Nachrichten

YouTube schliesst alle syrischen Kanäle vor dem Krieg

Sonntag, 9. September 2018 , von Freeman um 06:00

Die YouTube-Kanäle des syrischen Staates wurden am Samstag geschlossen, gerade als die Bodenoffensive der syrischen Armee gegen die Terroristen in Idlib offiziell begonnen hat. Dazu gehören folgende syrische regierungsnahe Kanäle: syrische Präsidentschaft, syrisches Verteidigungsministerium, SANA und Sama TV.


Dies ist geschehen, nachdem YouTube bereits vergangene Woche die syrische Ortas News geschlossen hat.

Der mutmassliche Grund, damit die Welt von der syrischen Seite keine Informationen bekommt, wenn die westliche Verbrecherkoalition, bestehend aus USA, Frankreich und England, Syrien nach der geplanten inszenierten Chemiewaffenattacke der Weissen Helme angreift.

Wenn man auf die Kanäle geht kommt die Erklärung, "dieses Konto wurde wegen Verstoss gegen YouTubes Geschäftsbedingungen terminiert".


Bereits am 23. August hat Google (zu dem YouTube gehört) 58 Konten seiner diversen Dienste mit mutmasslichen Verbindungen zum Iran und Russland gesperrt bzw. gelöscht.

Google folgte damit die gleiche Zensur, die bereits Facebook und Twitter durchgeführt hatte. Begründung, russische und iranische Konten würden "Desinformation" verbreiten.

Siehe "Google deletes 58 accounts with ties to Iran from YouTube and other sites".

Ja, die andere Seite der Ereignisse zu zeigen ist "Desinformation" und muss zensiert werden, in den Augen der Propagandawerkzeuge des US-Tiefenstaates, die "soziale Medien" genannt werden.

Jetzt wo die Rückeroberung der letzten Bastion der Terroristen durch die syrische Armee in Idlib anläuft, will man das Medienmonopol beherrschen, speziell wenn wieder eine False-Flag-Attacke mit chemischen Waffen inszeniert und Assad in die Schuhe geschoben wird.

Mit YouTube-Videos mit gefälschten Szenen will man wieder das Weltpublikum überzeugen, Zivilisten, Frauen und Kinder sind Opfer des "bösen Assad-Regimes" und deshalb MUSS der "gute Westen" aus "humanitären Gründen" Syrien bombardieren.

Nur diesmal kann es zu einer direkten militärischen Konfrontation zwischen den USA und Russland kommen, denn Moskau hat gewarnt, diesmal nicht tatenlos zusehen zu wollen.

Anderswo im Land, im Nordosten Syriens, wo amerikanische Streitkräfte zur Unterstützung syrisch-kurdischer Gruppen stationiert sind, gab es bereits Zusammenstösse zwischen US-unterstützten Terroristen und der syrischen Armee.

Was haben die Amerikaner überhaupt in Syrien zu suchen? Niemand hat sie eingeladen und sie befinden sich illegal dort.

Mit dieser koordinierten Zensur sieht es danach aus, die amerikanischen Tech-Giganten sind Teil einer geheimen Verschwörung, die versucht, die Information der Welt zu beherrschen und alle Gegenmeinungen zu unterdrücken.

Das ist jedoch "ausgeschlossen", da wir von den Politdarstellern und Fake-News-Medien schon seit 9/11 erzählt bekommen, es gibt keine Verschwörungen und diese wären nur Hirngespinste von Geisteskranken, die unter Verfolgungswahn leiden.

Wenn diese Befreiung der letzten Hochburg der Terroristen durch die syrische Armee mit Hilfe der russischen Luftwaffe in irgendeiner Weise als Vorwand benutzt wird, um einen Krieg mit Russland oder Iran zu starten, wird es nur darauf hinweisen, dass die westlichen Staatsführer völlig verrückt sind.

Nicht zu fassen, wenn der Kampf um die Provinz namens Idlib möglicherweise zum Ende der Zivilisation auf diesem Planeten führen könnte. Den verantwortlichen Psychopathen im Westen ist das aber völlig zuzutrauen!!!

Trump is nur ein Lügner und eine Marionette des Tiefenstaates, denn als Kandidat sagte er im Wahlkampf, die US-Aussenpolitik im Nahen Osten sei eine Katastrophe, aber jetzt als Präsident verfolgt er die gleiche Politik wie die letzten SIEBEN Präsidenten.

Das bestätigt, die Okkupanten des Weissen Haus haben nichts zu sagen und treffen keine Entscheidungen!

-------------------

Hier der Live-Stream des syrischen Ortas-Kanal, über den man sich über was in Syrien passiert informieren kann ... oder über diesen Link:



--------------------

Das russische Militär zeigt neueste Aufnahmen ihrer Manöver vor der syrischen Küste, als deutliches Signal an die Amerikaner und sonstiges Pack, das Syrien angreifen will. Insgesamt nahmen 26 Schiffe aller russischen Flotten, darunter zwei U-Boote, sowie 34 Flugzeuge an den Kriegsspielen teil:

insgesamt 21 Kommentare:

  1. Mike sagt:

    Putin wird auch diesmal nichts tun und den Schwanz einziehen ich habe diesbezüglich die Hoffnung aufgegeben

  1. Am 14. April hat Russland die USA geradezu darum angefleht, endlich umzudenken, den mit der ISIS-Army verlorenen Krieg in den Skat zu drücken und endlich mit der unmittelbaren US-NATO-Streitmacht fortzusetzen. So ermuntert, mussten die USA einfach die Einladung annehmen, Flugverbotszonen vorzubereiten. Und Syriens Ressourcen zu besetzen, ein Marionettensystem statt Assad an die Macht zu bomben. Schon bei dem Angriff der US-Raketen auf den Flugplatz in Schairat im Vorjahr hatte es Russlands strikte, feige Passivität dröhnend schweigend eingeräumt, die USA-Power als überlegen anzuerkennen. Aber zwischen damals und dem 14. April 2018 lag doch die Putin-Waffenentwicklungs-Ankündigung vom 1. März? Potemkinsche Dörfer? Da nützen jetzt die schönsten neuen Waffensysteme in Angriff und Verteidigung nichts mehr, wenn in den Kommandozentralen so herzensgute und weicheiige Verzeiher und US-Versteher das Sagen haben. Das Imperium schlägt deswegen ermuntert zurück. Nicht wie Russland mit Warnungs-,Warnungs-, Warnungswattebäuschchen, sondern mit den Schlägen von Sanktionen und der Army. Bis unter die Gürtellinie. Russland ist, politisch gesehen, kein bedeutender Mitspieler mehr, sondern nur verachteter Schwinger weißer Fahnen. Ob China da wirklich den richtigen Militärpartner gesucht hat, sich zu verteidigen?
    Meiner Auffassung nach kann nur noch ein russischer Militärputsch die Welt retten.
    WWP ab in den Urlaub und Schoigu als Präsident.
    Oder wir müssen den nuklearen Winter in Kauf nehmen wenn nach dem ersten US-Raketeneinschlag in Moskau jemand im Kreml, der letzte Überlebende, krampfhaft nach irgendeinem roten Knopf sucht, der doch angeblich irgendwo sein soll . . . . . .

  1. Ganz neue Quallität der Zensur. Hatten wir in dieser Form zuletzt 1941-1945...

    Das die Amis los Schlagen, ist 100% Sicher. Dafür haben die Amis zuviel im Mittelmeer, persischen Golf und Katar zusammen gezogen. Und ich befüprchte das Israel dann nahezu Zeitgleich in Syrien Einfällt.

    Syrien ist Verloren. Schrieb ich aber schon beim ersten US Angriff auf den syrischen Militärflughafen, als Russland nur Zuschaute, das Russland nun Syrien Verloren hat. Beim zweiten Angriff schaute Russland auch wieder nur zu.
    Einerseits kann ich Putin Verstehen, er will guten Willen Demonstrieren, leider legen die USA/NATO " guten Willen " als Schwäche aus.

    Im von USA besetzten Ostteil Syriens haben die USA laut kurdischen Berichten ja bereits genug Radaranlagen aufgestellt, um den ganzen syrischen Luftraum zu Kontrollieren und in einer No Fly Zone zu Verwandeln. Auch hier hat Russland gepennt.

    Bei allem Respekt vor Russland, aber die derzeitige Situation hat Russland mit seinem zögerlichen Verhalten gegenüber den USA/NATO mit verursacht.

    Ich war schon nach dem ersten US Angriff der Meinung, Putin hätte im Pentagon Anrufen: " In 10 Minuten versenken wir die zwei am völkerrechtswidrigen Angriff auf Syrien beteiligten Zerstörer. 10 Minuten um die Zerstörer zu Evakuieren. Ende "

    Die Amis hätten wegen zweier versenkten Zerstörer niemals einen Weltkrieg angefangen.

  1. Mir ist unklar wie man den verblödeten Zweibeiner immer wieder eine Wahl verkaufen kann in der die Lügen von vorher danach nicht mehr gelten. Wozu dieses Kino für die Doofen? Man hat den Anschein die westliche Unwertegemeinschaft wird nur von Deppen bevölkert, was ja auch so gewollt ist. Aber wir Deutschen sollten nicht das Maul aufreißen, sind doch selbst ein Besatzungsopfer der größten Kriegsverbrecher, bis heute !!

  1. Sarali 33 sagt:

    Satanisten sitzen ganz oben und beherrschen Politiker wie Trump. Und Satanisten lügen ständig, damit sie ihrem Ziel ein Stück näher kommen. Das fatale ist, sie wollen ein Genozid an der Menschheit ausüben.
    Manchmal wünsche ich mir, die hochentwickelten Aliens kommen und retten uns ;)

  1. Den Kurden ist nicht zu trauen.
    13 syrische Soldaten wurde durch diese US-unterstützten Bastarde getötet.
    Die glauben immer noch, dass die USA denen ein Kurdistan ermöglichen werden.🤦‍♂️

    https://www.almasdarnews.com/article/syrian-soldiers-killed-by-kurdish-forces-previously-blocked-us-troops-from-entering-qamishli/

  1. Vedanta sagt:

    Die Gründer von Google Larry Page und Sergey Brin sind logischerweise auch Mitglieder des "auserwählten Volkes" die sich im ständigen Kampf gegen die Völker der Erde bis zu deren totaler, offizieller Unterjochung befinden. Ihr "Messias" soll ja zu dem Zeitpunkt erscheinen wenn die ganze Macht der Welt offiziell in ihren Händen liegt und jeder Mensch ihrem "König" huldigt und dient.
    Putin wird natürlich erst dann auf die amerikanischen Aggressionen reagieren, wenn "die Zeit reif ist" und er grünes Licht von "seinen" Herren erhält.

  1. Crazy Flosch sagt:

    Eigentlich müsste Trump einen sogar leid tun ... sofern er nichts zu entscheiden hat und gehorchen muss? Aber sie werden es sowieso nicht schaffen alles zu zensieren, so sehr sie es auch versuchen. In unser heutigen Welt unmöglich. Die Menschen müssen nur aufhören alles zu glauben was sie im drecks TV sehen ... Danke für deine Arbeit Freeman

  1. kra wall sagt:

    Ich hoffe das es in Kürze ein Youtube und Google von einem anderen Anbieter gibt. Evtl. Russlandfreundlich, dann können die uns mal!

  1. In meinen Augen ist das gut, alles und jedermann googelt etwas oder geht auf YouTube. Jetzt sind wir wieder einen Schritt näher daran das diese Konzerne (ich betrachte YouTube immer als eigen neben Google) ein Stück ihrer Vorherrschaft verlieren. Damit wird sich die freie Meinungsbildung wieder verbessern. Danke Google, danke YouTube.

  1. markus sagt:

    Was soll er machen einen Krieg vom Zaun brechen?

  1. Es könnte ein heisser Herbst werden.
    Wie Alois Irlmaier es vorhersagte?
    Oder warten die USA und Verbündete bis zum nächsten Frühjahr?
    Meine ja nur.
    Im Frühjahr ist es nicht mehr so kalt.
    Vergessen wir nicht, da ist der Iran.
    Verbündeter von Syrien.
    Der Iran soll ja (angeblich) über mehr als 1000 Raketen verfügen.
    Das ist ne Menge Sprengstoff.
    Wieder einmal werden diejenigen den Blutzoll leisten müssen, die am wenigsten dafür können.
    Jene, die andere töten, unterjochen, ausbeuten, bestehlen, jene werden es sein, zu denen genau dass zurück kommen wird.
    Trump, das habe ich jetzt verstanden, ist nichts weiter als die Fortführung von Obama.
    Und Obama war ein Drecksack.

  1. So, nun gehts los in Syrien...

    Fassbomben, tote Babys sind schon im Spiel...
    https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/schlacht-um-idlib-in-syrien-jetzt-werfen-putin-und-assad-fassbomben-ab-57152616.bild.html

  1. Es gibt dich noch dqymolition, vimeo etc. und google alterbativen gibt es auch z.b duckduckgodotcom

  1. Unknown sagt:

    Laut RT haben die Amis heute Abend Phosphorbomben in Deir-Ez-Zor eingesetzt. Diese Phosphorbomben sind eigentlich seit 1980 international geächtet - aber westliche Wertegemeinschaft halt, da kann man nichts anderes erwarten...

    https://www.rt.com/news/438008-us-strikes-syria-white-phosphorus/

  1. http://youtu.be/Rf6c_0A1ivA die werden alle nach Deutschland kommen...die sehen alle total traumatisiert aus und ausgehungert...schaut am besten selbst

  1. https://www.tagesschau.de/inland/bundeswehr-assad-101.html
    Freeman und seine Kristallkugel.

  1. John Dohlie sagt:

    Passt doch alles super! Die größte Übung der Nato seit ewig mit 40.000 Soldaten und die riesige Übung in Russland mit bis zu 300.000 Soldaten. Alles ist angerichtet, es ist zum kotzen! Ich glaube nicht das Russland diese Mal wieder einen Rückzieher macht, weil dann alles verloren ist in Syrien und überhaupt. Es wird sehr heiß, ich habe wirklich gehofft das es dazu nicht kommt. Verdammt!

  1. NEO sagt:

    Morgen ist der 11. September. Zusammen mit dem Artikel hier ist klar wo die Reise hingeht. Krieg, Auslöschung von Syrien und massive Fluchtbewegungen nach Deutschland. Die erste große Welle begann auch am 11. September 2015.

  1. Die Russen sind clever wie noch nie. Sie haben noch ein AS im Spiel und das ist China Die Chinesen sind mit einer kleinen Armee Einheit ebenfalls in Syrien wegen den Uiguren. Die Russen haben ja schon lange eine Wirtschaftliche Partnerschaft mit Russland und ich glaube nicht das sich beide Länder ans Bein pissen lassen von unseren "Besatzer". Die VSA sind doch sowieso am Ende in aller Hinsicht.

  1. Die größte Russische Militärübung "Wostock 2018 findet parallel zu" Idlib"statt... was für ein Zufall. Hier wird militärische Stärke gezeigt seitens Russland. In jedem Blog wo ich unterwegs bin kommen die VSA nicht gut weg. The Game is over. Vielen Dank Freeman für diesen Beitrag