Nachrichten

Unter Obama wurden 2016 insgesamt 26'171 Bomben abgeworfen

Freitag, 6. Januar 2017 , von Freeman um 16:00

Im letzten Amtsjahr des Friedensnobelpreisträgers Barrack Hussein Obama haben die USA 26'171 Bomben auf 7 Staaten angeworfen, nämlich auf Irak, Syrien, Afghanistan, Pakistan, Jemen, Somalia und Libyen. Das sind 3'027 Bomben und ein Land mehr, nämlich Libyen, als 2015. Diese Zahlen hat nicht irgendeine obskure Webseite veröffentlicht, sondern die regierungsnahe Denkfabrik Council on Foreign Relations (CFR) und die hat die Information wiederum direkt aus dem Pentagon.

Quelle CFR

Die meisten amerikanischen Bomben (24'287) wurden auf den Irak und auf Syrien abgeworfen.

Insgesamt wurden aber von der sogenannten Anti-IS-Koalition, bestehend aus den Ländern Australien, Kanada, Belgien, Dänemark, Frankreich, Deutschland, Italien, Türkei, Niederlande, Jordanien, Marokko und UK insgesamt 30'743 Bomben auf beide Länder geschmissen.

Der US-Anteil macht demnach 79 Prozent der Bombenabwürfe aus.









Die Verteilung auf die beiden Länder ist fast gleich, 49,8 Prozent auf den Irak und 50,2 Prozent auf Syrien, oder 12'095 und 12'192 jeweils.

Das Gewicht der Bomben variiert zwischen 500 Pfund (227 kg) und 2'000 Pfund (907 kg) und ich nehme den Durchschnitt von 567 Kilo, dann haben die Amerikaner fast 15'000 Tonnen an Bomben abgeworfen.

Der Durchschnittspreis einer Bombe liegt bei 25'000 Dollar, was 654 Millionen Dollar ausmacht.

Die Kosten für die Flugstunde eines Kampfbombers von ca. 15'000 Dollar nicht mitgerechnet.

Jetzt kommt aber der Preis für die Menschenleben dazu, für die zig Tausenden meistens zivilen Opfer der Bombenangriffe, der unbezahlbar ist.

Und dann die Zerstörung an den Gebäuden und an der Infrastruktur, die durch die Bomben verursacht wurden, gehen in die zweistelligen Milliarden.

Jetzt meine Frage: Warum loben die ganzen westlichen Regierungen, die Medien, die Linken und Netten, die Gutmenschen und wer immer noch, Obama am Ende seiner Amtszeit in den Himmel?

Es gibt tatsächlich Vollidioten die geschrieben haben: "Warum Barack Obama als grosser Präsident in die Geschichte eingehen wird".

Wieso waren sie so vehement für Hillary Clinton als nächste Präsidentin, wo sie doch als Aussenministerin diese verbrecherische Kriegspolitik von Obama mitentschieden und mitgetragen hat?

Und dann das: "Steinmeier wünscht sich Hillary Clinton als nächste US-Präsidentin". Ja genau, wo er doch den gewaltsamen Putsch in Kiew mit zu verantworten hat.

Obama und Hillary sind Massenmörder und Kriegsverbrecher und gehören angeklagt, verurteilt und ins Gefängnis. Sie führten Angriffskriege gegen Länder, was das höchste Verbrechen gegen die Menschlichkeit darstellt. Die Anzahl der Bomben gegen die sieben Länder beweisen das!

Die Titelseite der Schweizer Illustrierten vom November 2016:



"Simply the Best! - Wir vermissen euch schon jetzt"

Wenn das keine Lügenpropaganda ist und Fake-News sind!!!

Kommt ja nur vom grössten Verlag der Schweiz, Ringier Axel Springer Schweiz AG

Ihr wisst ja, wer den Nobelpreis für Frieden immer bekommt? Die Person, die am meisten die Produkte von Dynamit-Nobel verwendet, also Sprengstoff.

Obama bekam die Auszeichnung im Voraus!

Hier noch folgenden Rekord, den Obama für sich reklamieren kann:

OBAMA IST DER ERST UND EINZIGE PRÄSIDENT, DER WÄHREND SEINER GESAMTEN AMTSZEIT KRIEGE FÜHRTE. ACHT JAHRE!!!

Ja, keiner vor ihm hat das getan, nicht mal George W. Bush!

Dabei ist er mit dem Versprechen angetreten, die Kriege seines Vorgängers zu beenden. Obama hat sie nicht nur nicht beendet, er hat neue angefangen, wie gegen Libyen, Syrien und Jemen ... und fast einen gegen Russland!!!

Wo sind denn jetzt alle 200'000 deutschen Obama-Fans, die 2008 in Berlin vor der Siegessäule "yes we can" und "Heil Obama" geschrien haben???

Sie gibt es heute genau so wenig wie es Nazis nach der Kapitulation gab oder Kommunisten nach dem Fall der Mauer. Plötzlich waren sie schon immer die Opposition gegen die Regime und Obama fanden sie nie gut.

Ja, der Mensch und seine Lügen. Am meisten belügt er sich selber!

Siehe meinen Artikel, den ich 8 Monate nach Obamas Amtsantritt im August 2009 geschrieben habe. "Es tut mir leid Obama gewählt zu haben".

Merkel hat ja auch keiner in Deutschland gewählt.

insgesamt 16 Kommentare:

  1. plutarch17 sagt:

    Fast 30'000 Bomben auf Unschuldige werfen und dann noch in die Kamera lächeln. Was für ein Albtraum leben wir hier eigentlich?! Die beknackten Gutmenschen interessiert es nicht, solange er seine Flüchtlinge hat und herum springen kann und sagen kann: "Ich bin sooooo ein guuuter Mensch!!!" Die meisten Menschen sind jedoch Ignoranten und schauen über alles hinweg. Tun so als ob alles in Ordnung ist und immer schön freundlich und anständig. Denn was denkt sonst der Nachbar von uns! Ich könnte kotzen! Was muss denn eigentlich noch passieren, bis die Deutschen endlich ihre Verantwortung annehmen und sich die Souveränität zurückholen und den Ami-Lappen aus dem Land und aus Europa weist? WIR ANDEREN EUROPÄER WARTEN AUF EUCH DEUTSCHE, DENN OHNE EUCH GEHT ES NICHT! Trump wird euch da nicht helfen können. Ihr müsst die Wahnsinnige Angie einfangen und wegsperren. Ihr müsst die Notbremse ziehen und Recht und Ordnung wieder herstellen. Ihr müsst die Richter und die Justiz dazu bringen, die Kriminellen zu verurteilen und ihr müsst eine Verfassung einfordern! Wenn ihr anfangt dann zerbricht das System und Europa ist frei.

  1. Scatty sagt:

    @ plutarch17
    Das ist ja das große Problem, wir haben keine Verfassung und immer noch keinen Friedensvertrag. Deshalb macht die Ferkel ja alles was Obama will. Aber selbst darüber kann man nur mit sehr wenigen reden, man wird dann sofort als dummer "Reichsbürger" beschimpft. Herr, lass Hirn regnen sonst ist Deutschland verloren.

  1. Und dann jammern die Amis ihre Industrie liegt so gut wie am Boden?
    War Sarkasmus!!
    All das was Amerika anderen Ländern antut wird auf dieses Land zurück fallen...alles
    Anfangen hat das alles mit 9 11
    Damals wurde entschieden von der amerikanischen Regierung sogenannten Schurkenstaaten insgesamt waren es für die USA 7 Länder mit Krieg zu überziehen
    Das Ergebnis sehen wir heute
    Zerstörung ToT Leid Hunger usw.
    Obama war schlimmer als Bush das dürfte klar sein
    Noch 14 Tage und er ist hoffentlich Geschichte... als einer der schlimmsten Präsidenten der USA mit
    In Amerika ist die Armut der Hunger auf dem Vormarsch auch ein Ergebnis der Politik Obamas und seiner Helfer der Kabale
    Und es wird noch schlimmer kommen da können auch Sie Freeman sicher sein
    Trump übernimmt ein Erbe um das ihn niemand beneiden sollte...niemand
    Was mich auch noch beunruhigt ist das der Aufmarsch von NATO-Truppen zur russischen Grenze weiter zunimmt ebenso schweres Material
    War heute Nachmittag den Nachrichten zu entnehmen
    Angeblich fühlen sich einige Nachbarländer Russlands nicht mehr sicher und haben um Hilfe gebeten in Form von militärischem Beistand
    Auch ist dem internett zu entnehmen das beide Parteien in Washington die Demokraten wie die Republikaner Obama Einschränkungen in seiner noch verbleibenden Zeit als US-Präsident auferlegt haben
    Es will wohl noch mit Gewalt während seiner Amtszeit unbedingt mit Russland Ärger also eine Auseinandersetzung beginnen
    Das dürfte denke ich mal nicht gelingen
    Die Abgeordneten merken wohl selbst langsam das dieser Junge nicht richtig im Kopf ist
    Ich hoffe sehr das während der Amtseinführung des neuen Präsidenten keine unverhofften Dinge passieren werden
    Zuzutrauen ist der Kabale alles
    Siehe die Kriege



  1. hans wurst sagt:

    Ich kann es jetzt schon hören..."davon wussten wir nix"...

  1. DER EINZIGE SIEGER DER ANTITERROR-KRIEGE IST DIE US-RÜSTUNGSINDUSTRIE
    Liebe Freunde, hier ist der traurige Beweis: Der Aktien-Wert der privaten US-Rüstungsfirmen hat sich seit Beginn der Antiterror-Kriege versiebenfacht!!! Wenn die Kanonen donnern, füllen sich ihre Kassen. Private Rüstungsfirmen sind eine ständige Kriegsgefahr für die Welt. Das kann so nicht weitergehen. Verstaatlichen? Euer JT

    quelle:
    http://juergentodenhoefer.de

  1. freethinker sagt:
    Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
  1. Seebi sagt:

    Richtig gute Information!
    Leider gibt es solche Informationen so gar nicht von unseren tollen Medien für die wirr (fast alle) auch noch bezahlen.
    Gibt es auch Vergleichszahlen von Russland?

  1. Freeman sagt:

    Was soll diese Frage? Führt Russland gegen irgendein Land Krieg? Ach Syrien. Aber die russische Luftwaffe führt keinen Krieg gegen Syrien sondern ist auf ausdrückliche Bitte der Regierung dort, als einziges übrigens, um bei der Bekämpfung der radikal islamischen Terroristen zu helfen. Alle anderen Länder die Syrien bombardieren operieren illegal und brechen das Völkerrecht.

  1. Ketzer sagt:

    Zieht euch warm an!
    Demo gegen den amerikanischen Imperialismus, heute Sa 07.01.2017, 12 Uhr, Grosse Kirche Bremerhaven!

    https://de.sputniknews.com/politik/20170106314019086-us-panzerbrigade-deutschland-osteuropa/

  1. Was können diese US-Schergen außer bomben, morden, plündern und zerstören. Diese US-Administration ist der Inbegriff des Bösen, das absolute Übel des Globus. Ich vergaß, besetzen und diese Nationen mißbrauchen !!

  1. Sasmurtas sagt:

    @Scatty:
    Das Bonner Grundgesetz ist, in seiner ursprünglichen Fassung (!), die beste Verfassung, die dieses Land jemals hatte.
    Wer hier anderes behauptet, hat sich nie damit ernsthaft auseinandergesetzt. Ich habe dies 5 Jahre lang getan, im Rahmen einer politischen Tätigkeit, welche ich allerdings aufgegeben habe, da es mich, um ein Haar, beinahe in den Knast brachte. Warum? Weil diejenigen, welche auf das Grundgesetz per Amtseid / Gelöbnis verpflichtet sind, "Aufbau, Funktion und Wirkweise" des Grundgesetzes weder erkennen, noch verstehen, oder aber nicht verstehen wollen / sollen. Damalige "Mitstreiter" hatten da weniger "Glück". http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=21459

    Die heutige Administration Deutschlands unterscheidet sich nicht von der unserer Altvorderen. Ich persönlich habe "meinen Frieden" mit meinen Großeltern (posthum) gemacht, die, auf meine Frage hin: "Und was hast Du dagegen getan, Oma?" antworteten: "Nichts, mein Junge, ich war auch zu feige!"

    Geschichte wiederholt sich eben doch.

  1. 84 Bomben pro Tag...

    und hier bei uns werden die Leute schon wütend wenn die Schlange beim Discounter zu lang ist und keine 4. Kasse aufgemacht wird.

  1. claude sagt:

    die medien sind komplizen dieses abschaums,wenn dieses obama/soros pack die westeliten darstellen sollen wundert mich nichts mehr.

    wie die medienhure trotz immer offensichtlicheren beweise seiner verbrechen,knallharten merkelhaften schmusekurs fährt.
    hilft dem massenmörder in keinster weise.

    sie zerstört weiteres vertrauen in die als offensichtlich unmenschliche propaganda des finanzkapitals daherkommende westpresse..

  1. Ach ja,unsere Friedensnobelpreisträger, Obama,Kissinger und die EU. Ich kenne da noch jemand ,der gut in Riege passen würde, er kam aus Österreich und hatte einen hässlichen Schnauzer.Dieser Preis hat so an Bedeutung verloren,man hat ja schon Angst welcher Verbrecher kommt als Nächstes.

  1. Think sagt:

    Möge die 100-fache Menge zurück kommen !!!

  1. Obama wollte seinen Friedens-Sprengstoffpreis einfach nur 26.171 mal teilen und soviele Menschen wie möglich daran teilhaben lassen!