Nachrichten

Spanische Grippe müsste Kansas-Grippe heissen

Freitag, 13. März 2020 , von Freeman um 07:00

Was die Medien und auch Politiker sowie Gesundheitsexperten fast nie erwähnen, wenn sie über die sogenannte Spanische Grippe sprechen, die 25 bis 50 Millionen Menschen zwischen 1918 und 1920 getötet hat, woher sie stammt und wer sie weltweit verbreitet hat. Man verschweigt ausdrücklich und bewusst die Quelle und wie nichts gegen die Ausbreitung unternommen wurde.

Das virulente Influenzavirus erschien zum ersten Mal in der US-Militärbasis von Fort Riley, im amerikanischen Bundesstaat Kansas im Frühling 1918. Die US-Soldaten wurden dort für den I. Weltkrieg ausgebildet und hustend und niesend verbreiteten sie das Virus zu anderen Militäreinrichtungen in ganz Amerika. Als sie dann an die Front verschifft wurden kam das Virus mit ihnen nach Europa und danach rund um die Welt.

Das folgende Foto zeigt hunderte kranke US-Soldaten im Militär-Notfallkrankenhaus in Kansas, 1918 oder 1919:


Der Ursprung ist also Kansas und deshalb sollte die Krankheit richtigerweise Kansas-Grippe heissen, denn mit Spanien hat sie überhaupt nichts zu tun. Nur, das geht nicht, denn die Vereinigten Staaten sind ja immer "die Guten" und man darf die Amerikaner und besonders das US-Militär nicht mit Millionen von Toten in Verbindung bringen, auch wenn es die Wahrheit ist.



Spanische Grippe heisst es nur deshalb, weil Spanien während des I. Weltkrieges neutral war und deshalb keine so zensierte Presse hatte wie die kriegsführenden Länder, welche über die Seuche und das Massensterben unter den Soldaten und auch Zivilisten nichts meldeten, was als kriegsschädigend betrachtet wurde. In Spanien wurde offen und ausführlich über die tödliche Krankheit berichtet und deshalb bekam sie den Namen Spanische Grippe.

Fakt ist, das US-Militär war der Ursprung des Virus und US-Soldaten haben es überall hin verschleppt. Auf die Aktualität bezogen, wo oder wer ist die Quelle für den Coronavirus heute? Das ist die grosse Frage die Virologen sich stellen.

Jetzt sind die Chinesen ganz hellhörig geworden als der Direktor des US Centers for Disease Control and Prevention (CDC) Robert Redfield bei einer Kongressanhörung am Mittwoch gefragt wurde, ob man Todesfälle fälschlich der Influenza zugerechnet hat statt Convid-19. Er antwortete: "Einige Fälle wurden tatsächlich in den Vereinigten Staaten so diagnostiziert."

Das heisst, der Coronavirus kann deshalb von den USA ausgegangen und nach China gelangt sein, was immer mehr Menschen dort glauben. "Die USA haben endlich zugegeben, dass unter denjenigen, die zuvor an der Grippe gestorben waren, auch Fälle des Coronavirus waren. Die wahre Quelle des Virus waren die USA", sagte ein Kommentator. "Die USA schulden der Welt, insbesondere China, eine Entschuldigung", sagte ein anderer. "Das amerikanische Coronavirus", schrieb einer.

Die Theorie hat in den letzten Wochen an Boden gewonnen, nachdem ein angesehener Epidemiologe, Zhong Nanshan, auf einer Pressekonferenz am 27. Februar in einer beiläufigen Bemerkung sagte, dass das Virus, obwohl es zuerst in China auftauchte, "möglicherweise nicht aus China stammt".

Zhong stellte später seine Aussage klar und sagte, dass der erste Ort, an dem eine Krankheit entdeckt wird, nicht "gleichbedeutend damit ist, dass sie die Quelle ist". Das sagte er Reportern: "Aber wir können auch nicht schlussfolgern, dass das Virus aus dem Ausland kam. Nur durch Untersuchung und Rückverfolgung können wir diese Frage beantworten."

Doch nur Zhongs erste Bemerkung ist hängen geblieben, wiederholt von chinesischen Diplomaten, staatlichen Medien und Beamten, die die Idee subtil gefördert haben.

Am Donnerstag schlug ein Sprecher des chinesischen Aussenministeriums vor, dass das US-Militär das Virus nach Wuhan, das Zentrum des Ausbruchs, gebracht haben könnte.





Zhao Lijian warf den USA mangelnde Transparenz vor, sagte er auf Twitter: "Die CDC wurde auf der Stelle erwischt. Wann hat Patient Null in den USA begonnen? Wie viele Menschen sind infiziert?", fragte Zhao Lijian. "Wie lauten die Namen der Krankenhäuser? Es könnte die US-Armee sein, die die Epidemie nach Wuhan gebracht hat. Seien Sie transparent! Machen Sie Ihre Daten öffentlich! Die USA schulden uns eine Erklärung!"

Zhaos "Theorie" konzentrierte sich insbesondere auf die amerikanische Militärdelegation, die im Oktober 2019 zu den militärischen Weltspielen nach Wuhan reiste, Wochen bevor die Stadt den Ausbruch im Dezember bestätigte. Die Delegation gehörte zu der 300-köpfigen Gruppe amerikanischer Athleten, die an den alle vier Jahre stattfindenden Militärweltspiele teilnahmen.

Das heisst, der Patient-Null war US-Soldat, kam nach Wuhan zu den Spielen und hat so den Virus nach China eingeschleppt. Das wird aber von Washington komplett unter dem Deckel gehalten.

Das Foto zeigt den Einmarsch der US-Soldaten im Stadion von Wuhan:


Haben wir jetzt das zweite Mal, dass US-Soldaten eine weltweite Pandemie auslösen und wird das wieder vertuscht wie vor 100 Jahren?

Wir haben ja gesehen, das Trump-Regime und die CDC haben von Anfang an die Epidemie heruntergespielt und sogar als einfache Grippe bezeichnet. Trump behauptete, er hätte die Lage in Griff und ein Problem gebe es nur im Ausland.

Seine Verharmlosung wundert mich, wo doch sein Grossvater, Frederick Trump, am 27. Mai 1918 in New York City an der Spanischen Kansas-Grippe gestorben ist.

Aber seine Wiederwahl hat absoluten Vorrang und er kann sich einen Absturz der US-Wirtschaft nicht leisten, deshalb sind negative Nachrichten unerwünscht. Nur, das interessiert die Märkte nicht.

Die durch das Coronavirus verursachte Kaskade von Verboten und Annullierungen rund um den Globus hat den US-Aktien die schlimmsten Verluste seit dem "Schwarzen Montag" von 1987 beschert.

Der S&P 500 ist am Donnerstag um 9,5 Prozent gefallen. Der Index, der im Februar ein Allzeithoch erreicht hatte, hat seitdem satte 26,7 Prozent verloren, womit der 11 Jahre dauernde Rekordlauf zu Ende geht.

Der Dow Jones Industrial Average sank um 10 Prozent und damit um den schlimmsten Tag seit dem Rückgang von fast 23 Prozent am 19. Oktober 1987, dem so genannten "Schwarzen Montag".

Auch die europäischen Märkte hatten einen der schlimmsten Tage aller Zeiten, denn sie verloren ganze 12 Prozent trotz der Zusicherung von Hilfe durch die Europäische Zentralbank.

Mal schauen was heute Freitag den 13. passiert. Jedenfalls ist der Schaden den die Eindämmungsmassnahmen anrichten gigantisch.

Trumps Anordnung, keine Reisenden aus dem Schengenraum in die USA zu lassen, wird der Transport- Reise- und Tourismusbranche das Genick brechen. 2524 Flugzeuge überqueren den Atlantik JEDEN TAG!!!

Wenn die alle am Boden bleiben oder leer herumfliegen dann hat das einen Rattenschwanz an negativen Konsequenzen. Hunderttausende wenn nicht Millionen können ihren Job verlieren.

Dabei ist seine Anordnung gar nicht "Wasserdicht", denn man kann zum Beispiel nach England fliegen oder einem anderen Nicht-Schengen-Staat und von dort in die USA gelangen.

Sieht deshalb eher nach einem Angriff auf die EU aus ... so wie bereits gegen China und Iran.

Das Merkel hat den Deutschen "Hoffnung" gemacht, in dem sie sagte: "60 bis 70 Prozent der Menschen in Deutschland werden sich mit dem Coronavirus infizieren". Sind doch super Aussichten!

Macht euch auf italienische Zustände in ganz Europa bereit, wenn weitere Länder komplett stillgelegt werden. Noch mehr Geldspritzen der Zentralbanken und Zinssenkungen bringen nichts und werden verpuffen.

In den letzten vier Tagen war ich in Armenien weil ich dort zu der Hochzeit eines Freundes eingeladen wurde. Dabei habe ich nichts was mit dem Virus zu tun hat gesehen. Auch in Russland nichts. Nur das Flughafenpersonal trägt Masken und Handschuhe. Reisen mit Flugzeug ist ohne Hindernisse möglich und ich bin wieder gut Zuhause in Abchasien angekommen.


Ach ja, ich habe mir gestern Abend den Film "Contagion" (Ansteckung) aus 2011 angesehen, mit Matt Demon, Gwyneth Paltrow, Lawrence Fishburne, Jud Law und Kate Winslet in Rollen. Der Film folgt dem Ausbruch eines tödlichen Virus namens MEV-1 und seinen katastrophalen Auswirkungen auf die Gesellschaft.

Der Film wurde in enger Kooperation mit der CDC und WHO produziert und vermittelt die Botschaft, es gibt nur eine Verhaltensregel, sich selber einsperren, mit einem neu entwickelten Impfstoff wenn er kommt impfen zu lassen und keinen aus den alternativen Medizin oder Medien zu glauben.

Nur die offiziellen Stellen wissen was richtig ist und denen muss man bedingungslos glauben und folgen, bis zur kompletten Freiheits- beraubung. Was 2011 als Fiktion produziert wurde ist jetzt Realität.



Schickt mir eine Mail darüber, wie das Virus und die Massnahmen dagegen euer Leben beeinflusst bzw. was ihr im Alltag erlebt. Ich veröffentliche dann eure Berichte -> asrblog()yandex.ru

insgesamt 31 Kommentare:

  1. Sam sagt:

    Corona Einschränkungen gibt es für die Defender2020 nicht, warum gibt es da keinen Aufschrei?

    Es wird total übertrieben mit abriegeln, aber arbeiten soll man ja gehen haha :P

  1. Unknown sagt:

    Wie sagte doch Trump vor kurzem?

    "Erst machen wir China kaputt dann Europa!"

  1. donnergott sagt:

    @Sam
    Defender2020 wurde abgebrochen

    und auch die ersten F1 Rennen sowie weitere Grossanlässe

    Die Welt geht baden...
    und unsere Regierungen überlegen noch welche Badehose sie anziehen sollen!

  1. Philantrop sagt:

    Vorbereiten, schützen, abwehren und aufbauen.
    Das mache ich
    Vom Immunsystem bis hin zu meiner gesellschaftlichen Stellung und der individuellen Versorgung.

  1. Luca1909 sagt:

    In ÖSterreich drehen alle durch! Gleich wie in Italien - Polizei in Geschäften etc ...
    Wobei die Regierung wenigstens früher reagiert hat als jene in Italien - die Schritte sind auch im Sinne des Gesundheitssystems verständlich - die Zahl der Infektionen wird ja dadurch nicht weniger sondern einfach die Kurve abgeflacht damit das GEsundheitssystem nicht kollabiert. USA is fucked up in dem Sinne - dort fängt der Spaß erst an

  1. Vedanta sagt:

    Wenn sich die Menschheit nicht endlich aufrafft den wahren Virus der Menschheit zu bekämpfen anstatt ihn per Gesetz zu schützen, werden uns, die 'Völker der Erde' noch viele unerwartete Seuchen jeder Art treffen!

  1. Charly sagt:

    Man lernt nie aus, vermutlich wird der Ursprung von Covid-19 eines Tages auch bekannt!?

  1. Vedanta sagt:

    @Charly
    Den Impfstoff als 'Rettung' für die gesamte Menschheit befindet sich ja anscheinend bereits in israelischen Händen

  1. Unknown sagt:

    Die Wahrheit kommt immer ans Licht, ist nur die Frage, ob wir sie noch sehen wollen oder können.Ich hatte schon immer das Gefühl, dass da was Grosses faul ist, aber alle machen mit, wie Schafe.

  1. Charly sagt:

    Rückblick; In Hongkong konnte die chinesische Regierung die Unruhen nicht unter Kontrolle bekommen, zu stark waren die Unterstützungen aus dem Ausland.
    Fast haben die Aufständischen es geschafft die Unruhen auch nach China zu übertragen ins besonders in den südlichen Teil nicht weit von Hongkong.
    Ganz Plötzlich hatte ein neuer Virus den Süden Chinas in kürzester Zeit getroffen und die Regierung konnte durch verschiedene Anweisungen die Menschen unter Quarantäne(Beobachtung) stellen. Ansammlung von Menschen verboten, Demonstration-Verbot so wurde wirksam die bevorstehenden Unruhen gestoppt und in Hongkong ist die Ruhe eingekehrt. Als ein Arzt aus Wuhan (Li Wenliang) dabei war den Schwindel der Regierung publik zu machen, ist er plötzlich selbst am neuen Virus verstorben. Bald wurde bekannt, dass dieser Virus angeblich aus einem Forschungslabor in Wuhan stammt, das im Auftrag von Bill Gates und Soros betrieben wird.
    Jetzt wird es spannend, Iran als nächster, ein Land das für die NWO ein Störfaktor ist! Als nächstes Italien, dass bei einer neuen EU feindlichen Regierung als nächstes aus der EU ausscheiden will. Am spannendem ist die Situation heute, die Regierenden der Welt haben erkannt, dass die Menschen mit dieser Panikmache unter Kontrolle gehalten werden können und eine gute Übung ist für den Falle einer Aufruhr der Bevölkerung. Die Zukunft wird spannend!

  1. Teil 2:

    Alle Franzosen haben die "Demaskiert",sie haben uns mitgeteilt in ihrer Rede das es erst der Anfang wäre der ,"Corono-Krise".Es ist eine Frage von Leben und Tod,sie sind unfähig Macron. Sie denken nur ans Geld ,der Abgeordneten usw.Sie haben 2017 versprochen den Krankenhäusern,Ärzten Krankenschwestern und !!! dem PFLEGEPERSONAL !zu helfen.Das Ärztepersonal streikt nicht weil sie, im Gegensatz zu Ihnen ein Verantwortung haben gegenüber der Bevölkerung.Wo sind sie jetzt Macron nachdem sie gewählt worden sind haben sie das Ärtzepersonal  fallen lassen.Das Ärzte und Pflegepersonal in ganz Frankreich sind die Helden und nicht sie.
    Sie retten Leben ,und nicht sie !.

    Sie Macron retten nur ihre Freunde der Finanzelite,jetzt zittern sie weil auch die Finanzelite zittert um ihre Gewinne.Sie haben so lange gewartet bis die Börse Minus gemacht hat um zu reagieren.

    Das ist eine Schande!.Sie hätten sofort alle Grenzen in Frankreich  vor dem ersten "Coronafall" schließen müssen.Alle Risiken einer Epedemie hätten schon lange im Vorfeld gelöst werden müssen.Wir lieben Frankreich sie nicht.!Sie haben zu lange gewartet,sie sind gescheitert.Es gibt ein Sprichwort in Frankreich das heißt,es ist besser vorzusorgen als zu heilen.

    Ihr Mandat Macron für Frankreich ist gescheitert.Sie sind die Schande.!.Sie sind der schlimmste President der 5 Republique. Wie können sie so spät erst Maßnahmen ergreifen um das eigene Volk zu schützen.

    Ich schäme mich für Frankreich das sie unser President sind.Schließen sie endlich die Grenzen.Durch ihr versagen sind jetzt schon Menschen gestorben.Sie sind inkompetent,ich verachte Sie.

    Sie Macron sind das Virus seit 2017 ,in Frankreich.Ich spucke Ihnen ins Gesicht,und ich respektiere sie nicht.Alle Franzosen sollen in den Medien ihre Unzufriedenheit zeigen.

  1. migeha sagt:

    Intéressant die Hintergründe zur Spanischen Grippe, mit der ich mich schon länger befasst habe. Da gab es auch eine Impfung gegen Bakterien die viele US Soldaten in Kansas durchlaufen mussten. Danach soll die Epedimie erstmals ausgebrochen sein. Für die US Heimkehrer wurde dann die Impfdosis verdoppelt und die Zivilbevölkerung als Schutz vor den Heimkehrer ebenfalls geimpft. Danach ging es richtig los. Und diese Schutzmaßnahmen wurden europaweit am Ende des 1.Weltkriegs von den Siegern "empfohlen", oder besser befohlen. Manche Medizinhistoriker schreiben von mindestens 50 Millionen Toten. Gesichert sind 20 Millionen Registrierte, doch die Zahl der anonymen Massengräber unbekannt. Interessanterweise wird immer von einem Grippevirus gesprochen obwohl dieses Virus 15 Jahre später bei Exhumierungen bei einigen Leichen festgestellt wurde. Bei den damaligen mangelhaften Möglichkeiten der Bestimmung von Viren wohl eher ein gelungener Versuch die Impfindustrie die gerade zum nächsten Schlag der Polioimpfung weltweit ausholte zu schützen. Die Poliofälle stiegen auch prompt an mit Beginn der Impfwelle und flaute z. B. in der Schweiz ab als dort die Impfungen eingestellt wurden.

    Und in Israel hat eine Firma für Impfstoffe in Geflügelfarmen zufällig einen Impfstoff gegen das aktuelle Corona Virus gefunden.

  1. Alex sagt:

    Und rein zufällig kam Anfang des Jahres auf netflix die Serie "Pandemie" raus. Ich hab nicht mal die erste Folge ganz geschafft, auch übelste Systempropaganda wie in dem oben beschriebenen Film.

  1. Der Freie sagt:

    Sehr interessant zu sehen, was im Moment passiert.

    Bei uns in der kleinen Ortschaft ist nun der letzte Supermarkt von der "Corona Panik" infiziert. Konservern, Nudeln, alles haltbare nun so gut wie ausverkauft. Ich habe vorgestern eine Flasche 250ml Desinfektionsspray bekommen, von einer Mitarbeitern im Real. Hatte sie sich selbst zur Seite gelegt, nachdem ich ihr aber erzählt habe, das ich beruflich bedingt (Lokführer) den Führerstand versuche sauber zu halten und das schon weit vor dem Virus, war sie so lieb. Sie erklärte mir, dass der Markt und auch andere im Umkreis von Düsseldorf Lieferschwierigkeiten haben. Sollte die Versorgung zusammenbrechen, dann wars das. Dann sterben Menschen und die verdammte NWO macht einen großen Schritt in ihre gottverdammte zionistische Welt.
    Möge Gott uns alle davor bewahren Freunde.

    Danke für den Beitrag Manni.

    PS: Ich werde versuchen für den Raum Düsseldorf weiterhin euch mit Updates zu versorgen.

  1. Das die Spanische Grippe einen ganz anderen Hintergrund hat als mir bisher bekannt....,interessant.
    Jetzt versteht man weshalb die USA abriegelt.
    Ob es hilft,fraglich.
    Ohne sarkastisch zu werden, es wäre vielleicht gar nicht mal so übel wenn es die USA genauso erwischt wie es China erwischt hat.
    Andere Länder auch.
    Ist zwar kein feiner Zug so etwas zu äussern,jedoch wenn sich herausstellen sollte,dass die USA für dieses Verbrechen Verantwortung tragen, sollten selbige selbst mal erfahren wie so etwas ist.
    Das es dabei Unschuldige trifft muss dann eben in kauf genommen werden.
    In China,Italien,anderen Ländern auch trifft es Unschuldige,nur Unschuldige.
    Die USA Handeln Auch So.
    Und China selbst scheint wies aussieht nicht der Verursacher dieser Seuche zu sein.
    Die USA lernt anscheinend erst wenn sie selbst betroffen ist.
    Was für ein mieser Charakter....
    -
    Nebenbei...
    Ab "Heute" nach Ende des Schulunterrichts sind alle Schulen bei Uns in Niedersachsen bis zum Ende der Osterferien auf grund des Virus geschlossen.
    Ich bin überzeugt,das als nächste Maßnahme alle öffentlichen Gebäude in den nächsten Tagen geschlossen werden.
    Bis auf alle notwendigen sozialen,gesundheitlichen Einrichtungen.
    Freeman vielen,vielen Dank für Ihre objektive Berichterstattung.
    Ohne Sie Freeman wüssten sehr viele Menschen nicht so gut Bescheid wo der Hase wirklich lang läuft.
    Mehr Freeman,das ist was Wir brauchen,dringend brauchen.
    DANKE...





  1. Jo sagt:

    Wer das Spiel 20 Jahre verfolgt hat, der weiss, es musste etwas kommen, nur was lassen
    sie sich einfallen? Jetzt wissen wir es.

  1. Mr. Bean sagt:

    Die Wahrheit wie es zu der Coronapandemie kam werden wir nicht so schnell erfahren, vermutlich nie. Chinesische Ärzte( aus vertraulichen Quellen) vermuten, selbstverständlich inoffiziell, dass es von den in China üblichen "Affenpuffs" sprich Sodomie ausgeht!

  1. Kayce sagt:

    Im Saarland und Luxemburg ist jetzt auch alles zu, Schulen, Kitas und Kinderhorte! Keine Krankenhaus- oder Alters- und Pflegeheimbesuche mehr, ausser auf Anfrage und in Ausnahmefällen. Regale in Supermärkten leer gefegt. Polizei musste heute in Supermärkten eingreifen weil es Massenschlägereien gab! Es ist Wahnsinn was passiert und es wird in meinen Augen sobald nicht zu Ende sein und extreme Folgen für uns alle haben!

    Freeman, mich würde der Zusammenhang mit Event 201 und Bill Gates Stiftung interessieren,kannst du uns da mehr erzählen?

    Danke übrigens für dein Engagement, ich bin jahrelange Leserin deiner Beiträge und konnte mir vieles erklären was mir komisch vorkam! Ein grosses Danke !!

  1. Unknown sagt:

    Es haben viele Finanzexperten einen großen Crash zum Ende des Jahres vorausgesagt.

    Das künstlich erzeugte und bewusst verbreitete Virus hat für die Elite eine wichtige Funktion, nämlich als Sündenbock für den größten Crash aller Zeiten herzuhalten. Ohne das Virus würde die Krise zwei Quartale später beginnen. Große Unruhen und Proteste von der für die Elite unkontrollierte Menschenmasse wären die Folge. Dabei könnten diese Menschenmassen für die politische Klasse gefährlich werden. Die gesamte Wut würde sich folgerichtig gegen die Verantwortlichen richten. So aber werden Ansammlungen von Menschenmassen offiziel verboten und die Unruhen gestoppt, wobei das ganze mit dem Virus begründet wird. Es ist wie eine kontrollierte Sprengung. Mithilfe von Corona wird man die Reaktionen der Bevölkerung auf die Krise kontrollieren.
    Es handelt sich dabei um eine globale Verschwörung der Eliten. Und die chinesischen Eliten sind ein Teil davon. Denn ansonsten kann man sich die offiziele Reaktion der Chinesen, nämlich die befohlene Quarantäne der beinahe gesamten Bevölkerung bei einer Erkrankung, die offensichtlich nicht gefährlicher als eine normale Saisongrippe verläuft, nicht erklären.
    Die chinesischen Eliten haben nämlich ebenfalls große Angst von Unruhen, wie damals in Hongkong, vor allem dann, wenn die sich Unruhen im ganzen Land ausbreiten.
    Das Virus ist dafür da, um für die bevorstehenden Crash herzuhalten und vom Versagen der Verartwortlichen abzulenken, sowie um unsere Rechte massivst einzuschränken (z.B. auf Versammlungsfreiheit oder Entscheidungsfreiheit hinsichtlich Impfungen)
    Wenn man wissen möchte, was uns in ein paar Monaten erwarten, soll man rüber nach Italien schauen.

    https://www.youtube.com/watch?v=wgfTq7SRynI

    Ich fürchte uns stehen harte Zeiten bevor...

  1. kodiak sagt:

    was ist, wenn covid-19 nur dazu gemacht wurde, um rfid chips als obligatorium einzuführen.

  1. Andi sagt:

    In Lübeck gehts jetzt los.
    Busse dürfen nur noch von hinten bestiegen werden, fahrkarten keine mehr beim fahrer zu erwerben.
    Vieles muss erst mal schliessen.

    https://m.hl-live.de/text.php?id=136960

  1. Mike sagt:

    Die grosse Nation USA hat in Wuhan mit ihren besten Militärsportlern den 35. Platz erreicht....
    Waren wohl eher Militärbiologen am Start

    https://en.m.wikipedia.org/wiki/2019_Military_World_Games

  1. Luzin sagt:

    Hier in einer brasilianischen Grosstadt im Suedwesten ist noch nicht viel vom Virus zu merken. Jeden abend jogge ich am groessten Hospital der Sadt vorbei und bis gestern hatten die von der Aufnahme noch keine Masken auf. Ich habe sicherheitshalber aber meinen Sohn aus der Kita genommen und vom Schwimmunterricht abgezogen.
    Eingedckt mit allem was so noetig ist, habe ich mich ja schon lange und heute im Supermarkt habe ich schon einige Leute gesehen mit Mundschutz und sie deckten sich gehoerig ein. Auch als ich noch eine Gasflasche kaufte, gab es mehr Andrang als sonst und einige tauschten eben nicht, sondern kauften neu wie ich dazu. habe aber auch einen Holzofen im Garten und ich als Zimmermann habe etliches Holz was ich zum feuern nehmen kann. Der Hinweis, dass das Virus aus den USA selbst kommen koennte,erinnerte mich an einen Artikel letztes Jahr. In dem ging es um ein mysterioesische Sterben meist Jugendlicher an einer unbekannten Lungenkrankheit in den USA. Sollte wohl vom Genuss elektronischer Zigaretten kommen wenn ich mich richtig erinnere. Werd ich noch mal schauen was ich da finden kann und wann das war.

  1. Luzin sagt:

    Aha,da hab ich es doch gefunden:https://www.focus.de/gesundheit/news/usa-e-zigaretten-sollen-raetselhafte-lungenkrankheit-bei-teenagern-ausloesen_id_11049862.html
    Beatmungsgeraete, Sympthome wie bei Virusinfektion, Husten, usw....

  1. Kreis sagt:

    https://twitter.com/DrEricDing/status/1237758672022966274

    "Dr. Helen Chu of @UW
    will be remembered as an American hero! After roadblocks, she had the courage to do brave+necessary in name of PH - “Dr. Chu and colleagues could not bear to wait any longer. They began performing #COVID19 tests, w/out govt approval”
    Pfeil nach rechts
    and the rest is history"

    ..soweit ich das verfolgt habe, hat diese Helen Chu corona-tests machen wollen - wurdfe ihr aber untersagt ....

    kann sich jemand mit gutem englisch ja nochmal ansehen

  1. Charly sagt:

    @unknown

    "unsere Rechte massivst einzuschränken"

    ...bald wird das Internet abgeschaltet...

  1. Alex sagt:

    Zwangsimpfung mit Nanochips, Bargeldabschaffung, weitere Einschränkung der Rechte usw. NWO läuft auf Hochtouren

  1. Schatzkiste sagt:

    Nachrichten aus Karlsruhe: Sobald es auch nur einen Polizisten betrifft, wird die jeweilige Polizeistation dicht gemcht... Jeder mag sich selbst vorstelen, was passiert, wenn die Polizei ausfällt. Dieser Poliziat sagte:"Das ist alles erst der Anfang".
    Wer weiss was: es kursieren Q-Anon-Nachrichten, das die BRD vor den USA übernommen worden wäre.(War sie das nicht schon vorher?)

  1. Chris sagt:

    Ich habe heute im größten Massenmedium Österreichs, der Kronen Zeitung, auch einen Bericht zur Spanischen Grippe gelesen. Und überraschenderweise ist dieser Bericht sehr ähnlich zu deinem hier Freeman.
    Es wird geschrieben, dass der Patient Null ein junger Bauer aus Kansas war, der 1918 von der US Army für den Ersten Weltkrieg eingezogen wurde und diese Epidemie mit 50 Millionen Toten ausgelöst hat, da die Amerikaner nichts davon wissen wollten, seine Erkrankung auf die leichte Schulter nahmen und für eine "normale" Grippe hielten, obwohl die Mediziner vorort eigentlich was anderes diagnostizierten.
    Ebenfalls wird davon berichtet, dass die Erkrankung Spanische Grippe genannt wurde, da nur die Spanier ohne Zensur davon berichteten.
    Scheinbar gibts doch noch ein paar Ausnahmen in den Mainshit Medien, hat mich echt sehr überrascht!
    lg Christian

  1. schaut euch mal das Interview an.....
    sehr interessant was dieser Virologe sagt!

    https://www.youtube.com/watch?v=va-3zS9q1yo

  1. alf heri sagt:

    Es ist ja bekannt was in den USA bei den Grippeimpfungen passiert ist. Also es ist denen bekannt, die sich damit auseinandersetzen. Der normale Mensch weiß das nicht. Ich kann nur sagen:"Vertraut eurem Immunsystem und stopft euch nicht mit Dreck voll". Der menschliche Körper kommt, wenn er gesund, also nicht verdreckt und verschlackt, ist, mit jeder Krankheit klar. Da aber überall Zucker drin steckt, wirklich überall, ist das nicht so einfach.
    Ich warte ja schon auf den Tag, an dem die Leute so von den Medien umgedreht wurden, dass selbst einer mit einer völlig normalen tropfenden Nase zum Volksfeind erklärt wird :D. Jaja die Medien und die die sie besitzen... die wollen nur das Beste! :D