mehr die Hinweise, dass Freeman wiedermal vom Anfang an Recht hatte. Auch Todesfälle durch die normale Grippe werden zu den Coronatoten gezählt. Bei den mittlerweile über 5000 Todesfällen in D sind viele dabei, die nicht an Corona sondern an einer anderen Krankheit gestorben sind.
    Ich habe bislang nur einen Bericht aus Schweden gefunden. Dort gehen die Fallzahlen auch ohne Lock Down zurück.
    In den USA geht die Wirtschaft jetzt vor die Hunde. 40 Millionen Arbeitslose, die alle Kredite am Laufen haben. Die Häuser haben hohe Hypotheken, die nicht mehr bedient werden können. Die Europäischen Banken sitzen da bis zum Hals mit drin. Die nächste Immobilienkriese ist vorprogrammiert und das Schlägt auch bis nach Europa durch. Wir werden wieder mit vielen Milliarden die Banken, die sich in den USA verzockt haben durch Steuergelder retten müssen. Es wird noch viel schlimmer kommen, da jetzt auch die Bankkunden mit zur Kasse gebeten werden können. Und Banken, die sich vernünftigerweise aus dem Geschäft herausgehalten haben werden dann mit zur Kasse gebeten, da diese jetzt in die Gemeinschaftshaftung genommen werden.

  1. Unknown sagt:

    Warum lassen wir es zu,das alles den Bach runter gehen.Wir sind Schaffe die zur Schlachtbank geführt werden.Bin froh daß meine Mutter das nicht mehr erleben mußte
    .Ich habe noch ihren Satz in den Ohren.Das was ihr noch erleben werdet.Jetzt weiß ich was sie meinte?

  1. Ich kann es nachvollziehen das immer das Fußvolk der Airlines leidet sobald eine Krise in der Branche kommt... Habe jahrelang beim Kranich gearbeitet für die Elite der Kundschaft und habe absolut kein Mitleid mit denen, ich meine die Aktionäre die nur Gewinne absacken und für einen Hungerlohn ihre Mitarbeiter ins Ausland verlegen zb Polen Tschechien Philippinen oder Türkei und sich einen Dreck scheren und Arbeitsrechte mit Füßen treten und und... War sogar an dem Germanwings Flug am Arbeitsplatz und danach habe ich gesehen wie schnell man zum Alltag kommen konnte und den Namen ausradiert und die Dauerzentrale ihrer Tochterfirmen nach Österreich verlegt hat. Ich könnte ein Buch schreiben über das erlebte will nur sagen ich habe dem den Rücken gekehrt weil keiner zwingt mich jeden Kunden zu belügen und auszutricksen und Erstattung im Storno monatelang mit dem Geld zu arbeiten und nicht mal Steuern zurück zahlen durchschnittlichen sechs Monaten Wartezeit.... So Mitleid ja aber nur begrenzt da keiner euch eine Pistole auf die Brust setzt und zwingt Jobs gibt's ja dank Merklich en masse... Shit happens... Das fatale ist niemand ausser Politiker haben einen sicheren Job jeder kann betroffen sein in Krisen heute schneller als man denkt Freeman Dankeschön wie immer

  1. Seven sagt:

    Ein Großteil glaubt im Netz zu schreiben und zu jammern wäre wiederstand.... das bringt genauso wenig wie auf Änderung durch die Politik zu hoffen! Wie ich schon sagte ,die Mehrheit will es so haben. Das ist die traurige Wahrheit!

  1. Es wird am Ende rauslaufen, das es nur noch eine große Fluggesellschaft geben wird. Genau so nur noch ein Autohersteller ein Pharmkonzern eine Weltreligion und eine Weltordnung usw...
    Wer wissen möchte wie es ausgehen wird, in der Bibel, im Buch der Offenbarung (ganz am Ende der Bibel) steht’s.

  1. @wallace. Der ist wahrscheinlich doppelt infiziert, Greta plus Corona��
    Für ne halbe Flasche Wokda bekommt man auch ein blauen Himmel und ist billiger als tausende von Arbeitslosen ne!? ✌️

  1. Kleiner Denker am Rande, Zitat aus einem Bob Marley Song:
    "total destruction, the only solution…"

  1. Big Pen sagt:

    Lieber Freeman. Es tut mir leid es sagen zu müssen und es fällt mir wirklich nicht leicht, aber aus Deinem Protestmarsch wird leider nichts werden,denn...

    Dem Deutschen Michel fehlt etwas ganz bestimmtes, welches es zuletzt vor einem Dreivierteljahrhundert gegeben hat.

    Und das war eine Persönlichkeit, eine sehr starke Persönlichkeit dessen Aura die Menschen in seinen Bann gezogen hat. Diese Person hatte enorme Führungskraft und die Menschen sind dieser Person gefolgt.

    Ich möchte jedoch ausdrücklich darauf hinweisen, dass dessen politisches und ethnisches Gedankengut und Barbarisches, Völkerrechtswidriges Verhalten zu keiner Zeit richtig waren!

    Es fehlt dem Deutschen Michel eine geistig gesunde und vorrausdenkende, sowie den Staatsbürger, egal welcher Herkunft, beachtende, aufmerksamkeitschenkende und dem Volk zuhörende, STARKE FÜHRUNGSPERSÖNLICHKEIT!

    Da wird der Michel dann auch mal wieder wach...

  1. Freeman sagt:

    Es ist nicht "mein Protestmarsch" sondern EURER!!!
    Ihr versagt komplett, weil ihr euch alles gefallen lässt.

  1. Corona Virus das Ende der Airlines.

    Ja Freeman und nicht nur das.Wenn ich sehe das sich bei mir 1 Person gemeldet hat ,für ein Autokorso in München dann frage ich mich wo wir stehen.

    Es gibt immer eine Alternative zB.schaut euch mal dieses Video an 1 Jahr ,"Gilets Jaunes in Slow Motion:

    https://taranis.news/2019/11/one-year-of-giletsjaunes-paris/


    Bei Minute 02:58 ,sieht ihr den Demonstranten mit der Französichen Fahne wo drauf steht:Un Jour avec Amour on plumera les vautours!

    Übersetzung:Mit Liebe werden wir eines Tages die Aasgeier rupfen!.Diese Anspielung bezieht sich auf die unfähige jetzige Regierung Frankreichs mit dem Diener der Rothschild Bank Macron.

    Macron hat nicht nur versagt,sondern er ist nicht mal Fähig Masken weder für sein Volk noch für seine Ärzte in den Krankenhäusern zu besorgen.

    Die Amerikaner wollten am 1 April die nötigen Masken die Frankreich bestellt hatten,den Franzosen Cash wegkaufen am Airport von Shanghai.Das Geschäft läuft so das der meistbietende bis zu letzt die Masken erhält.Du kannst in letzer Minute mit Cash am Airport die Ware erhalten.Frankreich brauchte zu diesem Zeitpunkt 1,5 Millarden ! Masken.

    http://www.leparisien.fr/societe/des-masques-commandes-par-la-france-rachetes-au-pied-des-avions-par-les-americains-01-04-2020-8292483.php

    Schwein gehabt,in dieser Krise gibt es keine "Ethik" nur noch Geld gegen Ware.Die Amerikaner waren bereit den zwei bis dreifachen Preis zu bezahlen Hauptsache sie bekommen die Masken.

    Nächster Bericht ist die Bestellung Frankreich,leider schief gelaufen .Der "Pilot" auf dem Weg nach Shanghai um Masken zu holen.

    Skandal :16 Millionen Masken sind in Shanghai blockiert.Am 6 April sollten 16 Millionen Masken in Shanghai gekauft werden ,leider wurde der französische Pilot am Airport Shanghai Positiv auf Corona getestet.

    https://fr.sputniknews.com/international/202004071043496988-quelque-16-millions-de-masques-destines-a-la-france-sont-bloques-en-chine/

    Alle Flugzeuge werden von den Chinesen,auf Corona getestet,das ist ja auch nicht verwerflich. Ausserdem selbst wenn der Pilot,positiv auf Corona getestet wurde ,kann es ja auch sein das er durch die ,"Grippe" den Virus schon hatte.

    Ansonsten,wie hätte er wohl erfolgreich den Flug vornehmen können ?.Nein ich sag euch was ,nachdem die Amerikaner fast am 1 April die französische Bestellung per Cash am Flughafen Shanghai erhalten hätten ,haben die Chinesen jetzt bei der zweiten Lieferung die Franzosen auflaufen lassen.

    Die Chinesen sind ja nicht blöd,der meistbietende erhält die Ware ,die Franzosen schauen in die Röhre !! .Lieferung erst im Juni möglich für Frankreich ende der Diskussion.


    Das Volk in Frankreich hat ebenfalls dieses Versagen ,der Regierung Macron und dem Innenminister Castaner mitbekommen. Ich lade euch nicht die Rede von Castaner hoch ,er hat es geschafft eine halbe Stunde nichts zu vermitteln ,und dem Volk Angst einzujagen.

    Hier noch zum Thema ,auf die Straße gehen ,Gilets Jaunes Acte 70 in der "Corona Krise am 14 März 2020!.

    https://www.youtube.com/watch?v=kVvFqnqneww&t=1s

    Das Volk geht auf die Straße,egal ob "Coronoia",oder nicht ,hier geht es um unsere Grundrechte,und Meinungsfreiheit .


    Skandal:David Guetta hat mit seinem Konzert im Miami ,der NGO Feeding America ,den armen Amerikanern es sind mittlerweile 46 Millionen eine Speise in den Suppenküchen landesweit ermöglicht.Wie tief müssen wir alle noch sinken?,bevor wir es kapieren.

    Amerika hat 1000 US Basen weltweit ,und schafft es nicht ihre eigene Bevölkerung zu ernähren.Es ist eine Schande.









  1. alex s.h. sagt:

    Nochmal ein Update aus dem Krankenhaus: In unserem LK (Standort Airbus übrigens) in Niedersachsen 200.000 Einwohner. 17 Infizierte. 0 Patienten im Krankenhaus. Und ab Montag Masken. Grösster Witz.

  1. Celticart sagt:

    Hallo zusammen, hätte gerne im Saarland zum Thema Autokorso oder Demo ( Thematik: Grundrechte und Versammlungsfreiheit) auf die Beine gestellt??? Bin auch immer wieder mich mit Bekannten, Freunden über diese und ähnliche Thematiken am reden. Über die Missstände im Land als auch was kann man dagegen tun. Sinnvolle Antworten oder Mitmachen, Fehlanzeige. Ich weiß nicht was hier noch passiern muß ???
    Sollte man das aufgeben, eine der Fragen dich ich mir immer wieder stelle.

  1. Splicer sagt:

    An alle, die ständig gejammert haben, wie schlecht es ihnen doch zu DDR-Zeiten ging und man nicht in den Westen reisen durfte:
    Und was ist nun? Ihr dürft in gar kein Ausland mehr. Nicht mal mehr in die Kirche oder sich in einer Gaststätte bewirten lassen. Man muß sogar ungepflegt rumlaufen, da die Frisöre nicht arbeiten dürfen. Da wünsche ich mir doch glatt die DDR zurück.
    Und jetzt der Maulkorb für alle im Supermarkt. Irgendwie hat das die verwöhnte und wohlhabende Masse gebraucht. Und richtig gewählt bei der Wahl!?

  1. Berg Ararat sagt:

    Kann man jemand Bitte sagen wo es in Südniedersachsen Demos geplant sind ich halte das nicht mehr aus bin voller Wut was wir alle mit uns machen lassen so geht es nicht mehr weiter Bitte Leute antwortet mir schreibt mir privat wie müssen eine Bewegung werden

  1. Freeman sagt:

    Warum müssen immer andere was machen? Organisiere DU eine Demo in deiner Region, wenn dich die Wut so packt. Ihr müsst aufhören so passiv zu sein und endlich selber aktiv werden.

  1. max.wittal sagt:

    Glaubt ihr die Elite laesst sich von Demos aufhalten? Ich bezweilfle das mal. Das einzig sinnvolle ist dass wir die Massnahmen und neuen Gesetze schlicht und weg ablehen. Ignorieren. Non-violent Non-compliance. Und wenn sie uns alle in den Knast stecken. Dort landen wir frueher oder spaeter so oder so.

  1. Heute findet Bundesweit eine Demo um 15:30 Uhr statt.
    Es wäre wirklich toll, wenn ihr alle mitmachen würdet.
    Ihr müsst einfach nur 1 Stunde dasitzen mit 1,5 m zum Nachbar.

    Mehr gibt es hier:

    https://www.youtube.com/watch?v=rXiLeRO_w_o

    Das kann wirklich jeder machen!

  1. Unknown sagt:

    Hallo Freeman ,darf ich deine Artikel vorlesen,videos daraus machen und sie hochladen? Werde natürlich die Quelle in den Beschreibungen mit angeben.LG Samy