Nachrichten

Der erste Film der 9/11 vorhersagte

Montag, 7. August 2017 , von Freeman um 08:45

Es gibt zahlreiche Spielfilme welche den Einschlag von Flugzeuge in die Wolkenkratzer von New York gezeigt haben. Der letzte der die Ereignisse vom 11. September 2001 nur sechs Monate vorher bildlich darstellte war "The Lone Gunmen", indem Agenten der US-Regierung per Fernsteuerung versuchen eine Linienmaschine in den World Trade Center zu steuern, um mit diesem inszenierten Terrorangriff die Ausgaben für die Rüstung und einen militärische Intervention im Nahen Osten zu rechtfertigen. Genau das was das Bush-Regime nach 9/11 gemacht hat. Der Film wurde im März 2001 im amerikanischen Fernsehen gezeigt und darin gelingt es den Piloten die Kontrolle über die Maschine kurz vor dem Einschlag zurück zu gewinnen. In der Realität war das nicht der Fall. Das folgende Foto zeigt die Szene aus dem Cockpit und wie die Piloten hilflos auf die beiden Türme zusteuern.


Der aller erste Spielfilm aber der diesen Einschlag von einem Flugzeug in einen Wolkenkratzer gezeigt hat kam bereits 1978 in die Kinos. Er hat "The Medusa Touch" geheissen und war mit den bekannten Schauspielern Richard Burton, Lee Remick und Lino Ventura besetzt. In der Handlung wird eine Boeing 747 in einen Büroturm in London geflogen. Hier die Szene mit dem Einschlag der Passagiermaschine:



Im Jahre 1978 gab es noch keine Computer-Animation und CGI, sondern man hat den Einschlag der Maschine in das Gebäude mit Modellen im Studio gemacht. Auch in diesem Film haben die Piloten keine Kontrolle über das Flugzeug und es wird über "Gedankenkontrolle" zum Absturz gebracht. Bei 9/11 war es Fernsteuerung, denn nur so und mit Funkpeilung kann man bei der Geschwindigkeit das kleine "Ziel" genau treffen.

Zur Erinnerung, die WTC-Türme waren nur 70 Meter breit und deshalb unmöglich bei über 500 km/h genau per Handsteuerung zu treffen. Das hat man im Simulator x-mal versucht und ist sehr erfahrenen Piloten nicht gelungen. Sie haben höchstens das Gebäude gestreift aber haben es nicht geschafft genau in der Mitte einzuschlagen.

Noch ein Film der 9/11 vorhersagte war "MATRIX" der 1999 produziert wurde, also ZWEI Jahre vor 9/11. Ab ca. der 17. Minute im Film sieht man in der Verhörszene mit Mr. Smith ganz kurz den Pass von Thomas Anderson, alias Neo, gespielt von Keanu Reeves, in den Unterlagen auf dem Tisch liegen, und ... haltet euch fest ... dort ist als Ablaufdatum der 11. September 2001 eingetragen.

Klickt drauf um zu vergrössern...



Das Ablaufdatum von was? Von der alten Weltordnung? 9/11 ist tatsächlich ein Wasserscheideevent. Es gibt eine Zeit davor und eine danach. Nichts ist seitdem wie es war!

Wie konnten die Wachowski-Brüder als Filmproduzenten das vorher wissen? Die Chance genau den 11. September 2001 als Ablaufdatum für den Pass als Requisite zu nehmen ist sehr sehr niedrig, eine Million zu 1. Sie müssen etwas gewusst haben!

"Ich will dir sagen, wieso du hier bist, Neo. Du bist hier, weil du etwas weisst. Etwas, das du nicht erklären kannst. Aber du fühlst es. Du fühlst es schon dein ganzes Leben lang, dass mit der Welt etwas nicht stimmt. Du weisst nicht was, aber es ist da. Wie ein Splitter in deinem Kopf, der dich verrückt macht. Dieses Gefühl hat dich zu mir geführt.“ – Morpheus

Was will ich mit dieser Auflistung von Filmszenen die 9/11 im Voraus ankündigten sagen? Diese Methode eines Angriffs als Symbol schwirrte schon lange in den Köpfen der globalen Elite und des Tiefenstaates herum. Filmschaffende in Hollywood haben nun mal die Gabe was in hohen Kreisen und hinter verschlossenen Türen ausgeheckt wird aufzunehmen und in Filmen umzusetzen.

Ausserdem kündigen Psychopathen ihre Verbrechen immer an!!!

Was passieren musste, die richtige Konstellation musste sich ergeben. Also zum Beispiel, ein schwacher und manipulierbarer Präsident und ein starker Vizepräsidenten der tatsächlich das Weisse Haus führte, George W. Bush und Richard Cheney. Zuvor war Cheney aus dem Beirat des "Jewish Institute for National Security Affairs" ausgeschieden.

Richard Cheney wird von vielen seiner Kritiker "Darth Vader" genannt, als Exekutor der dunklen Seite der Macht!

Wer wollte das 9/11 passiert?

Wer war die dunkle Seite der Macht? Unter anderem die Mitglieder des "Project for the New American Century" (PNAC). Diese Organisation wurde im Frühjahr 1997 mit dem Ziel gegründet, Amerika in Kriege im Nahen und Mittleren Osten zu führen, zum Vorteil von Israel.

Mitglieder des PNAC waren alle Zionisten, angefangen mit dem grössten Kriegshetzer überhaupt, William Kristol als PNAC-Vorsitzender. Die anderen waren auch Mitglieder des Bush-Regimes:

- Dick Cheney, Vizepräsident (2001–2009)
- Donald Rumsfeld, Verteidigungsminister (1975–1977, 2001–2006)
- Paul Wolfowitz, stellvertretender Verteidigungsminister (2001–2005), Weltbank-Direktor (2005–2007)
- Richard Armitage, Vize-Aussenminister (2001–2005)
- Richard Perle, Präsidentenberater (2001–2003)
- John R. Bolton, Botschafter bei den Vereinten Nationen (2005–2006)
- Lewis Libby, Stabschef des Vizepräsidenten (2001–2005)
- William J. Bennett, Direktor der Drogenaufsichtbehörde (1989–1991)
- Zalmay Khalilzad, Botschafter in Afghanistan (2003–2005), im Irak (2005–2007), bei den Vereinten Nationen (2007–2009)

Ich zitiere aus Wikipedia:

Einen Angriff auf den Irak hatte das PNAC schon länger gefordert. So heißt es 1998 in einem Brief an den damaligen US-Präsidenten Bill Clinton:

“We urge you to […] enunciate a new strategy that would secure the interests of the U.S. and our friends and allies around the world […] That strategy should aim, above all, at the removal of Saddam Hussein's regime from power.”

„Wir bitten Sie dringend darum, eine neue Strategie zu verkünden, die die Interessen der Vereinigten Staaten und ihrer Freunde und Alliierten wahrt. Ziel dieser Strategie sollte vor allem sein, Saddam Husseins Regime von der Macht abzulösen.“

Häufig zitiert wird eine Passage des Manifests, auf Seite 51 (63 im PDF) des Dokuments "Rebuilding America´s Defenses" unter dem Kapitel "CREATING TOMORROW’S DOMINANT FORCE". Das Zitat steht im Mittelpunkt einer Diskussion über den Einsatz neuentwickelter Waffen- und Informationstechniken durch das Militär. Das Manifest hält den Übergang zu neuen Waffentechnologien, und damit die Rückkehr der USA zu einer hegemonialen Vormachtstellung für einen langsamen Prozess, es sei denn, ein katalysierendes, katastrophales Ereignis träte ein, wie etwa ein neues Pearl Harbor, das das Militär zu einer dramatischen Beschleunigung des Ausbaus seiner technologisch-strategischen Kapazitäten veranlassen bzw. eine solche rechtfertigen würde.

“Further, the process of transformation, even if it brings revolutionary change, is likely to be a long one, absent some catastrophic and catalyzing event – like a new Pearl Harbor.”

Von vielen wird diese Stelle als Indiz gewertet, dass Teile der US-Regierung, und insbesondere der Neokonservativen, in unterschiedlichster Form vorab von den 11. September-Anschlägen informiert waren bzw. diese vorbereiten wollten.

Ein katastrophales und katalysierendes Ereignis - wie ein neues Pearl Harbour wollten sie haben. Weil 1941 Präsident Roosevelt diesen "Angriff" benutzte, um in Amerika die Kriegsmaschinerie anzukurbeln, am II. Weltkrieg teilzunehmen und dem Japanischen Kaiserreich und dem Deutschen Reich den Krieg erklären zu können.

Sie WOLLTEN die Anschläge von 9/11 nicht vorbereiten, sondern sie HABEN die Anschläge vorbereitet und durchführen lassen, um ein NEUES PEARL HARBOUR zu bekommen, als Rechtfertigung für alle folgenden Kriege. Diese Kriege dienen NICHT den Interessen der Vereinigten Staaten sondern nur den Interessen Israels!!!

Saddam Hussein musste 2003 nicht gestürzt werden, weil er Massenvernichtungswaffen hatte (eine erfundene Lüge), sondern weil Israel ihn weghaben wollte. Das selbe trifft auf Gaddafi und Assad zu. Die Zionisten dulden niemanden in ihrer Umgebung, der sich nicht ihrem Diktat unterwirft. Deshalb werden sie mit ihren Medien mit Dreck beworfen und als "die Bösewichte" schlechthin dargestellt.

Afghanistan, Irak, Libyen und Syrien haben NIE Amerika irgendwie bedroht oder gefährdet, um einen "präventiven" Angriffskrieg zu rechtfertigen!

William "Bill" Kristol ist übrigens aktuell Donald Trumps grösster Widersacher und will seine Nominierung als Kandidat der Republikaner für 2020 unter allen Umständen verhindern. Obwohl Republikaner hat Kristol Hillary im Wahlkampf unterstützt, denn sie versprach noch mehr Kriege, wie gegen den Iran!

Wer wurde am 11. September verhaftet?

Was von allen Medien verschwiegen wird, es gab nur eine Gruppe von Verdächtigen die am 11. September 2001 von der Polizei und dem FBI in New York verhaftet wurde. Alle waren Mitglieder des israelischen Geheimdienstes Mossad und hatten Anschlagspläne und Sprengstoff dabei oder die Fahrzeuge wiesen Spuren von Sprengstoff auf!!!

So wurden zwei Minivans von der Polizei gestoppt. Einer auf der George Washington Brücke mit drei Insassen darin um 13:00 Uhr und einer in der Nähe des New Jersey Giant Stadium mit fünf Personen um 16:00 Uhr.

Dann auch fünf "tanzenden Israelis", die Kameras aufgestellt hatten, um den Angriff zu filmen und ihre Freude ausdrückten. Sie haben gewusst, 9/11 wird stattfinden. Die Polizei nahm sie in Gewahrsam, bis das FBI sie übernahm.

Die israelische Zeitung Haarez berichtete darüber am 19. September 2001 mit der Überschrift: "5 Israelis Detained for Puzzling Behavior".

Wer hat diese Verdächtigen laufen und nach Israel ausreisen lassen? Es war Michael Chertoff, der von Bush eingesetzte Chef der Kriminalabteilung beim Justizministerium (2001 bis 2003). Chertoff ist US-israelischer Doppelbürger und seine Mutter war vermutlich Mitglied des israelischen Geheimdienstes bei der Gründung von Israel.

Der Zionist Michael Chertoff verhinderte jede Kriminaluntersuchung was 9/11 betrifft und hat alle Beweise unterdrückt oder verschwinden lassen. Als Belohnung wurde er am 11. Januar 2005 von George W. Bush für das Amt des Ministers für Innere Sicherheit nominiert, also als Chef des Heimatschutzministeriums, die Gestapo der USA!

Wer hat den 9/11-Bericht geschrieben?

Was auch wenige wissen, der offizielle 9/11-Untersuchungsbericht hat Philip D. Zelikow geschrieben, der von Bush eingesetzte Exekutivdirektor der 9/11-Kommission. Vorher war Zelikow der Direktor der wenig bekannten Aspen Strategy Group, dessen Mitglieder Dick Cheney, Condoleeza Rica und Paul Wolfowitz waren.

Der Zionist Zelikow hat seinen Abschluss von der University of Houston Law School und einen Doktor von der Tufts University. Seine Expertise ist ÖFFENTLICHE MYTHEN, oder wie erschafft man Märchen, welche die Öffentlichkeit glaubt. Der 9/11-Bericht ist ein von ihm erfundenes Märchen und eine Weisswaschung des Bush-Regimes!

Im Film "The Shooter" aus 2007 mit Mark Wahlberg gibt es ab der 9:31 Minute die Szene, wo Marc die Nachrichten auf seinem Laptop anschaut und sagt: "Let's see what lies they are trying to sell us today" - "Lasst uns schauen welche Lügen sie uns heute verkaufen wollen", während die Kamera den 9/11-Kommissionsbericht zeigt, der auf dem Tisch liegt.


Ganz eindeutig die Botschaft des Produzenten, 9/11 ist eine Lüge!

Wer sind die Täter?

Für mich steht deshalb fest, wenn es um die Frage geht, "wer hat 9/11 durchgeführt?", es waren die Zionisten, die den US-Tiefenstaat kontrollieren, mit Hilfe der CIA und des Mossad, in Zusammenarbeit mit dem saudischen Geheimdienst, der die Finanzierung und die Sündenböcke lieferte.

Geplant war dieser "Angriff auf Amerika" schon lange, es mussten die richtigen Figuren an die Schalthebel vorher gebracht werden, damit man den wirklichen Tathergang vertuschen und Osama Bin Laden als Drahtzieher dem Weltpublikum präsentieren konnte.

Die absurdeste Verschwörungstheorie von allen ist deshalb der offizielle Tathergang:

"Ein kranker Osama Bin Laden hat aus seiner Höhle in Afghanistan es mit 19 Amateuren geschafft, vier Flugzeuge mit Teppichmessern zu entführen, die grösste und beste Luftabwehr der Welt auszutricksen und hat ungehindert Amerika angegriffen. Ja er hat es sogar geschafft, die Kommandozentrale des US-Militärs, das Pentagon, ohne daran gehindert zu werden zu treffen. Bin Laden hat sogar an diesem Tag die physikalischen Gesetze ausser Kraft gesetzt, indem er es schaffte DREI Wolkenkratzer komplett zu zerstören, obwohl nur ZWEI von Flugzeugen getroffen wurden."

Wer das glaubt, für den habe ich Grundstücke mit Meeresblick auf dem Mond sehr günstig zu verkaufen!

Wir sehen, 9/11 war von langer Hand geplant und sie haben es selber gemacht, ein Angriff unter Falscher Flagge, damit man die Kriegspolitik und die Regimewechsel in der moslemischen Welt begründen konnte, ... um die "Feinde" Israels zu entfernen ... und die schrittweise Einführung des Schnüffel- und Polizeistaates im "Krieg gegen den Terror", mit Demontage der Verfassungsrechte!

insgesamt 24 Kommentare:

  1. Peter Vogl sagt:

    Aber es kommt noch viel schlimmer. Heute weiß man, dass die EU vom CIA geschaffen wurde, um unsere Nationalstaaten zu liquidieren. Deshalb liegt es auf der Hand, den Austritt aus diesem Verein ohne Zögern voranzutreiben.

  1. In dem bekannten Film "Die Klapperschlange" stürzt auch ein Flugzeug in das WTC, die Leute habens nur vergessen. Das die Anschläge nicht so stattgefunden haben wie offiziell verlautet, dürfte wohl langsam auch dem Naivsten und Gutgläubigsten aufgefallen sein. Von diversen unmöglichen Zufällen über unglaubwürdige Zeugenaussagen bis hin zu physikalisch nicht möglichen Ereignissen war ja alles vertreten damals. Die Smogin Gun ist aber immer noch WTC 7. Der genaue Ablauf damals ist sehr verschachtelt, Linien-Flugzuege die in die Türme flogen, die gab es aber nicht. Schon eher Drohnen oder ferngelenkte Maschinen mit Sprengsätzen. Vieles ist auch heute noch mysteriös, z.B. das kurze Aufleuchten kurz bevor die Maschinen in die Türme flogen an der Schnauze, das NoseinNoseout dass auch in verschiedenen Blickwinkeln beobachtet werden konnte, das Classroomritual, u.a. Vieles wird man wahrscheinlich nie lösen können und ich glaube, das ist auch nicht mehr so wichtig. Wichtiger ist, dass wir Menschen eigentlich ständig angelogen werden, sei es Politik oder Religonen. Wenn man sich die Menschheit so anschaut, die allermeisten stecken irgendwo in einem gigantischen Hamterrad fest und strampeln und strampeln und für was? Die Menschheit ist in Wirklichkeit versklavt worden, dem Film Matrix nicht unähnlich. Nutznießer hier auf Erden sind eine Handvoll Mächtiger, egal ob Alien oder Mensch. Das Gerangel um Kriege, Probleme usw. sind nur Ablenkung damit die Menschen nicht auf dumme Ideen kommen und alles zu hinterfragen.

  1. Freeman sagt:

    Auch ihr verliert euch in den Details und Mutmassungen und lenkt damit von den Tätern ab. Wieso vergeudet ihr so viel Zeit mit dem WIE und nicht mit dem WER? Das ist doch am wichtigste, wer hat 9/11 durchgeführt???

  1. Sauron sagt:

    Eindeutig ein Geheimdienst in zusammenarbeit eines inlandsdientes und im auftrag einer schatten regierung, armageddon ist seitdem geplant...Erst die Bauern im Schachspiel platzieren und dann durchgeführt. Es wurden Peilsender 14 Tage vorher in den Türmen platziert, siehe Renovierungsarbeiten in den Twin Towers vor dem 11.09. passagiere auf geheim flughafen eliminiert und als leichen flugzeug ungestört in die türme. Luzifers werk

  1. Jo sagt:

    Hi Freeman, das ist die Kernfrage, richtig.
    In einer Boulevardzeitung stand vor 4 Jahren, die Toten Zeugen von 9/11, da bekommst du Gänsehaut. Eine Dame die nicht nachgeben wollte hat es bis zu Obama geschafft, weilte aber danach nicht mehr lange auf der Erde, andere wurden anders ermordet.

    Die Links dazu

    https://publicconspiracy.wordpress.com/2013/03/27/mysterious-witness-deaths-related-to-911/

    den hast du Freeman schon 2011 genannt
    https://www.youtube.com/watch?v=k3DRhwRN06I

    dann Barry Jennings, er hörte im Erdgeschoss laute Explosionen
    http://jenningsmystery.com/

    dann Dr. Davin Graham
    http://www.ksla.com/story/7229970/who-killed-dr-david-graham-complaint-filed-with-doj

    Wie du siehst, es kann tötlich sein die Namen zu kennen.

  1. Skeptiker sagt:

    Gut recherchierter, interessanter Artikel. Dafür einfach DANKE !

  1. Ich habe den 2. Einschlag in die Zwillingstuerme live im Fernsehen miterlebt. Und zwar in Indien. Ich frage mich immer noch wie schnell diese "ungeplante" Liveschaltung ohne Vorwissen nur moeglich war?

  1. Freeman sagt:

    Den 2. Einschlag haben wir alle live gesehen, die 2001 erwachsen waren. Aber daran war nichts ungewöhnliches, denn der 1. passierte um 8:46 Uhr und der 2. um 9:03 Uhr. Es war genug Zeit von 17 Minuten, um die Kameras auf die Türme zu richten. CNN meldete um 8:49 Uhr zum 1. Mal über einen Flugzeugeinschlag, nur 3 Minuten nach dem geschehen, und berichtete live ab dann. Siehe Video der ersten Meldung:
    https://www.youtube.com/watch?v=rsIWPPw-JzU

  1. Gut, dass du das Thema immer wieder aus der Versenkung hervor holst. 9/11 verjährt nicht, und darf auf keinen Fall als weitere Lüge in die Geschichtsschreibung eingehen.

  1. MuzWa sagt:

    die Schlüssel Person mit den Kontakten zu den Saudis, Prinz Turko, Prinz Bandar, war Richard Perle, der die Attentäter bei den Saudis bestellte, inklusive Finanzierung. Aber es ist lange bekannt, das über das Bankkonto der Ehefrau von Prinz Bandar die Finanzierung lief und der hohe CIA Direktor John M. Deutch, spekulierte persönlich mit den Put Scheinen der Airlines

  1. InformU sagt:

    Ich würde sogar weiter gehen bei dem Film Matrix - er zeigt wahrlich das gesamte System in dem wir leben. Wenn man den Film mit Hirn guckt, fallen einem immer mehr Sachen auf z.B. dass das System aus uns allen Agenten macht und wenn einer sich nicht nach dem System richtet, so wird er gejagt und denunziert.

  1. 9 / 11 war der Startschuss, für den Krieg, von dem Warren Buffet Tönt. Der Krieg, der Herren"menschen" Dynastien, gegen UNS, den Rest der Menschheit.

    „Es herrscht Klassenkrieg, richtig, aber es ist meine Klasse, die Klasse der Reichen, die Krieg führt, und wir gewinnen.“

    Zitat: Warren Buffett

  1. Für Insider in der Shadowrun-Cyberpunk-Szene war es bereits August 2000 klar, dass in New York ein terroristischer Anschlag unter falscher Flagge stattfinden würde.
    Alle dachten, dass der Kopf der Freiheitsstatue in den kommenden Jahrzehnten gesprengt werden würde, aber niemals, dass nur ein Jahr später Flugzeuge in die Welthandelszentren reinfliegen würden.

    Wie gern wäre ich der Verpächter der Grundstücke, dann hätte ich finanziell "ausgesorgt".

    :-)

    Zynisch, aber ich muss sardonisch lachen...

    ~

    Die Matrix-Trilogie wird in den kommenden Jahren komplett neu verfilmt werden und es soll auch ein eigenes Matrix-Universum entstehen, mit Filmen, Serien, Videospielen und weiteren Merchandise-Produkten, was ich sehr begrüße. Es soll in etwa so groß werden wie die Star-Wars oder Star-Trek Universen. Hoffentlich bauen die Produzenten keinen Bockmist, ansonsten werde ich sehr böse.

    Wie Walt Disney im vorletzten Star Wars Film meinen Lieblingscharakter "Han Solo" durch einen missratenen Hipster-Ödipus-Schwuchtel-Sohn ermordet worden ist.

    Seitdem schaue ich kein Star Wars mehr und auch auf Facebook habe ich total besoffen übelst auf Walt Disney eingeschimpft. Nächstes Jahr kommt ein Spin-Off zu Han Solo. Aber den werde ich mir nicht anschauen. Sie haben Harrison Ford als Han Solo ermordet. Diese Schweinehunde!

    Walt Disney gehört abgeschafft.

    ~

    Zu Filmen aus dem Jahr 1999 möchte ich meine Lieblingsfilome aus dem Jahr bekanntgeben:

    1. Fight Club ( L.E.G.E.N.D.E.)
    2. American Beauty
    3. Matrix

    ~

    Zur "Klapperschlange" Snake Plissken kann ich nur sagen das er eine Legende ist.
    Der erste Teil gehört zu meinen absoluten Top-1980'er Filmen ever und man sollte sich die Klapperschlange angeschaut haben. Absolut coole Typen und alle durchgeknallt. Ich mag sowas.

    John Carpenter's Beste Filme:

    1. They Live!
    2. Escape from New York
    3. Assault on Precinct 13
    4. Halloween
    5. The Fog

    ~

    Jetzt haben Leute Filme zu streamen.

    Viel Spaß und raucht euch einen Joint dazu, für eine 360 Grad Sicht der Dinge.

    ~

    Bevor ich es vergesse:

    Für 9/11 und Fukushima werden diese Missgeburten zahlen. Mit Zins und Zineszins!
    Auf ewig und alle Zeit!
    Oder mich soll man nicht mehr Gök-han nennen!

  1. Xabar sagt:

    Das ist bisher die beste Analyse zu 9/11, die hier erschienen ist. Endlich ist die Rede von den wahren Tätern und nicht nur davon, wie alles passierte, von den technischen Einzelheiten.
    Auch der Hinweis auf die Filme ist sehr gut.
    Ich glaube, dass diese Filme eine große Rolle bei der Vorbereitung von 9/11 gespielt haben. Nun muss man wissen, wer zum Beispiel das Drehbuch für 'The Lone Gunman' geschrieben hat. Es war der israelische Waffenhändler und Hollywood-Produzent Arnon Milchan, der mit dem christlich-zionistischen Pressezar Rupert Murdoch den Film produziert hat.
    Sein erster Film zu dem Thema, der hier auch von Freeman erwähnt wird, war 'The Medusa Touch', der schon 1978 in die Kinos kam. Es scheint, dass Milchans Film dazu gedient hat, die False Flag-Aktion vom 11. September mit vorzubereiten, in Form einer Visualisierung.
    Milchan hat übrigens auch den Film 'JFK' mit Oliver Stone produziert. Er war eng mit Izak Rabin, aber auch mit dem kürzlich verstorbenen Shimon Peres befreundet, der als der Vater der israelischen Atombombe gilt, die er schon ab 1957 mit französischer Unterstützung auf den Weg brachte. Rabin befand sich damals, als Kennedy ermordet wurde, in Dallas. In diesem Film, der 1991 herauskam, wird der Mord an Kennedy Verschwörern aus dem militär-industriellem Komplex zugeschrieben, was aller Wahrscheinlichkeit davon ablenken sollte, dass Zionisten auch den Mord an Kennedy geplant und durchgeführt haben, denn Kennedy war ein Freund der Palästinenser und ein Gegner der israelischen Atombombe. Kurz vor Kennedys Ermordung hatte er seinen UN-Vertreter beauftragt, eine Resolution für das Rückkehrrecht der Palästinenser durch die UN-Vollversammlung zu bringen.
    Die Frage nach den Tätern von 9/11:
    Derjenige, der zuerst nach einem solchen Ereignis zu den Medien geht und behauptet, dass es böse Muslime waren und dass man jetzt gegen irgendein muslimisches Land einen 'Krieg gegen den Terror' führen müsse, ist aller Wahrscheinlichkeit einer der wirklichen Täter, und das war damals der israelische Politiker, ehemalige Ministerpräsident und General Ehud Barak, der sofort in London bei der BBC ein Interview gab und gerade dies sagte. Barak war ab dem Frühjahr 2001 in den USA und arbeitete dort für eine Mossadfirma, namens SCP Partners. Diese Firma besaß die Technologie, um Nano-Thermit herzustellen, das erwiesenermaßen benutzt wurde, um die Türme zu pulverisieren.
    Die Täter, oder sagen wir, die Drahtzieher, die Masterminds, waren Israelis, worauf auch PNAC hindeutet, das in Tel Aviv geschrieben wurde, die eigentliche Blaupause. Sie brauchten das Ereignis, damit das US-Militär, das damals eigentlich keinen Irak-Krieg mehr führen wollte, dann doch bereit war, für sie die vielen Kriege gegen muslimische Länder, darunter ausgesprochen antizionistische Regime wie das von Saddam Hussein oder das von Gaddafi, zu führen.

  1. Die filmische Vorgeschichte von 9/11 geht noch wesentlich weiter zurück. Es ist eines der größten Rituale der Massen- und Popkultur aus der "Traumfabrik".
    https://filmdenken.de/11-september-2001_-9-11_lugen_fluge_verschworungen_-inside-job_false-flag-operation_mega-ritual1/

  1. Jo sagt:

    noch ein Filmchen das darauf hinweist
    https://www.youtube.com/watch?v=-76GjRjfzog
    mögen einige Straßen so heißen, aber Zufall ist das niemals.
    Wer die Filmchen dreht, welcher Verein dahinter steckt, das wisst ihr sicher auch?

  1. Imagine sagt:

    9/11 hatte und hat für den Deep State allerdings auch schwere Nebenwirkungen. Die Trutherbewegung kam verstärkt auf und vielen Menschen wurde bewußt wie stark die Hintergrundmächte wirklich sind. Sehr viele Menschen sind aufgewacht und haben realisiert wie sehr sie von der Politik und "ihren" Medien belogen werden.
    Einigen Truthern geht diese Entwicklung nicht schnell genug und sind nicht mehr sehr motiviert. Das halte ich für einen Fehler.
    Es wird sehr viel Energie gebunden um diesen Prozeß des Aufwachens zu unterbinden, durch den Aufbau von Überwachungsmaßnahmen zum Beispiel.
    Inzwischen werden Medien kritischer konsumiert oder gar grundsätzlich in Zweifel gezogen. Politiker werden als Marionetten wahrgenommen, die alles andere als die Interessen der Bevölkerung im Sinn haben und all das.
    Das ist das Werk von Menschen wie Freeman und einigen anderen und ich habe großen Respekt vor dem Mut und der vielen Arbeit die so eine Aufklärungsarbeit kostet.

  1. tonycat sagt:

    Es geht mehr und mehr um einen "geistigen" Kampf, was ist in den Köpfen der Menschen drin (welche Gedanken /Konzepte) bewegen ihn und welche grundlegenden Sachen versteht er überhaupt...und dabei wird kräftigst vom "deep state" auf uns geschossen oder sehe nur ich hier genau 0 Gefällt mir (fac(k)ebook tut einiges um die Wahrheit zu unterdrücken bzw. löscht gerne alles schall und rauch. Wie kann man übrigens asr in China lesen? (google, fratzebuch und youtube sind in China gesperrt, genauso wie hide.me (VPN Dienst). Russische Seiten bauen sich (noch) recht langsam in China auf (deutsche Seiten sind etwas besser angeschlossen). Ich habe ein wenig Erfahrung mit russischen Hosting (eurusky.ru) nach Umstellung auf SSD-Server schön schnell und natürlich sehr sehr günstig ("doppelt günstig: einmal weil Internetserver in Russland günstig sind und dann noch momentan sehr vorteilhafter Wechselkurs).

  1. Cynthya sagt:

    Alles schoen und gut mit dem Vorhersehen. Dazu muss ich sagen, als 12-jaehrige habe ich ein Bild gemalt, welches eine Wolkenkratzer Stadt (New York?) zeigt und die wird von einer Mega Tsunamiewelle getroffen und vernichtet. Somit habe ich die Fukushima Tsunamiewelle vorhergesehn? Nebenbei, es gibt/gab Filme ueber allen moeglichen Kram.

  1. quintus sagt:

    kennt ihr die air pakistan werbung aus dem jahr 1979?

    http://www.snopes.com/rumors/graphics/pia2.jpg

  1. JPA sagt:

    Am ende von Matrix1 kurz bevor „System failure“ erscheint, genau an der stelle vom Text erscheint für ca. eine Sekunden der Wert 0911.
    Ich habe es mir Bild für Bild auf der DVD angeschaut. Es ist wirklich so, kann jeder nachprüfen.
    VG
    JP

  1. Leider interessiert das 99% der hirngewaschenen Bevölkerung NULL, früher haben sie einem noch mit Schmähungen zugedeckt, geschockt und angeekelt darüber, dass jemand eine andere Sichtweise als die der Goebbels-Medien haben kann und auch noch die Frechheit besitzt diese öffentlich zu äussern!
    .
    Heute sitzen sie mit ausdruckslosen Gesichtern da, wenn's um Politik/Krieg/Flüchtlinge/Klimalüge geht und glotzen irgendwas stammelnd brabbelnd ins Leere um sogleich ihr Handy zu zücken und irgendwas zur Ablenkung hin und her zu wischen...um danch aber flugs das Thema zu wechseln! Und, wie geht's sonst so....? :OD
    .
    15 Jahre totale mediale Hirnwäsche haben eine apathische Zombiemasse von Konsumenten, geschaffen die eine mittlere Aufmerksamkeitsspanne von 3-5min. haben und komplett abgestumpft desensiblisiert und gleichgültig gegenüber allem sind, das sie nicht direkt betrifft wie z.B. Steuern, sichere Arbeit, Rente, Gesundheit, Ernährung, Ferien, Auto, Sport, Hobbies wie BBQ, Fallschirmspringen oder Wandern in der Natur usw. bla bla bla sinnnlos! Dann die neue Generation (U-25) Facebook die sich über ihr Profil definieren und die Zuckerberg-Regeln auf den realen Alltag übertragen! Die laden ihre Scheuklappen im Gratisdownload aus dem Internet herunter, von denen darf man nichts aber auch gar nichts erwarten in Sachen Weltprobleme...ach Baby, sowas von uninteressant: Die Menschen sind doch alle gleich, überall dasselbe und das beste: Du bist doch genau der Doofste von allen mit deinem Problem-Gequatsche! Ha ha...dann, genau der Blick auf's Handy: Schau das Video...Despasito, Gangnam oder A-ficken mit Teletubbies!
    .
    Die Elite muss sich bestätigt sehen, die Menschheit muss echt dezimiert werden, so hat das keinen Sinn, die werden es nie lernen und das beste ist echt alles zu fluten! Reset - gebt der Evolution eine 2. Chance! Die blöden Weiber hab ich noch gar nicht erwähnt: 50% der Menschheit interessiert lediglich, Fashion, Beauty, Promis-Boulevard und wie man die beste "Partie/Männchen" einfängt und sich auf dessen Kosten ein möglichst komfortables und luxuriöses Leben einrichtet inkl. Nachwuchs! Als Hobby haben sie = Geschlechterkampf!
    .
    Ich geb's auf!!! Echt, wir können nur noch beten...die Welt ist komplett am Arsch, die Menschheit ein hoffnungslos verkommener Haufen von Mini-Velociraptoren, Termiten, Krabbelwesen, Skarabäen...Schade eigentlich, aber nicht zu ändern!
    .
    Trotzdem lohnt es sich weiter zu leben, da man überall homöopathisch auf Einzelne geniale (wie Freeman) und wunderbar kreative (z.B. Musiker/Künstler) und inspirierende (Poeten/Literaten: z.B. Armin Risi) trifft die dern Funken Licht im Dunkel darstellen und einem immer wieder Hoffnung geben! - Danke an all diese unermüdlichen Arbeiter des Lichts an dieser Stelle!!!

  1. sveros75 sagt:

    Danke Freeman

    Zu den "lone Gunmen".
    Es ist ein Serien-Ableger von Akte X.
    Im genau zu sein die erste Folge der "einsamen Schützen".
    Eine Gruppe von Freunden Mulders.
    Die Serie wurde in Deutschland nur einmal gezeigt. Jedoch ohne die besagte 1. Folge mit dem WTC. Nur auf der amerikanischen DVD zu haben

  1. Rüpel sagt:

    Diesem Dank möchte ich mich anschließen Lasst uns endlich aufwachen So geht es nicht weiter