Nachrichten

Nordatlantische Terrororganisation trifft sich in Chicago

Samstag, 19. Mai 2012 , von Freeman um 17:48

Das grösste NATO-Treffen der Geschichte findet in Chicago am 20. und 21. Mai statt. Die City ist in eine Festung deswegen verwandelt worden, da mit erheblichen Demonstrationen gerechnet wird. Völlig übertriebene Sicherheitsmassnahmen sind implementiert worden, mit Tausenden Polizisten, speziellen Geräten wie Schallkanonen zur Massenkontrolle und sogar Kampfjets kreisen in der Luft. Die Demonstranten forderten ein Ende der teuren Kriegseinsätzen, damit Regierungen in ihre Sozialsysteme investieren.

Veteranen des Afghanistan- und Irakkrieg haben angekündigt, sie wollen ihre Kriegsmedaillen den NATO-Generälen zurückgeben. Sie verlangen Gerechtigkeit und Aussöhnung mit den Menschen die von den verbrecherischen Kriegen der NATO betroffen wurden. Sie wollen nicht mehr länger die Abzeichen welche den "globalen Krieg gegen den Terror" repräsentieren tragen.

Als Dank für den Schutz der Opium-Felder dürfen die "Helden" Protesen tragen:



Die Weltverbrecher der Staats- und Regierungschef haben eine riesen Angst vor der Bevölkerung und deshalb wurde der vorher stattfindende G8-Gipfel von Chicago nach Camp David verlegt, wo sie über die Finanzkrise beraten. Die heutigen Arbeitssitzungen drehen sich ausserdem um Fragen der Energieversorgung, den Klimawandel und die Zukunft Afghanistans. Auch die finanzielle Hilfen für die Länder des Arabischen Frühlings steht auf dem Programm.

Der Unisex Antichrist küsst die okkulte Priesterin.
"Igitt" kann ich da nur sagen.



Sind euch die kreisrunden Narben auf Obamas Kopf aufgefallen?
Die gehen runter bis zum Hals. Wurde Obama am Kopf operiert?



Dies erklärt vielleicht warum Obama nicht frei reden kann und ständig einen Teleprompter benötigt. Sobald dieser ausfällt fängt er an zu stottern, wiederholt seine Sätze und verliert sich mitten in Gedanken. Für mich ist er sowieso eine ferngesteuert Marionette der einen Souffleur benötigt.

Die Narben haben schon mehrmals für Spekulationen gesorgt, so auch in der britischen Zeitung Daily Mail, die Narben auch auf der anderen Kopfseite zeigt. Vom Weissen Haus gibt es keine Auskunft darüber und die Aufzeichnungen seiner medizinischen Behandlungen stehen unter Verschluss. Das ganze ist genau so geheimnisvoll und wird verschleiert wie sein wahrer Geburtsort, der ja tatsächlich Kenia ist und nicht Hawaii. Nicht mal der Gouverneur von Hawaii hat Zugang zu Obamas Geburtsurkunde.

Ja, Barry Soetoro wie er wirklich heisst ist aus dem Nichts aufgetaucht und als Präsident eingesetzt worden.

Siehe meinen Artikel vom 8. November 2008:
Der Bush-Pilot wechselt den Kopfpit

------------------------------------

Bürgermeister Rahm "Oberzionist" Emanuel hat Chicago wegen dem NATO-Treffen in ein Polizeistaatsregime verwandelt. Zur Erinnerung, er war vorher der Stabschef von Obama im Weissen Haus und sein Vater Benjamin Emanuel war Mitglied der zionistischen Terrororganisation Irgun, welche mit Bombenanschlägen die Palästinenser aus ihrer Heimat vertrieben.

Rahm Emanuel hat drakonische anti-Protestmassnahmen befohlen, wie alle Autos, Velos und auch Fussgänger aus der Stadtmitte zu verbannen und ganze Strassen und Autobahnen zu schliessen, rund um den McCormick Place, wo der NATO-Gipfel stattfindet.

Ein 2,5 Meter hoher Zaun wurde in der Innenstadt aufgestellt und Tausende Beamte aller Sicherheitsbehörden sind mit Kampfausrüstung im Einsatz, wie Polizisten der Stadt und des Bundesstaates, sowie Agenten des FBI und des Secret Service. Über Chicago kreisen laufend Helikopter und auch eine Staffel F-16 Kampfjets donnern über den Himmel.

Es herrschen Zustände wie in einem Kriegsgebiet, was ja zu dieser Verbrecherorganisation passt. Jetzt erleben die Bewohner von Chicago ähnliches, was die Menschen in den Ländern die tatäglich von der NATO "beglückt" werden erleben.

Live-Übertragung von NBC Chicago:



Gestern beteiligten sich insgesamt rund 3000 Menschen an Protest- kundgebungen in Chicago. Eine grosse Demonstration gegen den NATO-Gipfel ist am Sonntag geplant.

Videos über anti-NATO Proteste im Vorfeld:



insgesamt 12 Kommentare:

  1. Dimon sagt:

    Grad zurück aus Frankfurt.....der Protest bleibt friedlich....nur die Polizei scheint da was missverstanden zu haben. Auf ca. 25000 friedliche Besucher kamen ca. 5000 Polizisten. Wenn das mal nicht eine mega Energieverschwendung war, die alle da antanzen zu lassen. Scheinbar sind die Banken doch mehr wert als das Klima.

  1. xabar sagt:

    Die Nordatlantische Terrororganisation trifft sich in 'Windy City' (Chicago), hauptsächlich um

    1. das gegen Russland gerichtete Raketen'abwehr'system einsatzfähig zu machen;

    2. die Kriege gegen Syrien und den Iran vorzubereiten. Deutschland unter Merkel wird voll dazu ja sagen und sich auch beteiligen.

    Beides führt zu einer Verschlechterung der Beziehungen zu Russland, sodass man getrost von einer Neuauflage des Kalten Krieges sprechen kann.

    Merkel ordnet sich einmal mehr den Interessen der Nato und der USA unter. Sie opfert die deutschen Interessen erneut.

    Warum widerspricht eine Beteiligung an den Nato-Machenschaften gegen Russland deutschen Interessen?

    1. Deutschland bezieht 40% seines Gas- und Ölbedarfs aus Russland und muss deshalb an guten Beziehungen interessiert sein;

    2. Russland hat sich jahrelang für ein gemeinsames europäisches Sicherheitssystem eingesetzt, was auch uns schützen würde. Daraus wird jetzt nichts mehr, denn Russland fühlt sich - und völlig zu Recht - von dem Raketenabwehrsystem der Nato in seiner Sicherheit bedroht.

    3. Deutschland hat objektiv ein Interesse an guten Beziehungen zu Staaten des Mittleren Ostens, darunter der Iran, aber auch Syrien. Bei einem Mitmachen bei den Angriffsplänen gegen beide Staaten werden nicht nur diese, sondern auch unsere eigenen Wirtschaftsinteressen bedroht.

    Selbst der Präsident der Münchener Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, warnte vor einer Verschlechterung der Beziehungen zu Russland in der Süddeutschen Zeitung.

    Putin wird nicht an dem Treffen teilnehmen, was darauf hindeutet, dass sich die Beziehungen zu Russland massiv verschlechtert haben.

    Stattdessen nahm er an dem Treffen der OVKS teil - einem Zusammenschluss ehemaliger Sowjetrepubliken mit Weißrussland, Kasachstan, Armenien ua. Staaten. Man vereinbarte jährliche militärische Übungen, um sich auf einen Krieg gegen den Iran vorzubereiten. Die nächsten Drills werden im September im Kaukasus, in Süd-Ossetien, Abchasien und Armenien stattfinden.

    Auch Medwedjew warnte jetzt in St. Petersburg auf einem internationalen Forum vor 'überhasteten Kriegen des Westens', auch gegen Syrien, was zu einem Atomkrieg im Mittleren Osten führen könne.

    Die Nato ist neben Israel die größte Gefahr für den Weltfrieden.

  1. Solist sagt:

    @xabar: Du meintest sicher FÜR den Iran? Nicht gegen...
    Bzw. sie stehen an Irans Seite und die "Übungen" sind ja nicht gegen den Iran gerichtet, sondern um zu helfen, wenn Sie von Israel, USA, GB usw. und zumindest indirekt über Beihilfe ect. auch von "Uns" unterstützt werden. Mit Uns meine ich die Re-Gier-Enden.... nicht die Bevölkerung, selbstredend. Ich denke aber, so wirst Dies auch nicht gemeint haben, sondern schon so, das Sie dem Iran helfen werden (und sich damit selber). Könnte aber falsch verstanden werden, deshalb etwas korrigiere. Greetz

  1. biosan sagt:

    die Ankündigung Obamas, massiv gegen den Hunger, speziell in Afrika vorzugehen, hört sich wie eine Drohung an.
    vorallem mithilfe der Konzerne, Monsanto, DuPont u. Syngenta, "speziellem Saatgut" und moderner Düngemethoden.
    die Afrikaner brauchen nur nach Indien schauen, wo Monsanto mit seinem Saatgut u. Roundup, zu einer totalen Verelendung vieler Bauern und Selbstmorden geführt hat...

  1. Lara Croft sagt:

    Um was für eine Flagge handelt es sich bei dieser Web-Kamera. Auf den ersten Blick sieht sie aus wie die Flagge von Israel, aber darauf sehe 4 statt 1 Davidstern. Entweder wissen die Amis nicht wie die Flagge Israel aussieht oder diese Flagge sysmbolisiert eine Macht die ich selbst beim googeln nicht finden kann.

  1. Freeman sagt:

    Ist doch naheliegend, es ist die Flagge von Chicago, blau weisse Streifen mit 4 roten Sternen.

  1. xabar sagt:

    @Solist

    Ich meinte, um sich auf einen Krieg der Nato gegen den Iran vorzubereiten.

  1. Siddhartha sagt:

    Grrrrr…das mit den Narben am Kopf ist ja sowas von unheimlich iiiiiiiii…

  1. 3DVision sagt:

    @Siddhartha

    Jetzt verstehst du wahrscheinlich auch,wieso er ein Teleprompter braucht.:)

  1. 111hucky sagt:

    Wie ich das sehe, haben wir nur eine Chance, diesem ganzen Wahnsinn zu entgehen, wenn Polizei und Militär dieses Spiel der Psychopaten nicht mehr mitspielen. Man müsste diese Irren direkt vor Ort verhaften und in Sicherheit bringen. Es reicht der Merkel nicht, dass sie ganz Europa verarmt, verslavt und enteignet und sich des Hochverrats an ihrem Volk schuldig macht. Jetzt will sie sich auch noch an diese geplanten Kriegsverbrechen beteiligen. Denn dass sie irgendetwas ablehnt, was Obama fordert, ist nicht zu erwarten.
    Die Frau muß doch völlig bescheuert sein, es sich mit Rusland zu verscheißern. Wenn sie zurückkommt solte sie schnellstens dafür sorgen, dass die Luxusbunker schon hergerichtet sind. Dann kann sie mit ihrem Bankster- und Politikergesindel unterirdisch ihr armseliges Leben fristen, weil auf der Erdoberfläche Leben nicht mehr möglich ist.
    Es ist schier unglaublich, aber die Möglichkeit eine Atomkrieges ist nicht mehr wegzudenken.
    Musste einfach mal raus, der Zorn.

  1. Die Nummer mit den Narben ist schon seit einiger Zeit im Internet unterwegs und keiner weiß so recht etwas darüber. Meiner Ansicht nach stinkt die ganze Obama Nummer derart zum Himmel dass es Zeit wird, hier näheres zu erfahren. Die Sache mit der Geburtsurkunde ist so auffällig, dass es nicht schöner geht. Der Andrew Breitbart ist nicht an Herzschwäche gestorben sondern an einer Überdosis Obamaaufklärung und so weiter. Merkt denn keiner dass wir nur noch verarscht werden?

  1. drdre sagt:

    Der G8 Beschluss Griechenland auf biegen und brechen im Euro zu halten zieht weiteres Volksvermögen aus den nordischen Staaten ab und wird zur allg. Verarmung beitragen. Die Inflationspolitik der EZB trägt mit zur Nivellierung der Löhne u. Gehälter bei. Steinbrück u. Merkel sprechen sich für ein Memo der griechischen Bevölkerung aus, ob diese im Euro bleiben wollen, obwohl es vorher abgelehnt wurde. Dies ist schidzoid , da man ein solches Memorandum in Sachen Fiskalpakt u. EMS Vertrag erst garnicht in Betracht zieht. Die meisten Deutschen wollen raus aus dem Euro, da diese sehen wohin das Boot treibt. Aber Bilderberger Steinbrück, erklärt es bei Jauch den Leuten und diese klatschen brav dazu. Klaqueure im Dienst der Politik. Gegen Demokratie und GG.