Nachrichten

Wirfüreuch - Polizisten wehren sich

Donnerstag, 21. Oktober 2021 , von Freeman-Fortsetzung um 14:52

 


Schweizer Polizisten wehren sich gegen den unverhältnismässigen Eingriff in die persönlichen Rechte der Bürger. Sie wollen nicht weiter die Prügelknaben der Nation sein, sondern sind auch Väter, Mütter, Söhne und Töchter.

Diesem Beispiel werden noch viele Blaulichtorganisationen folgen. Das ist ein weiterer Sargnagel für das Corona - Theater. 

Mehr dazu bei:  www.wirfuereuch.ch



insgesamt 9 Kommentare:

  1. Bleibt zu hoffen,zu wünschen,dass es nicht nur bei diesem völligen Unsinn gegen CO19 bleibt.
    Freiheit ist mit das wichtigste was "WIR" haben.
    -
    Es muss aufhören,dass wir mit Politikern gesegnet sind, gesegnet werden,die nicht die geringste Ahnung haben davon,weshalb SELBIGE überhaupt ihren Job inne haben.
    Schluss mit den Lügen.
    Die Wahrheit wird siegen.
    Das ist wovor grosse Angst herrscht bei dieser Meute,die nichts,aber auch wirklich nichts zustande bringen.
    Nur ihr Konto im Fokus sehen,nur ihr Konte im Sinn haben.
    Weg mit Denen.
    -
    Respekt vor denen,die Erkennen, wohin dieser von Politikern eingeschlagene Weg hinführt.
    -
    RESPEKT

  1. Unknown sagt:

    Ihr Lieben,

    bitte schaut Euch an was am 24.10 -26.10 in Berlin stattfindet:
    Der "world health summit"... dort trifft sich alles, was diese unsägliche Lage steuert.
    Man kann tatsächlich online teilnehmen.
    Alleine die Speaker, die chairs und die gesamte Tagesordnung ist schon erschüttertnd.
    Es geht nur um impfen impfen und noch schneller impfen...
    WHO, Cepi, Gavi, Pfizer, J&J und alles mögliche"Organisationen" und Institutionen - Global
    Hier wird die Zukunft vereinbart.. wiedermal..

    Glück Auf

  1. Guten Tag

    Habe das bei Blick und 20 Minuten gelesen. In den Leserkommentaren unterstellen diverse Leute Verfassungsbruch und fordern die Entlassung dieser Beamten.

    Unsere 7 Pappenheimer sieht man nur noch in einem Zusammenhang in den Medien: Corona hier, Corona da. Als hätte die Schweiz keine anderen Probleme?
    Die sind doch richtig froh, haben Sie einen Vorwand um nicht zu Arbeiten und können ein Bisschen blabla...

    Dann eine Meldung nebenbei: Die Schweiz hat jetzt eine Personenfreizügigkeit mit Kroatien?
    Wir haben schon etliche male darüber abgestummen über Kontingente und dass die Schweiz keine unbegrenzte Zuwanderung will! Dort Verfassungsbruch? Fehlanzeige!

    Wir werden nach Strich und Faden verarscht.
    Ich bin nur noch enttäuscht. Enttäuscht vor allem von der SVP welche mit 1/3 die stärkste Partei ist, aber einfach weniger als nichts auf die Reihe kriegt.

  1. Roger sagt:

    Hallo Freeman

    Ich lese deine Seite jetzt schon seit Jahren, und ich bewundere dich für deine Arbeit, und ich hoffe du wirst noch viele Jahre die Kraft haben deine Seite weiter mit Informationen zu versorgen.

    lg Roger

  1. Der Realist sagt:

    Du weißt schon Freeman ist verstorben?Lies doch mal die letzen Berichte auf diesem Blog .

  1. Unknown sagt:

    @Roger, schlage vor Du siehst Dir mal die letzten Beiträge an. Freeman ist vor einigen Wochen gestorben.

  1. Seher sagt:

    Freeman ist gestorben, andere führen das Erbe weiter

  1. Frage: seit wann geht es bei der Pharmaindustrie nur um unsere Gesundheit ?.Bei der jetzigen ,"Psychofolter ",mit der Coronoia -Plandemie wird es immer lustiger.Mein Ärztehaus hat mir innerhalb von einem Jahr mehrmals ihre neue ,"Grippeimpfung" angeboten .Ich fragte mein Ärztehaus warum sie mich überhaupt anrufen?,da ich nie um eine jährliche Grippeimpfung gebeten habe.Ausserdem hat mir eine Ärztin ,aus dem Ärztehaus mitgeteilt das der neue Impfstoff,von Johnson & Johnson angekommen ist,und ich mit auf der Liste stehe.Ich habe ihr mitgeteilt ,das ich durch meinen Bandscheibenvorfall,garnicht bis zur Praxis gehen könnte,abgesehen davon lass ich mich nicht unter Druck setzen.Sie die Ärztin meinte ,das sie an einem Tag mindestens 5 Patienten mit einer ,"Dosis" ,spritzen müßte.Anscheinend ist die Dosis so groß das sie für mehrere Opfer reicht.


    Ich bin Gesund und ungeimpft,ausser den Rückenschmerzen,die werden auch schon wieder besser...durch die heutige Physiotherapie.

    Mich können die alle am Arsch lecken,mit ihrer ,Coronaimpfung.Sogar mein Orthopäde,bei dem ich Stammgast bin ,hat mich gefragt ,ob ich schon geimpft wäre.....

    Manche Restaurants,akzeptieren nur noch 2 G,dadurch schießen sie sich ins eigene Knie,weil sie dadurch ,"Kundschaft" verlieren.In meiner ,Pizzaria hier in Moosach komme ich immer rein....sie haben sogar einen Holzofen .Für Sie !,ist jeder Kunde ! ,ein zahlender Kunde!.

    Für jedes Restaurant,was mein Geld nicht haben ,ist es schon zu spät.....






  1. rnrradio sagt:

    so sieht das halt aus wenn einer fiat wägrung die luft ausgeht. aus allen rohren schiessen die gelddrucker.